SOKO Köln
    • Staffel 15, Folge 10 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Rottenkolber.
      Für Thilo Bothling (Joseph Bundschuh, l.) bricht die Welt zusammen: Kommissar Matti Wagner (Pierre Besson, 2.v.r) informiert ihn über den Tod seiner Freundin. Constanze Bothling (Esther Esche, 2.v.l.) und Gisela Müller (Lisa Kreuzer, r.) versuchen, ihrem Sohn und Enkel zu helfen, um die Familie zu beschützen. – © ZDF und Martin Rottenkolber.

      Die Studentin Marie Alberti wird tot vor dem Studentenwohnheim aufgefunden. Im Lauf der Ermittlungen rückt ihr privates Umfeld in den Fokus, und es offenbart sich ein Familiendrama. Raubmord und Vergewaltigung können ausgeschlossen werden. Maries Ex-Freund gerät unter Verdacht, denn sie war seit einigen Wochen mit Thilo Bothling zusammen. Doch seltsamerweise versuchte dessen Vater mit allen Mitteln, die Beziehung des jungen Paares zu beenden. Auch Maries Mutter Britta kann sich keinen Reim darauf machen. Als die Obduktion ergibt, dass die junge Frau schwanger war und eine Beziehung zu einem älteren Mann geführt haben soll, steht plötzlich Thilos Vater Frank Walter Müller-Bothling im Mittelpunkt der Ermittlungen. Hatte er etwa eine heimliche Affäre mit der Freundin seines Sohnes? Hat er deswegen die Beziehung zwischen Marie und Thilo torpediert? Die Ermittler nehmen alle Details unter die Lupe. Und erst als sie Maries Mutter mit ihren Erkenntnissen konfrontieren, erkennen sie das Drama, das zu Maries Tod geführt hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 27.11.2018 ZDF
    • Staffel 15, Folge 11 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Rottenkolber.
      Krista Broichs (Mignon Remé, r.) Ehemann wurde mit einer Boule-Kugel erschlagen. Knapp ein Jahr zuvor starb bereits ein anderes Mitglied der Gruppe. Lilly Funke (Tatjana Kästel, l.) versucht herauszufinden, ob die Männer mehr als nur die Liebe zur Kugelsportart verband. – © ZDF und Martin Rottenkolber.

      Jupp Broich, Mitarbeiter eines Security-Unternehmens, ist passionierter Boule-Spieler. Doch dann wird er tot im Park aufgefunden, erschlagen mit einer seiner Boule-Kugeln. Dabei galt Broich als Held. Als er bei einem Geldtransport überfallen wurde, versuchte er, die Angreifer zu entwaffnen. Dabei verletzte sich sein Kollege Alexander Rot jedoch schwer. Hat sich Rot an Broich wegen dessen „Heldentat“ gerächt und ihn umgebracht? Von dem Geld, das bei dem Überfall auf den Geldtransporter erbeutet wurde, fehlt noch immer jede Spur. Immerhin handelt es sich um 1,4 Millionen Euro. Alexander Rot verdächtigt den toten Broich, ein Komplize der Gangster gewesen zu sein, die ihn in den Rollstuhl geschossen haben. Hatte Broich etwa die Beute? Gab es Streit mit seinen Komplizen? Dem Ermittlerteam um Anna Maiwald wird schnell klar, dass der Weg zu Broichs Mörder nur über das verschwundene Geld führt. Die Suche nach der Beute beginnt. Doch die Kommissare sind nicht die Einzigen, die nach dem Geld suchen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 04.12.2018 ZDF
    • Staffel 15, Folge 12 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Rottenkolber.
      Eigentlich wollten Anna Maiwald (Diana Staehly, l.) und Matti Wagner (Pierre Besson, 2.v.l.) Dorothea Rothenbaum befragen. Stattdessen treffen sie auf ihren Ehemann, den Komponisten Klaus Rothenbaum (Kai Lentrodt, r.) ? ein Idol aus Mattis Jugend. – © ZDF und Martin Rottenkolber.

      Der bekannte Tätowierer Harry Schiffer wurde in seinem Studio ermordet. Dabei hinterlässt der Täter den Spruch „Das Schicksal findet seinen Weg“, eines von Schiffers Tattoos, an der Wand. Schnell gerät Schiffers Tochter Jenny unter Verdacht, die in finanziellen Schwierigkeiten steckt und das Studio verkaufen will. Der Praktikantin und Muse des Opfers, Nadja Simkovski, gefällt diese Idee gar nicht. Schließlich will sie das Studio weiterführen. Für Anna Maiwald nimmt der Fall eine persönliche Wendung, als sie den Namen ihrer Tochter in den Auftragsbüchern des Tätowierers findet. Kann sie ihre Tochter überzeugen, sich kein Tattoo stechen zu lassen? Matti Wagner führen die Kundendaten hingegen zu Dorothea Rothenbaum, die sich vor Jahren beim Tätowieren von Schiffer mit HIV infizierte. Dorotheas Ehemann, ein erfolgreicher TV-Komponist und Idol aus Kommissar Matti Wagners jüngeren Jahren, hatte seit dem Vorfall versucht, Schiffer das Leben so schwer wie möglich zu machen. Doch war Schiffer wirklich ein gewissenloser Mensch und Tätowierer? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 11.12.2018 ZDF
    • Staffel 15, Folge 13 (60 Min.)
      Bild: ZDF und Martin Rottenkolber.
      Der DJ des Tabledance-Clubs, Peter Steffensdorf (Moritz Heidelbach, r.), ist bereits vorbestraft. Doch er scheint erneut krumme Geschäfte mit dem zwielichtigen Luan (Kasem Hoxha, l.) zu drehen. – © ZDF und Martin Rottenkolber.

      Lilly Funke will ihren alten Freund „Rocky“ aufsuchen. Dieser war kurz zuvor aus dem Revier der SOKO Köln verschwunden. Stattdessen entdeckt sie eine Leiche in seiner Wohnung. Wollte „Rocky“ den Mord an seiner Lebensgefährtin gestehen und bekam plötzlich kalte Füße? Auch das Umfeld der Tabledance-Bar, in der das Opfer arbeitete, ist im Visier der Ermittler. Fürsorglich nimmt Lilly Funke Sinja, die Tochter des Opfers, bei sich zu Hause auf. Sie hofft, so auf die Spur des flüchtigen „Rocky“ zu kommen. Aber Sinja macht sich mit Lillys Dienstwaffe aus dem Staub. Und dann verschwindet auch Lilly. Hat der Mörder mit der Entführung der Kommissarin zu tun? Eine nervenaufreibende Suche der SOKO-Ermittler beginnt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 18.12.2018 ZDF