In aller Freundschaft

    Kommentare 1–10 von 1166weiter

    • Error am 13.12.2017 16:26

      Die neue Webserie :)))))))))))))))))))

      Heute lief übrigens die Folge 601 "Auf Abwegen" (BR)
      passend zum aktuellen Geschehen - Philipp/Arzu
        hier antworten
      • Josta am 13.12.2017 13:33

        War das wirklich schon die Weihnachtsfolge?
        • Zappie am 13.12.2017 14:38

          Ja - nächste Woche kommt Fussball
        • Josta am 13.12.2017 16:29

          danke für die Info
        hier antworten
      • User 1270490 am 13.12.2017 08:52

        Den Weber brauchen wir nicht ,der soll bleiben wo der Pfeffer wächst !

        Vielleicht gibt es im realen Leben auch Männer wie Brentano ,die sich so abkanzeln lassen !
        Es war wirklich keine richtige Weihnachtsfolge .
        Irgendwann fällt den Autoren nichts gescheites mehr ein 🎆🎆
          hier antworten
        • Zappie am 13.12.2017 08:17

          Ganz ehrlich ich war von der Weihnachtsfolge enttäuscht. So wirklich weihnachtlich war es für mich nicht .
          Mir ging das alles zu schnell in Richtung Friede-Freude-Eierkuchen -Niere spenden .
          Ein einziges Brieflein mit Erklärungsversuchen über all die Jahre finde ich etwas mager .

          Nach wie vor sehe ich bei Lea und Jenne kein Familienidyll und irgendwann wird er auch wieder arbeiten müssen oder man präsentiert uns dann den ersten Hausmann bei IaF .

          Hatte der Pfram nicht seine Lebensgefährtin mal mit Katrin betrogen ? So ein lieber Kerl ist er dann auch nicht.Ich hoffe ich verrate nicht zu viel aber Weber kommt wieder .

          Ich sag jetzt auch lieber nicht was ich mit dem Autor der Arzu-Brentano Geschichte am liebsten machen würde. Welcher Mann läßt sich von seiner Frau so etwas bieten .
          • Error am 13.12.2017 16:09

            Steffen FRAHM!!!!!!!!!!!!!!!
            ...und ja, er hat Yvonne mit KATHRIN betrogen...

            Man könnte sich im Vorfeld über die Schreibweise von Namen
            informieren. Alles andere ist halbherzig.

            Auszug - Zitat v. Zappi:

            *Ich hoffe ich verrate nicht zu viel aber Weber kommt wieder "

            Doch, das tust Du *roll*
          hier antworten
        • User 1270490 am 12.12.2017 22:05

          Ich freue mich für Jenne und Lea wenn alles gut wird !
          Die Winter ((Mutter von Lea)) sieht ja furchtbar aus !!
          Die Arzu ist eine blöde Kuh wenn ich der Phillip wäre ich würde sie verlassen !!
          Schade dass otto und Charlotte nicht gekommen sind !!
          Ich verstehe nicht dass die Katrin noch immer an demAlexander hängt !!der Fram (Gesundheitsdezernent) würde viel besser zu ihr passen 🎄🎄🎆🎇✨
          • Theli am 12.12.2017 22:43

            Für mich war von Anfang an klar das Lea und Jenne eine Familie werden. Das sie und ihre Mutter nun doch zusammen gefunden haben ist schön. Man sollte so manchen Brief doch öffnen, hätte einiges im Leben von Lea geändert. Vielleicht lernt sie nun ihre Schwester mal kennen.
            Arzu kann man echt zum Mond schießen, die ist so was von bescheuert. Klasse das Philipp ihr das mit Niklas und Max gesagt hat! Charlotte und Otto hätte ich gerne wieder gesehen.
          • Pusteblume am 13.12.2017 00:09

            Lea ( Frau Nejarri) sah so hübsch aus wie früher im Großstadtrevier (ok vor solch einer Operation wieder voll realistisch mit der Schminke). Einen, der sich so kümmert wie Jenne, wünscht man sich doch.

            Ja, ich fand es auch gut, daß Brentano mal Tacheles geredet hat. Was hat sich Arzu abgestrampelt, daß er bei ihr bleibt und jetzt schmollt sie so ichbezogen 'rum, daß sie nicht einmal merkt, daß es ihm schecht geht.

            Schön, daß man durch die kaputte Praxis jetzt Kaminski so viel sieht.

            Pfram ist wirklich ein Netter und sich stattdessen so an ein Charakterschwein zu hängen???

            Otto sah auch über Skype sehr fertig aus, wahrscheinlich ist beiden Schauspielern (Otto und Charlotte) das Drehen inzwischen zu anstrengend.
          hier antworten
        • User 1301866 am 07.12.2017 07:47

          Für alle, die das noch nicht wissen, die Geschichte ist frei erfunden. Das nennt man Unterhaltungsliteratur.
          • Zappie am 07.12.2017 14:55

            Ich liebe erfundene Geschichten wenn sie gut sind !
            Weniger mag ich wenn man nur auf Krawall aus ist .
          • Lizzi am 09.12.2017 16:56

            Da bin mir Dir absolut einer Meinung, liebe Zappie!
          hier antworten
        • User 1270490 am 06.12.2017 12:19

          Hallo Telli,Pusteblume ,Lizzi ,ihr habt alle drei vollkommen recht ,da ist nichts mehr hinzuzufügen ,ich danke euch !!🇦🇹🇦🇹🎉🎉
            hier antworten
          • Pusteblume am 06.12.2017 10:08

            So wie Jenne sich benimmt, wünschen sich das sicher viele verheiratete Frauen mit Wunschkind von ihrem Partner. Dieses Sich-nicht-einlassen-können ist bei Leas verkorkster Familiengeschichte so langsam nachvollziehbar. Tim ist süüüüß!

            Arzu benimmt sich wie ein Teenager. Da fällt den Machern einfach kein Handlungsstrang mehr ein, um die beiden 'Altgedienten' dabei zu behalten.

            Viel Kaminski finde ich gut!!!!

            Frau Winter sah ja erschreckend veroperiert aus.
            • Zappie am 06.12.2017 14:09

              Ach mir fällt das sehr schwer mich da hinein zu versetzen . Mir ist das alles sehr fremd.
              Bei Problemen wurde in unserer Familie immer geredet . Ich kann es auch nur sehr schwer verstehen das Menschen bzw. Familienmitglieder über eine so lange Zeit keinen Kontakt haben .
              Die Mutter von Lea hätte sich doch schon vor ein paar Jahren mal melden können.

              Verkorkst hin oder her - irgendwann ist man kein Kind mehr und sollte nach vorn schauen .
              Man kann sich auch Hilfe suchen um damit abzuschließen.

              Warum haben die eigentlich einen neuen Kinderwagen ? Boah das haben die von der Ausstattung
              wieder geschlafen .

              Die PG na ja ................. nett gespielt vom Inhalt eher unglaubwürdig.

              Die Autoren die für die Arzu-Rolle verantwortlich sind haben einen Sockenschuss !!!!!!!!!!!!!!!!
            • tangofan am 07.12.2017 23:55

              Ja, Jennes Verhalten ist echt klasse. Absolut bewundernswert, wie er Lea unterstützt und sie dabei null mit seinen eigenen Hoffnungen/Erwartungen bedrängt.
              Nur irgendwie nehm ich der Figur leider im Moment auch nicht die kleinste Spur von vorhandenen Gefühlen ab. Dass er sie nicht bedrängt, heißt ja nicht, dass man ihm nicht trotzdem etwas mehr anmerken dürfte, dass sie die Liebe seines Lebens ist, was er ihr gegenüber ja mehrfach überdeutlich gemacht hat. Schauspielerische Leistung in der Hinsicht, na ja... da geht noch einiges und darf auch gerne mehr! :-)
            hier antworten
          • Lizzi am 06.12.2017 08:38

            Mir haben die Szenen in Leas Wohnung mit Jenne und dem Baby gut gefallen! Vielleicht wird aus ihnen doch noch eine Familie!
            Leas Verhalten ihrer Mutter gegenüber konnte man eigentlich gut nachvollziehen. Die sich allmählich einstellende Unsicherheit gegenüber ihrer Mutter, die sich in eine gewisse Nachgiebigkeit wandelte, war von beiden Schauspielerinnen gut dargestellt.

            Aber allmählich nervt Arzus Benehmen Philipp gegenüber nur noch! Dass sie ihre Animositäten, die sie nun gegen Philipp hegt, am Arbeitsplatz für jedermann hörbar zum "Besten" gibt, ist ein absolutes No-Go! Hierdurch zeigt sich einmal mehr, dass sie für ihre Position nicht geeignet ist!
            Hoffentlich müssen wir Zuschauer uns diese Posse nicht allzu lange ansehen, sonst sinken die Quoten noch mehr!
            • Theli am 06.12.2017 09:36

              Da bin ich ganz Deiner Meinung liebe Lizzi, ich denke auch das Lea und Jenne wieder ein Paar werden. Er weiß wie er sie nehmen muß. Sie braust zwar erst auf, wenn er ihr etwas rät, aber dann sieht sie es ein und gibt nach! Die Macher zeigen sicher nicht umsonst so viel aus ihrem privaten Umfeld, ich denke mal, da kommt noch einiges auf uns zu, so süüüüüss der kleine Tim!!
              Ihre Mutter taucht einfach nach 30 Jahren auf und alles soll eitel Sonnenschein sein? Das Verhältnis haben beide Schauspielerinnen sehr gut rüber gebracht. Hoffentlich erfährt man wie es weiter geht.
              Arzu entwickelt sicher immer mehr zum Pausenclown, was sie da abzieht spottet jeder Beschreibung.
              Die PG des Elternlosen Jungen war mal etwas anderes und Miriam hat es großartig gespielt
            hier antworten
          • Horneiche am 29.11.2017 16:09

            Der Einbruch in der Praxis war sehr dünn und unlogisch für mich: Beim 1. Besuch von Philip sah man dort eine Empfangsperson. Später waren Kaminski und Brentano eingesperrt und gar niemand wurde misstrauisch. Wo war den die Empfangsdame??? Eben dünn.
              hier antworten

            Erinnerungs-Service per E-Mail

            Wir informieren Sie kostenlos, wenn In aller Freundschaft im Fernsehen läuft.

            In aller Freundschaft auf DVD

            DVD-News: In aller Freundschaft - Staffel 20, Teil 2 (5 DVDs) erscheint am 22.03.2018 hier bestellen