Küstenwache

    zurückStaffel 12, Folge 14weiter

    • 162. Mayday
      Staffel 12, Folge 14 (50 Min.)
      Bild: ZDF
      Mayday (Staffel 12, Folge 14) – © ZDF

      Es ist noch früh am Morgen, als Jens Storm von der Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger (DGzRS) seinen Dienst antritt. Auf dem Weg zu seinem Rettungskreuzer „Bremen“ begegnet er Lutz Voss. Der 18jährige Junge ist begeisterter Lebensretter und eifrig bei der DLRG engagiert. Storm ist für ihn eine Art Vorbild. Der erfahrene Seefahrer spürt, dass dem Jungen etwas auf dem Herzen liegt. In der Tat hatte dieser wieder Streit mit seinem Vater. Denn Michael Voss verlangt, dass sein Sohn eine Ausbildung beginnt, um eines Tages die familieneigene Reederei zu übernehmen. Doch Lutz möchte Nautik studieren und später, wie Storm, als Seefahrer für die DGzRS zu arbeiten. Ein Anruf auf Storms Handy unterbricht die Unterhaltung: Auf See wird eine über Bord gefallene Person vermisst. Genaueres kann dem Telefonat nicht entnommen werden – der Kontakt bricht ab. Storm stürzt an Bord der „Bremen“ und läuft aus. Über den Notruf informiert er die Küstenwache und bittet sie um Hilfe. Aufgeregt verfolgt Lutz den Funkverkehr von seiner Station aus. Doch als Storm den Einsatzort erreicht, können er und sein Team nur den leblosen Körper einer im Wasser treibenden Frau bergen. Entsetzt blickt Storm in das Gesicht der Toten: Es handelt sich um Hilka Voss, Lutz’ Mutter.

      Die Küstenwache nimmt sofort Ermittlungen auf. Die Todesursache war nicht Ertrinken, sondern Hilka Voss wurde erschossen. Der Notruf kam über Storms private Handynummer, doch die Rufnummer war unterdrückt. Dennoch verweist der Anruf eher auf das private Umfeld von Hilka Voss. Denn der Kapitän der „Bremen“ kannte Hilka seit über 20 Jahren. Ehlers und Norge suchen Hilkas Ehemann Michael und dessen Vater Karl in der Reederei auf. Die Trauer um Hilkas Tod scheint sich bei den Männern in Grenzen zu halten. Michael berichtet, dass er den geplanten Segeltörn mit seiner Frau wegen geschäftlicher Schwierig-keiten abbrechen musste. Hilka sei daraufhin alleine losgesegelt. Auf die Frage nach dem Streit mit seinem Sohn reagiert Michael irritiert. Sein Vater macht der Küstenwache klar, dass auch er Lutz’ Zukunftspläne für reine Spinnerei hält, denn sein Enkel soll einst die Firma übernehmen. Das Team der Küstenwache bespricht sich. Laut Storms Aussage hatte lediglich Hilka ihren Sohn in seinen Studienplänen unterstützt. Doch welche Beziehung bestand zwischen Storm und Hilka? Offensichtlich standen die beiden sich näher, als der Kapitän der „Bremen“ zugibt. Liegt hier vielleicht das Motiv? Rätsel gibt auch ein Bankfach auf, das Hilka über Jahre hatte und von dessen Existenz angeblich niemand etwas wusste. Karl Voss will den Verdacht von seinem Sohn Michael ablenken. Er präsentiert der Küstenwache eine DVD, auf der Storm und Hilka zu sehen sind. Doch welchen Grund könnte Storm gehabt haben, Hilka zu ermorden? Als die Küstenwache erfährt, dass auch Lutz Kenntnis von der DVD hat, ist die Crew alarmiert. Zu Recht, denn in seiner grenzenlosen Trauer und Wut fängt Lutz Storm ab und zwingt ihn auf die offene See hinauszufahren. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.01.2009 ZDF

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Staffel 12 auf DVD und Blu-ray

      Sendetermine

      Do
      18.05.201713:15–14:00ZDFneo
      13:15–14:00
      Mo
      27.03.201712:05–12:50ZDFneo
      12:05–12:50
      Di
      06.12.201611:30–12:15ZDFneo
      11:30–12:15
      Fr
      16.09.201611:30–12:15ZDFneo
      11:30–12:15
      Mi
      29.06.201612:50–13:35ZDFneo
      12:50–13:35
      Mi
      01.06.201119:25–20:15ZDF
      19:25–20:15
      Mi
      14.01.200919:25–20:15ZDF NEU
      19:25–20:15

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Küstenwache im Fernsehen läuft.