Küstenwache

    zurückStaffel 10, Folge 1–21weiter

    • Staffel 10, Folge 1
      Bild: ZDF
      Countdown auf See (Staffel 10, Folge 1) – © ZDF

      Kapitän Ehlers und seine Mannschaft machen die ‚Albatros II‘ bereit zum Ablegen. Ebenfalls mit an Bord ist Kommunikationstechniker Nils Krüger, der mit der Crew die neuen, hochmodernen Nachtsichtbrillen auf ihre Tauglichkeit testen soll. Zwei Crewmitglieder fehlen an diesem Tag: WO Jana Deisenroth, die sich im Urlaub befindet, und Sanitäter Kai Norge, der bis jetzt noch nicht seinen Dienst angetreten hat. Auf See machen sich Krüger und Unterbaur gerade bereit, um mit dem Testen der Nachtsichtbrillen zu beginnen, als plötzlich die ‚Albatros II‘ durch eine heftige Detonation erschüttert wird. Glücklicherweise gibt es keine erwähnenswerten Schäden zu vermelden. Über Funk ertönt jedoch eine verzerrte Stimme, die Kapitän Ehlers auffordert, die Waffenkammer des Schiffes zu kontrollieren. Als Unterbaur und Johannson in der Kammer nachschauen, wird ersichtlich, wieso der sonst so zuverlässige Norge nicht zum Dienst erschienen ist: Er liegt bewusstlos auf dem Boden, um seinen Körper einen Sprengstoffgürtel gebunden. Die Erpresserstimme fordert eine Viertelmillion Euro in bar sowie die Freilassung des Strafgefangenen Herbert Kallmann. Jeglicher Versuch, die Bombe zu entschärfen oder andere Einsatzkräfte anzufordern, hätte die sofortige Zündung des Sprengsatzes zur Folge. Anscheinend kann der Erpresser über versteckte Kameras das Geschehen an Bord kontrollieren. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 13.09.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 2
      Bild: ZDF
      Das Totenschiff (Staffel 10, Folge 2) – © ZDF

      Kapitän Ehlers und die Crew der Küstenwache stehen vor einem Rätsel. Eine havarierte Segelyacht wurde auf hoher See gemeldet, als die ‚Albatros‘ die Position anläuft, ist das Boot bereits untergegangen. Bei einem Tauchgang zum Wrack macht die Mannschaft einen grauenhaften Fund: Es befinden sich vier Leichen unter Deck, das Seeventil des Bootes ist geöffnet worden, allem Anschein nach handelt es sich um vorsätzliche Tötung. Seltsam ist jedoch, dass sämtliche Türen der Kajüten, in denen die Passagiere ertrunken sind, nicht abgeschlossen waren. Handelt es sich um kollektiven Selbstmord? Mindestens eine Person muss aber die Yacht verlassen haben, denn das verschwundene Beiboot befand sich am Vorabend dem Hafenmeister zufolge noch an seinem Platz. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.09.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 3
      Bild: ZDF
      Gefährlicher Fund (Staffel 10, Folge 3) – © ZDF

      Während seines Urlaubs hilft Küstenwache-Kapitän Thure Sander seinem Vater Jörn, der eine kleine Tauchsportcompany betreibt. Als Vater und Sohn Sander mit drei Tauchkunden, zwei Studenten und der Polin Elena Janik, zu einem Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg tauchen wollen, kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall. Unter Wasser versagt plötzlich Jörn Sanders Atemflasche. Dank Kapitän Sanders schnellem Handeln kann sein Vater in letzter Sekunde gerettet werden. Bewusstlos wird er von der zur Hilfe gerufenen Küstenwache in eine Klinik gebracht. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.09.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 4
      Bild: ZDF
      Reine Vertrauenssache (Staffel 10, Folge 4) – © ZDF

      Kurz bevor er mit seinem Freund Unterbaur und dessen neuer Yacht aufbricht, erfährt Kapitän Rüdiger Ehlers, dass eine Beschwerde wegen Missverhaltens im Dienst gegen ihn eingereicht wurde. Seine Vorfreude auf den privaten Segeltörn in polnische Gewässer wird erheblich getrübt. Als die beiden vom Ancora Yachthafen in Neustadt ablegen, kommt es zur gleichen Zeit im Industriegebiet Kaliningrads zu dramatischen Szenen. Ein junger Mann, Sascha Tschaikov, wird von zwei Polizisten in Zivil verfolgt. Doch ihm gelingt, zunächst in einem gestohlenen Auto und später auf der Yacht von Jenny Färber und Juri Lotschenko, einem Journalistenpärchen, die Flucht vor seinen Verfolgern. Unterdessen geht in der Einsatzzentrale der Küstenwache eine Meldung der russischen Polizei ein, die mitteilt, dass Tschaikov ein entflohener Strafgefangener sei, der auf seiner Flucht zwei Menschen getötet habe. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.10.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 5
      Bild: ZDF
      Operation Kreuzfeuer (1) (Staffel 10, Folge 5) – © ZDF

      Nach einer 48-stündigen Übung tritt die übermüdete Crew der ‚Albatros II‘ den Rückweg Richtung Neustadt an. Ein neues Gesicht sitzt am Ruder: Alex Johannson, die neue Bootsfrau und Nachfolgerin von Lili Carlson. Hauptkommissar Gruber ist mit dem Ergebnis der bestrittenen Übung allerdings unzufrieden, als ein Funkspruch des BKA die ‚Albatros II‘ erreicht. Die Mannschaft erhält den Auftrag, die Urlauberin Carla Steiner mit ihren beiden Kindern von der Ostseeinsel Oie abzuholen und in Verwahrung zu nehmen. Ein ungewöhnlicher Auftrag für die Küstenwache, doch nähere Auskünfte erhalten die Beamten zu Grubers Überraschung nicht. Auf der Insel Oie fehlt jedoch von Carla Steiner und den Kindern jede Spur. Die Beamten machen sich sofort auf die Suche, doch schon nach kurzer Zeit häufen sich die Ungereimtheiten. So ist es seltsam, dass die Inselpolizei nicht erreichbar ist und Gruber und Deisenroth im Hotel der Steiners erfahren, dass sie nicht die einzigen sind, die sich für die Familie zu interessieren scheinen. Plötzlich wird der gesamte Funkverkehr auf der Insel gestört, und Kapitän Ehlers und seiner Crew ist es nicht mehr möglich untereinander zu kommunizieren. Die Küstenwache ahnt, dass sich Frau Steiner und die Kinder in größter Gefahr befinden. Anscheinend hat es jemand auf die Familie abgesehen, um Herrn Steiner, der als Entwicklungshelfer eine Schlüsselrolle im UN-Sicherheitsrat spielt, erpressen zu können. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 11.10.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 6
      Bild: ZDF
      Operation Kreuzfeuer (2) (Staffel 10, Folge 6) – © ZDF

      Auf der Suche nach den vermissten Kindern der Familie Steiner ist die ‚Albatros II‘ auf eine Untiefe aufgelaufen, ausgerechnet jetzt, als sich die übrigen Crew-Mitglieder mit mehreren als Inselpolizisten getarnten Agenten Kämpfe liefern. Der Funkkontakt auf der Insel wurde von den Verbrechern manipuliert und ist weiterhin gestört, so dass Ehlers immer noch nicht weiß, an welchen Positionen sich seine Kollegen befinden. Zur gleichen Zeit bangt die Mannschaft der ‚Albatros II‘ um das Leben ihres Crewmitgliedes Kai Norge. Glücklicherweise war Schneidewind, der ehemalige Sanitäter der ‚Albatros‘, als Besucher auf der Insel. Dieser muss nun eine schwierige Entscheidung treffen: Kann er Norge mit den auf der ‚Albatros II‘ gegebenen Mitteln einer nicht ganz ungefährlichen Not-Operation unterziehen? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 18.10.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 7
      Bild: ZDF
      Rendezvous mit dem Tod (Staffel 10, Folge 7) – © ZDF

      Während einer Patrouillenfahrt fischen Kapitän Ehlers und seine Crew die Leiche des Weltenbummlers Franz Gebauer aus der Ostsee. Der Mann ist vermutlich ertrunken, da keine Spuren von Gewalt zu erkennen sind. Die späteren Unter-suchungen ergeben allerdings, dass Gebauer Nahrungsmittelallergiker war und – ausgelöst durch einen allergischen Schock – über Bord seines alten Kutters gegangen und erstickt ist. Vermutlich war der vermeintliche Unfall ein aus-geklügelter Mord. Doch wer hätte Interesse daran, den alten Seebären zu ermorden? Wenig später taucht eine ältere, skurril gekleidete Dame in der Einsatzzentrale der Küstenwache auf: Eva Weingärtner. Sie ist fest davon über-zeugt, dass der Tod ihres vor über 30 Jahren verstorbenen Ehemannes Georg auf einem Fischerboot kein Unfall war. Nils Krüger, der sich gerade dem Computer-netzwerk der Zentrale widmet, erhält zu seinem Leidwesen von Einsatzleiter Gruber den Auftrag, sich der scheinbar längst vergangenen Angelegenheit anzunehmen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 25.10.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 8
      Bild: ZDF
      Auf Messers Schneide (Staffel 10, Folge 8) – © ZDF

      Seit mehreren Wochen wird die Ostsee von einer Serie Raubüberfälle heim-gesucht. Bereits auf sechs Yachten wurden die Besitzer von zwei Maskierten überfallen und ihrer sämtlichen Wertsachen beraubt. Bei ihrem letzten Überfall gingen die Täter besonders brutal vor: Ein Mann wurde lebensbedrohlich verletzt und schwebt nun in Lebensgefahr. Glücklicherweise war die Mannschaft der ‚Albatros II‘ in der Nähe und konnte an Ort und Stelle die Erstversorgung des Verletzten übernehmen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 01.11.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 9
      Bild: ZDF
      Der letzte Ausweg (Staffel 10, Folge 9) – © ZDF

      Der Fischer Helge Jensen beobachtet nachts von seinem Fischkutter aus, wie etwa eine Meile entfernt aus einem Motorboot ein Mann ein Bündel mit unverkennbarer Form ins Meer wirft: es ist der Körper eines Menschen. Sofort alarmiert Jensen die Küstenwache. Nach kurzer Zeit schon kann Kapitän Ehlers die Leiche aus dem Wasser bergen. Es ist eine Frau, die offensichtlich ermordet wurde. Das Boot mit dem Unbekannten ist jedoch spurlos verschwunden. Jensen konnte glücklicherweise durch sein Fernglas erkennen, dass es sich um das Eigentum der Bootsvermietung Glasner handelt. Schnell ermittelt die Küsten-wache, dass es sich bei dem Mieter dieses Bootes um Prof. Andrej Kassajew handelt und das Boot bereits zurückgebracht wurde. Zur gleichen Zeit geht in der Einsatzzentrale ein dringendes Fahndungsersuchen nach einem gewissen Nicolas Renkow ein, einem tschetschenischen Terroristen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.11.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 10
      Bild: ZDF
      Vaterliebe (Staffel 10, Folge 10) – © ZDF

      Wo Jana Deisenroth plant einen Segelausflug zusammen mit ihrer Tochter Rebecca und deren Freundin Tamara. Als Tamaras Mutter, die Richterin Susanne Schildhorn, ihre Tochter zum vereinbarten Treffpunkt fährt, wird die Stimmung durch einen unschönen Vorfall getrübt: Susanne ertappt ihren Ex-Mann und Tamaras Vater Mark Raschke dabei, wie er ihnen nachstellt. Das Mädchen muss mal wieder eines der ständigen Wortgefechte miterleben, wie sie die Eltern seit dem heftigen Sorgerechtsstreit immer wieder austragen. Marc behauptet, nur in der Nähe seiner Tochter sein zu wollen, da er sie aufgrund des letzten Gerichts-beschlusses so selten sehen darf. Die erbitterte Susanne aber lässt ihn einfach stehen und liefert Tamara bei Janas Yacht ab. Doch der idyllische Ausflug entwickelt sich schnell zum Albtraum. Während Jana unter Deck und die Mädchen an Deck sind, nähert sich mit hoher Geschwindigkeit ein Boot und dockt unsanft an. Nun geht alles blitzschnell. Jana wird unter Deck eingeschlossen, Rebecca betäubt und Tamara entführt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 22.11.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 11
      Bild: ZDF
      Spiel mit dem Feuer (Staffel 10, Folge 11) – © ZDF

      Die ‚Albatros II‘ erreicht ein Fahndungsaufruf des BKA, mit Foto und Beschreibung des Gesuchten: Frank Tönz, ein Berufskrimineller, der sich auf Juwelenraub spezialisiert hat, ist aus dem Lübecker Gefängnis ausgebrochen. Für Kapitän Ehlers und die Crew besteht allerdings noch kein Grund zur Beunruhi-gung. Doch der skrupellose Tönz befindet sich bereits auf hoher See. Er hat Jens Laudrup, den Leiter eines Tauchclubs bei Neustadt, mit dessen Boot ‚Orpheus‘ gekidnappt und steuert Richtung ‚Kriegers Flak‘, einem geplanten Offshore-Windpark. Aber Laudrup, der sich nicht in seine Rolle als Opfer fügen will, versucht, trotz der Gefahr aktiv zu werden. Dann erhält die Neustädter Zentrale der Küstenwache einen Notruf von einem Boot auf der Ostsee … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 29.11.2006 ZDF
    • Staffel 10, Folge 12
      Bild: ZDF
      Verschwunden (Staffel 10, Folge 12) – © ZDF

      Ein panischer Hilferuf erreicht die ‚Albatros II‘: Es ist Henrik Kessler, dessen Frau Nadja spurlos verschwunden ist. Die hübsche gebürtige Russin hatte sich eine Jolle, ein kleines sportliches Boot des ‚Noersander Segelclubs‘, ausgeliehen, um in der Nähe des Clubhafens segeln zu können. Nadja ist eine erfahrene Seglerin, dennoch hat sie die riskante Fahrt auf das offene Meer hinaus gewagt. Dort ist ihre Jolle offenbar gekentert. Da alles auf einen Segelunfall hindeutet, ergreift die Küstenwaffe zunächst alle erforderlichen Maßnahmen, um die Schiffbrüchige auf See zu suchen. Ihr Mann Henrik beharrt allerdings auf eine andere Theorie über ihr Verschwinden: Nadja ist entführt worden! (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.01.2007 ZDF
    • Staffel 10, Folge 13
      Bild: ZDF
      Hai-Alarm (Staffel 10, Folge 13) – © ZDF

      In der Einsatzzentrale der Küstenwache erhält Nils Krüger einen merkwürdigen Notruf. Ein Hai soll den Surfer T-Bone attackiert haben, der junge Mann gilt nun als vermisst. Sofort informiert er seine Kollegen an Bord der ‚Albatros II‘, die zur Zeit in der Nähe der Unglücksstelle eine Verkehrskontrolle auf der Ostsee durchführen. Kapitän Ehlers und seine Crew machen sich sofort auf den Weg, um sich beim Kutter der Surfergruppe ein Bild der Lage machen zu können. Während Deisenroth und Unterbaur die Besatzungsmitglieder und Surfer an Bord befragen, suchen Johannson und Norge mit dem Kontrollboot das Wasser ab. Weit und breit keine Spur von einem Hai. Die beiden grübeln darüber, ob der Haiangriff nur der Phantasie entspricht, als plötzlich etwas neben ihnen im Wasser treibt. Es istT-Bones Surfbrett. Unterdessen erfahren Deisenroth und Unterbaur, dass der Haiangriff von einem der Surfer gefilmt wurde; sie nehmen das Filmmaterial an sich. Ungläubig lässt sich Ehlers die ersten Ergebnisse präsentieren und muss zu seinem Erstaunen feststellen, dass es sich wohl tatsächlich um einen Hai handeln muss: Die Bissspuren im Surfbrett und die Videoaufnahme sprechen die gleiche Sprache. Während die Küstenwache nun alles in Bewegung setzt, um den verschwundenen Taucher zu finden, bittet Kapitän Ehlers seine Freundin und Meeresbiologin Maya Lieven um ihren fachlichen Rat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.01.2007 ZDF
    • Staffel 10, Folge 14
      Bild: ZDF
      Schuss ins Herz (Staffel 10, Folge 14) – © ZDF

      Auf der ‚Albatros II‘ ist die Stimmung entspannt. Alles deutet darauf hin, dass es ausnahmsweise eine ruhige Nacht wird. Doch der nächste Notruf lässt nicht lange auf sich warten. Der Empfang ist zwar schlecht, doch Maschinist Unterbaur erkennt die Stimme eines alten Freundes wieder, des Personenschützers Sören Helling. Auf der Yacht des Schiffsbauunternehmers Siegfried Pahls hat es einen Überfall mit heftigem Schusswechsel gegeben. Helling selbst hat Glück gehabt, sein Chef aber wurde von zwei Kugeln getroffen. Der zweite Schuss, aus nächster Nähe abgefeuert, war tödlich. Dabei hatte Pahls offenbar angenehmeren Besuch auf seiner Yacht erwartet. Ein Dinner for two war vorbereitet. Doch selbst Helling weiß nicht, wer die erwartete Dame ist. Auch von den Tätern ist einer ums Leben gekommen, ein Zweiter schwebt noch in Lebensgefahr. Kapitän Ehlers und seine Crew können sie schnell identifizieren. Die beiden jungen Männer sind wohn-sitzlos und schlagen sich mit kleineren Delikten durch. Ein dritter Täter jedoch ist flüchtig. Höchst wahrscheinlich handelt es sich bei ihm um René Baumgärtner, dem jüngeren Bruder von Cornelia Baumgärtner, der rechten Hand des Firmen-chefs eines Schiffsbauunternehmens. Es stellt sich heraus, dass Pahls ihr seit geraumer Zeit nachstellte, offenbar um über sie an vertrauliche Daten ihrer Firma zu kommen. Während die Crew recherchiert, ob von hier aus eine Verbindung zu dem brutalen Überfall auf der Yacht besteht, kümmert sich Unterbaur um seinen Freund Sören. Sören macht sich Vorwürfe, dass er Pahls nicht retten konnte. Unterbaur kann ihn nur schwer davon abhalten, sich in die Ermittlungen ein-zumischen. Als schließlich das Versteck von René gefunden wird, beginnen sich die Ereignisse zu überschlagen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.01.2007 ZDF
    • Staffel 10, Folge 15
      Bild: ZDF
      Ewiger Schlaf (Staffel 10, Folge 15) – © ZDF

      An Bord eines Ruderbootes macht sich zwischen zwei Anglern Unmut breit, denn die Fische wollen heute einfach nicht anbeißen. Gegenseitig machen sich die Männer Vorwürfe, wer von beiden wohl die Fische verschreckt. Womit sie aller-dings keinesfalls gerechnet haben, ist schließlich ein ganz anderer Fang: neben ihrem Boot schwimmt die Leiche eines jungen Mannes. Seine Kopf-verletzung lässt erahnen, dass er erschlagen wurde. Die Küstenwache ist schnell vor Ort und nimmt die Ermittlungen auf. Der Tote heißt Markus Hansen und war Doktorand der Tierbiologie. Als Koordinator eines Forschungsprojektes für die europäische Raumfahrtbehörde ist sein Tod ein herber Verlust für Tanja Levander, die Leiterin des Projektes. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 24.01.2007 ZDF
    • Staffel 10, Folge 16
      Bild: ZDF
      Bittere Erkenntnis (Staffel 10, Folge 16) – © ZDF

      Ein verzweifelter Notruf erreicht die Albatros auf hoher See. Erschüttert meldet Luise Frei von der Yacht des Anlageberaters Werner Keizig einen Schusswechsel. Einvermummter Mann in einem Motorboot hatte sich ihnen unbemerkt genähert und ohne Vorwarnung das Feuer eröffnet. Dabei wurde Keizig tödlich getroffen. Der Todesschütze machte sich schnell und unerkannt wieder davon. Luise konnte lediglich das Wappen am Heck seines Motorbootes erkennen, welches offensicht-lich zum dem Yachtclub gehört, in dem ihr Ehemann Jan als Bootstrainer arbeitet. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 31.01.2007 ZDF
    • Staffel 10, Folge 17
      Bild: ZDF
      Endstation Ostsee (Staffel 10, Folge 17) – © ZDF

      Die Albatros auf Streifenfahrt. Die Ostsee ist ruhig, die Sicht klar. Wachoffizierin Jana Deisenroth beobachtet das Meer und macht plötzlich eine kuriose Entdeckung: Auf einem aus notdürftig zusammengebundenen Holzteilen gebauten Floß sitzt ein Junge und winkt eifrig mit einem Pappschild in ihre Richtung. Die Albatros stoppt auf. Als sich das Kontrollboot dem Jungen nähert, können Deisenroth und Unterbaur ihren Augen kaum trauen: ‚Hannover‘ steht mit großen Lettern auf dem Schild. Ein Tramper auf See? So etwas haben sie noch nicht gesehen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.02.2007 ZDF
    • Staffel 10, Folge 18
      Bild: ZDF
      Bilderrätsel (Staffel 10, Folge 18) – © ZDF

      Die Leiche eines Mannes treibt auf hoher See. Der Tote ist der Küstenwache bereits bekannt: Arne Assmussen, ein Kleinganove. Immer wieder wurde Assmussen in der Vergangenheit wegen minderer Delikte festgenommen, doch selten konnte man ihm etwas nachweisen. Nun wurde er offensichtlich ermordet. Zur gleichen Zeit meldet die Landespolizei einen Einbruch in das Kunstmuseum Neustadt. Dr. Franziska Sachse, die Kuratorin der kürzlich dort eröffneten Seebilderausstellung, hatte dem Museum ein Werk ihres Vaters Anton Sachse zur Verfügung gestellt. Obwohl der Wert dieses Bildes im Vergleich zu den anderen Exponaten eher gering ist, wurde ausgerechnet dieses gestohlen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.02.2007 ZDF
    • Staffel 10, Folge 19
      Bild: ZDF
      Haffpiraten (Staffel 10, Folge 19) – © ZDF

      An Bord des prächtigen Zweimasters ‚Zora I‘ herrscht festliche Stimmung. Zora van Beuten, die Besitzerin, stellt sich den Fragen der anwesenden Journalisten und posiert für die Fotografen. Schon lange hatte sie die Idee eines Ausflug-schiffes der besonderen Art: Ihre zukünftigen Gäste werden bei edlen Speisen und Champagner Schweinswale beobachten können. Gleich am nächsten Tag soll die offizielle Eröffnung stattfinden. Doch die Feierlichkeiten werden unter-brochen, als an Bord des Schiffes die Leiche von Markus Kranz entdeckt wird. Kranz war einer der so genannten Haffpiraten, einer Umweltschützerorganisation, die sich für Lebensräume in der Ostsee einsetzt. Eine tiefe Wunde an seinem Hinterkopf lässt vermuten, dass der junge Mann ermordet wurde. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.03.2007 ZDF
    • Staffel 10, Folge 20
      Bild: ZDF
      Tödliche Geschäfte (Staffel 10, Folge 20) – © ZDF

      Ein Motorboot nähert sich mit Vollgas einer Markierungstonne. Am Steuer sitzt Sven Brock, Testfahrer und Junior-Chef des Bootsteile-Werkes Haller & Brock.Mit ihm an Bord befindet sich der Produktionsleiter Jan Martens. Die beiden testen einen neu entwickelten Hydraulikzylinder. Doch kurz vor dem Ausweichmanöver versagt die Lenkung. Als schließlich ein Notruf auf hoher See die Küstenwache erreicht, ragt nur noch der stark beschädigte Bug des Bootes neben einigen Trümmern aus dem Wasser. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.03.2007 ZDF
    • Staffel 10, Folge 21
      Bild: ZDF
      Die letzte Beichte (Staffel 10, Folge 21) – © ZDF

      Ein Notruf erreicht die Crew der ‚Albatros II‘ auf ihrer Patrouillenfahrt. Eine Segel-yacht wurde überfallen. Die Mönche Bruder Paul, Bruder Dismas und Bruder Nepomuk waren auf der Fahrt nach Litauen, um dort einem Kinderheim Medika-mente gegen Bronchitis und Asthma zu überbringen. Auf hoher See wurden sie von Maskierten ausgeraubt. Dabei wurde Bruder Paul durch einen Schuss in den Hals lebensgefährlich verwundet. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.04.2007 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Küstenwache im Fernsehen läuft.

    Staffel 10 auf DVD und Blu-ray