Im Namen des Gesetzes

    zurückStaffel 7, Folge 1weiter

    • 84. Kurzer Prozess
      Staffel 7, Folge 1
      Kommissar Alex Bonhoff (Wolfgang Krewe) versucht am Krankenbett des Vergewaltigungsopfers Julia Sander (Judith Pinnow) etwas über den Tathergang zu erfahren. – Bild: RTLplus / Rolf Baumgartner
      Kommissar Alex Bonhoff (Wolfgang Krewe) versucht am Krankenbett des Vergewaltigungsopfers Julia Sander (Judith Pinnow) etwas über den Tathergang zu erfahren. – Bild: RTLplus / Rolf Baumgartner

      In einer kleinen Berliner Siedlung wird die junge Julia Sander in ihrer Wohnung überfallen. Als sie sich einem Vergewaltigungsversuch widersetzt, wird sie niedergestochen. Kurz darauf findet man den Täter. Er wurde erschlagen! Die Spuren führen zunächst zum Hausmeister, Herrn Jenkel, dessen Nichte vor kurzem ebenfalls überfallen und vergewaltigt worden war. Sein Fußabdruck wurde neben der Leiche gefunden, und ein Axtstiel aus seinem Geräteschuppen drängt sich als Tatwaffe auf. Doch ein Vergleich mit Holzsplittern aus einer Wunde des Toten machen die Hoffnungen der Ermittler zunichte. Auch stellt sich heraus, dass Jenkel wegen eines steifen Beins kaum in der Lage gewesen sein kann, den fliehenden Sexgangster zu verfolgen. Dann befragen die Kommissare Jochen, den Freund von Julia Sander. War er bei ihr, als der Vergewaltiger in die Wohnung einstieg? Kehler und Bonhoff haben es bei ihren Ermittlungen nicht einfach, denn die Leute in der Siedlung sind froh, dass der Sexverbrecher tot ist. Niemand will etwas gehört oder gesehen haben. Doch dann kommen die Ermittler voran: Bei Jochen finden die Beamten einen Baseballschläger, den Dr. Duhler als Tatwaffe identifiziert. Jochen wird festgenommen, aber er bestreitet, der Mörder zu sein. Er sei in der Tatnacht gar nicht in der Siedlung gewesen, sondern habe Pizza ausgefahren. Doch sein Alibi erweist sich als falsch, Jochen wird angeklagt. Für die Staatsanwaltschaft ist der Fall nicht einfach, denn im anstehenden Prozess fehlen ihr jegliche Zeugenaussagen. Die Anwohner aus der Siedlung stellen sich jedoch hinter den Angeklagten und schweigen. Sie hatten bereits versucht, die Ermittlungen zu sabotieren, indem sie zunächst dem Hausmeister ein Alibi gaben und sich später jeder selbst beschuldigten, den Sexgangster erschlagen zu haben. Im Laufe des Prozesses kommen Glaser und Lotze Zweifel, ob sie die Indizien wirklich richtig bewertet haben. Insbesondere besinnen sie sich auf einzelne Fundstücke der Spurensicherung, die bis dahin keinen Sinn ergeben hatten. Lotze nimmt erneut den Hausmeister Jenkel in die Zange und vermittelt ihm, dass Jochen garantiert ins Gefängnis gehen werde, wenn sich kein anderer Schuldiger zu erkennen gäbe. Jenkel gesteht schließlich, den Sexgangster erschlagen zu haben. Doch er war nicht allein … (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 10.10.2000 RTL

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Streams und Mediatheken

      TVNOW deAbo

      Sendetermine

      Di
      16.04.201923:40–00:35RTLplus
      23:40–00:35
      Di
      16.04.201920:15–21:05RTLplus
      20:15–21:05
      Di
      05.06.201822:00–22:50RTLplus
      22:00–22:50
      Sa
      31.03.201820:15–21:05RTLplus
      20:15–21:05
      Di
      28.03.201721:55–22:45RTLplus
      21:55–22:45
      So
      13.10.201303:55–04:40RTL Nitro
      03:55–04:40
      So
      13.10.201300:00–00:55RTL Nitro
      00:00–00:55
      Di
      16.07.200221:15–22:15RTL
      21:15–22:15
      Di
      10.10.200021:15–22:15RTL NEU
      21:15–22:15

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Im Namen des Gesetzes im Fernsehen läuft.