Deutsche Erstausstrahlung: RTL

    „Ihr Revier ist die Autobahn. Ihr Einsatz heißt: Volles Tempo. Ihre Gegner von heute: Extrem schnell und gefährlich. Verbrechen ohne Limit – Jeder Einsatz volles Risiko – für die Männer von Cobra 11.“ (Intro seit 1997)

    Die Kripo Autobahnpolizei tritt immer im Zweierteam auf, das sich Cobra 11 nennt. Sie gehen auf die Verfolgung von Autoschiebern und Mördern, von Gangstern und Erpressern und versuchen die Sicherheit auf den Schnellstraßen Deutschlands zu gewährleisten. Dabei werden, wenn es nötig ist, auch Gewaltmaßnahmen eingesetzt, weshalb große Explosionen, rasante Verfolgungsjagden und heftige Schusswechsel nicht selten sind.

    Zunächst ermitteln die Kriminalhauptkommissare Frank Stolte (Johannes Brandrup) und Ingo Fischer (Rainer Strecker), der jedoch bald von Kriminalhauptkommissar Semir Gerkhan (Erdoğan Atalay) abgelöst wird. Für Stolte wird Kriminalhauptkommissar André Fux (Mark Keller) in das Team berufen, er stirbt jedoch später. Für ihn unterstützt Kriminalhauptkommissar Tom Kranich (René Steinke) Semir Gerkhan, der für eine Staffel von Kriminalkommissar Jan Richter (Christian Oliver) abgelöst wird. Nachdem Kranich an die Seite Gerkhans zurückkehrt, ermitteln die beiden wieder gemeinsam, wird jedoch ebenfalls erschossen. Der trauernde Semir Gerkhan erhält mit Kriminalhauptkommissar Chris Ritter (Gedeon Burkhard) einen neuen Partner, der leider bei einem Undercover-Einsatz getötet wird. Semirs neuer Partner ist Kriminalhauptkommissar Ben Jäger (Tom Beck).

    Crossover mit Der Clown

    Alarm für Cobra 11 auf DVD und Blu-ray

    Alarm für Cobra 11 – Streams und Sendetermine

    Alarm für Cobra 11 – Community

    (geb. 1987) am : Warten auf Pia Stutzenstein: Darum entfiel «Alarm für Cobra 11» im Frühjahr

    Die Produktion von Action Concept lief nicht wie einst mal angedacht in den vergangenen Wochen. Somit müssen Fans warten, ehe sie umfassende Änderungen in dem Format zu Gesicht bekommen.
    Treue Fans der RTL-Autobahnpolizei haben es schon mitbekommen. Sie müssen noch etwas länger warten auf neue Folgen der Action-Serie «Alarm für Cobra 11» und somit auch auf den groß angelegten Relaunch des Formats. Eigentlich sollte die neue Staffel, in der Hauptkommissar Semir Gerkhan (gespielt von Erdogan Atalay) erstmals eine weibliche Kollegin bekommt, im Frühjahr starten. Entsprechend war die Premiere von Schauspielerin Pia Stutzenstein für die vergangenen Wochen geplant. Doch RTL setzte nach der Erstausstrahlung der vergangenen «Der Lehrer»-Staffel lieber auf weitere Wiederholungen der Schul-Dramedy.
    Ein RTL-Sprecher erklärte gegenüber Quotenmeter.de, dass die Stadt Köln, in der «Alarm für Cobra 11» gedreht wird, zur Eindämmung der Coronapandemie eine Allgemeinverfügung verordnet hat, die sämtliche Dreharbeiten auf öffentlichen Plätzen untersagt. Ausnahme gibt es hier nur für journalistische Tätigkeiten. Findet «Alarm für Cobra 11» nun also im Herbst einen Sendeplatz bei RTL? In aller Regel setzte der Privatsender immer auf eine Staffel im Frühjahr und eine ab September. Dies ist noch unklar. Wegen des Corona-Drehstopps könne zur Zeit noch keine Aussage über einen TV-Start der nächsten Staffel gemacht werden.
    Zuletzt verabschiedeten sich mehrere Hauptdarsteller von der Action-Concept-Produktion – darunter Daniel Roesner, zuletzt Partner an der Seite von Erdogan Atalay. Aber auch weitere Nebenfiguren verließen, teils nach vielen Jahren Serienzugehörigkeit, die Produktion. Unter den Abgängen waren Darsteller wie Katrin Heß (nach 8 Jahren), Katja Woywood (nach 10 Jahren) und Daniela Wutte (nach 13 Jahren) stiegen aus. Im vergangenen Herbst erklärte RTL-Redakteur Nico Grein zu den Entscheidungen: „Es ist eine kontinuierliche Herausforderung, ein langjähriges Format immer wieder neu zu definieren und es stetig weiterzuentwickeln. Dieser Herausforderung haben wir uns in der aktuellen Staffel besonders gestellt. Das bedeutet leider auch, dass lieb gewonnene Figuren die Autobahnpolizei verlassen werden."
    (geb. 1976) am : Hat zufällig jemand von der zweiten Staffel die Folge "Schlag zu" ungekürzt (Uncut)?????  Dann bitte melden bei joecartwright520@gmail.com. Würde mich über positive Nachrichten freuen.
    (geb. 1987) am : RTL weitet den Boxenstopp von „Alarm für Cobra 11“ aus und ändert sein Programm in den nächsten Monaten.
    Eigentlich sollte Erdoğan Atalay alias Semir Gerkhan im April 2020 wieder über seinen lieb gewonnenen kleinen Autobahnabschnitt in Nordrhein-Westfalen brettern, doch dazu kommt es nun nicht, wie Quotenmeter berichtet. Die Premiere der 35. Staffel des Dauerbrenners „Alarm für Cobra 11“ wurde von RTL verschoben, einen neuen Termin gibt es derzeit noch nicht.
    Fest steht aber, dass der Boxenstopp für die Autobahnpolizei mindestens noch über den Mai hinaus dauert. Bis dahin sind am angestammten Donnerstagabend um 20:15 Uhr Wiederholungen der Serie „Der Lehrer“ eingeplant. Da wir nicht davon ausgehen, dass RTL seinen Serien-Hit „Alarm für Cobra 11“ im dann folgenden Sommerloch versenken möchte, scheint eine Ausstrahlung im Herbst 2020 wahrscheinlich. Dann erwartet uns übrigens ein rundum erneuertes Team. Alle Infos zum Neustart findet ihr hier.
    Einen Grund für die Verschiebung nennt RTL nicht. Es kann natürlich sein, dass der Produktions-Prozess der neuen „Alarm für Cobra 11“-Folgen unter den derzeitigen Vorgaben zur Eindämmung des Coronavirus leiden musste. In diesem Zusammenhang kam es beim Sender in der jüngeren Vergangenheit zu zahlreichen Programmänderungen und Verschiebungen, sodass auch hier der Grund für die Verschiebung liegen könnte.
    am : @Green_Arrow:

    Hier ein Artikel

    http://www.quotenmeter.de/n/117431/rtl-gibt-take-me-out-einen-neuen-sendeplatz


    In einem Nebensatz wird auch etwas über Alarm für Cobra 11 geschrieben! Ich habe mir das schon fast gedacht, die neuen Staffeln sind grundsätzlich in den letzten Jahren immer im März gestartet und wir haben jetzt schon April und ich denke nicht das RTL die neue Staffel im Sommer verbraten wird!

    Hat das etwas mit den schlechten Einschaltquoten der letzten Monate zu tun? Corona ist jetzt seit Mitte März ausschlaggebend für die Sender, wenn es nur daran liegen würde, hätte man doch schon im Februar oder Anfang März den Starttermin für die neue Staffel angekündigt!
    am : Bin voll und ganz deiner Meinung. Also Jenny hätte ruhig bleiben sollen, was ich persönlich sehr schade finde. Die Chefin und Susanne und Finn Bartels würden mich gar nicht stören, dass sie die Serie verlassen. Aber Jenny?? Naja schade. Und jetzt Bleiben nur Semir und seine naja doofe Tochter, die einzigen. Was ich komisch finde, dass Hartmut (Einstein) bei der KTU auch nicht gegangen ist. Wer weiss wie lange auch er, noch bleibt er ist auch seit 2003 dabei also, auch schon bald 17 Jahre. Wer wird dann die Autobahnpolizei leiten? Aktuell steht nirgends wer die Nachfolgerin sein wird und die Sekretärin. Es sieht irgendwie jetzt schon so au, als die Serie schon halbe kaputt wird. tja

    Alarm für Cobra 11 – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die Staffelangaben werden unterschiedlich angegeben, es wird zwischen Sende-, Produktions- und DVD-Staffeln unterschieden. Die hier angegebene Episodeneinteilung orientiert sich in der Staffelzuordnung nach Produktionszeitpunkt.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Dt. Actionserie von Hermann Joha. „Ihr Revier ist die Autobahn. Ihr Tempo ist mörderisch. Ihre Gegner: Autoschieber, Mörder und Erpresser. Einsatz rund um die Uhr für die Männer von Cobra 11. Unsere Sicherheit ist ihr Job!“

    Ein Team von Polizisten löst Kriminalfälle auf der Autobahn. Sie liefern sich Verfolgungsjagden mit anderen Autos, bis irgendwas explodiert, oder sie ermitteln gegen Gangster, die sich Verfolgungsjagden geliefert haben, bis irgendwas explodiert ist. Hauptkommissar Frank Stolte (Johannes Brandrup) bekommt nach dem Tod seines Partners Ingo Fischer (Rainer Strecker) schon in Folge 3 einen neuen Kollegen zur Seite: Semir Gerkhan (Erdogan Atalay). Anfangs passt ihm das nicht, doch dann werden sie ein gutes Team und sind ständig in Gefahr. Frank ist ein Draufgänger, der Türke Semir der ruhigere Typ, der überlegt, bevor er handelt. Er ist immer bester Laune und sieht alles positiv. 1997 wird ihm Hauptkommissar André Fux (Mark Keller) als neuer Partner zugeteilt. André ist ein Draufgänger, außerdem ein hervorragender Autofahrer, der keinen anderen ans Steuer lässt. Semir kritisiert jedoch ständig seinen Fahrstil. André stirbt im Mai 1999 bei einem Einsatz auf Mallorca im Kampf mit einem Waffenhändler, und Kommissar Tom Kranich (René Steinke) wird Semirs Kollege. Kranich ist ein Draufgänger, außerdem ein wenig schusselig und vergesslich. Es gibt Reibereien zwischen Semir und Tom, doch sie werden gute Freunde. Tom quittiert den Polizeidienst im Frühjahr 2003, nachdem seine schwangere Freundin durch eine Bombe getötet wurde, die für ihn bestimmt war. Jan Richter (Christian Oliver) wird im Herbst Semirs nächster Partner. Jan ist ein Draufgänger, aber noch unerfahren, denn er kommt direkt von der Polizeischule. Auch die beiden mögen sich anfangs nicht, werden aber ein tolles Team. 2005 kommt Tom zurück. Tom ist ein Draufgänger, aber das wissen wir ja schon.

    Die ursprüngliche Chefin der Polizisten, Katharina Lamprecht (Almut Eggert), wird nach kurzer Zeit von Anna Engelhardt (Charlotte Schwab) abgelöst, einer bei Bedarf strengen, aber im Zweifelsfall verständnisvollen Vorgesetzten. Wenn ihre Jungs nur nicht so viele Autos zu Schrott führen! Zum Revier gehören außerdem die Sekretärin Regina Christmann (Nina Weniger) – sie wird im Oktober 1997 von Andrea Schäfer (Carina Wiese) abgelöst -, und die uniformierten Streifenbeamten Horst „Hotte“ Herzberger (Dietmar Huhn) und Meier 3 (Sven Riemann), der wiederum nach kurzer Zeit durch Dieter Bonrath (Gottfried Vollmer) ersetzt wird. Auch Hotte und Dieter werden ein eingespieltes Team, das sich blind versteht – aber auf ganz anderer Ebene als die Hauptakteure. Sie sind zwei trübe Tassen – vor allem Dieter ist ein dröger Tollpatsch -, die ihren Dienst nach Vorschrift erledigen, am Schreibtisch oder im Dienstporsche, aber gelegentlich dann doch der Welt beweisen wollen, dass sie auch was drauf haben. Andrea ist eine echte Hilfe für Semir und André oder Tom oder Jan, sie findet in Sekundenschnelle jede nützliche Information im Computer und weiß genau, was die Jungs im Einsatz benötigen. Sie und Semir werden ein Paar und heiraten im Herbst 2004.

    Die aus vielen Stunts bestehende Serie wurde auf Anhieb ein großer Erfolg und erreichte bis zu 10 Millionen Zuschauer. Hermann Johas Produktionsfirma action concept entwickelte daraufhin noch weitere Actionserien für RTL, darunter Der Clown und Die Motorradcops – Hart am Limit. Handlung gab es im Grunde nur, um mehrere Explosionen in einer Folge notdürftig miteinander zu verbinden. Das sagten sogar die Macher selbst, die herausfanden, dass die Serie am besten funktioniert, wenn es genau drei Stunts gibt: Einen am Anfang, einen am Ende und einen in der Mitte, kurz vor einer Werbepause. Die Geschichten mussten in dieses Korsett passen. Und da schon die Explosionen keinen Anspruch auf Plausibilität hatten, machte es keinen Unterschied, wenn auch die Plots haarsträubend waren und nicht ganz klar wurde, worum es eigentlich ging. Durch die Stunts wurde die Serie teuer: Von 1,5 Millionen DM pro Folge war die Rede. Der außerordentliche Erfolg beim Publikum glich das spielend wieder aus. Nachzügler, die das Format kopieren wollten, hatten dagegen keine Chance, wie Sat.1 mit Zugriff erfahren musste. Nach dem Überraschungscoup der Autobahnpolizisten wurden auch etablierte Krimiserien auf mehr Action getrimmt, darunter Kommissar Rex, Balko, Wolffs Revier, Der Fahnder und Schimanski.

    In der Folge „Sonnenkinder“ am 31. März 1998 spielte RTL-Chef Helmut Thoma eine kleine Gastrolle, die eigentlich nur ein interner Gag war: Man sieht ihn im Porsche auf der Autobahn, und er sagt: „Nicht schon wieder eine Krankenhausserie. Langsam kommt aus diesem Fernsehen Karbolgeruch raus. Was wir brauchen, ist Action.“ Sein Beifahrer erwidert: „Fliegende Autos, Action. Sowas gibt es doch in der Wirklichkeit nicht.“ Daraufhin fährt der Porsche auf ein vor ihnen liegendes Autowrack, wird durch die Luft und über eine Autobahnbrücke geschleudert, landet auf der anderen Seite und fährt weiter. Thoma trocken: „Das gibt’s net?“

    Hauptdarsteller Erdogan Atalay wurde so etwas wie der Matula von RTL. Wie Claus Theo Gärtner in Ein Fall für zwei war er ursprünglich nur der zweite Mann, blieb dann aber standhaft dabei, während ein Partner nach dem anderen ausgewechselt wurde. Für den mittelmäßig talentierten deutschen Schauspieler Christian Oliver war die Rolle des Jan Richter die erste Hauptrolle in einer einheimischen Serie. Er hatte zuvor jahrelang in den USA gelebt und neben mehreren Gastrollen eine Hauptrolle in der mittelmäßigen Sitcom California Highschool 2 gespielt.

    Nachdem RTL über Jahre festgestellt hatte, dass trotz etlicher Darstellerwechsel die Serie ungebrochenen Erfolg hatte, startete im Frühjahr 2003 mit gleichem Konzept und neuen Darstellern der Ableger Alarm für Cobra 11 – Einsatz für Team 2 mit ähnlich hohen Einschaltquoten.

    Bisher mehr als 120 einstündige Folgen liefen erst dienstags, ab Herbst 1998 donnerstags um 20:15 Uhr.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Alarm für Cobra 11 im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …