US-Startdaten für neue Serienhoffnungen „Black Lightning“, „Rise“ und „Good Girls“

    Terminankündigungen von The CW, ABC und NBC

    US-Startdaten für neue Serienhoffnungen "Black Lightning", "Rise" und "Good Girls" – Terminankündigungen von The CW, ABC und NBC – Bild: NBC, NBC, The CW
    „Rise“, „Good Girls“ und „Black Lightning“

    In den Vereinigten Staaten konkretisieren derzeit viele Sender ihr Programm für die Zeit nach den Feiertagen und platzieren einerseits neue Serienstarts in der Midseason und geben andererseits die Rückkehrdaten ihrer anderen Serien bekannt. Gestern verkündeten so ABC, NBC und The CW mittelfristige Pläne.

    Dabei wurde von The CW verkündet, dass die neue DC-Adaption „Black Lightning“ am 16. Januar hinter „The Flash“ laufen wird. Im Zentrum der Serie steht der von Cress Williams („Hart of Dixie“) gespielte ehemalige Superheld Black Lightning, der aber sein Cape schon an den Nagel gehangen hat und sich nun unter seinem bürgerlichen Namen Jefferson Pierce mit vollem Elan in die Berufung als Lehrer stürzt. Als seine Tochter und sein bester Schüler in Schwierigkeiten kommen, muss Pierce das Cape aber entstauben. Die Serie verdrängt „Legends of Tomorrow“ von seinem bisherigen Sendeplatz, weitere Folgen der dritten Staffel werden im späteren Verlauf der Season gezeigt.

    Bei NBC wird die Serie „Rise“ im März den Sendeplatz von „This Is Us“ übernehmen, wenn dessen erneut 18-teilige Staffel fertig ist. Am 13. März laufen beide Serien hintereinander ab 21.00 Uhr, bevor „Rise“ dann eine Woche später um eine Stunde vorrückt. „Rise“ von Jason Katims („Friday Night Lights“) handelt von einem Lehrer (Josh Radnor, „How I Met Your Mother“), der in einer Arbeiterstadt durch sein Engagement für die Theater-AG die ganze Stadt beflügelt.

    Ebenfalls bei NBC wird die Serie „Good Girls“ ab dem 26. Februar den Sendeplatz am Montagabend ab 22.00 Uhr übernehmen. Bis dato läuft dort „The Brave“, dessen erste Staffel laut NBC auf 13 Episoden ausgelegt gewesen sein soll. Mit mauen Quoten hat sich das Format bisher auch weder für eine Episodenaufstockung noch eine zweite Staffel empfohlen. In „Good Girls“ haben drei Freundinnen und Vorstadt-Mütter es satt, gerade mal so über die Runden zu kommen: Sie beschließen, die Haushaltskasse mit einem Supermarkt-Überfall etwas aufzubessern. Nur ist die Beute dort dann deutlich höher, als erwartet, und der Manager des Markts erhascht einen mehr als flüchtigen Blick auf die drei – so wird der kleine Raubzug gefährlicher als gedacht. Hauptrollen haben Christina Hendricks („Mad Men“), Retta („Parks and Recreation“), Mae Whitman („Parenthood“), Reno Wilson („Mike & Molly“), Manny Montana („Graceland“), Lidya Jewett („Hidden Figures“), Izzy Stannard und Matthew Lillard („The Bridge“).

    NBC hatte zuvor schon Rückkehrdaten seiner Serien verkündet, inklusive eines Startdatums für die zweite Staffel von „Taken“ (fernsehserien.de berichtete).

    Bei ABC sind neben der Rückkehr des „Thank God It’s Thursday“-Blocks mit den Shonda-Rhimes-Serien „Grey’s Anatomy“, „Scandal“ und „How to Get Away with Murder“ am 18. Januar vor allem Unterhaltungs-Shows unter den Terminankündigungen erwähnenswert. Ricky Gervais moderiert „Child Support“ (ehemals „Five to Survive“), in der Erwachsene zehn Fragen richtig beantworten müssen – liegen sie mal falsch, befragt Gervais ein Panel aus fünf Kindern als letzte Rettung und Joker. Das Format läuft ab dem 5. Januar 2018 freitags um 20.00 Uhr, während „Once Upon a Time – Es war einmal … “ eine Pause einlegt. Mittwochs übernimmt die dritte Staffel von „Match Game“ ab dem 3. Januar den Sendeplatz um 22.00 Uhr, wo „Designated Survivor“ auch in diesem Jahr eine längere Ausstrahlungspause hat.

    THE CW
    Wie schon in früheren Jahren hat The CW nach der Ankündigung der Startdaten für den Januar noch eine Reihe von Serienstaffeln im Archiv, für die zu einem späteren Zeitpunkt die Startdaten verkündet werden: „The 100“ (Staffel 5), „iZombie“ (Staffel 4), „The Originals“ (Staffel 5) sowie weitere Folgen von „Legends of Tomorrow“ und die neue Serie „Life Sentence“.

    Montag, 15. Januar
    20.00 – 21.00 Uhr „Supergirl“ (Neue Episode)
    21.00 – 22.00 Uhr „Valor“ (Neue Episode)

    Dienstag, 16. Januar
    20.00 – 21.00 Uhr „The Flash“ (Neue Episode)
    21.00 – 22.00 Uhr „Black Lightning“ (Serienstart)

    Mittwoch, 17. Januar
    20.00 – 21.00 Uhr „Riverdale“ (Neue Episode)
    21.00 – 22.00 Uhr „Dynasty“ (Neue Episode)

    Donnerstag, 18. Januar
    20.00 – 21.00 Uhr „Supernatural“ (Neue Episode)
    21.00 – 22.00 Uhr „Arrow“ (Neue Episode)

    Freitag, 26. Januar
    20.00 – 21.00 Uhr „Crazy Ex-Girlfriend“ (Neue Episode)
    21.00 – 22.00 Uhr „Jane the Virgin“ (Neue Episode)

    17.11.2017, 11:45 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen