Staffel 18, Folge 7

    • 374. Das Leben ist kein Ponyhof

      Staffel 18, Folge 7 (60 Min.)
      Der erfahrene Reiter Gerald von Gungelitz gerät bei einem Ausritt im Wald in ein Drahtseil, das zwischen zwei Bäume gespannt ist. Er stürzt und stirbt an einem Genickbruch. Wurde der Mann Opfer eines gezielten Anschlags? Wer hat den Draht im Wald gespannt? Die Ermittlungen führen die Kommissare zum nahe gelegenen Reiterhof, wo Gerald von Gungelitz von seiner Schwester bereits schmerzlich vermisst wird. Die Kommissare erfahren von Gesine von Gungelitz, dass ihr Bruder seit Kurzem auf dem Pferdehof zu Besuch ist. Gerald, der einst aus Wismar in die Welt gezogen ist, wollte sich hier von einer schweren Trennung erholen. Enge Kontakte hatte
      Gerald von Gungelitz in Wismar aber kaum noch. Wen hat er also in so kurzer Zeit gegen sich aufgebracht? In Geralds Zimmer finden die Kommissare zwei benutzte Weingläser. Anscheinend hatte Gerald kurz vor seinem Tod Frauenbesuch. Aber wer war bei ihm? Weitere Ermittlungen ergeben, dass das Opfer einen heftigen Streit mit Pferdewirt Bert Krüger gehabt haben soll. Worum ging es bei diesem Streit? Etwa um Berts Freundin Rike Meyer? Denn es stellt sich heraus, dass sie es war, die Gerald in der Nacht vor seinem Tod besuchte. Hatten die beiden etwa eine Affäre? Musste Gerald von Gungelitz deswegen sterben? (Text: ZDF)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 04.11.2020ZDFDeutsche Online-PremiereDi 03.11.2020ZDFmediathek

    Cast & Crew

    Sendetermine

    Mi 04.11.2020
    18:00–18:53
    18:00–
    NEU

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn SOKO Wismar im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…