Rote Rosen

    Kommentare 1–10 von 4186weiter

    • jokno__310816 am 22.05.2017 22:51

      ... böser böser Patrick - Kimilein kann echt froh sein das Sie DICH , los ist' ‼️ <<<<< 📌
        hier antworten
      • Daria am 22.05.2017 21:24

        Kein Wunder, dass ich bei RR regelmäßig einschlafe. Daher mein ungewönlichen Wach-Zeiten. Helen wird zum Scheidungs-Grund, Malin spielt gut, hat aber eine nervige Rolle. Merle muss mal langsam gefunden werden. Ihr Fast-Tod ist nicht mehr so dolle und Musical-Theater raus! Die einzig vernünftige scheint Röschen zu sein. Flicki hatte eine leere Wiskey-Flasche auf dem Tisch! Er müsste unter´m Tisch liegen. Der Suff passt überhaupt nicht zu ihm. Mieli wird zum richtigen Ekel-Paket und freut sich über den Absturz seines Kompagnon-Chefs. Bahnt sich da schwupp di wupp was an zwischen ihm und der heiligen JC? Kim liegt ja auch schon Jahre zurück. Peer hat langsam unsympathische Züge im Gesicht. Am besten finde ich noch Britta und ihren Timo.
        • Rosenresli am 22.05.2017 22:11

          ...genau
        • Heideecho am 22.05.2017 23:00

          Hatte peer mal angenehme Züge?..ich finde -OHA jetzt gibts ärger -er hat etwas von einem Nagetier..sorry jetzt ist es raus und ja ich steh dazu..so jetzt könnt ihr den shit storm starten..
        hier antworten
      • Flurfunk am 22.05.2017 14:27

        Diese beiden Gören sind die Ausgeburt der Hölle.....die vermiesen mir mit ihrer Dumm- und Dämlichkeit die ganze Folge.....da übertreffen sie sogar Merrrrrrle, die kann man ja einfach stumm vorspulen und muss ihr wochenlanges Geächze nicht ertragen......aber das Schwanen-Gör und ihre Trullafreundin....zum Übergeben.....bitte liebe Autoren bewahrt die Kranken in Lüneburg vor dieser unmotivierten Rotzgöre.....aber so wie diese Schreiberlinge drauf sind....wird Schwant-nee bald Medizin studieren.....
        • Konopka am 22.05.2017 17:16

          ...... und dann die Klinik leiten, wie Edda :-)))
        hier antworten
      • Tangram am 22.05.2017 14:11

        Hallo, bin neu hier und grüße Euch ! .... kann Vieles in RR gar nicht fassen, was könnte denn das KONZEPT dieses Wahnsinns sein? Nicht, dass ich nicht Lieblinge gehabt hätte, aber im Moment ist irgendwie null Horizont da...allenfalldie hoffentlich nicht ganz selbstlose Freundin. die alles kann - sie wird dann wohl den Mann mit dem "dicken S" abkriegen... kucken wir mal.
        • Konopka am 22.05.2017 14:16

          Hallo Heideecho, ich antworte Dir hier auf Deine Frage. Es geht um einen User, der noch vor Deiner Zeit im SdL Forum war. Die Geschichte ist zu lang und zu alt um es zu erklären :-)
        • Heideecho am 22.05.2017 20:27

          Ach soo..ich bin aber auch neugierig..jo wenn das vor meiner Zeit war isses eh uninteressant..aber danke für die Antwort;0)
        • Daria am 22.05.2017 21:30

          Tangram, stürz Dich ins Getümmel!!
        hier antworten
      • Else-und-Karl-Anders am 22.05.2017 11:06

        ich kann NICHTS mehr mit RR anfangen.... Diese permanenten Unfälle der schlimmsten Art /Merle - Verzeihung... Unglaubwürdiger geht alles nicht mehr. Aber schön: Sie war nicht mehr da, lange. eigentlich wünscht man sich fast "alte Darsteller Rosen" zurück. Während Sidney nur hauchte und nuschelte, haben wir nun die neue ROSE, die eigentlich in Ihrer Stimmlage nur "lacht". Hhhhhhaaa als wäre alles witzig und schön Aber eines ist uns doch erhalten geblieben: EIN NUSCHLER - Isch freu misch schoho tscher... Neue, Leute, neues Grauen ? Besonders die Kinder - Swantje und Co..... sind aber optisch unerträglich – die Eine sieht aus wie ein Japanischer Manga, die Andere wie ein fast Grufti. Die Stories gesamt sind so lachhaft. Und das Aussehen - man kann nur hoffen, dass sich die Gesichter verändern – im Laufe des langen Lebens eines Menschen. Dieses Mädchen... sie werden immer jünger – bald ist man bei 3-5 Jährigen, die Hauptrollen spielen. Wenn dann dramatische Ausgrabungen weiter gehen und Teenager sowei Cupcakes die Hauptrolle spielen..... Nee, dann bin ich mit meinem Mann doch mal bei der Torte daheim – aber nicht mehr bei RR!
        • Konopka am 22.05.2017 11:47

          GENAU so ist es!!! Fast unerträglich, darum höre ich jetzt mit RR auf und verschiebe meinen Nachmittagskaffee ab nächsten Montag auf ZDF 16.10 Uhr, dort werden sie Die Rosenheim Cops ganz wiederholen. In der Serie mag ich alle Schauspieler, mein bester Liebling ist "Michi". Aber werde trotzdem hier im Forum immer lesen und mitlästern, das macht viel Spaß!!!
        • Konopka am 22.05.2017 11:57

          @Else und Karl, noch bitte nicht vergessen den schrecklich grinsenden Patrick und die unglaublich blöde Geschichte mit Alkoholismus von G. Flickenschield.
        • Rosenresli am 22.05.2017 14:30

          Else und Karl welche jungen Mädchen meinen Sie? Swantje (Malin Steffen) ist 24 J jung und JC (Jaqueline Fehrs ist bereits 33 J jung.
        • Rosenresli am 22.05.2017 14:33

          Obwohl ich sagen muss, das Swantje eine Stimme wie eine Maus hat.
        • Azabuzet96 am 22.05.2017 15:28

          Ach KONOPKA, das ist alles sooo gruselig!!! Da müssen wir uns wohl wirklich wieder ausklinken!!!! So viel kann man gar nicht vorspulen, da bleiben nicht einmal 5 Minuten Film 🎥 übrig! Hätte es nie für möglich 🙆 gehalten, daß die letzte Staffel noch an Idiotie zu toppen ist!!!! Wie Du weißt, bin ich grad anderweitig sehr beschäftigt, da fällt es nicht ins Gewicht, ob ich mittags den Cappuccino bei RR genieße, oder lieber im lauschigen Garten!! Für so einen Quatsch ist mir meine Zeit wirklich zu schade!!! Bis irgendwann mal. Und Grüße an alle, die es schaffen, tapfer durchzuhalten!! ☕️
        • Konopka am 22.05.2017 17:25

          Ja, AZABUZET, wir machen große Pause und erfahren hier im Forum, wenn das besser wird :-))) Bei dem viel spulen kann man nicht den Kaffee in Ruhe trinken. Wie gesagt, ich übersiedle ab Montag zu ZDF um 16.10 ! Liebe Grüße bis dann :-))) P.S. Man könnte sich fast die Sydney mit Matjes zurück wünschen. Die waren nur unscheinbar, aber diese krächzende Helen und der Nuschler, die nerven !!!
        • Heideecho am 22.05.2017 20:30

          Jo wir denken an dich:0/gibt es eigentlich fürs durchhalten Karma Punkte ??
        • Heideecho am 22.05.2017 20:32

          Was du bist auch raus Konopka..Na toll..ma gucken wer alles durchhält!
        • Flurfunk am 22.05.2017 20:53

          Ich halte durch, neben der nervigen Schwantjee gibt es ja noch genug andere. Und Sidney und Matschkopp würde ich mir niemals zurückwünschen, komme was wolle. Tausendmal lieber sind mir da doch der Scherbensammler, Helenchen und der Röster. So blöd auch die Geschichten sein mögen, die Schauspieler spielen um Welten besser, alleine das ist schon ein großer Vorteil.
        • Daria am 22.05.2017 21:34

          Am schlimmsten ist Merle, mal wieder. Trotz bestimmt grausamer Schmerzen - am letzten stirbt die Hoffnung. Ich würde im Leben nicht da rum liegen! Kriechen würde ich den Weg lang, den sie gekommen ist. Tagsüber. Aber weiß man genau, was man machen würde? Es scheint mir trotzdem recht unglaubwürdig, dass der sonst so findigen Merle so gar nichts einfällt!
        • Daria am 22.05.2017 21:45

          Ich habe so gut wie durchgehalten, penne ja regelmäßig ein. Gucke dann online, weil ich denke, was verpasst zu haben. Im Schnelldurchlauf hält man es besser aus. Fragt sich nur, wie lange.
        • Azabuzet96 am 22.05.2017 21:48

          ELSE UND K.,genau so ist es!!! Einfach jämmerlich!!! Für so viel Kritik würde hier der Platz nicht reichen!! Mir reicht s jedenfalls.....
        • Azabuzet96 am 22.05.2017 21:49

          Auf jeden Fall!!!! 🤣
        • Azabuzet96 am 22.05.2017 21:49

          Na ganz klar DU, HEIDEECHO! 🍷
        • Heideecho am 22.05.2017 23:07

          Jo aber wenns zu dämlich wird bin ich auch raus..ich hab mich dabei ertappt das ich heut mittag was sinnvolles gemacht hab..weils einfach langweilig war bei rote rosen..
        • Heideecho am 22.05.2017 23:11

          Flurfunk..mal gucken wer von uns langer durchhalten..obwohl ich heut schon geschwächelt hab...
        hier antworten
      • Evi am 21.05.2017 19:34

        Die Helen wird mir immer unsympatischer. Ihr Gesichtsausdruck entspricht - in meinen Augen - nicht ihren Gefühlen! Wenn sie lacht - lachen die Augen nicht mit. Wenn sie verärgert ist - ist das ganze Gesicht nichtssagend. Kurz - sie hat ein ausdrucksloses Gesicht.
          hier antworten
        • Evi am 21.05.2017 19:17

          Thorben, der Anwalt meines Vertrauens! HA! Dem, würd ich nichts, aber auch gar nichts erzählen und ihn als Anwalt nehmen! Der erzählt doch jedem, der es hören will, was er für Probleme mit seinen Mandanten hat! Das nennt man Verschwiegenheit!!!
          • Daria am 22.05.2017 05:04

            Stimmt, Evi, jetzt wo Du´s sagst. Hat haarklein von seinem Mandanten erzählt, dessen Schiff irgendwo in Ost-Asien festhängt. Hat sogar den Namen genannt. Auch auf Capri hat er alles genau erzählt. Der labert NUR mit Thomas und Gunter über seine Fälle!
          • Konopka am 22.05.2017 11:48

            Wahrscheinlich von seiner Schweigepflicht noch nie etwas gehört !!!
          hier antworten
        • sowieso am 21.05.2017 10:46

          Da ist da noch die Sache mit der Varus- Schlacht, die nach den Autoren wo möglich in Gunters Garten stattgefunden haben soll! Ein bisschen Geschichtskenntnisse sollte man eigentlich von den Autoren erwarten können. Die Schlacht hat dort stattgefunden wo sie seit vielen Jahren lokalisiert worden ist: Kalkriese im Teuto!! Dort wurden auch in Masse die typischen Hinterlassenschaften eines Schlachtengetümmels zu jenen Zeiten gefunden! Nach der Schlacht kamen die Angehörigen der germanischen Kämpfer und betrieben "Leichenfledderei" an den gefallenen Römern. Und sie schleppten ALLES weg wovon sie dachten, es gebrauchen zu können! Und so wird mit Sicherheit auch das "Feldzeichen" bis vor Lünes Tore gekommen sein! Übrigens: Das sich ALLE Altertumsforscher bei der örtlichen Lokalisierung der Varus-Schlacht um ca. 250 Km vertan haben sollen, das glauben doch die Autoren wohl selbst nicht! Nur gut das um 14.10 kaum ein Schulkind sich unsere Lieblingsserie anschauen wird. Da ist diese offenbare Geschichtsklitterung auch nur halb so schlimm! Ist halt nur eine: SAAUUUPPE!
          • amica26 am 21.05.2017 11:41

            Es ist tatsächlich umstritten wo die Varusschlacht stattgefunden hat. 100%ig bewiesen ist es nicht, sondern vermutet, dass sie im Teutoburger Wald stattfand. Die Forschungen dazu sind bis heute noch nicht endgültig abgeschlossen. Also so an den Haaren herbei gezogen ist dieser Handlungsstrang nicht, da haben die Autoren ganz gut recherchiert.
          • Daria am 22.05.2017 05:06

            @sowieso, wusstest Du das schon vorher? Wenn nicht, hat RR ja ihr Gutes, man lernt!
          • sowieso am 22.05.2017 08:32

            Ja, Haben wir (ich) schon in der 7. Klasse der Polytechnischen Oberschule gelernt. Und das ist schon fast 55 Jahre her. Außerdem helfen zur Auffrischung Dokumentationen auf "Geo", ARD Info usw.
          • Konopka am 22.05.2017 12:03

            @Daria, wenn Du Hannes Lüder magst, dann schau auf YouTube : Sketche mit Claus Dieter Clausnitzer. Das ist wirklich gut :-)
          hier antworten
        • sowieso am 21.05.2017 10:15

          Nun wenn sich so viele offenbar in Arne, Hellen und den Kaffeeröster verbissen" haben, da will ich erst einmal eine "Lanze" für "Das Swantche" brechen: Ich gebe zu bedenken, nicht Das Swantche ist blöd oder dumm. Nein die auf den Laib geschriebene weibliche Rolle eines Hein Blööd! Und mal ganz nüchtern und unvoreingenommen betrachtet: Die Rolle der, "Das Swantche" wird von dem jungen Mädchen doch hervorragend umgesetzt? Oder nicht? Langsam vermute ich , dass diese Rolle von den Autoren als Satire gemeint ist. Diese ganze heranwachsende Generation die von vielem keine Ahnung haben, AAABER wo sie gehen und stehen das "Scheibchen" mit den Fingerspitzen malträtieren, auf dem Gehweg hinstürzen, auf der Straße den Verkehr ob ihrer "Blindheit und Geistesabwesenheit" von ihrer Umgebung behindern. Diese "Landplage!! Und wenn sie dann endlich einmal den Kopf heben- was sehen sie da? Natürlich den "Fingerwischer" mit dem sie sich die die ganze Zeit fingerwischend "unterhalten, äh "geprostet"- wieder falsch: "gepostet" haben. Verfluchtes Denglisch!!! Schönes Wochenende!
          • Rosenresli am 21.05.2017 16:34

            Also ich denke hier wurde auch nicht die Darstellerin kritisiert sondern die Rolle der Swantje.
          • Lucia am 21.05.2017 18:46

            Genau so ist es Rosenresli, es wird ja nicht Malin Steffen kritisiert, sondern die Swantje und die ist eine Rolle. Einen Laib hat die Darstellerin auch nicht.:)
          hier antworten
        • Lucia am 20.05.2017 19:04

          Helens Devise "Jetzt bin ich dran", sie war doch mit ihrem Mann unterwegs in fernen Ländern, er hat sie doch nicht vernachlässigt. Was das Sparkonto betrifft, stammt das Geld doch sicher überwiegend von Arne, sie hat doch nicht gearbeitet. Also die Frau ist wirklich eine hysterische Geiß. Ob der Sohn auch so ein Muster ist, wie Krötje? Vielleicht schlägt der auch noch in Lg auf. Schade, dass sich Sigrid in den doofen Bohnenröster verguckt hat. ihr würde ich etwas besseres wünschen.
          • Rosenresli am 20.05.2017 19:22

            Dann hätte Arne doch bei der Heirat einen Ehevertrag machen sollen, dann hätte er Alleinanspruch auf das Sparguthaben. Eine Ehe ohne Vertrag ist eine Zugewinngemeinschaft. Halbe Halbe so ist das nun mal.
          • Lucia am 20.05.2017 21:10

            Ja, das stimmt natürlich, meine nur, weil Helen so ein Trara macht. Fakt ist ja wohl, dass Arne seither Alleinverdiener war. Wenn Arne immer allein unterwegs gewesen wäre und Helen wäre ewig Strohwitwe gewesen, könnte man sie verstehen, aber so? Als Helen in Lüneburg aufgetaucht ist, machte sie einen ganz zufriedenen Eindruck, erst seit sie den Bohnenröster getroffen hat, der sie ganz wüschig macht, sticht sie der Hafer und Arne kann ihr nichts mehr recht machen.
          • amica26 am 20.05.2017 23:18

            Helen hat sich um die Kinder gekümmert, den Haushalt geführt und Arne den Rücken frei gehalten. Spätestens als Swantje oder ihr bisher noch nicht in Erscheinung getretener Bruder eingeschult wurden, könnte sie ihren Mann nichtehr zu irgendwelchen Ausgrabungsstätten begleiten und hat quasi das Leben einer allein erziehenden Mutter geführt. Insofern kann ich schon verstehen, dass sie jetzt, wo die Kinder groß sind, auch mal "dran" sein möchte, wo die Kinder groß sind.
          • Rosenresli am 21.05.2017 07:31

            Ersten hat Helen ihren Beruf aufgegeben. Hat ihren Mann unterstützt, der das ja wohl auch so gewollt hat. Hat die Kinder groß gezogen und einen Traum gehabt. Es muss ja wohl mit Arne besprochen worden sein auf ein Geschäft zu sparen. Wenn dann sowas zerplatzt weil er ein Manometer kaufen muss, wessen Erfolg noch in den Sternen steht, dann kommen schon Zweifel auf. Arne hat ja auch über ihren Kopf weg entschieden in LB zu bleiben. Bei den Beiden stimmt die Kommunikation nicht mehr.
          • Hupsala am 21.05.2017 08:14

            @Rosenresli und amica26, ohne Frage hat Helen ihren Arne unterstützt und Arne sie - so wie es sein sollte in einer Familie. Doch ich habe es so verstanden, dass Arne in Trier Museumsleiter war und erst als die Kinder aus der Pampers raus waren auch "nebenbei" an Ausgrabungen teil nahm. Ansonsten war er neben Helen in Trier und spielte Leitwolf in diesem besagten Museum. Dann bekam Arne Capri als Ausgrabungsstätte und Helen machte sich mit ihm auf dem Weg dorthin. Helen hat also NIE alleine die Kindererziehung gewuppt, weil Arne ja in Trier zugegen war. Ob sie schon immer diesen Traum von diesem Cupdingens hatte wage ich mal zu bezweifeln, weil diese Welle ja erst seit 3 oder 4 Jahren auch bei uns in Deutschland zu finden ist. In Amerika allerdings nahmen diese Dinge rasanten Lauf. "Der Autor Christopher Nixon stellt die zunehmende Beliebtheit der Cupcakes unter anderem in Zusammenhang mit den Terroranschlägen des 11. September 2001. Die Anschläge hätten einen Wunsch nach dem Gefühl von Sicherheit und einer besseren, einfacheren Welt ausgelöst. Cupcakes seien ein Symbol dieser einfachen und kindlichen Welt." Also kann Helen mit diesen Cupdingenstraum nicht schon länger Schwanger gegangen sein. Das ist meine Überlegung dazu. Wohl, denke ich, hatte sie im Hinterkopf wenn die Blagen groß sind sich als Kuchenbäckerin auf den Markt zu schmeißen um die Welt mit ihren Kuchen zu beglücken. Nun also Cupdingens. Für mich ist Helen einfach nur eine hysterische Frau die unbedingt ihren Kopf durchsetzen will ohne Rücksicht auf Verluste. Und so keift sie und keift sie. Da kommt bei mir der Wunsch nach der ruhigen Sydney hoch. Die konnte mit der schlimmsten Situation umgehen ohne groß zu keifen und zu zetern!
          • Rote_Pfote am 21.05.2017 09:39

            Genau<. wenn die Blagen groß sind, verwirkliche ich meinen Traum, und den darfstdu mir nicht zerstöre, sonst gehe ich mit einem anderen Mann fremd. Kinder sollten doch keine Hindernis sein, keine Last, die die Selbstverwirklichung verhindert. Bei einem solchen Verständnis hat man die Ehe und Familie grundlegend missverstanden. Nichtsdestotrotz, so ein Trara zu machen, als ob Arne ein schlimmes Verbrechen begangen hätte, finde ich unmöglich.
          • amica26 am 21.05.2017 11:49

            Hupsala, ich habe es so verstanden, dass Arne früher ausschließlich Ausgrabungen vorgenommen hat, hauptsachlich im Ausland. Helen erzählte doch dem Kaffeeröschter etwas von ... wars Japan? auf jeden Fall weit weg. Und erst nachdem er sich einen Namen als Archäologe gemacht hatte, war er die letzten Jahre Museumsleiter in Trier bis zu dieser geplanten Auszeit, den Ausgrabungen auf Capri.
          • Pauline am 21.05.2017 18:41

            Helen hat Arne zu den Ausgrabungen begleitet und ihn unterstützt. Die Kinder wurden in Mexico und Peru geboren. Später ist die Familie nach Trier gezogen wo er für das Museum tätig wurde und die Kinder zur Schule gingen.
          • Heideecho am 21.05.2017 19:28

            @rosenresli war vor 30 Jahren das unterschreiben eines Ehevertrages schon üblich ?
          • amica26 am 21.05.2017 22:31

            Danke für die Info, Mexiko und Peru.
          • Daria am 22.05.2017 05:11

            "Das bisschen Haushalt". Dass Hausfrauen nicht arbeiten, dem kann ich wirklich nicht beistehen! Im Gegenteil, sie machen von der Putzfrau bis zur Seelsorgerin ALLES. - Und verdienen genauso auch mit.
          • Daria am 22.05.2017 05:14

            Was mich allerdings wundert ist, dass sie nur 15 Tsd. gespart haben sollen in all den Jahren. So ein Museumsdirektor verdient doch nicht schlecht.
          • Daria am 22.05.2017 05:17

            Ich glaube nicht, dass Helen fremd gehen WOLLTE. Die Ehe muss schon vorher im Argen gewesen sein.
          hier antworten

        Erinnerungs-Service per E-Mail

        Wir informieren Sie kostenlos, wenn Rote Rosen im Fernsehen läuft.

        Rote Rosen auf DVD