zurückStaffel 10, Folge 15weiter

    • 153. Auf nach Kalabrien

      Staffel 10, Folge 15

      Das nächste Ziel der Geissens heißt Süditalien. Doch bevor es losgeht, hat Shania eine kleine Überraschung für ihre Eltern: Stolz präsentiert sie ihren ausgefallenen Zahn. Danach werden Koffer gepackt, die Weine nach St. Tropez verfrachtet, und ein letztes Mal wird in Dubrovnik gespeist. Heute Abend geht es mit dem Jet nach Kalabrien. Dort angekommen, werden die Jetsetter von ihrem Chauffeur erwartet. Die erste Adresse ist der Frisör. Auch Shania will sich die Haare machen lassen. Währenddessen zieht Davina mit ihrem Papa los. Auf einem Markt entdecken sie kalabrische Spezialitäten, und nach dem Frisörtermin müssen nun auch neue Schuhe her. In der Altstadt wird nach passenden Modellen gesucht, und am Abend heißt es für alle: „Pizza!“ Am nächsten Morgen geht es mit dem Heli über Vulkane zu den Liparischen Inseln. Auf Panarea müssen die Urlauber natürlich zuerst shoppen gehen. Carmen hat die Boutiquen fest im Griff und Robert Hunger. Deshalb geht’s sofort ins Restaurant mit Ausblick über den Stromboli-Vulkan. Eine kurze Erfrischung holen sich die vier Geissens beim Besuch einer Poolanlage. Die Besitzerin, eine ältere Dame, stürzt sich nackig in die Fluten. Carmen soll nachziehen – doch Robert ist schockiert. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 30.11.2015 RTL II
      1. Reviews/Kommentare
      2. Crew
      3. Streams
      4. Sendetermine
      5. Staffel 10 auf DVD

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Crew

      Streams und Mediatheken

      TVNOW deAbo

      Staffel 10 auf DVD und Blu-ray

      Sendetermine

       Mo 22.04.2019
      05:20–06:15
      05:20–RTL II
       Mo 08.10.2018
      11:55–13:00
      11:55–RTL II
       Fr 08.12.2017
      12:00–13:00
      12:00–RTL II
       Mo 30.11.2015
      20:15–21:15
      20:15–RTL II NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie! im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …