SOKO Köln
    • Staffel 17, Folge 17 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Rottenkolber.
      Eberhard Kraft (Gerhard Garbers) steht im dringenden Verdacht, den heimlichen Geliebten seiner Frau umgebracht zu haben. Das Brisante dabei: Eberhard ist der Vater des SOKO Pathologen Dr. Philip Kraft. – © ZDF und Martin Rottenkolber.

      Der Rentner Manfred Braun wird in seiner Garage erschlagen. Der Fall sorgt rasch für Turbulenzen. Denn der Tote ist der heimliche Geliebte von Dr. Philip Krafts Mutter Marianne. Schnell wird Dr. Krafts Vater verdächtigt. Eberhard Kraft war den beiden kurz zuvor auf die Schliche gekommen. Als er Manfred konfrontierte, brach eine Prügelei aus. Doch Philip kann nicht glauben, dass sein Vater ein Mörder ist. Der Pathologe begibt sich selbst auf Tätersuche. Er beginnt, sämtliche Spuren akribisch zu untersuchen. Ein schwieriger Fall für die SOKO. Denn Dr. Kraft fühlt sich zudem zur Tochter des Toten hingezogen. Doch Regina Braun hatte ebenfalls ein Motiv für die Tat. Sie steckte in finanziellen Schwierigkeiten. Manfred Braun aber verwehrte ihr jegliche Unterstützung. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 29.01.2019 ZDF
    • Staffel 17, Folge 18 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Valentin Menke.
      Jonas Fischer (Lukas Piloty, l.) und Lilly Funke (Tatjana Kästel, r.) befragen den Pfarrer der Gemeinde zur Ermordeten Maria Küppers. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin war überall beliebt. Wer sollte also ein Motiv haben, die „heilige Maria“ umzubringen? – © ZDF und Martin Valentin Menke.

      Aufruhr in der kleinen Gemeinde Penzweiler bei Köln. Die Gemeindemitarbeiterin Maria Küppers wird tot aufgefunden. Sie wurde im Garten des Pfarrhauses mit einem Stein erschlagen. Die „heilige Maria“ war allseits beliebt. Doch Maria lebte unter falscher Identität. Wollte sie sich vor ihrem Mann Herbert Schulz verstecken? Dieser wurde nach dem Diebstahl von 30 000 Euro verurteilt. Die Haft endete kurz vor ihrem Tod, und Herbert spürte sie auf. Die SOKO vermutet, dass Maria die Beute an sich genommen hat und Herbert nun versuchte, an das Geld zu kommen. Doch auch Marias Privatleben steckte voller Geheimnisse. Die Ermittler erfahren, dass die Tote schwanger war. Die Suche nach dem Vater beginnt. Dabei entdecken sie, dass das Opfer zuvor 5000 Euro erhalten hatte. Musste Maria sterben, weil sie den Apotheker Albert Holtmann erpresst hatte? Denn dessen Sohn hatte sie mit K.-o.-Tropfen betäubt und Nacktfotos von ihr gemacht. Oder ist ihr Chef, der Wirt Bernhard Brahmkamp, der Maria regelmäßig besuchte, der Täter? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 05.02.2019 ZDF
    • Staffel 17, Folge 19 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Rottenkolber.
      Ein gefährlicher Einsatz für Kommissar Matti Wagner (Pierre Besson, l.). Der völlig verwirrte Jens Anschütz (Florian Bartholomäi, r.) verbreitet Angst und Schrecken in der Kölner Innenstadt. Doch Matti Wagner kann den jungen Mann entwaffnen. – © ZDF und Martin Rottenkolber.

      Angst und Schrecken in der Kölner Innenstadt. Ein verwirrter Mann taumelt mit einer blutigen Feile durch die Gegend. Matti und Lilly gelingt es, die dramatische Situation zu entschärfen. Die Ermittler entdecken die Leiche von Dagmar Meindel. Die Haushälterin wurde in der Villa des Mannes erstochen. Tatwaffe: die Feile von Jens Anschütz. Dieser hatte seit Jahren eine Psychose, deren Behandlung jedoch bisher erfolgreich zu sein schien. Wie kam es zu diesem dramatischen Rückfall? Denn alles deutet darauf hin, dass Jens die Frau im Wahn erstochen hat. Die SOKO vermutet schon bald, dass der erneute Ausbruch nicht zufällig geschah. Viele Anzeichen sprechen dafür, dass dieser bewusst herbeigeführt wurde. Doch wer hätte ein Motiv? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 12.02.2019 ZDF
    • Staffel 17, Folge 20 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Rottenkolber.
      Die Beziehung zwischen Therapeutin Diana Friedmann (Verena Mundhenke, l.) und Klient Fabian Körner (Robert Maaser, r.) hatte die berufliche Ebene schon lange verlassen. Musste die erfolgreiche Therapeutin deshalb sterben? – © ZDF und Martin Rottenkolber.

      Liebestherapeutin Diana Friedmann wird erschlagen neben ihrem Bett aufgefunden – ihrem Arbeitsort. Ein dichtes Netz aus verworrenen Beziehungen breitet sich vor dem Team der SOKO aus. Zusammen mit ihrem Mann Sören & Co.-Therapeutin Helene leitete Diana ein Zentrum, um Menschen mit emotionalen oder medizinischen Problemen einen Weg zur körperlichen Liebe zu ebnen. Zwangsläufig fällt der Verdacht zunächst auf zwei von Dianas Klienten. Doch als die Tatwaffe, ein hölzerner Engel, weiterhin verschwunden bleibt, tut sich eine neue Spur in ihrem privaten Umfeld auf. Dianas Schwester Britta besitzt einen ähnlichen Engel, angeblich ein Erbstück der Mutter. Oder hat Co-Therapeutin Helene den Mord begangen? Grund genug hätte auch sie, da sie Dianas Mann Sören schon lange liebt. Andererseits zeigt Helene auffallendes Interesse an Kommissar Jonas Fischer, den sie auf ihre Weise „therapiert“. Angeblich aus ermittlungstechnischen Gründen lässt sich Jonas Fischer darauf ein. Als die Ermittler in dem dichten Netz die tödliche Spinne erkennen, ist es fast zu spät. Denn die droht jetzt, selbst zum Opfer zu werden. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 19.02.2019 ZDF
    • Staffel 17, Folge 21 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Rottenkolber.
      Der Fall gibt Hauptkommissarin Anna Maiwald (Diana Staehly, r.) und Pathologe Dr. Kraft (Thomas Clemens, l.) Rätsel auf: Obwohl das Mordopfer laut einer Zeugenaussage Drogen genommen hat, sind die Ergebnisse der Blutanalyse negativ. – © ZDF und Martin Rottenkolber.

      Nach einer wilden Nacht wird der Schüler Tom Seifert tot im Männer-WC eines Clubs gefunden. Verwüstung und Verletzungen deuten auf einen Kampf hin. Doch scheint das nicht die Todesursache. Am Tatort findet das SOKO-Team neben leeren Wodkaflaschen und Blutlachen den Ausweis von Basti Kunze. Als die Ermittler den Schüler befragen wollen, müssen sie feststellen, dass er spurlos verschwunden ist. Hat er Tom umgebracht? Basti versteckt sich währenddessen bei der Schülerin Sandra Brunner und durchlebt die Hölle. Denn er kann sich einfach nicht mehr erinnern, was in jener Nacht passiert ist. Im schlimmsten Fall hat er Tom tatsächlich umgebracht. Sind seine Schuldgefühle und Ängste berechtigt? Er ahnt nicht, dass auch der Lehrer Jan Remberg unter Mordverdacht steht. Er hatte Sex mit Sandra Brunner, der Ex-Freundin des Mordopfers. Es besteht die Vermutung, dass Tom von der Affäre wusste, den Lehrer damit erpresst hat und dafür mit dem Leben bezahlen musste. Am Ende bringt das Labor der Rechtsmedizin Licht ins Dunkel. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 26.02.2019 ZDF
    • Staffel 17, Folge 22 (60 Min.)

      Die Erzieherin Lisa Marquardt wird erschlagen an ihrem Arbeitsplatz gefunden. Sie liebte ihren Job in der Behindertenwerkstatt. Mit Leidenschaft und Einsatz war sie dabei. Bis sie starb. Schnell fällt der Verdacht auf Benni Vogel. Er war an jenem Abend mit Lisa in der Werkstatt, wird später blutverschmiert aufgefunden. Hatte er einen unkontrollierten Aggressionsausbruch, der für seine engste Vertraute und geliebte Betreuerin tödlich endete? Während Kommissar Matti Wagner noch versucht, den traumatisierten und schweigsamen Benni zum Reden zu bringen, rückt Lisas Vergangenheit in den Fokus der Ermittlungen. Vor ihrer Zeit in der Behindertenwerkstatt hatte die 30-Jährige im Sägewerk ihres Vaters gearbeitet. Ein tödlicher Arbeitsunfall in der Firma führte damals zu ihrer Kündigung. Aber Lisa schien nicht gewillt, an einen Unfall zu glauben. Jahrelang versuchte sie, dies zu beweisen – vergeblich. Lisas Hartnäckigkeit und Stärke war dennoch einigen – privat wie beruflich – ein Dorn im Auge. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 05.03.2019 ZDF