SOKO Köln

    zurückStaffel 13, Folge 7weiter

    • 220. Falschgeld

      Staffel 13, Folge 7 (45 Min.)

      Eine Nachbarin entdeckt den Müllwerker Josef Kolvenbach tot in der Küche seiner Wohnung, die er mit Ehefrau Vicky bewohnt. Er wurde mit einem Küchenmesser erstochen. Die tapfere alte Dame konfrontiert einen Unbekannten, der sofort die Flucht ergreift. Handelt es sich bei dem Flüchtigen um den Mörder? Warum wurden Schränke und Schubladen durchwühlt? Wonach hat der Täter gesucht? Spielhallenbesitzer Raschid Sahebdel wird rasch als der Flüchtige indentifiziert und muss einräumen, am Tatort gewesen zu sein. Er habe Schulden eintreiben wollen. Händeringend schwört er, dass der Müllwerker bei seinem Eintreffen bereits tot war. Auch mit der Durchsuchung der Wohnung will er nichts zu tun haben. Sahebdels Alibi für die Tatzeit ist mehr als zweifelhaft. Wenig später findet die SOKO in der Wohnung des Toten hinter einem Schrank versteckt eine große Menge Falschgeld. Fast 200 000 Euro. Damit scheint nun klar, wonach Kolvenbachs Mörder gesucht hat. Das Falschgeld ist die Arbeit eines Profis, allerdings sind die Scheine teilweise verunreinigt. Offenbar hat Kolvenbach die Blüten bei der Arbeit im Müll gefunden. Alleine oder mit seinem Kollegen und besten Freund Nico Helbig? Gab es zwischen den Müllwerkern Streit um den Falschgeldfund? Hat Helbig Kolvenbach auf dem Gewissen? Kurz darauf findet die SOKO die geheime Geldfälscherwerkstatt, die von dem betagten, sterbenskranken Waldemar Hoppe mit Hilfe seiner Enkelin Melanie, einer jungen Kunststudentin, betrieben wird. Hatte auch Kolvenbach die Werkstatt entdeckt? Haben Hoppe oder seine Enkelin den Müllwerker getötet, um ihn zum Schweigen zu bringen? Beide haben kein Alibi. Zudem scheint Raschid Sahebdel in Kolvenbachs Falschgeldgeschäfte viel tiefer verstrickt, als zunächst angenommen. Aber auch Kolvenbachs Ehefrau Vicky hat ein Tatmotiv. Ihre Ehe mit Kolvenbach war eine Katastrophe. War es Geldgier, verschmähte Liebe oder eine Kombination aus beidem, die zum Tod von Josef Kolvenbach geführt hat? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 25.11.2014 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Streams und Mediatheken

      Amazon Channels deAbo
      Sky Ticket deAbo ab 9,99 €/Monat
      Sky GO en Abo ab 16,99 €/Monat

      Sendetermine

       Do 19.09.2019
      07:40–08:30
      07:40–Sky Krimi
       Mi 18.09.2019
      17:30–18:15
      17:30–Sky Krimi
       Fr 11.01.2019
      13:20–14:10
      13:20–Sky Krimi
       Do 10.01.2019
      18:35–19:25
      18:35–Sky Krimi
       Fr 20.04.2018
      13:35–14:25
      13:35–Sky Krimi
       Do 19.04.2018
      17:45–18:35
      17:45–Sky Krimi
       Do 17.08.2017
      09:45–10:35
      09:45–Sky Krimi
       Mi 16.08.2017
      23:35–00:25
      23:35–Sky Krimi
       Do 11.05.2017
      13:20–14:10
      13:20–Sky Krimi
       Do 11.05.2017
      05:55–06:45
      05:55–Sky Krimi
       Do 11.05.2017
      00:50–01:40
      00:50–Sky Krimi
       Mi 10.05.2017
      19:25–20:15
      19:25–Sky Krimi
       Sa 17.12.2016
      11:45–12:35
      11:45–Sky Krimi
       Di 13.12.2016
      11:45–12:35
      11:45–Sky Krimi
       Di 13.12.2016
      03:35–04:25
      03:35–Sky Krimi
       Mo 12.12.2016
      20:15–21:05
      20:15–Sky Krimi
       Mi 11.05.2016
      02:40–03:25
      02:40–ZDF
       Di 10.05.2016
      18:05–19:00
      18:05–ZDF
       Di 25.11.2014
      18:05–19:00
      18:05–ZDF NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn SOKO Köln im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …