Wolffs Revier

    zurückStaffel 11, Folge 1–11weiter

    • Staffel 11, Folge 1
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Wolff (Jürgen Heinrich, r.) wurde bei der Verfolgung eines Täters mit einer chemischen Substanz verletzt und kann nichts mehr sehen. Seine Tochter Verena (Nadine Seiffert, M.) und Tom (Steven Merting, l.) begleiten ihn zum Arzt. – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Wolff wird Zeuge eines Mordes. Er nimmt die Verfolgung des Täters auf, der ihn mit einer chemischen Substanz attackiert. Mit gefährlichen Verätzungen an den Augen kommt er ins Krankenhaus. Sein Assistent Tom ist nun auf sich gestellt. Einziger Anhaltspunkt ist ein Phantombild, erstellt allein nach Angaben des erblindeten Kommissars. Wie soll man damit einen Täter in der Millionenstadt Berlin finden? (Text: Premiere)

    • Staffel 11, Folge 2
      Bild: Sat.1 Gold
      Staffel 11: Tom (Steven Merting, l.) und Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich, r.) müssen herausfinden, wer ein Interesse am Tod von dem gerade entlassenen Hartmut Berger haben könnte._Titel: Wolffs Revier – © Sat.1 Gold

      Ronaldo Cortez wird nach einer Liebesnacht ermordet aufgefunden. Ein Motiv hätte die Ehefrau des Toten: Eifersucht. Doch Gattin Maria Cortez weist für die Tatzeit ein wasserdichtes Alibi nach. Hauptkommissar Wolff findet unterdessen heraus, dass Karen Mühlheim ein Kind von Ronaldo erwartete. Die junge Tänzerin hat zudem kein Alibi. Der Fall scheint so gut wie gelöst, wenn nicht Wolffs Kollege Tom von Karens Unschuld felsenfest überzeugt wäre. (Text: Premiere)

    • Staffel 11, Folge 3
      Bild: Sat.1 Gold
      Verena (Nadine Seiffert, r.) hat Tom (Steven Mering, l.) und ihren Vater (Jürgen Heinrich, M.) zum Essen eingeladen._Titel: Wolffs Revier – © Sat.1 Gold

      Die zwei kleinen Söhne von Petra Winter verschwinden spurlos. Kurze Zeit später wird der jüngere Sohn tot auf einem Schrottplatz gefunden, vom zweiten fehlt jede Spur. Hauptkommissar Wolff und sein Kollege Tom nehmen zuerst die Mutter und ihren Freund unter die Lupe. Doch bald verdichten sich die Hinweise, dass Petras Exmann Marc hinter dem Verbrechen steckt. (Text: Premiere)

      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 11, Folge 4
      Bild: Sat.1 Gold
      Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich, l.) und Tom (Steven Merting) sind einem Mörder auf der Spur, der zunehmend dem Wahnsinn verfällt. – © Sat.1 Gold

      Die Berliner Polizei ermittelt in einer Reihe von Raubmorden an Taxifahrern. Hauptkommissar Wolff und sein Kollege Tom tappen lange im Dunkeln, bevor sie auf den Taxifahrer Werner Stever stoßen. Dieser gerät unter Verdacht, aus Rache seine Kollegen ermordet zu haben. Wolff muss schnell handeln, denn Stever wird immer unberechenbarer. (Text: Premiere)

    • Staffel 11, Folge 5
      Bild: Sat.1 Gold
      Verena (Nadine Seiffert, r.) sucht nach einer Untersuchung Trost bei ihrem Vater (Jürgen Heinrich, l.)_Titel: Wolffs Revier – © Sat.1 Gold

      Nach zehn Jahren Gefängnis ist Hartmut Berger wieder auf freiem Fuß. Kurz darauf versucht jemand den freigelassenen Frauenmörder zu töten. Hauptkommissar Wolff und sein Kollege Tom ermitteln: Eine erste Spur liefert der ehemalige Mitinsasse Lutz Schneider. Dieser behauptet, Berger hätte im Gefängnis mit Drogen gedealt. Der Gefängnisdirektor bezweifelt jedoch diese Aussage. (Text: Premiere)

    • Staffel 11, Folge 6
      Bild: Sat.1 Gold
      Von Esperanza (Pia Ampaw) erfährt Wolff (Jürgen Heinrich), dass die vermisste Simone von dem Filmemacher Lazlo erpresst wurde. – © Sat.1 Gold

      Ein Liebespaar entdeckt die Leiche einer jungen Frau. Als Hauptkommissar Wolff und Kollege Tom am Tatort erscheinen, ist die Tote verschwunden. Die Beschreibung der Frau passt zu dem französischen Aupair-Mädchen Simone, das von seiner Gastfamilie vermisst gemeldet wurde. Als Simone nach ein paar Tagen wieder auftaucht, scheint sich der Fall erledigt zu haben. Bis eine Leiche auftaucht, die erstaunliche Ähnlichkeit mit Simone hat. (Text: Premiere)

    • Staffel 11, Folge 7
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Tom (Steven Merting, r.) ist sich sicher, dass er über Yilmaz Torgay (Rolf Kanies, l.) erfahren kann, wo sich Kommissar Wolff befindet, der bei seinen Ermittlungen plötzlich verschwunden ist. – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Bei einer Routine-Verkehrskontrolle finden die Polizisten in einem Kofferraum eine Leiche. Schockiert flüchtet der Fahrer des Wagens. Seine Unschuld beteuernd, sucht Cem Khavari Hilfe bei Wolffs Kollegen Tom, den er von früher kennt. Bei den Ermittlungen decken die Berliner Polizisten die kriminellen Machenschaften eines türkischen Kulturvereins auf. (Text: Premiere)

    • Staffel 11, Folge 8
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Tom (Steven Merting, r.) lässt sich die Videobänder der Überwachungskamera aus dem Einkaufszentrum zeigen, wo die Tageseinnahmen gestohlen wurden. – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Psychiater Kant, Spezialist für verhaltensgestörte Männer, wird in seiner Praxis erschlagen. Hauptkommissar Wolff und Kollege Tom stehen vor einer Vielzahl möglicher Täter. Die Berliner Polizisten studieren die Videoaufzeichnungen, die Kant von seinen Patienten gemacht hat. War es einer von Kants Patienten oder wollte jemand nur den Verdacht auf einen dieser Männer lenken, um einen perfiden Plan durchzuführen? (Text: Premiere)

    • Staffel 11, Folge 9
      Bild: Sat.1 Gold
      Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich, l.) befragt Kiki (Tamara Simunovic, r.) nach dem Überfall._Titel: Wolffs Revier – © Sat.1 Gold

      Ein Unbekannter bedroht Kiki Wetering in der S-Bahn mit einem Messer. Am nächsten Morgen wird die Leiche des Angreifers, Mark Gussmann, gefunden. Hauptkommissar Wolff übernimmt die Ermittlungen. Ein Phantombild von Kiki, die in der Nähe des Tatorts gesehen wurde, führt Wolff ins Krankenhaus. Dort liegt die Schwester von Kiki im Wachkoma, nachdem sie von einem Mann zusammengeschlagen wurde. Liegt ein Fall von Rache vor? (Text: Premiere)

    • Staffel 11, Folge 10
      Bild: Sat.1 Gold
      Mitten in der Nacht werden Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich, r.) und Tom (Steven Merting, 2.v.r.) in den Berliner Westhafen gerufen. Bei dem Toten handelt es sich um den Hafenarbeiter Peter Jensen (Axel Neumann, l.). Die Ärztin Dr. Bleibtreu (Franziska Matthus, 2.v.l.) stellt als Todesursache Erfrieren fest. – © Sat.1 Gold

      Hauptkommissar Wolff wird zum Berliner Westhafen gerufen, wo die Leiche von Hafenarbeiter Peter Jensen aufgefunden wurde. Der Mann war in einen Container gesperrt worden und starb bei 20 Grad unter null langsam den Kältetod. Erste Befragungen von Kollegen und Freunden des Toten bringen die Ermittler nicht weiter. Der Tipp eines Hafenarbeiters führt Wolff zu einem Antiquitätenhändler und einer geschmuggelten pakistanischen Mumie. (Text: Premiere)

      maxdome
      jetzt
      ansehen
    • Staffel 11, Folge 11
      Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Ralf Sennefelder (Oliver Broumis, l.) bestreitet gegenüber Kommissar Wolff (Jürgen Heinrich, r.) und Tom (Steven Merting, M.), Giftmüll in seinem CD-Lager zu verstecken. – © Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Die Geschwister Mikkie und Alex McGregor brechen in ein CD-Lager ein. Auf dem Fluchtweg stürzen sie durch das morsche Dach einer Halle. Dabei finden sie nicht nur einen alten Tank mit chemischer Flüssigkeit, sondern auch die Leiche von Kristina Paluczek. Kommissar Wolff folgert: Entweder wurde die Frau Opfer eines Unfalls oder ihr Tod hat etwas mit dem gelagerten Giftmüll zu tun. (Text: Premiere)

      maxdome
      jetzt
      ansehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Wolffs Revier im Fernsehen läuft.