Sturm der Liebe

    Sturm der Liebe

    D 2005–
    Deutsche Erstausstrahlung: 26.09.2005 Das Erste
    Arbeitstitel: Projekt Aschenputtel

    Die ursprünglich als Telenovela mit vorher festgelegter Folgenanzahl gestartete Nachmittagsserie verarbeitet in romantischen Bildern die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“ in der ebenfalls nicht real existierenden Gemeinde Bichlheim im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

    Es geht um die Liebesirrungen und -wirrungen der Familien Saalfeld und Zastrow, den Inhabern des Hotels und deren Angestellten, sowie des Familienbetriebs ‚Burger Bräu‘.

    Sturm der Liebe auf DVD

    Sturm der Liebe im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Mo
    27.02.06:30–07:20BR2638Auf „Seelenreise“
    06:30–07:20
    Mo
    27.02.07:10–08:00rbb2638Auf „Seelenreise“
    07:10–08:00
    Mo
    27.02.09:55–10:44Das Erste2638Auf „Seelenreise“
    09:55–10:44
    Mo
    27.02.11:05–11:55ORF2 (A)2638Auf „Seelenreise“
    11:05–11:55
    Mo
    27.02.12:10–13:00hr2638Auf „Seelenreise“
    12:10–13:00
    Mo
    27.02.18:15–19:05One292Folge 292
    18:15–19:05
    Mo
    27.02.19:05–20:00One293Folge 293
    19:05–20:00
    Di
    28.02.06:30–07:20BR2638Auf „Seelenreise“
    06:30–07:20
    Di
    28.02.08:05–08:53MDR2638Auf „Seelenreise“
    08:05–08:53
    Di
    28.02.08:10–09:00NDR2638Auf „Seelenreise“
    08:10–09:00
    Di
    28.02.15:10–16:00ORF2 (A)2639Folge 2639
    15:10–16:00
    Di
    28.02.15:10–16:00Das Erste2639Folge 2639 NEU
    15:10–16:00

    Sturm der Liebe – Community

    Flurfunk am 24.02.2017 19:56: Sie lesen es bestimmt nicht mehr, aber trotzdem: zum Glück weiß ich nichts davon, die kindischen Streitereien wären mir auch, Entschuldigung, zu blöd. Ich finde es einfach nicht schön, dass Sie Ihre privaten Probleme hier reinschreiben müssen, jede Woche auf ein Neues. Wer will das lesen? Und doch es ist privat, wenn Sie (und Siri) hier Ihren Krach mit ehemaligen Usern besprechen, was denn sonst? ! An meiner Kritik zur Serie stören Sie sich, nun, wenigstens ist das serienbezogen, ihr Privatkram garantiert nicht. Wieso liefern sie immer Kanonenfutter für ihre "Feinde", Seien sie klüger und ignorieren Sie es. Dann finden alle ihren Frieden. So schlimm kann es nicht sein, wie von Ihnen propagiert, User Siri lacht ja sogar darüber. Und keine Angst, wenn ich mal ein Phase habe, in der mir vieles an der Serie nicht gefällt (Sie überwachen das ja konsequent und streng, wie ich feststelle), dann gefällt Ihnen das dann eben doppelt so gut, so hält sich alles in Balance. Gerti Schönfeld würde der Energiefluss gefallen. "Sturm der Liebe, Beahexe, Blödrian, Klärchen, Willi,..." darf ich aber schon schreiben oder? Nicht dass dies woanders schon steht und ich ne Klage bekomme. Nehmen Sie sich und die Serie weniger ernst, dann klappt alles auch wieder besser. Seit ich hier schreibe, werde ich regelmäßig von Ihnen unter Verdacht gestellt und jetzt werden mir Plagiate vorgeworfen. Wahrscheinlich sind wir bei Verstehen Sie Spaß??..... Am besten wir kommunizieren nicht mehr miteinander, überwachen dürfen Sie mich trotzdem weiterhin offiziell, viel Spaß dabei. <3<3<3
    Janny am 24.02.2017 19:55: neeee, RotePfote .... eine LÜGE für eine Strafmilderung geht ja garnicht. Hi Flurfunk, ein Bravoooo für deinen Text :) völlig meiner Meinung!
    Flurfunk am 24.02.2017 19:12: die Falschaussage von David war mies, da gibt es nichts schön zu reden. Dass er dazu nun steht ist das einzig richtige. Was mich stört ist viel mehr dass Oskar so überzeichnet glorifiziert wird- und zwar von allen Figuren in der Serie! Als wäre das Leichenverbuddeln und das 10 jährige Schweigen ein Kavaliersdelikt, das man schon mal machen kann. Legitimiert dadurch, dass er seiner Schwester helfen wollte. Und das reicht mir nicht als Erklärung. Alle lieben den guten Oskar und verteufeln David. Den mit der bösen Mutter. Und ausgerechnet Adrian sagte das, wo er doch mit der Giftschlange Desiree zusammen ist und sich schon ewig von ihr gängeln lässt. Adrian kehr vor deiner eigenen Haustür, da hast du genug zu tun. Die Autoren wollen uns Tina und Oskar als Traumpaar verkaufen trotz des miesen Verhaltens von Oskar: Tina hat er quasi zur Hochzeit erpresst (wenn du mich liebst, heiratest du mich), zwang Tina die Vaterschaft zu verheimlichen, wurde oft aggressiv und ausfallend, log Tina ewig lange schamlos an, tobte ohne schlechtes Gewissen nach dem Leichenverbuddeln im See und und und. Und David macht einen Fehler und schon strahlt Oskar neben ihm in den hellsten Farben. Nee, liebe Autoren, so ein Quatsch. Was ist das für ein weltfremdes Bild. Mich stört auch enorm dass niemand mehr über die Mutter von Philip spricht die an ihrem Kummer verstorben ist. Und auch die gute moralische Tina scheint das nicht weiter zu kümmern. Dazu kreist sie viel zu sehr und um sich selbst und ihr Leiden äääh großes Glück. Das darf durch solche Gedanken nicht ins Wanken komme... .Oskar hat immer einen Psychoblick drauf auch wenn er verliebt schauen soll, man, man gruselig.... ich kann es nicht anders beschreiben. Der könnte Hannibal Lector spielen... hoffe trotz meiner Kritik Tina bleibt bei Oskar und reist schnell mit ihm ab ...genug ist genug, Zeit für neue Geschichten. :-) sorry für das lange Gequassel es ist ja nur eine Telenovela aber ich lasse mich trotzdem gerne darüber aus:-)
    Rote_Pfote am 24.02.2017 18:50: Leichenoskar glaubte, keine Wahl mehr zu haben. So hätte er nur drei Jahre gekriegt und nicht lebenslänglich, was er sonst gekriegt hätte. David wird eben nicht belangt werden wie so viele Intriganten nicht. Aber auch wenn ich z.B. einsehen würde, dass ich einen Fehler begangen hätte, indem ich jemanden zu Unrecht ins Gefängnis gebracht hätte, so bleibt es doch eine strafbare Handlung, vielleicht mit mildernden Umständen. Ungeachtet dessen: Oskar ist der Leichenschändung schuldig, und für das Verständnis, das die Bichlers und jedermann für ihn aufbringen, habe ich meinerseits kein Verständnis. Beatrices Seelenwanderungen und sonstiger esoterischer Blödsinn geht mir inzwischen ziemlich auf die Nerven. Die sollte sich mit Natascha zusammentun, dann wäre die weniger mit Nils zusammen.
    Janny am 24.02.2017 18:04: ... wieso wollte Leichenoskar eigentlich auf einmal bei seinem Anwalt ein Geständnis ablegen, daß es Totschlag im Affekt war (gibt ´ne Strafmilderung). Sowas tut ein Leichenoskar doch nicht, wenn er "unschuldig" ist. Das wäre ja wieder eine Lüge?? oder doch die Wahrheit !! Steckt da noch mehr dahinter??? Ich trau´ diesem Oskar einfach nicht ... grübel, grübel und am Kopf kratz :) Mag sein, daß David für diese Anstiftung zur Falschaussage belangt wird ... aber er hat seinen Fehler rechtzeitig !!! eingesehen.

    Sturm der Liebe – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Da die Serie immer wieder verlängert wird und damit das Hauptmerkmal der abgeschlossenen Handlung einer klassischen Telenovela nicht mehr existiert, kann man „Sturm der Liebe“ im Grunde inzwischen auch als Daily-Soap bezeichnen. Lediglich die Thematik und die Konzentration auf ein Hauptliebespaar, das zu Beginn jeder neuen Staffel ausgetauscht wird, deuten noch auf die ursprüngliche Konzeption als Telenovela hin, die jedoch aufgrund des großen und anhaltenden Zuschauererfolges immer mehr aufgeweicht wurde.

    Auch interessant …