Sturm der Liebe

    Sturm der Liebe

    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Die Eigentümer Friedrich (Dietrich Adam, l.), Charlotte (Mona Seefried, 2.v.l.), Adrian (Max Alberti, 3.v.l.) und Werner (Dirk Galuba, 2.v.r.) stauen nicht schlecht, als Beatrice (Isabella Hübner, r.) sich als Verwalterin von Birgit Claasens Anteilen vorstellt. – © ARD/Christof Arnold

      Da Michael den Termin für Nataschas Lesung nicht schriftlich bestätigt hat, wird diese nicht ins Programm des Medizinerballs aufgenommen. Als Michael sein Versäumnis gesteht, nimmt Natascha ihm das sehr übel und weigert sich, ihn auf den Ball zu begleiten. Um sich abzureagieren, geht Natascha mit Nils joggen. Als die beiden in einer Romantikhütte im Auftrag von Werner auf einen Handwerker warten, lassen sie ihrer Leidenschaft wieder freien Lauf – Alfons stellt Gerti bezüglich ihres Plans, eine „Seelenreise“ mit Melli durchzuführen, zur Rede. Seine Vorwürfe treffen Gerti hart und sie versucht Melli klarzumachen, dass sie sie vollkommen falsch verstanden hat. Doch Melli will sich von ihren Eltern nichts vorschreiben lassen. Als Adrian von Davids Intrige erfährt, stellt er Desirée zur Rede, die nicht in die Sache eingeweiht war. Doch sie erkennt die Handschrift ihrer Mutter dahinter. Während Beatrice und sie glauben, Davids Geständnis sei ein Fehler, ist der sich sicher, das Richtige getan zu haben – auch wenn Tina nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Außer Friedrich staunen alle Eigentümer des Fürstenhofs nicht schlecht, als Beatrice eine Versammlung einberuft, auf der sie sich als Verwalterin von Birgit Claasens Anteilen vorstellt und das Golfturnier torpediert. Daraufhin verlässt Werner wütend die Versammlung … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.02.2017 Das Erste
      ORF2
      Di 28.02.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Di 28.02.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 01.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 01.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mi 01.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Mi 01.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 01.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Natascha (Melanie Wiegmann, M.) und Nils (Florian Stadler, r.) versuchen Werner (Dirk Galuba, l.) zu überreden, ihre Affäre geheim zu halten. – © ARD/Christof Arnold

      William überredet Gerti, eine Seelenreise mit ihm zu machen. Als William Clara später von seiner Vision, dass Adrian und sie sich geküsst hätten, erzählt, gesteht Clara William ihren tatsächlichen Kuss mit Adrian. William lässt sich davon überzeugen, dass Adrian nicht ganz bei Sinnen war und der Kuss daher nicht von Bedeutung gewesen ist – Als Beatrice ihre Liebe zu Friedrich beteuert, lässt der sie abblitzen und gesteht Charlotte, dass sie die einzige Frau ist, mit der er je glücklich war. Während sich Charlotte von Friedrich distanziert, plant Beatrice einen neuen Liebesbeweis und will Friedrich zu einer Titel-Story in einem Hoteliers-Magazin verhelfen. Werner ärgert sich darüber, dass nicht er im Fokus der Geschichte stehen wird und beschließt, Friedrich Schlafmittel in den Kaffee zu mischen. Als dieser ihn jedoch erwischt, muss er den Kaffee selbst trinken. Währenddessen erntet Beatrice die Früchte ihres Engagements und schafft es, Friedrich zu verführen. Sie wähnt sich auf dem richtigen Weg und führt während des Shootings eine Situation herbei, in der Friedrich sich mit einer Inhaberin des Fürstenhofs ablichten lassen soll – doch zu ihrer Enttäuschung bittet Friedrich nicht Beatrice mit auf das Foto. Nils und Natascha wollen Werner ausreden, den vermeintlichen One-Night-Stand auszuplaudern. Während Michael sich mit Natascha versöhnen möchte, rät David Nils, nochmal mit Werner zu reden. Als Werner beim Gespräch mit Nils einschläft, glaubt dieser, dass Werner das Thema egal sei und gibt vor Natascha Entwarnung. Doch Natascha möchte die Affäre mit Nils beenden … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 02.03.2017 Das Erste
      Das Erste
      Do 02.03.
      15:10 Uhr
      ORF2
      Do 02.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 03.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 03.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 03.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Fr 03.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 03.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Werner (Dirk Galuba) schläft im Büro ein. – © ARD/Christof Arnold

      Adrian versichert William, dass er glücklich verheiratet ist. Doch der lässt sich nicht besänftigen. Als Desirée von Adrians und Claras Kuss erfährt, will sie zusammen mit Beatrice dafür sorgen, dass William und Clara vom „Fürstenhof“ verschwinden. Daher lässt Desirée es so aussehen, als würde William die Gage für das Golfturnier auf eigene Faust verhandeln. Doch William und Clara durchschauen Desirée und William wendet sich an Adrian. Als dieser Desirée zur Rede stellt, macht sie ihm wegen des Kusses mit Clara eine Szene – Gerti erfährt den Grund für die Krise von Burger-Bräu und schlägt Alfons eine Geistervertreibung vor. Im Keller erinnert sie sich an ihren ersten Kuss mit Alfons, der ihr verlegen ausweicht. Tina kämpft mit der typischen Schwangerschaftsübelkeit und reagiert dabei besonders empfindlich auf Gerüche – vor allem auf die von Oskar. Als Natascha erfährt, dass Michael ihr Buch einem bekannten Literaturkritiker geschickt hat, freut sie sich und zweifelt keine Sekunde an ihrer Liebe zu Michael – ganz im Gegensatz zu Werner. Beatrice glaubt, dass sie das Machtspiel mit Friedrich verliert. Als sie erfährt, dass sich Charlotte nicht mit ihm für die Titel-Story des Hoteliers-Magazins fotografieren lassen wollte, schöpft sie neue Hoffnung … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 06.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Mo 06.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mo 06.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 07.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 07.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Di 07.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Di 07.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 07.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      William (Alexander Milz, l.) rät Adrian (Max Alberti, r.), sich von Desirée zu trennen. – © ARD/Christof Arnold

      Hildegard entdeckt, dass Maries Taufteller durch Gertis Schuld kaputtgegangen ist. Als Clara Gerti in Schutz nimmt, zeigt sich Hildegard nachsichtig. Während sie in der „Fürstenhof“-Küche aushelfen muss, kommen sich Gerti und Alfons beim Walzer tanzen näher – Desirées Vorstoß, sich von Adrian scheiden zu lassen, lässt Adrian erstmals an seiner Ehe zweifeln. Desirée glaubt, dass sich alles wieder zum Guten wenden wird, doch bei einem erneuten Disput erwägt Adrian tatsächlich die Trennung von ihr. Desirée schreibt Adrian einen Liebesbrief, in dem sie ihm droht, für immer aus seinem Leben zu verschwinden. Charlotte bemerkt, wie Friedrich aufgrund einer Abstoßungsreaktion seiner Niere zusammenbricht und ruft rechtzeitig den Notarzt. Als Beatrice davon erfährt, will sie ihn besuchen – doch Friedrich will nur Charlotte sehen. Während Beatrice gekränkt ist, ringt sich Charlotte zu einem Besuch durch, bei dem ihr Friedrich für ihre Hilfe dankt. Als er dann behutsam ihre Nähe sucht, geht er damit allerdings einen Schritt zu weit bei Charlotte. Tina leidet unter der räumlichen Trennung von Oskar. Der will ihr Geruchsproblem lösen und schafft es, seinen Geruch mit Tinas Lieblingsdüften zu überdecken … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 07.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Di 07.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Di 07.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 08.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 08.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mi 08.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Mi 08.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 08.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Werner (Dirk Galuba, M.) spricht Nils (Floriann Stadler, r.) auf seine Affäre mit Natascha an. Als Michael (Erich Altenkopf, l.) plötzlich auftaucht. – © ARD/Christof Arnold

      Clara ist entsetzt über den Kuss zwischen Gerti und Alfons. Alfons weist Gerti derweil in die Schranken und beteuert vor Clara, dass er von Gerti überrumpelt wurde. Clara rät ihm davon ab, Hildegard alles zu beichten – doch Gerti erzählt Hildegard in der Zwischenzeit von dem Kuss mit Alfons. Als Clara mit ihrer Oma redet und diese sich uneinsichtig zeigt, verlangt Clara, dass sie bei den Sonnbichlers ausziehen soll – Als die Elisabeth-Saalfeld-Stiftung Charlotte doch nicht als Lehrerin beschäftigen kann, ist sie geschockt. Obwohl Werner ihr Trost spendet, verfällt Charlotte in eine Sinnkrise. Werner bekommt zufällig mit, dass Nils die Affäre mit Natascha fortsetzt, und er lässt seinen Ärger an ihm aus. Es kommt zu einem Streit, in den ausgerechnet der arglose Michael hineinplatzt. Da Michael nicht mit Natascha auf Fabiens Schulkonzert kommen kann, bittet sie Nils, Fabien zuliebe mitzukommen. Nils lässt sich dazu überreden und versucht, seine Gefühle zu unterdrücken. Aufgrund einer Autopanne müssen die beiden dann aber zu Fuß durch den Wald. Ihre Leidenschaft füreinander flammt wieder auf und Natascha kann nur mit Mühe die Distanz zu Nils waren. Ein Abend mit dem überarbeiteten Michael zeigt ihr jedoch, dass sie sich nach einem kleinen Abenteuer sehnt – daher bittet sie Nils zu seiner Freude um eine weitere Verabredung. Desirée ist verzweifelt, dass Adrian sie tatsächlich hätte gehen lassen. Um durch eine Rückkehr an den „Fürstenhof“ nicht unglaubwürdig zu wirken, bittet sie David um Hilfe, der Adrian von Desirées vermeintlichem Nervenzusammenbruch erzählt. Als Adrian Desirée aus schlechtem Gewissen heraus aufsucht, schafft er es nicht, sie mit seinen Trennungsgedanken zu konfrontieren … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Mi 08.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mi 08.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Do 09.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Do 09.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Do 09.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Do 09.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Do 09.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Während Adrian (Max Alberti, h.l.) und Desirée (Louisa von Spies, h.r.) miteinander tanzen. erfährt Clara (Jeannine Wacker, r.) vom Streit zwischen Hildegard und Alfons. – © ARD/Christof Arnold

      Oskar rät Adrian, endlich das Thema Trennung gegenüber Desirée anzusprechen. Die hat derweil eine Überraschung für Adrians Geburtstag geplant und schafft es, ihn auf andere Gedanken zu bringen. Als Clara Adrian am Tag darauf ein tolles Geburtstagsgeschenk überreicht und ihm ein bezauberndes Ständchen singt, sieht er sie plötzlich in einem anderen Licht. Um sich von ihren Gefühlen für Adrian zu verabschieden, vergräbt Clara ihr altes Poesiealbum und fühlt sich danach wie befreit. Doch Adrian will ihr gestehen, dass er sich in sie verliebt hat – Alfons? Rechtfertigungsversuche scheitern. Als er erfährt, dass Gerti Hildegard nicht nur von dem Kuss, sondern von einer angeblich wieder entflammten Liebe erzählt hat, macht er Gerti Vorwürfe. Auch Melli wäscht ihrer Mutter den Kopf, woraufhin diese gekränkt nachts das Haus verlässt. Wenig später entschuldigt sie sich bei Alfons und Hildegard, die sich nach dem Hin und Her mit Gerti wieder versöhnen. Nils ignoriert Werners Warnung, während Natascha Michael eine kleine Lüge auftischt, um Nils in der Almhütte zu treffen. Beide legen klare Regeln für ihre Affäre fest, die jedoch noch auf ihre Alltagstauglichkeit überprüft werden müssen. Beatrice legt Friedrich nahe, sie doch noch zu heiraten. Doch der verdeutlicht ihr schnell, dass er nach der gescheiterten Ehe mit Charlotte nicht mehr vor den Traualtar treten wird … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 09.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Do 09.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Do 09.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 10.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 10.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 10.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Fr 10.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 10.03.
      12:15 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Oskar (Philip Butz, r.) macht Tina (Christin Balogh, l.) klar, wie sehr er sie liebt. – © ARD/Christof Arnold

      Tina kommt mit Beatrice ins Gespräch und erfährt, dass sie während ihrer Schwangerschaft mit David unter ähnlichen Beschwerden gelitten hat wie Tina. Plötzlich steht die Frage im Raum, ob Tina ebenfalls die Trägerin einer seltenen Erbkrankheit ist. Sofort sucht Tina Dr. Niederbühl auf, der sie erst einmal beruhigen kann. Als Adrian einen weiteren Versuch unternehmen will, Clara seine Gefühle zu gestehen, hält Oskar ihn zurück. Während Clara und William im Glück schwelgen angesichts ihrer Verlobung, fällt es Adrian schwer, gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Für Desirée kommt diese Situation wie gerufen: Um sich von seinen Gefühlen für Clara abzulenken, lässt Adrian sich wieder auf sie ein. Als Natascha von Nils eine SMS bekommt und Michael sie liest, zahlt es sich aus, dass sie vorher den Namen für Nils’ Telefonnummer geändert hat. Sie hat deswegen zwar ein schlechtes Gewissen, doch der Reiz des Verbotenen ist stärker. Beatrice hat schwer daran zu knabbern, dass Friedrich sich scheinbar endgültig gegen sie entschieden hat. Sie sucht Trost bei Desirée, doch die hat genug eigene Probleme. Das Thema Scheidung spricht Adrian zwar gerade nicht mehr an – doch Desirée spürt, dass Adrian ihr entgleiten könnte … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 10.03.2017 Das Erste
      Das Erste
      Fr 10.03.
      15:10 Uhr
      ORF2
      Fr 10.03.
      15:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Sa 11.03.
      07:50 Uhr
      BR Fernsehen
      Mo 13.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mo 13.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mo 13.03.
      08:00 Uhr
      NDR
      Mo 13.03.
      08:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Desirée (Louisa von Spies, r.) quält Adrian (Max Alberti, l.) unabsichtlich mit ihrer Zuneigung. – © ARD/Christof Arnold

      Clara ist aufgeregt, als sie erfährt, dass Werner versucht, die Ausrichtung des Fashion-Awards für Jungdesigner an den „Fürstenhof“ zu holen, bei dem es eine Teilnahme an der Fashion Week in Berlin zu gewinnen gibt. Dafür muss Clara jedoch ihre bisherige Arbeit vor einem Auswahlgremium präsentieren und bittet Adrian um Hilfe. Die Nähe zu Clara ist für den verliebten Adrian kaum zu ertragen – Beatrice ärgert sich darüber, dass Werner sie in Bezug auf geschäftliche Belange außen vor lässt. Desirée bringt ihre Mutter schließlich dazu, doch um Friedrich zu kämpfen. Derweil erhält Charlotte einen Brief von Friedrich aus der Kur, in dem er sie abermals um Entschuldigung für das bittet, was er ihr einst angetan hat. Charlotte ist wider Willen bewegt von seinen Worten, während Werner Friedrichs Brief schlicht für eine Finte hält. Als er kurz darauf in seiner Wohnung auf Beatrice trifft, konfrontiert Werner sie mit Friedrichs Brief an Charlotte. Natascha ist begeistert, als Michael für sie eine Buchpremiere im „Fürstenhof“ organisiert. Während sie Fabien ihren Laptop leiht, schicken Nils und sie sich unter seinem Decknamen „Cato“ heimlich SMS. Die beiden ahnen jedoch nicht, dass sich Nataschas Handy mit ihrem Laptop synchronisiert und Fabien den verräterischen Nachrichten-Verlauf zu Gesicht bekommt … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 13.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Mo 13.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mo 13.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 14.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 14.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Di 14.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Di 14.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 14.03.
      12:15 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      In Beatrice (Isabella Hübner) reift ein mörderischer Gedanke. – © ARD/Christof Arnold

      Fabien verheimlicht vor Natascha, dass er ihr Liebesgeflüster mit „Cato“ mitbekommen hat. Aufgewühlt fragt er ausgerechnet Nils um Rat, ob er Michael warnen soll. Zufällig bemerkt Fabien, dass Nils sein markantes Parfum der Marke „Cato“ entsorgt hat und weiß damit Bescheid über Natascha und ihn. Als Fabien Michael einweihen will, trifft er auf Werner, der ihn davon überzeugt, Michaels Glück mit Natascha nicht zu zerstören – Adrian will seine Gefühle für Clara nicht preisgeben und sagt seine Hilfe bei ihrer Präsentation unter einem Vorwand ab, was Clara sehr verärgert. Adrian träumt währenddessen, dass er glücklich mit Clara verheiratet ist. Beatrice will den zunehmend hoffnungslosen Kampf um Friedrich weiterführen. Der streckt jedoch nach seinem Kuraufenthalt die Fühler nach Charlotte aus. Als Beatrice ihm seine Anteile unter der Bedingung verkaufen will, dass er seine ablehnende Haltung ihr gegenüber aufgibt, gibt Friedrich ihr spöttisch zu verstehen, dass er ihr nur eine Chance geben würde, wenn sie annähernd wie Charlotte wäre. Gedemütigt will Beatrice Charlotte aus dem Weg räumen. Gerti erfährt von ihrem Anwalt, dass sie von einem verstorbenen Liebhaber ein Hotel an der Costa Smeralda geerbt hat … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 14.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Di 14.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Di 14.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 15.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 15.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mi 15.03.
      08:00 Uhr
      NDR
      Mi 15.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 15.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Natascha (Melanie Wiegmann) weint um ihre Ehe. – © ARD/Christof Arnold

      Charlotte weiß jetzt, dass Nils sie belogen und sie nicht mit einer Unbekannten betrogen hat. Nach einer bitteren Aussprache mit Nils läuft Charlotte auch noch der hämischen Beatrice in die Arme. Zudem macht sie Werner Vorwürfe, ihr die Affäre von Nils und Natascha verschwiegen zu haben. Tief enttäuscht will sie sich für einige Tage in die Almhütte zurückziehen. Friedrichs Angebot, Beatrice Hausverbot zu erteilen, lehnt Charlotte ab. Doch Beatrice wird unbemerkt Zeugin von Friedrichs Aussage, wie wenig ihm Beatrice noch bedeutet – Natascha lässt Fabiens Anklage vor Publikum wie einen Scherz aussehen. Sie rettet damit zwar die Show, aber Michael kann sie nichts vormachen. Als Natascha Michael um Verzeihung bitten will, hat er schon ihre Koffer gepackt und setzt sie vor die Tür. Clara kann an der Show des Bayerischen-Fashion-Awards für Jungdesigner, die am „Fürstenhof“ stattfinden wird, teilnehmen. Während Clara und William glücklich ihre Liebe und Claras Erfolg feiern, versucht Adrian, seine Ehe neu zu beleben. Doch als er Desirée küsst, sieht er Clara vor sich. Desirée bekommt kurz darauf mit, wie Friedrich Beatrice vom Hof jagen will. Es beschleicht sie eine böse Ahnung, wie schnell die Liebe vorbei sein kann, und sie bittet Adrian daher, sie nie zu verlassen. Gerti möchte André als Koch für ihr Hotel gewinnen. Der ist davon nicht begeistert, doch er wittert einige Vorteile, die er dank Gertis Anfrage herausschlagen könnte … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 15.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Mi 15.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mi 15.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Do 16.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Do 16.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Do 16.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Do 16.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Do 16.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Werner (Dirk Galuba, l.) fleht Charlotte (Mona Seefried, r.) eindringlich an, am Leben zu bleiben. – © ARD/Christof Arnold

      Beatrice glaubt, dass Charlotte tot ist, und schreibt in der Hütte einen Abschiedsbrief, um einen Suizid vorzutäuschen. Friedrich ist fassungslos, als er den Brief findet und informiert Werner, der Charlotte schließlich in einer Schlucht findet. Im Krankenhaus hat Michael keine guten Nachrichten. Niemand weiß, ob Charlotte überlebt – Desirée will nicht wahrhaben, dass sich Adrian innerlich von ihr entfernt hat. Clara verliert derweil ihren Verlobungsring, der zufällig vor Andrés Füßen landet. Auf der Suche nach Charlotte trifft Clara auf Adrian und die beiden kommen sich sehr nah. William findet in der Zwischenzeit heraus, dass Clara den Ring verloren hat und neckt sie damit, anstatt ihr Vorwürfe zu machen. Als André Claras Verlobungsring aufhebt, denkt Melli, dass er ihr einen Heiratsantrag machen möchte, und nimmt ihn an. André ist zu überrumpelt, um den Irrtum aufzuklären. William ist irritiert und stellt André zur Rede, als er Claras Ring an Melli sieht. Als Clara von der Sache erfährt, will sie ihrer Mutter die Wahrheit über den Ring sagen. Natascha bleibt nach dem Rauswurf aus der Scheune in einem Gästezimmer im „Fürstenhof“. Michael versucht derweil, mit seinem Schmerz fertig zu werden. Schüchtern, introvertiert – in Folge 2649 kommt Momi von Fintel als Volker Nüssle an den „Fürstenhof“. Als der Bauleiter Desirée kennenlernt, ist er sofort von der hübschen Blondine begeistert ÷ (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 16.03.2017 Das Erste
      Das Erste
      Do 16.03.
      15:10 Uhr
      ORF2
      Do 16.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 17.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 17.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 17.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Fr 17.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 17.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Friedrich (Dietrich Adam, r.) und Werner (Dirk Galuba, l.) zweifeln daran, dass Charlotte sich das Leben nehmen wollte. – © ARD/Christof Arnold

      Friedrich bedankt sich bei Werner für Charlottes Rettung und verlangt von Beatrice, dass sie endlich den „Fürstenhof“ verlässt. Ihr wurden jedoch die Anteile von Birgit Claasen überschrieben, daher wird Friedrich Beatrice vorerst nicht los. Werner zweifelt derweil daran, dass Charlotte versucht hat, sich umzubringen, während Friedrich Beatrices Zimmer nach verdächtigen Hinweisen durchsucht. Inzwischen erwacht Charlotte aus ihrer Bewusstlosigkeit. Erleichtert eilt Werner an ihr Bett und macht eine bestürzende Entdeckung. William bittet Adrian, sein Trauzeuge zu werden. Adrian stimmt zu, um ihn nicht misstrauisch zu machen. Im Traum macht Adrian Clara ein Liebesgeständnis und redet dabei im Schlaf, was die eifersüchtige Desirée mitbekommt. Beatrice rät ihrer Tochter, Adrian mit einer Intrige an sich zu binden. Als Adrian Desirée eine Trennung nahelegt, konfrontiert sie ihn mit seinen Gefühlen für Clara. Clara schafft es nicht, ihrer Mutter die Wahrheit zu sagen. Um Melli nicht zu verlieren, behauptet André, dass er sich einer Religionsgemeinschaft angeschlossen habe, bei der man nur einmal im Leben heiraten darf. Melli bleibt skeptisch und Gerti will André nachweisen, dass er lügt. Oskar und Tina freuen sich, als sie erfahren, dass Oskar mit einer Bewährungsstrafe davonkommt … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 20.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Mo 20.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mo 20.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 21.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 21.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Di 21.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Di 21.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 21.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      William (Alexander Milz, r.) stellt Adrian (Max Alberti, l.) zur Rede. Was empfindet er für Clara? – © ARD/Christof Arnold

      Da es Williams Knie besser geht, widmet er sich verstärkt der Planung seiner Hochzeit mit Clara. Adrian hilft ihm notgedrungen und begegnet dabei Clara, die wie William nichts von Adrians Gefühlen ahnt. Als Clara sich versehentlich in den Finger schneidet, kommt es zu einem nahen Moment zwischen Adrian und ihr, den William beobachtet. Er stellt seinen Bruder daraufhin zur Rede – Charlotte leidet an Amnesie und glaubt, dass sie 30 Jahre jünger ist. Werner willigt ein, ihren Ehemann zu spielen. Er gesteht André, dass ihn Charlottes Gefühle zwar rühren, aber dass er nur ein Freund für sie sein möchte. Charlotte ist schockiert, als Friedrich sie darauf hinweist, dass Werner sie bezüglich ihrer Ehe belügt. Als Melli André zu einem Treffen der Religionsgemeinschaft begleiten will, begreift sie, dass er ihr etwas vorgespielt hat. Tina sorgt sich derweil um die Gesundheit ihres Babys und gerät dadurch in eine gefährliche Situation, aus der David sie herausholt. Er rät ihr zu einer pränatalen Diagnostik und Oskar ist überrascht, als sich Tina tatsächlich dazu entschließt. Michael weicht Natascha aus. Als sie mitbekommt, dass er sich als Model für Clara zur Verfügung stellt, tut sie dies ebenfalls, um sich noch einmal mit ihm auszusprechen … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 21.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Di 21.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Di 21.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 22.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 22.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mi 22.03.
      08:00 Uhr
      NDR
      Mi 22.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 22.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Desirée (Louisa von Spies, r.) und William (Alexander Milz, l.) lassen ihre schlechte Laune aneinander aus. – © ARD/Christof Arnold

      Adrian gibt gegenüber William zu, dass er sich in Clara verliebt hat. Clara bekommt mit, dass die beiden Brüder streiten – doch sie ahnt nicht, worüber. Als sie erfährt, dass sich Adrian von Desirée trennen möchte, macht sie sich Sorgen um ihn. Desirée flirtet derweil mit Volker Nüssle, dem Bauleiter, um Adrian eifersüchtig zu machen – Werner schafft es, Charlotte die Wahrheit über ihre Ehe vorzuenthalten, während Michael hofft, dass sie sich in ihrer vertrauten Umgebung bald an alles erinnern kann. Werner bittet Friedrich, ein paar Tage aus der Saalfeld-Wohnung auszuziehen, was Friedrich widerwillig in Kauf nimmt. Charlotte fühlt sich nach ihrer Rückkehr an den „Fürstenhof“ fremd in ihrem Zuhause. Hildegard macht André Vorwürfe wegen seiner Schwindelei und Natascha bereut ihre Affäre mit Nils. Als Melli mitbekommt, dass Natascha nach einer Bleibe sucht, bietet sie an, bei den Sonnbichlers nachzufragen. André versucht derweil vergeblich, sich mit Melli auszusöhnen. Als er bei Michael in der Scheune auftaucht und vorgibt, seinem Freund in seinem Kummer beizustehen, durchschaut Michael ihn sofort: Denn er spürt, dass André wieder bei ihm einziehen möchte. Oskar lenkt Tina nach dem pränatalen Eingriff von ihren Sorgen ab. Wenig später erfahren sie erfreut, dass das Baby gesund ist … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 22.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Mi 22.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mi 22.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Do 23.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Do 23.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Do 23.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Do 23.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Do 23.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Als Clara (Jeannine Wacker, l.) mitbekommt, wie schlecht es Desirée (Louisa von Spies, r.) geht, will sie Adrian zur Rede stellen … – © ARD/Christof Arnold

      Clara rettet Desirée vor ihrem zudringlichen Verehrer und bittet Adrian, sich um sie zu kümmern. Als die beiden Volker Nüssle anzeigen wollen, beteuert er seine Unschuld. Adrian hat Zweifel an Desirées Vorwürfen gegenüber Volker Nüssle und lehnt es ab, mit seiner Frau zur Polizei zu gehen. Als Clara mitbekommt, wie schlecht es Desirée geht, stellt sie Adrian zur Rede – Charlotte ist überfordert mit ihrer Situation. Werner kümmert sich liebevoll um sie und es kommt zu einem vertrauten Moment zwischen den beiden. Michael und Werner geraten aneinander, weil Werner verhindern will, dass Charlotte erfährt, was in ihrem Leben in jüngster Zeit passiert ist. Natascha ist frustriert, weil Michael ihr immer noch ausweicht. Melli hofft derweil auf eine romantische Versöhnungsgeste von André, der jedoch damit abwarten will, bis sich Melli beruhigt hat. Bei einem Radio-Interview über ihre Autobiografie macht Natascha Michael unterdessen eine Liebeserklärung. Anschließend wartet sie an einem verabredeten Ort auf ihn und bangt, ob Michael dort auftaucht … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 23.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Do 23.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Do 23.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 24.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 24.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 24.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Fr 24.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 24.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Adrian (Max Alberti, l.) verspricht Desirée (Louisa von Spies, r.), sie bei einer Anzeige gegen Nüssler zu unterstützen – das ändert jedoch nichts an seiner ablehnenden Haltung ihr gegenüber. – © ARD/Christof Arnold

      Friedrich beobachtet skeptisch, wie Beatrice vor Charlotte die liebende Schwester mimt und macht sich Sorgen, dass sie ihr etwas antun könnte. Um Beatrice eine Falle zu stellen, behauptet er gegenüber Desirée, Blut an Beatrices Rollstuhldecke gefunden zu haben, das von Charlotte stammen könnte. Als Desirée ihre Mutter zur Rede stellt, findet sie heraus, dass diese nicht mehr auf den Rollstuhl angewiesen ist – Clara kann Adrian davon überzeugen, dass Volker Nüssle Desirée tatsächlich bedrängt hat. Adrian verspricht seiner Frau, sie bei einer Anzeige gegen Nüssle zu unterstützen – das ändert jedoch nichts an seiner ablehnenden Haltung ihr gegenüber. Natascha ist überglücklich, als Michael zu dem von ihr vorgeschlagenen Treffpunkt auf der Almwiese erscheint. Doch er macht ihr klar, dass all ihre Bemühungen keinen Sinn mehr haben. Natascha will Michael aber nicht aufgeben. Tina hört den ganzen Tag Mozart, weil dies gut für die Entwicklung ihres ungeborenen Kindes sein soll. Doch das Experiment findet ein Ende, als Tina und Oskar die klassische Musik auf die Nerven geht … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 24.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Fr 24.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Fr 24.03.
      15:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Sa 25.03.
      08:00 Uhr
      BR Fernsehen
      Mo 27.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mo 27.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mo 27.03.
      08:00 Uhr
      NDR
      Mo 27.03.
      08:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Adrian (Max Alberti, r.) kratzt Clara (Jeannine Wacker, l.) am Rücken. Dabei kann er seine Gefühle kaum mehr unter Kontrolle halten … – © ARD/Christof Arnold

      Clara versöhnt sich mit Adrian und lässt sich von André überreden, die Romantikhütte für Melli mit Stoffen für eine Sardische Nacht herzurichten. Adrian hilft ihr dabei. Als die Farbstoffe in einem der Tücher eine allergische Reaktion hervorrufen, müssen Adrian und Clara sich gegenseitig am Rücken kratzen. Dabei kann Adrian seine Gefühle kaum mehr unter Kontrolle halten – Friedrich hört Beatrices Geständnis gegenüber Desirée mit an und triumphiert. Er spielt Beatrice die Aufnahme mit dem Geständnis vor und will sie veröffentlichen, wenn sie ihm nicht ihr Geld aus dem Schließfach gibt und ihre Anteile am „Fürstenhof“ überlässt. Natascha verhält sich ruhig gegenüber Michael und hält Nils auf Abstand. Werner gibt Nils indirekt die Schuld an Charlottes Suizidversuch. Bei einer Auseinandersetzung zwischen David und Oskar brennen bei Nils schließlich die Sicherungen durch. André fürchtet immer mehr, dass Melli mit Gerti nach Sardinien gehen könnte. Er lädt Melli daher zu einer Sardischen Nacht, doch Gerti manipuliert den Einladungstext, so dass er sehr plump wirkt. Trotzdem nimmt Melli die Einladung an und André gelingt es, sich leidenschaftlich mit ihr zu versöhnen. Als Charlotte auffällt, dass Werner nicht mehr so für Zärtlichkeiten zu haben ist wie früher, stellt sie ihn zur Rede … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 27.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Mo 27.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mo 27.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 28.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 28.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Di 28.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Di 28.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 28.03.
      12:15 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Marco Meenen
      Beatrice (Isabella Hübner, r.) übergibt Friedrich (Dietrich Adam, l.) ihr komplettes Vermögen. – © ARD/Marco Meenen

      Friedrich bereitet die notarielle Übergabe von Beatrices Anteilen vor. Schließlich überschreibt sie ihm ihre Anteile und gibt ihm das Vermögen, das sie mit dem Fabergé-Ei gemacht hat. Als sie erkennt, dass Friedrich sie an der Nase herumgeführt hat, schlägt Beatrice ihn nieder und will fliehen. Doch sie trifft auf Michael, der ihr ein wichtiges Untersuchungsergebnis mitzuteilen hat – Adrian zieht sich gegenüber Clara mit einer Notlüge aus der Affäre und behauptet, die Frau, in die er sich verliebt habe, sei nicht am „Fürstenhof“. Als Charlotte versucht, Werner zu verführen, gelingt es ihm nur mit Mühe, sich aus der Affäre zu ziehen. Werner überlegt, wie man Charlotte in ihre aktuelle Lebenssituation zurückführen kann – da taucht plötzlich ihr gemeinsamer Sohn Robert im „Fürstenhof“ auf! Mellis und Andrés Liebesglück ist nach der gemeinsamen Nacht größer als je zuvor. Nach seinem Ausraster im Bräustüberl wird Nils derweil klar, dass es so nicht weitergehen kann in seinem Leben … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Di 28.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Di 28.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 29.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 29.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mi 29.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Mi 29.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 29.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Robert (Lorenzo Patanè, M.) erzählt André (Joachim Lätsch, l.) und Hildegard (Antje Hagen, r.), dass er für Charlotte kochen will. – © ARD/Christof Arnold

      Natascha bittet Michael um eine letzte Aussprache. Er ist einverstanden und trinkt vor dem Treffen einen Tee, den ihm André geschenkt hat. Das Gebräu hat eine destabilisierende Wirkung und das Treffen mit Natascha läuft aus dem Ruder, so dass sie ihn nach Hause bringen muss. Michael gesteht ihr daraufhin seine große Liebe, doch Natascha nutzt seinen willenlosen Zustand nicht aus – Adrian nutzt jede Gelegenheit, um in Claras Atelier vorbeizuschauen. Ein Untersuchungsbericht von Michael belegt derweil, dass Beatrice nicht an Krebs erkrankt, sondern schwanger ist. Nach reiflicher Überlegung bietet Friedrich Beatrice an, während der Zeit ihrer Schwangerschaft am „Fürstenhof“ zu bleiben – unter der Bedingung, dass sie ihm nach der Geburt das Kind überlässt. Charlotte ist überfordert, weil ihr Sohn Robert ihr völlig fremd ist. Als dieser ihr Lieblingsgericht kocht, ist sie sehr gerührt und die beiden kommen sich ein wenig näher. Melli weiß, dass Gerti die Einladung von André manipuliert hat und konfrontiert sie damit. Zur Versöhnung schenkt Gerti André einen Gute-Laune-Tee, den er an Michael weiterschenkt. Vor ihrer Abreise nach Sardinien versöhnt sich Gerti bei einem Abendessen mit André und Melli und bittet die beiden um eine Haarlocke. Am nächsten Morgen zeigt sich, warum: Gerti möchte eine Voodoo-Puppe von André basteln, falls ihr zu Ohren kommen sollte, dass er Melli schlecht behandelt … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 29.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Mi 29.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Mi 29.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Do 30.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Do 30.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Do 30.03.
      08:05 Uhr
      NDR
      Do 30.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Do 30.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Als Robert (Lorenzo Patanè, l.) und Werner (Dirk Galuba, r.) mit Charlotte (Mona Seefried, M.) einen Ausflug zum See machen, um ihrer Erinnerung auf die Sprünge zu helfen, geraten Vater und Sohn aneinander. – © ARD/Christof Arnold

      Als Robert und Werner mit Charlotte einen Ausflug zum See machen, um ihrer Erinnerung auf die Sprünge zu helfen, geraten Vater und Sohn aneinander. Werner schafft es nicht mehr, Charlottes Sehnsucht nach Zärtlichkeiten aus dem Weg zu gehen und es kommt zu einem Kuss. Friedrich ärgert sich, dass Werner im Gegensatz zu ihm vor Charlotte so gut dasteht. Schließlich reißt ihm der Geduldsfaden – Clara und William planen ein Probe-Hochzeitsessen, zu dem Adrian und Desirée eingeladen sind. Clara und Adrian verstehen sich geradezu blind. Desirée missfällt dies und sie versteht es geschickt, William aufzuwiegeln. Natascha und Michael schlafen miteinander – doch Michael macht ihr danach klar, dass er nach wie vor keine Versöhnung im Sinn hat. Bevor es zu einer Aussprache zwischen den beiden kommt, erfährt Michael am Telefon, dass seine Tochter Debbie einen schweren Unfall hatte und ihr eine Querschnittslähmung droht. Natascha erfährt auf ihrer Mailbox, dass Michael auf der Stelle nach Italien abgereist ist. Friedrich fordert Beatrice auf, innerhalb kürzester Zeit ihre Heilung zu inszenieren, damit sie nicht mehr mit dem Rollstuhl umherfahren muss … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Do 30.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Do 30.03.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 31.03.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 31.03.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 31.03.
      08:00 Uhr
      NDR
      Fr 31.03.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 31.03.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Oskar (Philip Butz, l.) hat für Tina (Christin Balogh, r.) eine romantische Überraschung vorbereitet. – © ARD/Christof Arnold

      Charlotte glaubt Friedrich nicht, dass Werner und sie geschieden sein sollen. Robert fordert Friedrich daraufhin auf, sich von Charlotte fernzuhalten. Werner weicht ihren Annäherungsversuchen aus, indem er einen Ausflug initiiert. Als Nils Charlotte vor der Abfahrt trifft und sie duzt, will sie wissen, was Sache ist. Nils macht ihr klar, dass sie tatsächlich längst von Werner geschieden wurde – und Suizid begehen wollte÷ Desirée verteidigt Williams eifersüchtigen Ausbruch und wirft Adrian vor, mit Clara geflirtet zu haben. Clara und William versöhnen sich wieder und William fordert Adrian auf, auf Abstand zu Clara zu gehen. Adrian hört derweil eine Mailbox-Nachricht von Desirée ab und befürchtet, dass Volker Nüssle Desirée wieder angegriffen hat. Beatrice lügt spontan, dass das auch passiert sei – Oskar lädt Tina zum Essen ein, obwohl er sich das eigentlich nicht leisten kann. Als Tina erfährt, dass er zudem unerwartet arbeiten muss, ist sie enttäuscht. Hildegard und André wollen dafür sorgen, dass Oskar und Tina doch Zeit zusammen verbringen können. Natascha ist frustriert, dass Michael abgereist ist. Nils will sich um Fabien kümmern, aber der will wegen Nils? Affäre nichts mit ihm zu tun haben … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 31.03.2017 Das Erste
      ORF2
      Fr 31.03.
      15:10 Uhr
      Das Erste
      Fr 31.03.
      15:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Sa 01.04.
      08:00 Uhr
      BR Fernsehen
      Mo 03.04.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mo 03.04.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mo 03.04.
      08:00 Uhr
      NDR
      Mo 03.04.
      08:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Entsetzt sehen Desirée (Louisa von Spies, l.) und Adrian (Max Alberti, r.) das Stalker-Video, das Volker Nüssle von Desirèe in ihrem Schlafzimmer gemacht hat. – © ARD/Christof Arnold

      Desirée spielt überrumpelt bei Beatrices Lüge mit, während Adrian Volker Nüssle dazu auffordert, sich von Desirée fernzuhalten. Der warnt Desirée, keine weiteren Lügen über ihn zu verbreiten. Überraschend reist Susan zu der bevorstehenden Hochzeit von Clara und William an. Als Clara Adrian auf seine vermeintliche Distanziertheit gegenüber Susan anspricht, verbittet er ihr jegliche Einmischung in die Beziehung zu seiner Mutter – Susan trifft auf die am Boden zerstörte Charlotte. Sie bewegt Werner dazu, ihr den vermeintlichen Abschiedsbrief von Charlotte zu zeigen, in dem sie sich nicht wiedererkennt. Robert lässt der Brief nicht los und er äußert gegenüber Werner den Verdacht, dass Friedrich ihn gefälscht hat. Melli möchte Clara eine Hochzeitstorte backen. Als sie André bittet, ihr mit der Torte zu helfen, erfährt sie, dass André bereits Susan seine Hilfe zugesichert hat. Oskar schlägt Tina vor, einen gemeinsamen Urlaub zu planen. Um die Reise finanzieren zu können, will er sein Motorrad verkaufen und besorgt sich bei Adrian einen Zweitjob im „Fürstenhof“ … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 03.04.2017 Das Erste
      Das Erste
      Mo 03.04.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Di 04.04.
      06:30 Uhr
      rbb
      Di 04.04.
      07:10 Uhr
      MDR
      Di 04.04.
      08:05 Uhr
      NDR
      Di 04.04.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Di 04.04.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Desirée (Louisa von Spies, 3.v.r. mit Komparsen r.) und Adrian (Max Alberti, 2.v.l.) hoffen, dass die Polizei (Komparse) Volker das Handwerk legen wird. – © ARD/Christof Arnold

      Nachdem Desirée das Stalker-Video aus ihrem Schlafzimmer gesehen hat, malt sie sich panisch aus, dass Volker Nüssle sie hätte umbringen können. Doch die Polizei macht ihr klar, dass Nüssle nicht belangt werden kann. Clara merkt, wie erschüttert Desirée ist, als diese eine anzügliche Nachricht von Volker Nüssle erhält, und alarmiert Adrian. Er hält Desirée zurück, als sie sich mit einem Elektroschocker auf den Weg zu Nüssle machen will. Völliger außer sich bricht Desirée in Adrians Armen zusammen – Robert konfrontiert Friedrich mit seinem Verdacht, worauf dieser mit einer Verleumdungsklage kontert. Doch dann drängt Beatrice Friedrich dazu, Roberts Nachforschungen ein Ende zu setzen. Friedrich präsentiert Charlotte daraufhin ein Alibi, das sie ihm abnimmt. Charlotte beschließt, die Amnesie als Chance für einen Neuanfang zu nutzen und unterbindet Roberts weitere Nachforschungen. Melli verlangt von André, dass er Susan nicht beim Backen der Hochzeitstorte für Clara unterstützt. Doch Susan überredet ihn dazu, die Torte mit Melli und ihr gemeinsam zu backen. Bei einem ersten Treffen der beiden Frauen kommt es zum Streit. Als Melli daraufhin die Torte ganz alleine backen will, schmieden André und Susan einen Notfallplan. Als Natascha auf der Hochzeit von William und Clara singen soll, weckt dies bei ihr schmerzliche Erinnerungen an Michael. Im Liebeskummer trifft sie auf Nils, der es tief bereut, Charlotte verletzt zu haben … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 04.04.2017 Das Erste
      Das Erste
      Di 04.04.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Mi 05.04.
      06:30 Uhr
      rbb
      Mi 05.04.
      07:10 Uhr
      MDR
      Mi 05.04.
      08:00 Uhr
      NDR
      Mi 05.04.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Mi 05.04.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Arnold
      Charlotte (Mona Seefried, r.) liebt Werner (Dirk Galuba, l.) immer noch. – © ARD/Christof Arnold

      An Fabiens Geburtstag möchte Nils etwas mit ihm unternehmen – aber zu seiner Enttäuschung erteilt Fabien ihm erneut eine Abfuhr. Als ihm Nils ein Geschenk vorbeibringt, nähern sich die beiden wieder einander an. Doch Natascha taucht ebenfalls mit einem Geschenk auf und zerstört den vertrauten Moment. Fabien gesteht André, dass er hofft, seinem Schwarm Nora auf seiner Geburtstagsparty ein entscheidendes Stück näher zu kommen. Als Nils später erfährt, dass Fabien seinen Geburtstag völlig unbeaufsichtigt gefeiert hat, will er ihn zur Rede stellen und trifft auf einen aufgelösten Fabien – Adrian verspricht Desirée notgedrungen, sie nicht zu verlassen. Clara und William merken derweil, dass sie ihren Hochzeitswalzer noch üben müssen. Als William erfährt, dass Adrian sich nicht von Desirée scheiden lassen will, freut er sich nicht ganz selbstlos darüber. Sehnsüchtig beobachtet Adrian Clara, als sie nachts alleine Walzer übt. Als Clara ihn am Tag darauf auf seine Gefühle für die geheimnisvolle andere Frau anspricht, erklärt ihr Adrian, dass er diese sinnlose Liebe aufgeben muss. Beatrices Versuch, Friedrich und Charlotte Geld abzuknöpfen, scheitert. Als Werner von Beatrices Geldnöten Wind bekommt, gewährt Friedrich ihr widerwillig ein Taschengeld, damit Werner ihrem gemeinsamen Schweigegeld-Deal nicht auf die Schliche kommt. Charlotte nimmt ihr Hobby als Fotografin wieder auf und verbringt eine schöne Zeit zusammen mit Werner. Aufgewühlt macht sie Susan klar, dass sie Werner noch immer liebt … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 05.04.2017 Das Erste
      Das Erste
      Mi 05.04.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Do 06.04.
      06:30 Uhr
      rbb
      Do 06.04.
      07:10 Uhr
      MDR
      Do 06.04.
      08:05 Uhr
      NDR
      Do 06.04.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Do 06.04.
      12:10 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Anrold
      Charlotte (Mona Seefried, M.) und Werner (Dirk Galuba, l.) verabschieden sich von Robert (Lorenzo Patanè, r.). – © ARD/Christof Anrold

      Clara muss sich nicht nur auf den Designwettbewerb vorbereiten, sondern auch noch ihr Hochzeitskleid fertigstellen. William zuliebe entscheidet sie sich aber schließlich für das Hochzeitskleid von seiner Großmutter, das Susan ihr anbietet. Als Adrian Clara im Brautkleid sieht, zerreißt ihm der Anblick das Herz und er beschließt, für die Zeit der Hochzeit wegzufahren. Clara ist tief enttäuscht und sie fragt sich getroffen, ob Adrian ihre Freundschaft weniger wichtig ist als ihr. Doch dann belauscht sie unabsichtlich ein Gespräch zwischen Adrian und William – Natascha will Fabien im Gegensatz zu Nils beim Diebstahl von Noras Prüfungslösungen zu helfen, wenn Fabien bei Michael ein gutes Wort für sie einlegt. In seiner Not stimmt Fabien zu. Während Fabien versucht, die Prüfungslösungen aus dem Auto des Internatsleiters zu stehlen, geht plötzlich die Alarmanlage los. Zum Glück taucht Nils auf, schaltet geschickt den Alarm aus und fotografiert die Lösungen ab. Als er Fabien die Entscheidung überlässt, ob er die Lösungen benutzen will oder nicht, sind Fabien und Natascha beeindruckt. Als Roberts Abreise ansteht, bietet er Charlotte spontan an, mit ihm zu kommen, was sie gerührt ablehnt. Als sie Werner schweren Herzens gesteht, dass Roberts Bruder Alexander nicht sein Sohn ist, macht ihr Werner amüsiert klar, dass er das bereits weiß. Beatrice lässt ihre Schwangerschaftslaunen an Tina aus. David weist seine Mutter streng zurecht, während sich Tina über Beatrice ärgert. Um Davids Chancen bei Tina zu erhöhen, spielt sich Beatrice geschickt an Tina heran. Um die Ersatztorte für Claras Hochzeit zu backen, spioniert André Melli aus. Die gewonnenen Informationen teilt er konspirativ mit Susan, was Melli irritiert beobachtet … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.04.2017 Das Erste
      Das Erste
      Do 06.04.
      15:10 Uhr
      BR Fernsehen
      Fr 07.04.
      06:30 Uhr
      rbb
      Fr 07.04.
      07:10 Uhr
      MDR
      Fr 07.04.
      08:05 Uhr
      NDR
      Fr 07.04.
      08:10 Uhr
      hr-Fernsehen
      Fr 07.04.
      12:15 Uhr
    • 50 Min.
      Bild: ARD/Christof Anrold
      Melli (Bojana Golenac, l.) und Clara (Jeannine Wacker, M.) sind glücklich, dass Alfons (Sepp Schauer, r.) aus London zurück ist. – © ARD/Christof Anrold

      Adrian erwägt, doch zu Williams Hochzeit zu kommen, während Desirée eine unangenehme Begegnung mit Nüssle hat und später auf ihrem Kissen eine Rose mit einer Botschaft von ihm findet. Daher installiert sie eine Überwachungskamera und freut sich vor Beatrice, endlich einen Beweis gegen ihren Stalker in der Hand zu haben – Clara merkt, dass Adrian sich in sie verliebt hat und träumt sehnsuchtsvoll von ihm. Vor Tina beteuert sie aber, dass ihr Adrians Gefühle für sie egal sind. Alfons ist aus London zurück. Melli lässt versehentlich ein Glas Marmelade von Marie fallen, das er mitgebracht hat. Mit Andrés Hilfe will sie die Marmelade heimlich nachkochen und austauschen. Als Charlotte von Werners Ehe mit Poppy erfährt, macht sie sich Sorgen, dass sie für ihn nicht mehr attraktiv sein könnte. Doch Alfons und Nils geben ihr Selbstvertrauen. Oskar verdient sich als Aushilfskraft im „Fürstenhof“ Geld dazu. Er fühlt sich von David provoziert, als er ihm vorschlägt, die Flaschen im Weinkeller abzustauben. Tina lehnt Davids Vorschlag ab, ihr bei Bedarf heimlich Geld zu leihen … (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 07.04.2017 Das Erste
      Das Erste
      Fr 07.04.
      15:10 Uhr