Staffel 7: Theresa & Moritz, Folge 1584–1600

    • Staffel 7, Folge 193 (50 Min.)
      Überraschend kehrt Doris nach ihrem Klosteraufenthalt zum „Fürstenhof“ zurück. Voller Reue möchte sie zu ihren Sünden stehen. Als Werner durch Rosi Zwick vom möglichen Wert der Reliquie erfährt, sieht er die Chance zur Rettung des Hotels. Für Doris kommt ein Verkauf nicht in Frage. Doch Werner beschließt: Wenn Doris ihn wirklich liebt, dann wird sie die Reliquie verkaufen und den „Fürstenhof“ retten…
      Konstantin nimmt seine Verletzung nach dem Sturz über Marlenes Krücke mit Humor und verlangt von ihr ein Abendessen als Wiedergutmachung. Der Abend verläuft jedoch nicht nach Marlenes Vorstellungen. Erst als ihre Mutter Natascha anruft und ihr Kommen ankündigt, ist Konstantins Müdigkeit wie weggeblasen. Marlene erkennt, dass die Leidenschaft in seinen Augen nicht ihr gilt.
      Theresa und Moritz sind irritiert, als sich Kristin meldet: Sie wird der Annullierung der Scheinehe nur zustimmen, wenn alle Beteiligten ihre Aussagen bei der Polizei widerrufen… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDi 14.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 194 (50 Min.)
      Konstantin und Marlene sind auf dem Weg zum Flughafen, um Marlenes divenhafte Mutter Natascha abzuholen, als das Auto mit den Reifen auf einer Wiese stecken bleibt. Amüsiert bekommen sie es wieder flott, allerdings wurde der Flug gecancelt. Zurück am „Fürstenhof“ stolpert Konstantin und zieht die neben ihm herlaufende Marlene mit zu Boden. Kichernd liegen sie übereinander, was Nils interessiert beobachtet. Er hat mit Elena gewettet, dass die beiden ein Paar werden. Konstantin muss Nils aber enttäuschen: Theresa ist immer noch in seinem Herzen. Marlene hört zufällig mit…
      Werner beißt mit seiner Bitte bei Doris zunächst auf Granit. Der Verkauf der Reliquie ist eine Sünde! Erst nach einem Gespräch mit Charlotte ringt sich Doris schweren Herzens dazu durch, die Reliquie doch zu verkaufen. Jedoch nur unter einer Bedingung…
      Moritz und Theresa beschließen, nicht auf Kristins Erpressung einzugehen. Auf eine Heirat werden sie damit verzichten. Stattdessen möchten sie symbolisch heiraten… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 15.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 195 (50 Min.)
      Überglücklich will Werner die ganze Welt umarmen: Der „Fürstenhof“ wird nicht an die Bank fallen! Erleichtert nimmt er den Geldkoffer entgegen und hat wenig Zeit für die Sängerin Natascha Schweitzer, die ihm stolz von Konstantin vorgestellt wird. Die eifersüchtige Marlene indes merkt sofort, dass Konstantin und ihre Mutter sich gegenseitig gefallen. Dass Natascha den gleichen Koffer für ihre Noten besitzt wie Werner, fällt im Eifer des Gefechts niemandem auf. Erst als Natascha Marlene und Konstantin die Noten eines von ihr komponierten Songs zeigen will, blickt sie auf eine Menge Geldscheine…
      Als Theresa erfährt, dass Kristin in der U-Haft versucht hat, sich das Leben zu nehmen, empfindet sie Mitleid. Denn auch wenn Kristin Unrecht getan hat, sie ist immerhin Theresas Cousine und, wie Theresa auch, ein Opfer der Vergangenheit. Moritz dagegen nimmt an, dass Kristins Suizidversuch eine weitere Erpressung ist.
      Marie kommt gegenüber Hendrik, der ständig anruft und wissen will, ob sie mit ihren Eltern gesprochen hat, immer mehr in Erklärungsnot. Xaver entgeht das nicht. Und so weiht Marie ihn ein… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDo 16.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 196 (50 Min.)
      Hendrik drängt Marie am Telefon, ihren Eltern endlich von ihren Geldsorgen zu berichten. Alfons, der unfreiwillig Zeuge des Streits wird, berichtet Hildegard besorgt von einer ernsthaften Ehekrise ihrer Tochter. Derweil hat sich Hendrik in einen Flieger nach München gesetzt, um die Geldsache persönlich in die Hand zu nehmen. Marie ist verwundert und erfreut zugleich, Hendrik plötzlich vor dem Hotel anzutreffen. Da kommt Alfons dazu und Hendrik fällt mit der Tür ins Haus…
      Nachdem sich die Sache mit den vertauschten Koffern von Natascha und Werner aufgeklärt hat, kauft Doris den Fürstenhof vom Bankkredit frei. Sie hofft nun im Gegenzug auf einen Heiratsantrag von Werner. Während der nicht im Traum daran denkt, auf Doris’ Anspielungen einzugehen, planen Theresa und Moritz freudig ihre Hochzeit.
      Natascha sucht wegen einer Erkältung Dr. Niederbühl auf und lädt ihn, als sie von seinem orthopädischen Können erfährt, zu einem Abendessen mit ihrer Tochter ein. Doch Marlene will nichts von Michaels Know-how wissen… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereFr 17.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 197 (50 Min.)
      Rosi Zwick erreicht die Annullierung der Ehe zwischen Moritz und Kristin. Nun ist Moritz für Theresa endlich frei! Am nächsten Morgen findet Theresa einen märchenhaften Brief von Moritz vor, mit dem er sie auf eine kleine, romantische Suche schickt – mit großer Überraschung am Ende.
      Alfons ist über die finanzielle Not von Hendriks und Maries Firma schockiert. Um ihnen zu helfen, müsste er eine hohe Hypothek auf sein Haus aufnehmen und damit seine Existenz mit Hildegard aufs Spiel setzen. Marie und Hendrik suchen verzweifelt nach einer anderen Lösung, doch sie stehen mehr denn je vor der Katastrophe und sehen keine andere Möglichkeit, als Alfons abermals um Hilfe zu bitten.
      Obwohl sich der Flirt mit Konstantin vertieft, begreift Natascha, dass Marlene sich etwas aus ihm macht. Damit ist sofort klar, dass sie die Finger von Konstantin lassen wird. Und sie ist entschlossen, Marlene ein bisschen attraktiver für Konstantin zu machen… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 20.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 198 (50 Min.)
      Wegen der musikalischen Vorbereitung von Theresas Hochzeit kommt es zwischen Natascha und Konstantin zu einer Diskussion. Dadurch erkennt Natascha, dass er Theresa noch nachtrauert. Konstantin fühlt sich aufgefordert, sich bei Natascha für sein Verhalten zu entschuldigen. Als er das tut, bewegt sich die Begegnung zwischen ihnen aber in eine ganz andere Richtung…
      Theresa und Moritz entschließen sich zu einer kurzfristigen Hochzeit in der ansonsten ausgebuchten Bergkapelle. Doris lässt ihre Kontakte spielen, um für Theresa ein Hochzeitskleid zu finden, aber leider ist keines dabei, das Theresa gefällt. Am Ende ist es ausgerechnet Moritz, der ihr dann doch noch zum perfekten Brautkleid verhilft…
      Hendrik und Marie müssen sich niedergeschlagen eingestehen, dass sie keinen Weg sehen, die Firma zu retten. Alfons ändert schweren Herzens seine Meinung: Er wird die Hypothek aufnehmen, um seiner Tochter das dringend nötige Darlehen zu gewähren… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDi 21.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 199 (50 Min.)
      Marlene macht Konstantin klar, dass es ihm helfen könnte, mit Theresa abzuschließen, wenn er zu ihrer Hochzeit gehen würde. Derweil bekommt Julius mit, dass Theresa sehr bedauert, ihren Vater Hans nicht bei ihrer Heirat dabei zu haben. Er nimmt also Kontakt zu seinem Freund auf. Als Hans dann vor der Gondel in Richtung Bergkapelle auf seine Tochter wartet, ist Theresa überglücklich. Sie fährt gemeinsam mit Marie auf den Berg, als auf einmal ein technisches Problem die Bahn zum Stehen bringt…
      Alfons wird in der Nacht von existenziellen Alpträumen geplagt, weil er glaubt, dass Hendrik einfach kein richtiges Verhältnis zum Geld hat. Indes schlägt Nils Elena vor, bei ihm einzuziehen. Nach gewissem Zögern entscheidet Elena sich dafür, doch genau da steht überraschenderweise Tanja vor der Tür!
      Weil Werner Doris nicht heiraten möchte, hängt der Haussegen schief. Doch vor der Hochzeit von Theresa und Moritz schafft Werner es immerhin, sich wieder halbwegs mit Doris zu vertragen… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 22.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 200 (50 Min.)
      Hans und Julius sorgen durch großen Einsatz dafür, dass die Bergbahn wieder läuft, so dass Theresa gerade noch rechtzeitig in der Kapelle eintrifft, als der Pfarrer schon im Begriff ist, die Trauung abzublasen. Theresa und Moritz geben sich glücklich das Ja-Wort. Und die Feierlichkeiten im „Fürstenhof“ können beginnen.
      Marlene ist weiter heimlich in Konstantin verliebt. Doch er hat nur Augen für ihre Mutter Natascha. Aber es ist Marlene, die Theresas Brautstrauß fängt. Ein gutes Zeichen? Ahnungslos sucht sie spät in der Nacht noch einmal den Weg in die Pianobar. Doch was Marlene dort sieht, zerstört ihre Hoffnung restlos…
      Tanja fordert für sich und Fabien die Wohnung, die Nils ohne Umschweife abtritt. Er und Elena wollen sich etwas anderes suchen. Bis sie in ein paar Tagen die Wohnung geräumt haben, finden Tanja und Fabien Asyl bei der Männer-WG in der Scheune… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDo 23.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 201 (50 Min.)
      Werner macht Doris klar, dass er nicht vorhat, noch einmal zu heiraten. Doris spielt daraufhin ihre Machtposition am „Fürstenhof“ aus und Werner erkennt: Es wäre wohl doch das Klügste, sie zur Braut zu machen. Moritz rät Doris unterdessen, Werner zu zeigen, dass sie ein großes Herz hat. Und so macht Doris dem verblüfften Werner ein unglaubliches Angebot…
      Nach der Hochzeitsnacht verpassen Theresa und Moritz ihren Flieger nach Shanghai, wo sie ihre Flitterwochen verbringen wollten. Da kurzfristig die Waldhütte frei wird, entscheiden sie sich, einfach dort eine Weile zu verbringen.
      Natascha entschuldigt sich bei Marlene: Der Kuss mit Konstantin hatte nichts zu bedeuten. Marlene kritisiert Konstantin traurig dafür, dass er einerseits Theresa nachtrauert, und andererseits hinter ihrer Mutter her ist… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereFr 24.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 202 (50 Min.)
      Natascha und Marlene wollen sich Konstantin aus dem Kopf schlagen und sich auf den abendlichen Auftritt konzentrieren. Tatsächlich wird er zum vollen Erfolg. Während Marlene Elena gesteht, dass sie sich nach wie vor zu Konstantin hingezogen fühlt, sucht er Natascha in der Suite auf, um ihr zu gratulieren. Dabei entbrennt zwischen den beiden ein leidenschaftlicher Streit…
      Werner fühlt sich von Doris erpresst und lehnt ihr Angebot empört ab. Doch Doris ist entschlossen, Werner zu seinem Glück zu zwingen. Erster Schritt: ihm ihre Macht am „Fürstenhof“ zu demonstrieren. Versöhnlich lädt Werner Doris am Abend zu Nataschas Konzert in die Pianobar ein. Doch als er sich dort wie gewohnt als Hotelleitung geriert, platzt Doris der Kragen.
      Theresa und Moritz finden ein verletztes Lämmchen und beschließen, es gesund zu pflegen. Beide freuen sich über die „Flitterwochen zu dritt“, doch da taucht plötzlich ein Bauer auf, der nach dem Lämmchen sucht: Es ist für den nächsten Tag als Hochzeitsschmaus vorgesehen… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 27.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 203 (50 Min.)
      Doris reißt die Macht im Fürstenhof weiter an sich. Sie verlangt die Saalfeld-Wohnung für sich und zwingt Charlotte und Julius zu einem Wohnungstausch. Als sie sich auch noch vor der Belegschaft als neue Chefin produziert und die Saalfelds demütigt, kommt es zum Eklat zwischen Charlotte und Doris. Und sogar Alfons wird für seine Loyalität Charlotte gegenüber bestraft: Doris feuert ihn! Charlotte fürchtet um die Zukunft ihres Elternhauses und das Schicksal des Personals und wendet sich flehend an Werner…
      Nachdem Theresa den Bauern überreden konnte, ihnen das Lämmchen zu überlassen, beschließen sie und Moritz, es zu Nicolas Gnadenhof zu bringen. Unterwegs machen sie Halt am Fürstenhof, wo Moritz Zeuge von Doris’ Machtspielchen wird und mit ihr in einen Streit gerät. Er bemerkt nicht, dass der Karton mit dem Lämmchen versehentlich in der Küche landet.
      Konstantin zieht sich noch in derselben Nacht zurück, und sowohl er als auch Natascha gehen davon aus, dass es nur ein One-Night-Stand war. Doch schon bei der nächsten Begegnung bemerkt Natascha, dass sie die Nacht mit Konstantin nicht so einfach vergessen kann… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDi 28.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 204 (50 Min.)
      Xaver spielt mit dem Gedanken an eine Pflegefamilie für das kleine Baby. Er befürchtet jedoch, dass er mit der Einschaltung des Jugendamts jegliches Umgangsrecht verlieren könnte und keinen Einfluss auf die Wahl der Pflegefamilie hätte. Als er Sternchen kurz darauf bei Moritz und Theresa abholt, die aushilfsweise auf sie aufgepasst haben, hat er einen Geistesblitz…
      Werner ringt mit seinen Gefühlen für Doris, und gegenüber Alfons gesteht er ein, dass er zwar viel für Doris empfindet, aber nicht so viel wie bei seiner ersten Ehe mit Charlotte. Inzwischen leidet Doris zunehmend unter der Kritik ihrer Söhne und Werners Ablehnung, so dass sie Werner schließlich einen versöhnlichen Kompromiss anbietet.
      Von Theresa ermutigt, sucht Marlene am Abend Konstantins Nähe, die jedoch sogleich wieder von Natascha gestört wird. Kaum sind Natascha und Konstantin allein, entspinnt sich erneut ein heißer Flirt… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 29.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 205 (50 Min.)
      Als Theresa und Moritz Xaver in Aussicht stellen, nach einer Probewoche mit dem Baby möglicherweise einen Antrag auf Pflegschaft zu stellen, scheint alles perfekt. Doch da taucht jemand auf, der Xavers Vision ein abruptes Ende bereitet…
      Natascha versteht es, Konstantins Begehren weiter anzufachen. Inzwischen scheitert Marlene bei dem Versuch, einen geeigneten Produzenten für Nataschas Solo-Karriere an Land zu ziehen. Als Natascha ihr deswegen Vorwürfe macht, stellt sich Konstantin auf Marlenes Seite. Doch Natascha weist ihn in seine Grenzen.
      Werner geht auf Doris’ Kompromiss ein. Als er Charlotte triumphierend in Kenntnis setzt, dass er Doris heiraten und von sofort an wieder Haupteigentümer des Fürstenhofs sein wird, empfindet Charlotte nur kurzzeitig Erleichterung, denn gleich darauf gilt ihre Sorge Werner und seinem persönlichen Glück… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDo 30.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 206 (50 Min.)
      Konstantin bietet Marlene seine Hilfe bei der Verhandlung mit dem Musikproduzenten an. Vorerst gelingt es ihnen jedoch nicht, Schmidtke zu überzeugen. Während Natascha und Konstantin später eine aufregende Nacht miteinander verbringen, muss sich Marlene eingestehen, dass sie immer noch Gefühle für Konstantin hat. Als Natascha davon Wind bekommt, macht sie Marlene klar, dass Konstantin sich nur aus Mitleid um sie kümmert…
      Sternchens Mutter Daniela sehnt sich nach ihrem Kind, doch Xaver reagiert feindselig: Sie hat Sternchen im Stich gelassen! Schuldbewusst schildert Daniela Theresa, warum sie ihr Kind bei Xaver ließ. Während sie hofft, sich mit Xaver einigen zu können, wappnet der sich bereits für einen Gerichtsstreit. Doch dann erlebt er, wie liebevoll Daniela mit dem Baby umgeht.
      An Alfons nagt die Sorge wegen der Hypothek. Um die ausstehende Kreditrate so schnell wie möglich abzubezahlen, bewirbt sich Hildegard als Kellnerin im Biergarten. Tatsächlich gibt ihr Julius den Job, doch gleichzeitig hat Theresa die Stelle Tanja versprochen… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereFr 31.08.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 207 (50 Min.)
      Natascha macht Marlene klar, dass Konstantin nichts für sie empfindet, verschweigt dabei jedoch ihre eigene Affäre mit ihm. Sie will Marlene zwar nicht verletzen und deshalb die Affäre beenden, doch ihre Leidenschaft ist stärker: Zwischen Konstantin und Natascha kommt es erneut zu einer feurigen Nacht…
      Hans erklärt Theresa, dass er sich um die Beerdigung der „richtigen“ Theresa Burger gekümmert hat. Sie soll am nächsten Tag auf dem Friedhof beigesetzt werden. Auf Theresa wartet währenddessen eine unangenehme Nachricht: Es steht schlecht um die Westphalia-Brauerei von Nicola.
      Hildegard verzichtet für Tanja auf den Job im Bräustüberl. Dafür nimmt Alfons eine Stelle bei André an. Als Tanja aber bei ihrer Arbeit das Glück zwischen Nils und Elena sieht, wird ihr klar, dass sie sich mit ihrer Rückkehr überfordert hat… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMo 03.09.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 208 (50 Min.)
      Marlene reagiert zutiefst verletzt auf Nataschas Affäre mit Konstantin. Dann sagt auch noch ein Musikproduzent die Zusammenarbeit mit Natascha ab, weil er sie für eine Solokarriere zu alt findet. Wird Marlene ihrer Mutter die verletzende Wahrheit sagen?
      Tanja ist entschlossen, ohne große Verabschiedung nach Italien zurückzuziehen und will Nils aus dem Weg gehen. Trotzdem kommt es zu einer letzten Begegnung der beiden.
      Der neue Dorfpfarrer Windgassen begleitet die Beerdigung der richtigen Theresa Burger. Xaver ist überrascht, als er unvermutet im neuen Pfarrer seinen alten Freund Martin erkennt. Theresa hingegen überlegt, ob sie ihren alten Namen „Nina Westphal“ annehmen soll… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereDi 04.09.2012Das Erste
    • Staffel 7, Folge 209 (50 Min.)
      Als Martin erfährt, dass Doris van Norden die neue Kirche im Dorf gehört, bittet er den Bischof, in eine andere Gemeinde versetzt zu werden. Doch der möchte, dass Martin bleibt, und so beichtet Martin, dass ihn im „Fürstenhof“ die Schatten der Vergangenheit einholen…
      Nataschas Selbstbewusstsein erleidet einen herben Dämpfer, als sie von Marlene die Wahrheit über die Absage des Produzenten erfährt. Als Natascha später ein Telefonat mitbekommt, in dem Marlene sie mehrfach als ihre Mutter bezeichnet, glaubt sie zu wissen, weshalb sie als zu alt empfunden wird, und entlässt Marlene als Assistentin.
      Werner ist von Moritz’ Entscheidung, mit Theresa nach Porta Westfalica zu gehen, wenig erbaut, genauso wie Doris. Trotzdem akzeptiert er, dass Moritz Theresa begleiten und ihr bei der Rettung von Nicolas Brauerei helfen will. Theresa und Moritz verabschieden sich mit einem Fest von ihren Freunden. Zuversichtlich sehen sie in eine glückliche Zukunft, auch wenn Theresa der Abschied von „Burger Bräu“ schwer fällt… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 05.09.2012Das Erste

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Sturm der Liebe online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…