TV-Stars, von denen wir 2018 Abschied nehmen mussten

    Erinnerung an verstorbene herausragende Fernsehschaffende

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 31.12.2018, 12:00 Uhr

    Dieter Thomas Heck

    * 29. Dezember 1937 † 23. August 2018 ZDF/Arthur Grimm
    * 29. Dezember 1937 † 23. August 2018 ZDF/Arthur Grimm

    Im August verließ eine Show-Legende die Bühne. Dieter Thomas Heck steht synonym für das goldene Zeitalter der Fernsehunterhaltung und für die Erfolgsgeschichte des deutschen Schlagers, zu der er ab 1969 mit der Moderation der „ZDF-Hitparade“ Wesentliches beitrug. Zuvor hatte Heck seine Karriere als Radiomoderator beim SWF und beim Saarländischen Rundfunk begonnen. Dort wurde die Idee für eine Schlagersendung fürs Fernsehen abgelehnt, beim ZDF schlug man jedoch zu – und sicherte sich so über Jahre hinweg Zuschauerzahlen von bis zu 27 Millionen.

    1981 initiierte Heck den Preis „Die goldene Stimmgabel“, der bis 2007 an deutschsprachige Interpreten vergeben wurde. Heck wurde zu einem der wichtigsten Sendergesichter des ZDF, wo er unter anderem die Spielshow „Die Pyramide“ sowie die Musikshows „Melodien für Millionen“, „Das große Los“ und „Musik liegt in der Luft“ präsentierte. Bei seinem Bildschirm-Abschied Ende 2007 wandte sich Heck an sein Publikum mit den Worten: „Mein Leben war es, Menschen zu unterhalten. Dass mir dies gelungen ist, macht mich glücklich. Ich durfte große Erfolge feiern, war 50 Jahre im Geschäft und davon 40 Jahre im deutschen Fernsehen in der ersten Reihe. Das erfüllt mich mit großer Dankbarkeit.“

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen