Wolffs Revier

    Staffel 1, Folge 1–16weiter

    • Staffel 1, Folge 1
      Bild: Puls 4
      Mord hat Vorrang (Staffel 1, Folge 1) – © Puls 4

      Die junge Anouk Raue wird tot auf einem verlassenen Bahnhofsgelände gefunden. Kommissar Wolff und seine Kollegen von der Berliner Mordkommission vermuten den Täter unter den zahlreichen Liebhabern. Während Wolff ermittelt, vergnügt sich seine Tochter an der Ostsee. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.09.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 2
      Bild: Sat.1 Gold
      Staffel 1: Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich) jagt die Drogenmafia – © Sat.1 Gold

      Bei Kriminalkommissar Wolff geht es turbulent zu. Ein Mann wird umgebracht. Der Täter scheint dem Opfer zum Verwechseln ähnlich zu sehen. Und Verena soll auf Wunsch von Wolffs Exfrau wegen ihrer schlechten schulischen Leistungen in ein Internat. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 24.09.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 3
      Bild: HR/Sat.1/Alfred Raschke
      hr-fernsehen WOLFFS REVIER (3), Katharina und Kaviar, Kriminalserie, Deutschland 1992 - 2006, am Samstag (07.03.15) um 23:15 Uhr. Anwältin Katharina Kleiss (Gudrun Landgrebe) ist es in der Gerichtsverhandlung gelungen, den Belastungszeugen Hauptkommissar Wolff (Jürgen Heinrich) in die Mangel zu nehmen. Auf der Geburtstagsfeier von Staatsanwalt Fried treffen sich die beiden wieder. – © HR/Sat.1/Alfred Raschke

      Wolff und Verena werden Zeugen einer Schießerei zwischen zwei verfeindeten Banden auf dem Ku’damm. Wolff kann den Täter nach einer Verfolgungsjagd stellen, doch der wird aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Wolff tröstet sich mit einer heißen Liebesnacht. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.10.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 4
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Kommissar Andreas Wolff (Jürgen Heinrich, l.) ermittelt undercover als Mieter in dem Haus, in dem innerhalb kurzer Zeit zwei Bewohner zu Tode kamen. Der Verdacht fällt auf Jupp Prollka (Eberhard Feik, r.), der mit einer Ermordeten kurz vor ihrem Tod zusammen war. Wolff versucht über den "nachbarschaftlichen" Kontakt, Genaueres zu erfahren ... – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      In einem Berliner Appartementhaus kommen kurz hintereinander zwei Mieter um. Kommissar Wolff zieht in das mysteriöse Haus, um dort verdeckt zu ermitteln. Kurze Zeit später entgeht er nur knapp einem Attentat. In ihrer sturmfreien Bude gibt Verena inzwischen eine Party. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.10.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 5
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Als Bela Ungaro (Heiner Lauterbach) mit seinem Wagen vor den Toren Berlins verunglückt und die Polizei seinen Koffer mit 20 Millionen Mark sicherstellt, weist alles darauf hin, dass Ungaro einem Drogenring angehört. – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Die Polizei ist der Drogenmafia auf der Spur. Wolff schlüpt in die Rolle eines korrupten Polizisten, um den Ring auszuheben. Als er seine Wohnung verwüstet vorfindet, glaubt er, dass seine Tochter Verena von den Gangstern entführt wurde. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.10.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 6

      In der Wohnung des ermordeten Frührentners Leo Tomek werden neben einem Notizbuch 500.000 Mark gefunden. Die Spur führt zunächst zu Ex-Senator Dr. Habermann, dann zu dessen Gärtner, der wegen Betrugs entlassen wurde. Auch Verena gerät mit dem Gesetz in Konflikt. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.10.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 7
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Die Frau eines Berliner Industriellen wurde vergiftet. Der bekannte Schauspieler Mike Kromer (Michael Roll, r.) und die Konfektfabrikantin Silke Sommer (Barbara Schöne, M.) haben die Tote zuletzt gesehen. Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich, l.) befragt die beiden zu ihrem Alibi ... – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Die Unternehmersgattin Frau Herzog, die ein sehr ausschweifendes Liebesleben geführt hatte, wird in ihrem Ferienhaus vergiftet aufgefunden. Für Sawatzki steht der eifersüchtige Ehemann als Täter fest. Wolff ermittelt jedoch in eine andere Richtung. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.10.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 8
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Die Assistentin des Galeristen Winter, Anna Corell (Martina Gedeck, r.), tut völlig unbeteiligt, als Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich, l.) bei ihr auftaucht und ihr seinen wichtigsten Indizienbeweis präsentiert: Einen roten Wollfussel, den Sawatzki bei dem ermordeten jungen Maler gefunden hat. – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Ein Maler wird erschossen in seinem Atelier aufgefunden. Wolff und Sawatzki finden heraus, dass die Preise für die Bilder des Toten manipuliert waren, um den Marktwert zu erhöhen. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 05.11.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 9

      Die dreijährige Julia Schulenburg ist entführt worden. Wolff observiert die Villa der Eltern. Als Verdächtiger kommt Anton Brack in Frage, ein ehemaliger Stasi-Mann, der jetzt als Privatdetektiv arbeitet. Arbeitet er im Auftrag von Julias Großvater? (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 12.11.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 10
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Hauptkommissar Wolff (Jürgen Heinrich, 3.v.l.) und Kommissar Sawatzki (Klaus Pönitz, 2.v.l.) misstrauen Rita Wunderlich (Jennifer Nitsch, l.), die behauptet, bei einem Banküberfall als Geisel genommen worden zu sein ... – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Ein Bankräuber nimmt Rita Wunderlich als Geisel. Nach ihrer Freilassung gibt sie an, nichts mit dem Verbrechen zu tun zu haben. Da taucht in einem Reisebüro eine der gestohlenen Banknoten auf. Sonja, die Schwester der Geisel, hatte damit bezahlt. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 26.11.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 11
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Kommissar Andreas Wolff (Jürgen Heinrich) ist sich absolut sicher, dass Nina Kaufmann ihren reichen Schwiegervater erschossen hat. Anwalt Fried verlangt jedoch klare Beweise und so geht Wolff immer und immer wieder seine Ermittlungsergebnisse durch, in der Hoffnung auf eine Erleuchtung. – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Kommissar Wolff wird in die Villa des reichen Unternehmers Kaufmann gerufen. Dort findet er gleich zwei Tote: Kaufmann und den vermeintlichen Einbrecher Gorzik. Kaufmanns Schwiegertochter Nina erklärt, Gorzik in Notwehr erschossen zu haben. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.12.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 12
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Laut Aussage von Doris Werner, der einzigen Zeugin des Überfalls von Skinheads auf einen Türken in der U-Bahn, bei der ein Mann zu Tode kam, ist Siggi (Johannes Hitzblech, r.) der Mörder. Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich, l.) präsentiert ihm einen Haftbefehl, was Siggi aber nicht interessiert - behauptet er doch, ein Alibi zu haben. Sein Chef, Getränkelieferant Kroll, soll dies bestätigen. – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Bei einem Überfall von drei Skinheads auf türkische Fahrgäste in der U-Bahn kommt ein Mann ums Leben. Doris Werner ist die einzige Zeugin, die vor der Mordkommission eine Aussage macht. Plötzlich weigert sie sich jedoch, ihre Angaben zu wiederholen. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.12.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 13
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Aufgrund einer zufällig entdeckten Namensliste ermitteln Wolff (Jürgen Heinrich, l.), Fried (Gerd Wameling, 2.v.r.) und Sawatzki (Klaus Pönitz, r.) über die Beziehungen der Personen zu dem ermordeten Tommy Reschke. Frau Severin (Gisela Uhlen, 2.v.l.) wird gebeten, über Dr. Ingo Severin auszusagen. – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Tommy Reschke ist ermordet worden. Die Spur führt zu seinen Studienfreunden. Offenbar schrieb Tommy Doktorarbeiten für seine Kommilitonen. Versuchte er seinen anrüchigen Nebenverdienst mit Erpressungen aufzubessern? (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.12.1992 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 14
      Bild: hr-fernsehen
      hr-fernsehen WOLFFS REVIER (14), Knast, Kriminalserie, Deutschland 1992-2006, am Samstag (23.05.15) um 23:20 Uhr. Markus Scharfenberg (Helmut Zierl, rechts) wird zusammen mit einem anderen Häftling in den Knast eingeliefert. Noch weiß er nicht, dass es sich bei dem Mitgefangenen um Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich, links) handelt, der sich als Undercover-Agent hat einschleusen lassen ... – © hr-fernsehen

      Wolff lässt sich als Undercover-Agent in ein Gefängnis einschleusen. Er soll dort Kontakte zu einem Waffenhändler-Ring aufbauen. Während seiner Abwesenheit lässt Verena die Wohnung renovieren – mit fatalen Folgen. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 07.01.1993 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 15
      Bild: hr-fernsehen
      hr-fernsehen WOLFFS REVIER (15), Alte Rechnungen, Kriminalserie, Deutschland 1992-2006, am Samstag (30.05.15) um 22:55 Uhr. Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich) versucht von Saskia Prager (Irm Hermann), der ehemaligen Mitarbeiterin Treutlers, zu erfahren, was sie in dem Haus des Toten gesucht hat. – © hr-fernsehen

      Bei der Untersuchung eines Mordfalls trifft Sawatzki auf Treutler, seinen früheren Chef bei der Volkspolizei. Treutler ist offenbar in Geldschieberei verwickelt. Hat er auch etwas mit dem Mord zu tun, den zwei Jungen kurz zuvor an einem See beobachtet haben? (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 14.01.1993 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 1, Folge 16
      Bild: hr-fernsehen
      hr-fernsehen WOLFFS REVIER (16), Die Tochter, Kriminalserie, Deutschland 1992-2006, am Samstag (06.06.15) um 23:10 Uhr. Der einflussreiche Industrielle Friedrich Westeritz (Klausjürgen Wussow, rechts) steht unter Verdacht, den Freund seiner Tochter Sylvia (Katja Strobel) ermordet zu haben. Sein Sohn Tom (Stephan Kampwirth, 2.v.r.) hat den Toten auch gut gekannt und war mit ihm gemeinsam in einer Basketballmannschaft. Staatsanwalt Fried (Gerd Wameling) ist mit der Aussage von Friedrich Westeritz noch nicht zufrieden ... – © hr-fernsehen

      Nach dem Mord an dem jungen Rumänen Janko Mircescu führt die Spur der Polizei zum Industriellen Westeritz und seiner Familie. Der einflussreiche Geschäftsmann steht Wolff bei den Ermittlungen im Wege und erreicht sogar dessen zeitweilige Suspendierung. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 21.01.1993 Sat.1
      maxdome
      jetzt
      ansehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Wolffs Revier im Fernsehen läuft.

    Staffel 1 auf DVD und Blu-ray