Wissen macht Ah!

    zurückStaffel 8, Folge 14–26weiter

    • Staffel 8, Folge 14 (25 Min.)
      Bild: KI.KA
      Unruhig (Staffel 8, Folge 14) – © KI.KA

      Großes Kino: Shary und Ralph machen heute Urlaub an Bord der Titanic II. Vor der Begegnung mit einem Eisberg verraten sie, wie man sich mit Fahnen unterhalten kann, was passiert, wenn Eis in einem vollen Glas schmilzt, und die Antworten auf folgende Fragen: Warum feiert man Geburtstag? Bis vor ein paar Jahrhunderten kannten nur Adelige ihre Geburtstage. Einfache Bürger wussten meist gar nicht, wann sie genau geboren wurden. Geändert hat sich das erst, als der französische König Napoleon 1800 begann, die Geburtsdaten aller Bürger festzuhalten. Doch wer kam dann auf die Idee, eine Party zu feiern? Was ist Slapstick? Was ist der Unterschied zwischen Flagge und Fahne? Warum wird ein Wasserkocher so laut? Warum ticken manche Uhren? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 26.05.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 15 (25 Min.)
      Bild: KI.KA
      Pi am Gaumen (In der Küche mit Shary und Ralph) (Staffel 8, Folge 15) – © KI.KA

      Shary und Ralph verraten heute die Geheimnisse von Pie und Pi. Sie backen einen runden englischen Apfelkuchen, zeigen, was er mit der Zahl π (Pi) zu tun hat, und sie beantworten die folgenden Fragen: Warum bleibt an einem heißen Becher der Griff kalt? Vorsicht, heiß! Selbst wenn der Tee in der Tasse dampft bleibt der Henkel so kühl, dass er problemlos angefasst werden kann. Die Tassenwand aber ist dafür viel zu heiß. Warum die Wärme nicht in den Henkel wandert, und warum Tassen selten aus Metall sind, das enthüllt eine Reise in die wunderbare Welt der Physik. Warum sind Fettaugen immer rund? Wie hält Styropor Kaltes kalt und Heißes heiß? Warum kann nicht jeder mit der Zunge seine Nasenspitze berühren? Woher stammt die Sachertorte? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 02.06.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 16 (25 Min.)
      Bild: KI.KA
      Ich sehe was, was du nicht siehst … (Staffel 8, Folge 16) – © KI.KA

      Shary und Ralph setzen dem Publikum heute eine Brille auf, durch die die Welt gleich ganz anders aussieht. Sie zeigen, warum wir manchmal Dinge wahrnehmen, die gar nicht da sind, ob die Heringsche Täuschung riecht, und verraten die Antworten auf folgende Fragen: Warum fühlt sich Wasser am Bauch viel kälter an? Sind unsere Beine etwa besser gegen Kälte isoliert als unser Bauch? Denn während sie sich im kühlen Wasser eine Zeitlang ganz wohlfühlen, fangen wir schnell an zu bibbern, wenn unser Bauch dort eintaucht. Merkwürdig auch, dass uns Kälte von Innen wenig ausmacht, wie Eisesser gut wissen. Warum gibt es unterschiedliche Gläserfarben bei Sonnenbrillen? Was ist eine Blindschleiche? Sind die Fische im Aquarium genau so groß, wie man sie von außen sieht? Machen Querstreifen wirklich dick? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.06.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 17 (25 Min.)
      Bild: KI.KA
      Mut zur Lücke (Staffel 8, Folge 17) – © KI.KA

      Shary und Ralph lassen was weg: Sie zeigen, in welcher Form das riesige Colosseum in Rom heute ist, wie eine sprachliche Lücke heißt, und was sie mit Geometrie gemeinsam hat. Außerdem beantworten sie die folgenden Fragen: Was ist eine Toga und warum trugen die Römer sie? Ausgebreitet fast 20m² groß war die Kleidung, die in Rom vor rund 2000 Jahren in Mode war. Wie haben es die Römer geschafft, die Stoffmassen anzuziehen? Was bedeutet „Toga“, und warum trug man nicht einfach Hosen? Warum schreiben wir mit lateinischer Schrift? Warum steht auf alten Kirchturmuhren eine „falsche Vier“: IIII statt IV? Warum heißt es Cappuccino und woher kommt er? Was ist ein Amphitheater? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.06.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 18 (25 Min.)
      Bild: KI.KA
      Bällchenbad (Staffel 8, Folge 18) – © KI.KA

      Shary und Ralph wollen raus: Sie sind in einem riesigen Bällchenbad abgegeben worden und suchen einen Ausweg. Da sie gerade keinen Kompass zur Hand haben, zeigen sie, welche Pflanzen und Gebäude die Himmelsrichtung verraten, und geben Antworten auf folgende Fragen: Wann ist man auf dem Holzweg? Wer auf dem Holzweg ist, der irrt sich. Zumindest meint dies die Redewendung. Aber wohin muss man gehen um einen echten Holzweg zu finden, und wohin führt er? Warum sind an manchen Abschnitten der Hochspannungsleitungen rote Plastikkugeln angebracht? Was ist der Jakobstab? Was ist eine Gelenkblume? Was ist Parkour? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.06.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 19 (25 Min.)
      Bild: KI.KA
      Carte Postale de Québec (Staffel 8, Folge 19) – © KI.KA

      Shary und Ralph sagen Danke. Für die vielen Zuschriften, für die E-Mails, für die Postkarten. Als Geschenk für die Zuschauer backen die beiden „Une Carte Postale de Québec“. Sie verraten, was Québec nicht heißt, und die Antworten auf folgende Fragen: Warum sagt man „Hallo“ zur Begrüßung? „Guten Tag“, „Tach“ oder „Hallöle“, zum guten Ton gehört die richtige Begrüßung. Oft genügt ein kurzes „Hallo“, denn das versteht fast jeder, auch in vielen anderen Ländern. Doch was bedeutet das kurze Wort eigentlich? Und in welcher Ecke der Erde sagt man „Holla“? Was ist ein Potpourri? Warum sind die geraden Hausnummern meistens auf der rechten Seite? Was ist eine Prise? Was ist ein Sorbet? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.07.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 20 (25 Min.)
      Bild: Das Erste
      Gut getroffen (Staffel 8, Folge 20) – © Das Erste

      Shary und Ralph haben einen Vogel zu Gast: Während ihr gefiederter Freund bleibende Eindrücke hinterlässt, machen sie Magnetfelder sichtbar. Sie verraten, welche Impulse ein Kugelpendel in Schwingungen versetzt, und beantworten die folgenden Fragen: Warum ist Vogeldreck immer weiß? Was hinten rauskommt, sieht bei Vögeln ganz anders aus als bei Säugetieren. Aber woran ist Vogelpipi zu erkennen? Warum trinkt Federvieh eigentlich so wenig? Und wie vertragen sich Vogeldreck und Autolack? Warum ist Norden immer oben? Warum hat das Auto eine Stoßstange? Was ist der springende Punkt? Sprich mal Klartext, was ist Klartext? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.07.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 21 (25 Min.)
      Bild: KI.KA
      Shary und Rolf (Staffel 8, Folge 21) – © KI.KA

      Ralph ist weg! Kein Problem für Shary – moderiert sie eben mit Rolf, Ralphs Vertretung. Rolf gleicht Ralph wie ein Ei dem anderen, ist jedoch ein wenig kleiner. Rolf kann tanzen, merkwürdige Experimente vorführen und staunen, wenn Shary zeigt, warum Menschen nur zwei Augen haben. Außerdem geben sie Antworten auf folgende Fragen: Was sind eigentlich Muttermale? Bekommen Kinder Muttermale, wenn sie Stracciatella-Eis futtern? Manche Menschen sagen zu den braunen Stellen auf der Haut auch „Schönheitsfleck“. Gerade wenn diese im Gesicht sind. Erbt man also durch Muttermale die Schönheit der Mutter, und wo findet man Vatermale? Was passiert bei Heuschnupfen? Schadet laute Musik wirklich den Ohren? Sind Karotten gut für die Augen? Wozu hat man einen Blinddarm, wenn man auch ohne ihn leben kann? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 04.08.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 22 (25 Min.)
      Bild: KI.KA
      Baumhaus (Staffel 8, Folge 22) – © KI.KA

      Ralph hat mit seinem grünen Daumen gespielt. Und so ist durch den Keller mitten ins Studio ein Baum gewachsen. Mit einem Baumhaus. Shary und Ralph machen es gemütlich und zeigen wie Pflanzen verwöhnt werden können, wie man schmerzlos Brennnesseln berühren kann, und geben Antworten auf folgende Fragen: Wie frisst eine Fleisch fressende Pflanze? In der Fachsprache heißen sie „Karnivoren“. Das kommt aus dem Lateinischen von „carne“ gleich „Fleisch“ und „vorare“ gleich „fressen“. Mögen diese Pflanzen auch ein schönes saftiges Steak wie manche Menschen und Tiere? Und wenn ja, wie verdauen sie es? Hat eine Pflanze überhaupt einen Magen und muss sie auch mal zur Toilette? Was ist der grüne Daumen? Warum hat Pfefferminze einen kühlenden Geschmack? Woher kommen die Bauernregeln? Warum sind Orchideen so besonders? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 26.10.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 23 (25 Min.)
      Bild: KI.KA
      Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer (Staffel 8, Folge 23) – © KI.KA

      Shary und Ralph schwingen das Tanzbein. Bei heißem Rhythmen dreht sich alles im Kreis. Beim „Klugtanzen“ verraten sie, wie Wind entsteht, warum Teebeutel fliegen können auch ohne weit geworfen zu werden, sowie die Antworten auf folgende Fragen: Warum laufen Windräder immer nur in eine Richtung? Jede Windenergieanlage hat drei Blätter. Obwohl der Wind mal aus Westen und mal aus dem Norden bläst, drehen sich die so genannten Rotorblätter immer rechts herum. Doch was würde passieren, wenn sie plötzlich die Richtung wechseln? Warum ist im Kühlschrank das Eisfach immer oben? Wie atmen Insekten? Wie funktionieren Kiemen? Wann schüttelt man etwas aus dem Ärmel? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.11.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 24 (25 Min.)
      Bild: Das Erste
      Tradition (Staffel 8, Folge 24) – © Das Erste

      Shary und Ralph zeigen heute, wie ein Plastiklöffel mit einem einfachen Trick zu stark gepfeffertes Essen wieder genießbar machen kann. Sie verraten, warum die allerersten Eisenbahnen nur ganz langsam fahren durften, was auf der ersten deutschen Zugfahrt von Nürnberg nach Fürth transportiert wurde – und die Antworten auf folgende Fragen: Woher kommt der „Union Jack“? Zwei rote und ein weißes Kreuz auf blauem Hintergrund wehen als Flagge des „Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland“. Wie die Briten und Nordiren zu „ihrer“ Flagge kamen ist durch die spannende Geschichte der Länder zu erklären. Aber wo ist dieser „Jack“ zu finden, der ihr ihren Namen gegeben hat? Warum schenkt man Brot und Salz beim Einzug in eine neue Wohnung? Gibt es eigentlich noch Dampflokomotiven? Warum sind alle guten Dinge drei? Woher kommt der Bierdeckel? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 09.11.2010 KI.KA
    • Staffel 8, Folge 25 (25 Min.)
      Bild: Das Erste
      Einsame Insel (Staffel 8, Folge 25) – © Das Erste

      Vor nicht allzu langer Zeit machten Shary und Ralph Urlaub auf der Titanic II. Als das Schiff sank, war außer den beiden kein Mensch verwundert darüber. Mit Hilfe eines kleinen Rettungsbootes namens Jörg P. erreichten Shary und Ralph mit letzter Kraft eine einsame Insel. Nun warten sie dort auf ihre Rettung. Da sie viel Zeit haben, fragen sie sich: Warum ist im Sand laufen anstrengend? Laufen im Sand ist viel anstrengender als auf festem Untergrund. Sogar trainierte Sportler haben das im Strandurlaub schon mal festgestellt. An der Fitness kann es also nicht liegen. Seit wann gibt es Postkarten? Was ist ein Taschenbuch? Warum beschlägt eine Taucherbrille? Wann verpasst man jemand einen Denkzettel? (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.07.2009 BR-alpha
    • Staffel 8, Folge 26 (25 Min.)
      Bild: Das Erste
      Dinner for Ah! (Staffel 8, Folge 26) – © Das Erste

      Am letzten Tag des Jahres legt Miss Shary immer besonderen Wert auf den selben Ablauf. Butler Ralph soll alles für ihren Lieblingsversuch vorbereiten. Natürlich fällt er dabei auch diesmal gekonnt über die Auslegeware: In die Rolle des stattlichen Tigers, der im Original im Weg des Butlers liegt, schlüpft Hund Lumpi. Der kleine Plüschkamerad gehört mittlerweile fest zum Ah!-Team. Und während die Vorfreude auf den Höhepunkt des Abends, das atemberaubende selbstgebaute Tischfeuerwerk, wächst, verraten Shary und Ralph Antworten auf die folgenden Fragen: Wann hängt man etwas an die große Glocke? Große und laute Glocken erregen Aufmerksamkeit. Sie läuten zum Beispiel, wenn die Messe beginnt. Aber was baumelt an der Glocke – und wer hängt es dahin? Was ist ein Quentchen Glück? Im Mittelalter war ein Quentchen ein deutsches Handelsgewicht, also der Vorläufer des Gramms. Wurde Glück etwa damals gewogen, und wie schwer war es? Woran erkennt man das Alter von Fischen? An grauen Haaren sieht man bei Menschen und anderen Säugetieren, dass sie nicht mehr ganz jung sind. Doch woran erkennt man Senioren-Fische? Warum klebt man sich ein Pflaster auf eine Wunde? 1882 von einem Hamburger Apotheker erfunden, wurde das Pflaster zu einer unglaublichen Erfolgsgeschichte. Kein Wunder: Hilft es doch bei der Heilung. Nur wie macht es das? Warum ist Zucker in der Marmelade? Kommt Zucker in den Topf, passiert Merkwürdiges mit dem Obst: Es bleibt länger haltbar. Shary und Ralph verraten, warum Marmelade ohne Zucker schnell schlecht wird. (Text: KI.KA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 31.12.2010 Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Wissen macht Ah! im Fernsehen läuft.