Ringlstetter

    zurückStaffel 3: 2018/2019, Folge 1–17weiter

    • Staffel 3, Folge 1

      Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter empfängt jede Woche Gäste am Donnerstagabend: Diesmal geht es mit Michl Müller und der Spider Murphy Gang um aktuelle Themen, Politik, den Wahnsinn des Alltags, das Leben und um das, was die Gesellschaft bewegt. Zur Seite steht ihm Caro Matzko, Zündfunk-Moderatorin auf Bayern 2 sowie Fernsehmoderatorin von Wissenssendungen. Die Musik kommt von der Band „Ringlstetter“. Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die bayerischen Kult-Rock’n’Roller der Spider Murphy Gang und den fränkischen Musiker und Kabarettisten Michl Müller. Zum Sendungsauftakt nach der Sommerpause gibt’s was auf die Ohren – nämlich 40 Jahre bayerische Rock’n’Roll-Geschichte. Die Spider Murphy Gang gibt sich die Ehre! Wo die Jungs um Günther Sigl und Barny Murphy auftauchen, da ist allerfeinste Unterhaltung garantiert. Ihr größter Hit „Skandal im Sperrbezirk“ wurde bei seinem Erscheinen 1981 noch vom Radio boykottiert. Heute ist der Titel Kult, und sogar die US-Rocker von Metallica ließen es sich 37 Jahre später nicht nehmen, den Song bei ihrem Konzert in München zu covern. Der Bandname Spider Murphy Gang stammt übrigens aus einer Textzeile aus Elvis Presleys Hit „Jailhouse Rock“. Aktuell touren die Urgesteine des bayerischen Rock’n’Roll erfolgreich durch Deutschland und Österreich – nicht jedoch ohne eine Stippvisite bei „Ringlstetter“. Wenn Michl Müller seine kabarettistischen Angriffe auf die Lachmuskeln des Publikums startet, wird schon mal über die Farbe „Orangerostrotterrakotta“ philosophiert, über „Butter für Deutschland“ sinniert und der „Dreggsagg de Luxe“ zitiert. Seine Show „Drei. Zwo. Eins.Michl Müller“ im Ersten und in BR Fernsehen begeistert seit Jahren die Zuschauer in ganz Deutschland. Mit seinem aktuellen Solo-Programm „Müller … nicht Shakespeare!“ tourt der gebürtige Franke derzeit durch ausverkaufte Hallen und transferiert dabei die Klassiker der Weltliteratur ins Hier und Jetzt. Der gelernte Werkzeugmacher und Träger des bayerischen Kulturpreises und des Philippsburger Trommlers kennt auf der Bühne zudem keine Tabus. Löw, Merkel, Söder, Nahles, von der Leyen … alle kriegen ihr Fett weg. Und zum Abschied singt er auch schon mal eine Ode an das „Heringsdösle“. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.09.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 2
      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.09.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 3

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show den Sterne-und Fernsehkoch Alexander Herrmann und den Musiker, Schauspieler und Kabarettisten Stephan Zinner. „Es ist angerichtet.“ Wer diesen Satz aus Alexander Herrmanns Munde hört, der darf sich mehr als glücklich schätzen! Der vielfach ausgezeichnete Spitzenkoch und gebürtige Kulmbacher betreibt ein Hotel, vier Gourmet-Restaurants, ein Bistro, eine prämierte Kochschule und hat drei Kochbücher verfasst. Dabei war sein Leben nicht immer einfach. Mit neun Jahren wurde Alexander Herrmann Vollwaise und wuchs bei seiner Oma auf. Die Liebe zur Gastronomie entdeckte er im familieneigenen Gasthof mit Hotel und schon mit 24 Jahren übernahm er als Juniorchef die Verantwortung in der Küche. Parallel dazu wurde Alexander Herrmann auch zu einem der beliebtesten TV-Köche der Nation. Seit 2015 hat er im BR Fernsehen mit ‚Aufgegabelt‘ seine eigene Kochshow. Ein Nockherberg ohne Stephan Zinner ist wie Wiesn ohne Bier! Was auch immer der gebürtige Trostberger anpackt, gelingt. Seit 14 Jahren spielt er beim Nockherberg-Singspiel Markus Söder und wenn er die Bühne betritt, dann wackelt der Festsaal. Kein Wunder, durchlief er doch die besten Häuser: Ausbildung an der Münchener Schauspielschule Zerboni, Ensemblemitglied am Salzburger Landestheater und den Münchner Kammerspielen. Und dann rief das Fernsehen: Ob in Rosenmüllers „Beste Zeit“, den „Rosenheim Cops“ im ZDF oder in den Eberhofer-Krimis „Dampfnudelblues“, „Winterkartoffelknödel“, „Schweinskopf al dente“, „Grießnockerlaffäre“ und „Sauerkrautkoma“: Wo Zinner ist, ist Erfolg nicht weit. Und jetzt ist er ganz nah: Im Ringlstetter-Studio! Das wird ein Fest! (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.09.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 4

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die Schauspielerin und Filmproduzentin Senta Berger und den Fernsehmoderator und Schauspieler Max Moor. Was haben Charlton Heston, Frank Sinatra, Dean Martin, Richard Harris, George Hamilton, Kirk Douglas, John Wayne, Yul Brynner und Alain Delon gemeinsam? Sie alle waren Filmpartner der charismatischen Schauspielerin Senta Berger. Zum Glück verliebte sich die gebürtige Österreicherin dann aber in München, heiratete den studierten Mediziner und heutigen Produzenten Michael Verhoeven und brillierte fortan in unzähligen deutschen Film- und Fernsehproduktionen. Ob als Geliebte von Baby Schimmerlos in „Kir Royal“, als toughe Taxlerin in „Die schnelle Gerdi“ oder als kühle Kommissarin in „Unter Verdacht“ – die Mutter zweier Söhne konnte und kann sich ihre Rollen aussuchen. Übrigens: Im Rahmen der Sonderedition „Österreicher in Hollywood“ ziert ihr Gesicht sogar eine Briefmarke! Max Moor: Ganz Deutschland kennt den Mann mit dem markanten Gesicht als Moderator des ARD-Kulturmagazins „ttt – titel, thesen, temperamente“. Der Absolvent der Zürcher Schauspiel-Akademie brillierte außerdem in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen, veröffentlichte mehrere Bücher und moderierte verschiedenen Kultur-, Satire-, Late-Night- und Reiseformate. Max Moor, der eigentlich Max Moor heißt, aber eine offizielle Namensänderung anstrebt, bewirtschaftete bis letztes Jahr in Brandenburg einen 70 Hektar landwirtschaftlichen Betrieb mit biologisch-dynamischem Landbau nach Demeter-Richtlinien und züchtete gemeinsam mit seiner Ehefrau Wasserbüffel und Galloway-Rinder. In einem Interview hat der gebürtige Schweizer angekündigt, dass er demnächst die deutsche Staatsbürgerschaft zu beantragen beabsichtigt. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 04.10.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 5

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show den österreichischen Sänger Tom Neuwirth alias Conchita und den Musiker, Moderator und Schauspieler Sebastian Horn. 2011 hat der österreichische Sänger Thomas Neuwirth die Kunstfigur Conchita Wurst ins Leben gerufen. Als bärtige Diva gewann Conchita 2014 für Österreich den Eurovision Song Contest und wurde mit den Siegesworten „We are unstoppable!“ über Nacht zu einer globalen Galionsfigur aller Menschen, die sich nicht in eine Schublade stecken lassen wollen. Seither ging es stetig nach oben: zahlreiche Awards, Auftritte und TV-Shows in mehr als 20 Ländern auf vier Kontinenten und 2016 die erste Solo-Tour mit Live-Band sowie Konzerte in der ausverkauften Oper von Sydney oder der Berliner Philharmonie. Im Oktober erscheint Conchitas neue CD, die sie zusammen mit den Wiener Symphonikern eingespielt hat und anschließend geht es wieder mit der Band auf Tour. Der perfekte Zeitpunkt also für einen Zwischenstopp im Ringlstetter-Studio. Sebastian Horn wurde ursprünglich als Bassist und Sänger der Bad Tölzer Band Bananafishbones bekannt. Der studierte Biologe mit Hauptfach Systematische Botanik war früher Punk und Mitglied der Gothik-Szene, spielt Bass, Gitarre und Klavier, kann jedoch keine Noten lesen. Als fünffacher Vater bereitet es ihm heute ganz besondere Freude, die erfolgreiche Kinderhörspielreihe „Der kleine Ritter Trenk“ als Sprecher und Musiker mitzugestalten. Der gebürtige Bad Tölzer ist Bayer mit Leib und Seele: Mit dem Filmkomponisten Gerd Baumann gründete er 2013 das Duo „Dreiviertelblut“ und veröffentlichte drei zünftige Alben in bairischer Mundart:“Lieder vom Unterholz“, „Finsterlieder“ und „Diskothek Maria Elend“. Von 2013 bis 2017 schrieb er außerdem zusammen mit Gerd Baumann die Liedtexte für das Singspiel zum Starkbieranstich auf dem Nockherberg. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 11.10.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 6

      Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter empfängt jede Woche spannende Gäste am Donnerstagabend: Diesmal geht es mit Alexander Huber und Pierre M. Krause um die Themen der Woche, Politik, den Wahnsinn des Alltags, das Leben und um das, was die Gesellschaft bewegt. Zur Seite steht ihm Caro Matzko, Zündfunk-Moderatorin auf Bayern 2 sowie Fernsehmoderatorin von Wissenssendungen. Die Musik kommt von der Band Ringlstetter. Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show den Extremkletterer und Buchautor Alexander Huber (die eine Hälfte der „Huberbuam“) und den Moderator, Comedian und Schauspieler Pierre M. Krause. Alexander Huber, der Jüngere der legendären „Huberbuam“, hat sein Leben von Kindheit an dem Extremalpinismus verschrieben. Kein Berg ist dem Diplom-Physiker und staatlich geprüftem Berg- und Skiführer zu hoch, kein Gipfel zu weit. Der gebürtige Trostberger zählt zu den besten Kletterern der Welt. Seine große Leidenschaft jedoch ist das Speed-Klettern, worin er einen Weltrekord nach dem anderen aufstellt. Seine Finger hält er durch Klavierspiel beweglich. Die Dokumentation „Am Limit“, die Alexander und seinen Bruder Thomas auf Rekordjagd begleitet, wurde 2007 mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Gerade noch auf Expedition im Karakorum in Zentralasien und jetzt bei Ringlstetter: Alexander Huber! Pierre M. Krause ist dem Fernsehpublikum seit 2005 durch die wöchentliche „Pierre M. Krause Show“ im SWR bekannt, wo er regelmäßig prominente Gäste zum kurzweiligen Talk empfängt. 2015 folgte „Krause kommt“. Unter diesem Motto stattet er Prominenten wie z.B. Tony Marshall, Mathieu Carriere, Herbert Feuerstein, Dr. Mang oder Judy Winter einen Hausbesuch ab und gewährt dem Zuschauer sehr persönliche Einblicke in das schillernde Promi-Leben. Zu den größten Förderern des gebürtigen Karlsruhers gehört kein Geringerer als Harald Schmidt, für dessen Show er auch mehrere Jahre tätig war. Der gelernte Bankkaufmann und Studienabbrecher könnte sich im Falle eines Karriereknicks auch gut vorstellen, auf Kampfpilot umzuschulen. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.10.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 7

      Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter empfängt jede Woche spannende Gäste am Donnerstagabend. Diesmal geht es mit DJ Bobo und der Moderatorin Anja Reschke um die Themen der Woche, Politik, den Wahnsinn des Alltags, das Leben und um das, was die Gesellschaft bewegt. Zur Seite steht ihm Caro Matzko, Zündfunk-Moderatorin auf Bayern 2 sowie Fernsehmoderatorin von Wissenssendungen. Die Musik kommt von der Band Ringlstetter. Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show den Sänger, Tänzer, Komponist und Musikproduzent DJ Bobo und die Journalistin, Publizistin und Moderatorin Anja Reschke. 260 Gold-, 29 Platin- und zwei Diamantauszeichnungen und 25. Bühnenjubiläum 2017! Vom Bäckerlehrling zum erfolgreichsten Pop- und Dance-Star der Schweiz sind es nur ein paar Breakdance-Moves – zumindest für DJ Bobo. Bereits 1987 gewann er mit seinem akrobatischen Tanzstil sämtliche Schweizer Meistertitel im Showdance. Daraufhin gastierte er in renommierten Schweizer Diskotheken als umjubelter Kult DJ. 1994 gelang DJ Bobo mit dem Song „Everybody“ der Sommerhit des Jahres und von da an gab’s kein Halten mehr. Heute füllt der gebürtige Aargauer riesige Hallen mit seinen legendären Bühnenshows. 2019 folgt die deutschlandweite KaleidoLuna Tour – aber vorher gastiert er bei Ringlstetter! „Panorama“ ist das älteste deutsche politische Fernsehmagazin und feierte am 4. Juni 1961 Premiere. Seit 2001 wird „Panorama“ präsentiert von Anja Reschke. Die studierte Politikwissenschaftlerin ist seit 2015 Leiterin der Abteilung Innenpolitik beim NDR und moderiert außerdem unregelmäßig die Sendung „Extra 3“ und das NDR-Medienmagazin „Zapp“. Die gebürtige Münchnerin wurde bereits mit nahezu allen wichtigen Journalistenauszeichnungen geehrt. Im August 2015 schrieb und sprach sie einen Tagesthemen-Kommentar zur Hetze gegen Ausländer, der sich mit 3,9 Millionen Views innerhalb eines Tages rasant im Netz verbreitete. Sie wurde dafür für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 25.10.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 8

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show das Gesangs- und Moderatoren-Duo der Volksmusik Marianne & Michael sowie den Produzenten, Verleger und Techno- Electroclash-DJ Hell. Was wäre die „Superhitparade der Volksmusik“ im ZDF ohne ihre Moderatoren Marianne & Michael? Oder die Kult-Show „Lustige Musikanten“, die das Schlager-Power-Paar seit dem Jahr 2000 über 200 Mal präsentierte? Dabei wollte die gebürtige Münchnerin Marianne ursprünglich eigentlich Steuergehilfin bleiben, doch dafür hätte sie nicht Akkordeon und Gesang studieren müssen. Zum Glück lernte sie 1973 am Münchner Platzl Michael aus der Steiermark kennen – und lieben. Zwei Söhne, acht erfolgreiche Fernsehshows, 17 Auszeichnungen (unter anderem für ihr Lebenswerk), 33 CDs und 37 Top-Erfolgstitel später laufen die Pläne für ihre nächste Tour im Jahr 2019 auf Hochtouren. Übrigens: 2016 heiratete das Traumpaar nach 37 Jahren Ehe noch einmal. Helmut Josef Geier alias DJ Hell ist eine Institution in der Deutschen DJ-Szene. Der ursprünglich gelernte Betriebsschlosser hat die Techno- und House-Szene geprägt wie kein Zweiter. Als Resident-DJ in den renommiertesten Münchner Techno-Clubs ließ er seit Mitte der 80er – nur unterbrochen durch Stippvisiten in Berlin und New York – die Puppen tanzen. Selbst in Hugh Heffners berühmter Playboy-Villa gab er ein Gastspiel. Der gebürtiger Altenmarkter und im Jahr 2003 vom GQ-Magazin gekürte „Man of the Year“ in der Kategorie Musik kultiviert außerdem seine hohe Design- und Modeaffinität. Er designte ein Zimmer im Münchner „Flushing Meadows“-Hotel und produzierte die Musik für Modeschauen von Hugo Boss oder Donatella Versace. Aktuell überlegt er, sich in seiner Heimatgemeinde am Chiemsee in der Lokalpolitik zu engagieren, um „gegen die unkontrollierte Großbauernwirtschaft mit ihrem Odel“ zu kämpfen. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.11.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 9

      Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter empfängt jede Woche spannende Gäste am Donnerstagabend. Diesmal geht es mit The BossHoss und Gela Allmann um die Themen der Woche, Politik, den Wahnsinn des Alltags, das Leben und um das, was die Gesellschaft bewegt. Zur Seite steht ihm Caro Matzko, Zündfunk-Moderatorin auf Bayern 2 sowie Fernsehmoderatorin von Wissenssendungen. Die Musik kommt von der Band Ringlstetter. Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die beiden Frontmen der Band The BossHoss und Gela Allmann, Extremsportlerin, Buchautorin und Model. Wo die Jungs der Band The BossHoss auftauchen, ist Coolness garantiert. Der Cowboy-Look – weißer Stetson und Westernstiefel – ist ihr unverkennbares Markenzeichen. Seit 2011 sind der gebürtige Berliner Alec Völkel, alias Boss Burns, und der gebürtige Heidenheimer Sascha Vollmer, alias Hoss Power, fester Bestandteil der Jury von The Voice of Germany. Kennengelernt haben sich die beiden Rocker in einer Berliner Agentur, wo sie als Grafikdesigner arbeiteten. Ab März 2019 sind die Country-Rocker wieder auf großer Deutschland-Tour – und jetzt schon zu Besuch im Ringlstetter-Studio. Dass Gela Allmann heute da ist, wo sie ist, gleicht einem Wunder! Sie stürzte im April 2014 bei einem Fotoshooting in Island 800 Meter in die Tiefe, überschlug sich mehrfach und überlebte schwer verletzt. Doch Gela Allmann ist eine Kämpferin. Die gebürtige Dachauerin und studierte Sportwissenschaftlerin, Extrem-Bergläuferin und Extrem-Skibergsteigerin arbeitet heute wieder erfolgreich als Sportmodel, unternimmt Berg-, Bike- und Skitouren und hält als Trainerin & Co.ach inspirierende Motivationsvorträge. Ihr Schicksal hat sie in einem Buch verarbeitet, das als Vorlage für den Film „One Step“ diente. Ihr Motto: „Fight-Smile-Love“ (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.11.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 10

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show den Hundetrainer und Buchautoren Martin Rütter und den Schauspieler, Tatort-Kommissar und Musiker Miroslav Nemec. Musik-Act: Mathias Kellner Martin Rütter wollte eigentlich Sportreporter werden. Doch dann entdeckte der Hundefreund und Student der Sportpublizistik die Tierpsychologie, absolvierte Praktika in Wolfaufzuchtstationen, beobachtete Dingos in Australien und ist heute DER Experte, wenn es um das Thema Mensch und Hund geht. 1995 gründete er die Hundeschule für Menschen: Martin Rütter – D.O.G.S. Als Ausbilder für Hundetrainer zeichnet der gebürtige Duisburger mittlerweile für über 100 Hundeschulen seiner Absolventen in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz verantwortlich, die alle nach der D.O.G.S.-Philosophie arbeiten. Der Hunde-affinen Öffentlichkeit ist er durch zahlreiche Bühnenshows wie „Hund-Deutsch/Deutsch-Hund“, „Der tut nix!“, „nachSITZen“ und „Freispruch!“ sowie erfolgreiche Fernsehformate wie „Eine Couch für alle Felle“, „Der Hundeprofi“ und „Der V.I.P. Hundeprofi“ bekannt. Zudem leitet der Autor von mittlerweile 13 Bestseller-Fachbüchern tierisch gefragte Seminare zum Thema Hundeerziehung. Ob er daraus auch Tipps für die Erziehung seiner fünf Kinder ableiten kann, wird bei „Ringlstetter“ geklärt. Miroslav Nemec ist dem Fernsehpublikum vor allem als Hauptkommissar Ivo Batic aus dem München-“Tatort“ bekannt. Der gebürtige Kroate kam im Alter von zwölf Jahren mit seiner Familie von Zagreb nach Freilassing und besuchte das Gymnasium in Traunstein. Dort gründete er die Schülerband Asphyxia, in der er noch heute als Leadsänger und Keyboarder aktiv ist. Der ehemalige Musikstudent mit Schwerpunkt klassisches Klavier und Abschluss als Fachlehrer für Musik am Mozarteum ist zudem Sänger, Keyboarder und Gitarrist der Miro Nemec Band. Nach Engagements am Theater in Köln, Essen, Frankfurt und München entschied sich der Absolvent der Schauspielakademie in Zürich und vielfach ausgezeichnete Mime für die Arbeit vor der Fernsehkamera. Über die TV- Serien „Die Wiesingers“, „Liebling Kreuzberg“, „Derrick“, „Der Alte“ – nur vier der über 50 TV-Produktionen – gelangte er zum „Tatort“, wo er seit 28 Jahren an der Seite von Kollege Leitmayr erfolgreich ermittelt. Mathias Kellner ist eigentlich gelernter Schreiner. Zum Glück für seine riesige Fanbase wurde dem gebürtigen Straubinger sofort nach Beendigung der Lehre gekündigt und er startete seine Musik-Karriere! Nach vier erfolgreichen Studioalben, Musik für Filme wie „Zettl“, „Ein Sommer in Orange“ und „Dampfnudelblues“ reist er in seinem neuesten Album zurück in seine Kindheit in Niederbayern und erzählt von langweiligen Sonntagnachmittagen, verwöhnten Nachbarsgören, Mutproben im Wald und unfreiwilligen Drogentrips. Und bei „Ringlstetter“ präsentiert er eine ganz besondere TV-Premiere! (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.11.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 11
      Hannes Ringlstetter, Gastgeber der neuen Sendung "Ringlstetter". – Bild: BR/Markus Konvalin / Markus Konvalin
      Hannes Ringlstetter, Gastgeber der neuen Sendung "Ringlstetter". – Bild: BR/Markus Konvalin / Markus Konvalin

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show den deutschen Star-Geiger David Garrett und den österreichischen Schauspieler und Schriftsteller August Schmölzer Die erste musikalische Auszeichnung gewann Garrett mit gerade mal fünf Jahren beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Getreu diesem Motto debütierte er mit neun Jahren beim internationalen Musikfestival „Kissinger Sommer“ und unterzeichnete mit 12 seinen ersten Plattendeal. Ein Jahr später stand er bereits exklusiv bei der Deutschen Grammophon unter Vertrag. Was für ein Tempo! Kein Wunder, hielt der gebürtige Aachener doch von 2008 bis 2010 den Guinness-Rekord als schnellster Geiger der Welt. Der mehrfach international ausgezeichnete Virtuose, der einst von Jehudi Menuhin als „größter Geiger seiner Generation“ bezeichnet wurde, hat die „Crossover-Musik“ etabliert. Fulminant spannt der Geigenrebell den Bogen zwischen Mozart und Metallica und füllt aktuell weltweit mit seiner Tour „Explosive – live“ die größten Konzerthallen. Bei Ringlstetter erzählt er aus dem spannenden Leben eines Stargeigers. August Schmölzer ist einer der beliebtesten Schauspieler im deutschsprachigen Raum. Dabei sah sein Lebenswerk erst so gar nicht nach Theater und Film aus. Als junger Mann absolvierte der gebürtige Steirer zunächst eine Lehre zum Koch und war dann als fröhlicher Oberkrainer-Musikant unterwegs. Erst dann entdeckte er die „Bretter, die die Welt bedeuten“ und die Liebe zum Theater. In unzähligen Rollen wie die des Guten Gesellen aus „Jedermann“, dem Pompeius neben „Antonius und Cleopatra“ oder dem Bärenjosef an der Seite der „Geierwally“ eroberte Schmölzer die Zuschauerherzen im Sturm und so war der Weg zu Fernsehen und Film nicht weit. In knapp 100 Serien und Filmen spielte August Schmelzer wie etwa in „Julia – die ungewöhnliche Frau“ mit Christiane Hörbiger, „Herr Ober“ von und mit Gerhard Polt, „Die Landärztin“, „Der letzte Bulle“ sowie immer wieder im „Tatort“. August Schmölzer lebte einige Jahre in den USA, wo er mit seiner Rolle in „Schindlers Liste“ Kinogeschichte mitschrieb, und über 20 Jahre in der bayerischen Landeshauptstadt München. Nun ist er wieder zurück in der Steiermark und wird bei „Ringlstetter“ von dem neuen Leben abseits des Trubels erzählen. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.11.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 12
      Hannes Ringlstetter, Gastgeber der neuen Sendung "Ringlstetter". – Bild: BR/Markus Konvalin / Markus Konvalin
      Hannes Ringlstetter, Gastgeber der neuen Sendung "Ringlstetter". – Bild: BR/Markus Konvalin / Markus Konvalin

      Samy Deluxe ist mit über einer Million verkauften Tonträgern einer der kommerziell erfolgreichsten deutschen Rapper. Umso mehr beeindruckt das soziale Engagement des vielfach ausgezeichneten Künstlers: Er prangert Missstände bei Migration und Rechtsextremismus an und engagiert sich im Rahmen der Welt-AIDS-Tage mit knackigen Fernsehspots und Plakataktionen. Außerdem setzt sich Samy Deluxe mit dem Projekt „Crossover“ für die Integration und Förderung von Kindern aus verschiedenen Schul-Arten und Gesellschaftsschichten ein, veranstaltet Workshops für Nachwuchsrapper von 12 bis 16 Jahren und engagiert sich im Kampf gegen Analphabetismus. Wolfgang Krebs ist dem TV-Zuschauer besser bekannt als Edmund Stoiber, Günther Beckstein, Horst Seehofer oder Markus Söder. Oder ist es umgekehrt? Wer ist das Original und wer die Parodie? Bei dem gebürtigen Oberbayern kommt man manchmal etwas durcheinander. Das passt zu seinem nicht ganz gerade verlaufenden Lebensweg: Mit fünf Jahren stand Wolfgang Krebs zum ersten Mal auf der Schul-Bühne, entschied sich aber nach dem Abschluss zunächst für eine Ausbildung zum Postbeamten. Es folgten eine Umschulung, Stationen als Studioleiter von Radio Allgäu und als Werbezeitenverkäufer im Privatfernsehen, bis Wolfgang Krebs endlich wieder auf die Kabarett-Bühne zurückkehrte. Seine Parodien wurden legendär, und seit 2007 ist der mehrfach ausgezeichnete Wahl-Allgäuer mit mittlerweile sechs verschiedenen Soloprogrammen auf Tour. Sein aktuelles heißt „Geh zu, bleib da!“ (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.12.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 13

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die Fernseh- und Radiomoderatorin Jeannine Michaelsen sowie die Profibergsteiger und Extremkletterer Thomas und Alexander Huber alias „Die Huberbuam“. Jeannine Michaelsen ist die schlagfertige Frau an der Seite von Joko und Klaas in „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ und in „Die beste Show der Welt“. Beide Sendungen wurden mit dem deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Zudem moderierte sie „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ auf VOX und das Sportformat „XTreme“ – wobei sie die Extremsportarten auch selbst ausprobierte. Bevor Michaelsen die TV-Welt eroberte, absolvierte die gebürtige Troisdorferin die Bühnenfachschule in Hamburg in den Fächern Tanz, Gesang und Schauspiel. Die Powerfrau, die ihre Kindheit als „ländlich, moppelig und glücklich“ beschreibt, wurde schon als Nachfolgerin von Stefan Raab gehandelt. Bei „Ringlstetter“ erzählt sie von ihren Plänen. Kein Weg ist ihnen zu weit, kein Gipfel zu hoch – bei den „Huberbuam“ jagt ein Weltrekord den Nächsten. Egal ob in den Alpen oder im Himalaja: Spektakuläre Erstbegehungen, abenteuerliche Routeneröffnungen und sensationelle Speedrekorde in schwindelnden Höhen sind für die beiden Brüder schon fast ein Spaziergang. Die gebürtigen Oberbayern sind beide staatlich geprüfte Berg- und Skiführer. Alexander ist außerdem diplomierter Physiker, Thomas studierte Sport und BWL. In bisher über 1.000 packenden Vorträgen berichten die Brüder immer wieder live – untermalt von spektakulärem Foto- und Filmmaterial – von ihren beeindruckenden Abenteuern in den unwegsamsten Gebieten der Erde. 2008 wurden sie dafür mit dem bayerischen Sportpreis ausgezeichnet. Der Dokumentarfilm „Am Limit“ über ihre Leidenschaft für das Speedklettern erhielt 2007 den Bayerischen Fernsehpreis. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.12.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 14

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die Kontrabassistin und Kabarettistin Lizzy Aumeier und den Schauspieler und Kabarettisten Eisi Gulp. Lizzy Aumeier ist laut Pressemeinung musikalisch und kabarettistisch ein „Unikattalent … eine spartensprengende, unbremsbare Künstlerin“ (AZ), „herausragend komisch“ (EN) und „erotisch, göttlich“(FP) Kein Wunder: Die Powerfrau examinierte als erste Frau überhaupt am Meistersinger Konservatorium Nürnberg im Fach Kontrabass – mit „sehr gut“! Danach folgte ein Jazzstudium, bevor sie mit ihrem unbändigen Witz und ihrer sprühenden Energie die Bühnen eroberte. Die gebürtige Oberpfälzerin und vielfach ausgezeichnete Künstlerin ist regelmäßiger Gast bei „schlachthof“, „Kabarett aus Franken“ oder „Grünwald Freitagscomedy“ und tritt regelmäßig mit Gerhard Polt auf. Und ganz nebenbei bleibt sie der Musik treu und spielt mit den Nürnberger, Hofer und Regensburger Philharmonikern. Übrigens: Im alten Ägypten wäre sie nach eigenen Aussagen Cleopatras Therapeutin und Wellnessberaterin gewesen. Seit 2015 ist Eisi Gulp aus der erfolgreichen BR-Serie „Dahoam is Dahoam“ nicht mehr wegzudenken. In der Rolle des Lebemanns Sascha Wagenbauer spielt er eigentlich sich selbst, wie er sagt. Einen Freigeist nämlich. Ursprünglich studierte der Vater zweier erwachsender Söhne Tanzpantomime in München, zeitgenössischen Tanz in New York und Akrobatik und Stunt in Paris. Dann kam das Fernsehen: Er moderierte „Live aus dem Alabama“ für den BR und begeisterte seinerzeit die Jugend als Vortänzer in der ZDF-Sendung „Breakdance“. Und was wären Serien wie „Rosenheim Cops“, „München 7“ oder „Der Bulle von Tölz“ ohne den Eisi? Seit 2013 verkörpert er außerdem den tiefenentspannten Vater von Franz Eberhofer in den Eberhofer- Krimis. Mit seinem Comedy-Programm „Hackedicht oder was“ setzt er sich seit Jahren aktiv für die Drogenprävention bei Jugendlichen ein – das Programm erhielt das Prädikat „pädagogisch wertvoll“. Warum Eisi Gulp eigentlich Bildhauer werden wollte, und warum ihn eine Zeitreise nach Woodstock bringen müsste, das erzählt er bei „Ringlstetter“. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 20.12.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 15

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die Schauspielerin Christine Neubauer und den deutsch-marokkanischen Kabarettisten Abdelkarim. Christine Neubauer gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands. Kein Wunder, hat sie in Sachen Karriere doch alles richtiggemacht: Ausbildung am renommierten Lee Strasberg Institute in New York, dann Engagements am Münchner Volkstheater, am Theater der Jugend und in der Kleinen Komödie (beide auch in München). Dann folgten Fernsehrollen: Zunächst waren es kleinere Rollen wie in der „Polizeiinspektion 1“ oder bei „Der Alte“. Dann aber kam der große Durchbruch mit der preisgekrönten TV-Serie „Löwengrube“: Für ihre Rolle der Traudl Grandauer erhielt die gebürtige Münchnerin 1992 ihren ersten Adolf-Grimme-Preis. Weitere nationale und internationale Auszeichnungen folgten – sowie Rollen in beliebten TV-Serien wie „Café Meineid“, „Die Landärztin“ oder „München 7“. Und Christine Neubauer ist als Autorin erfolgreich: Mittlerweile sind fünf Bände ihrer „Vollweib“-Buchreihe erschienen. Sie engagiert sich neben ihrer Schirmherrschaft für ANAD e.V. (eine Initiative für Mädchen mit Essstörungen) bei der Kinderhilfsorganisation „PLAN International“ und hat auch selbst ein Patenkind in Indien. Abdelkarim, nach eigenen Aussagen „Der Marokkaner Deines Vertrauens“, studierte eigentlich Germanistik, Islamwissenschaft und Jura, brach das Studium jedoch ab, um sich ganz der Comedy zu verschreiben. Der Gewinner des Bayerischen Kabarettpreises und des Deutschen Fernsehpreises 2018 war mit seinem ersten Soloprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ bis Ende 2016 auf erfolgreicher Deutschland-Tournee. Die Themen: Seine Erfahrung mit der Jugendkultur, der Hauptschule und dem Leben als marokkanischer Migrant, der in Bielefeld geboren und aufgewachsen ist. Aktuell spielt er sein Programm „Staatsfreund Nr. 1“ vor ausverkauften Hallen. Ottfried Fischer sagte 2012 in einer Laudatio über ihn: „Abdelkarim sieht nur aus wie Stand-up-Comedy. Aber wenn er seinen Alltag humoristisch verarbeitet wird’s ganz von selbst politisch. Weil er weiß, was der Witz an seiner Sache ist, braucht er auch keine Gesinnung obendrauf.“ (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 27.12.2018 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 16

      Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show den Kabarettisten und Schauspieler Martin Frank sowie den Schauspieler und Komiker Christian Tramitz. Martin Frank – aufgewachsen auf dem elterlichen Bauernhof im Bayerischen Wald – ist ausgebildeter Standesbeamter und klassischer Kirchenorganist. Doch bereits im zarten Alter von 16 Jahren schrieb er eigene Texte und trat damit auf, sein erstes abendfüllendes Soloprogramm hieß folgerichtig „Ich pubertiere!“. Seitdem hat der gebürtige Niederbayer eine Schauspielausbildung und klassischen Gesangsunterricht genossen und schließlich seinen Beamtenjob gekündigt. Mittlerweile begeistert er die Kabarettfans mit seinem abendfüllenden Soloprogramm „Es kommt wie’s kommt“ und ist regelmäßiger Gast bei „SchleichFernsehen“, im „Vereinsheim Schwabing“, bei den „Brettl-Spitzen“ oder im „schlachthof“. Erste Erfahrungen vor der Fernsehkamera sammelte er übrigens als Spurensicherer bei den Rosenheim-Cops. Seit 2017 ist der vielfach ausgezeichnete Kabarettist Pate für das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ der Wirtschaftsschule und Berufsschule in Passau. Und Träger des Bayerischen Kabarettpreises 2018 ist er auch noch. Christian Tramitz studierte zunächst Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaft. Dann nahm er Schauspielunterricht bei Ruth von Zerboni und Geigenunterricht am Musikkonservatorium in München. Jahrelang gehörte der gebürtige Münchner zur launigen Morgencrew von Radio Gong, wo er gemeinsam mit Bully Herbig als Co-Autor „Die Bayern Cops“ entwickelte. Daraus entstand die Kult-TV-Serie „Die Männer von der Isar 3“. Und dann ging es rasant weiter: Neben Bully und Rick Kavanian sorgte er von 1997 bis 2002 in der Sketch-Show „Bullyparade“ für Schenkelklopfer, blödelte sich als „Ranger“ in „Der Schuh des Manitu“ und mit „Mopsgeschwindigkeit“ als „Käpt’n Kork“ in „(T)Raumschiff Surprise“ in die Kinogeschichte. Ab 9. Januar 2019 ist der Comedy-Star wieder im Polizei-Einsatz! Dann startet die neue und erste Staffel der BR-Serie „Hubert ohne Staller“ im Ersten. Bei Hannes Ringlstetter wird er bestimmt ein bisschen aus dem Dreharbeiten-Nähkästchen plaudern. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.01.2019 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine
    • Staffel 3, Folge 17

      Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter empfängt jede Woche spannende Gäste am Donnerstagabend. Diesmal geht es mit Mathias Kellner und Sepp Maier um die Themen der Woche, Politik, den Wahnsinn des Alltags, das Leben und um das, was die Gesellschaft bewegt. Zur Seite steht ihm Caro Matzko, Zündfunk-Moderatorin auf Bayern 2 sowie Fernsehmoderatorin von Wissenssendungen. Die Musik kommt von der Band Ringlstetter. Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show den Musiker Mathias Kellner und den ehemaligen Fußballtorhüter und FC Bayern-Legende Sepp Maier. Mathias Kellner singt und musiziert bereits seit seinem neunten Lebensjahr und war Mitglied in mehreren Bands. Nach der Schule machte er zunächst eine Schreinerlehre. Diesen Beruf übte er allerdings nie aus, da ihm nach der Lehre sofort gekündigt wurde. Danach schlug sich der gebürtigen Straubinger mit unterschiedlichsten Jobs durch, arbeitete als Gitarrenlehrer und trat regelmäßig als Musiker auf. Zu Beginn seiner musikalischen Karriere schrieb er die Songs noch in englischer Sprache, bevor er 2014 die bayerische Mundart für sich entdeckte. Dies führte ihn schließlich auf die Bühne des Heimatsound-Festivals und in den Bayern 2-StudioClub. Seitdem ist er aus der bayerischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Aktuell ist er mit seinem vierten Album „Tanzcafé Memory“ auf großer Tour. Sepp Maier ist mit seinen 95 Einsätzen Rekordtorhüter der Deutschen Nationalmannschaft und mit 699 Pflichtspielen – weit vor Oliver Kahn – Rekordspieler des FC Bayern, für den er 17 Jahre lang „im Häusl“ stand. In seiner aktiven Zeit zählte der gebürtige Niederbayer und gelernte Maschinenschlosser zu den besten Torhütern der Welt und gewann alle wichtigen nationalen und internationalen Titel: Er war Weltmeister, Europameister und Deutscher Meister, gewann den Europapokal der Pokalsieger und den der Landesmeister sowie den DFB-Pokal. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes, der während eines Spiels auch schon mal zur Erheiterung der Fans nach einer Ente hechtete, formuliert sein Erfolgsrezept so: „Wenn’st richtig zum Ball stehst, brauchst net fliagn.“ Die richtigen Torwarthandschuhe hierzu bastelte er sich damals einfach selbst. Heute hechtet die „Katze von Anzing“ nicht mehr, sondern lässt mit seiner Frau Monika lieber die Golfbälle fliegen. (Text: BR Fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.01.2019 BR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ringlstetter im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …