Netflix-Fassung – Staffel 1: Teil 1, Folge 1–13weiter

    • ca. 40-50 Minuten Spiellänge
    • Staffel 1 (47 Min.)

      Der Professor rekrutiert eine Verbrecherin namens Tokio. In einem abgelegenen Landhaus versammelt er acht auserwählte Kriminelle, die sich nach Städtenamen nennen sollen, um so gut wie möglich private Beziehungen zu vermeiden. Dort planen sie, die Staatliche Banknotendruckerei in Madrid zu überfallen. Ein paar Monate später geht es los: Die Bande versteckt sich in einen Transporter, der die Banknotendruckerei mit Papier beliefert und dringt so in das Gebäude ein. Dort nehmen Tokio, Rio, Berlin, Nairobi, Helsinki, Oslo, Denver und Moskau 67 Menschen als Geiseln. Die Bande bleibt stets mit dem Professor, der außerhalb in einem Hangar auf sie wartet, in Kontakt. Die Polizei trifft ein und es erfolgt ein erster Schusswechsel. Als ihr Freund Rio getroffen wird, eröffnet Tokio wütend das Feuer und verletzt zwei Beamte. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (41 Min.)

      Die Vermittlerin der Polizei, Raquel, tritt mit dem Professor in Kontakt. Die Bande verteilt Kleidung und Waffen an die Geiseln und überwacht besonders ein junges Mädchen: Dabei handelt es sich um Alison Parker, die Tochter des britischen Botschafters. Als Spezialeinheiten das Gebäude stürmen wollen, wird bekannt, dass die Bande nicht von den Geiselnehmern zu unterscheiden sei und sich Alison unter ihnen befinde. Daraufhin ziehen sich die Einheiten zurück. Die Bande beginnt, Geldscheine drucken zu lassen. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (50 Min.)

      Raquel trifft in einem Café auf einen Mann namens Salva – allerdings weiß sie nicht, dass es sich um den Professor handelt. Die Bande tritt mit Monica, der Sekretärin des Direktors, aus dem Gebäude heraus, um die Einsatzkräfte darüber zu informieren, dass alle Geiseln bei guter Gesundheit sind. Rio erlaubt Alison, auf ihrem Handy eine Nachricht für ihre Eltern aufzunehmen. Als er von Tokio abgelenkt wird, gelingt es der Polizei, das Handy zu hacken und Bildmaterial zu bekommen. So gelangen die wahren Identitäten von Rio und Tokio an die Öffentlichkeit. Währenddessen will Denver die schwangere Geliebte des Direktors Monica überzeugen, ihr Kind nicht abzutreiben. Berlin findet heraus, dass Monica ein Handy versteckt hat und fordert Denver auf, sie umzubringen. Aus Wut, dass Berlin hat Rio zusammenschlagen lassen, zerstört Tokio die Überwachungskameras, mit denen der Professor sie überwachen konnte. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (51 Min.)

      Denver schießt Monica ins Bein und versteckt sie daraufhin. Den anderen spielt er vor, sie umgebracht zu haben. Als sein Vater Moskau davon erfährt, bekommt er eine Panikattacke. Derweilen muss Raquel eine persönliche Krise bewältigen und bekommt Unterstützung von Salva. Ihm vertraut sie an, von ihrem Ex-Mann misshandelt worden zu sein. Die Situation spitzt sich zu, als Denver und Moskau mit einigen Geiseln maskiert auf das Dach gehen: Raquel gibt grünes Licht, einen scheinbaren Geiselnehmer anzuschießen. Danach stellt sich heraus, dass es sich doch um eine Geisel, den Direktor der Druckerei, Arturo, handelte. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (42 Min.)

      Nachdem der Direktor angeschossen wurde, verhandelt Raquel mit dem Professor, dass ein Ärzteteam in das Gebäude geschickt werden darf. Der Polizist Angel gibt sich zwar als Krankenpfleger aus, wird allerdings schnell vom Professor erkannt. Die Bande ist darauf vorbereitet und versteckt eine Wanze in die Brille des Polizisten, sodass der Professor nach dem Eingriff die Gespräche der Polizei mithören kann. Während das Ärzteteam beschäftigt ist, organisiert Raquel, dass zwei Spezialkräfte durch einen Luftschacht in das Gebäude eindringen, um sich unter die Geiseln zu mischen. In einem Rückblick erfährt Tokio, dass Nairobi einen siebenjährigen Sohn hat. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (43 Min.)

      Der Direktor der Druckerei wird vom Ärzteteam behandelt und operiert. Währenddessen hofft die Polizei, ihre zwei Beamten als maskierte Geiseln in das Gebäude schleusen zu können. Doch als die Bande samt Geiseln alle die Masken wechseln, drohen die Beamten entdeckt zu werden – also wird die Operation abgebrochen. Nairobi erfährt, dass Monica noch am Leben ist und hilft Moskau, ihr angeschossenes Bein zu verarzten. Außerdem zwingt Tokio Berlin dazu, dem Professor zu sagen, dass er eine Geisel hat töten lassen. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (47 Min.)

      Die Polizei kommt dem Auto, das die Bande während ihren Vorbereitungen benutzt hatte, auf die Spur. Als der Professor erfährt, dass Helsinki nicht das Auto vor seinen Augen zerstören ließ, nimmt er die Dinge selbst in die Hand und fährt zum Schrottplatz. Zwischendurch verhandelt er mit Raquel, einige Geiseln freizulassen. Aus diplomatischen Gründen wird Alison Parker als Tochter des britischen Botschafters den anderen Geiseln vorgezogen – das macht der Professor publik. Dem Professor gelingt es, rechtzeitig das Auto zu finden und die Spuren zu verwischen. Dort hinterlässt er absichtlich einen Knopf von Berlins Jackett. Als die Polizei samt Raquel antrifft, gibt er sich als Obdachloser aus, um zu entkommen – kurz bevor Raquel ihn entlarvt. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (43 Min.)

      In dem Auto findet Raquel den Knopf mit dem Fingerabdruck von Berlin. So wird auch Berlins wahre Identität enthüllt – allerdings entscheidet Raquel, ihn öffentlich noch weitaus schlechter darzustellen. In der Befragung des Häftlings, der wohl mit Berlin zusammen im Gefängnis war, stellt sich heraus, dass Berlin sich täglich ein Medikament spritzt. Außerdem lässt die Polizei mit Unterstützung vom Besitzer des Schrottplatzes, der ihn gesehen hat, ein Phantombild des Professors erstellen. In der Druckerei kommt es zunehmend zu Spannungen. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (42 Min.)

      Berlin ist überzeugt, dass der Knopf im Auto wegen Denver gefunden wurde. Deswegen will er ihn bestrafen, davon will Nairobi ihn aber abhalten. Der Streit eskaliert und schließlich entdeckt Berlin, dass Monica am Leben ist. Derweilen schleicht sich der Professor in einen Streifenwagen, um über den Kanal der Polizei dem Besitzer des Schrottplatzes auf Russisch zu drohen: Das Phantombild soll nicht erstellt werden. Angel und Raquel finden heraus, dass Berlin an einer Nervenkrankheit leidet und er keine lange Lebenserwartung mehr hat. Der Professor offenbart Berlin, dass er absichtlich den Knopf in das Auto gelegt hat und leitet den Plan „Valencia“ ein. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (54 Min.)

      Nach der scheinbaren Schießerei in der Druckerei fordert Raquel Lebensbeweise der Geiseln. Diese erhält sie in Form von Videoaufnahmen, die sich allerdings als manipuliert herausstellen. Raquel verhandelt mit dem Professor, selbst ins Gebäude zu gehen. Dort werden ihr die Geiseln einzeln vorgeführt. Das Mikro, das sie mit sich führt, enthält eine geheime Botschaft an Rio von seinen Eltern: Er soll kooperieren, um eine geringere Strafe zu bekommen. Raquel nutzt die Situation auch aus, um die anderen über Berlins tödliche Erkrankung in Kenntnis zu setzen. Währenddessen kommt Angel Salva, alias dem Professor, auf die Schliche. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (42 Min.)

      Die Bande freut sich, weil Moskau Fortschritte beim Tunnelgraben macht. Außerdem wurde beim Gelddrucken die 400-Millionen-Euro-Marke erreicht. Rio ruft Raquel an und fordert im Gegenzug für seine Kooperation eine Begnadigung. Der Direktor Arturo arbeitet an einem Plan, um sich und die anderen Geiseln zu retten. Raquel beschließt, Angel nicht mehr länger zu vertrauen und vom Fall abzuziehen: Sie vermutet, dass er Teil der Bande ist. Dabei legt Angel ihr nahe, dass Salva möglicherweise etwas mit dem Fall zu tun hat. Bei ihrem Date bedroht Raquel Salva und fordert ihn auf, ihr seine scheinbare Werkstatt zu zeigen. Derweilen kommen sich Denver und Monica näher. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (43 Min.)

      Salva bringt Raquel in seine Werkstatt, die sich als vollkommen harmlos herausstellt. In der Druckerei hat Arturos Plan Erfolg: 16 Geiseln kommen durch eine Explosion aus dem Gebäude frei. Dabei wurde aber Oslo verletzt. Angel fährt betrunken Auto und baut einen schweren Unfall – kurz davor wurde ihm durch einen Abgleich der Fingerabdrücke bestätigt, dass Salva mit der Bande zusammenarbeitet. Zwischen den Spezialeinheiten und der Bande bricht eine Schießerei aus, bis es der Bande schließlich gelingt, die explodierte Tür zurück an die Wand zu schweißen. Helsinki entdeckt den schwerverletzten Oslo. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams
    • Staffel 1 (55 Min.)

      Oslo wurde durch einen Schlag einer Geisel schwer am Kopf verletzt. Die Bande wägt ab, ob Oslo aus dem Gebäude gebracht werden soll – schließlich entscheidet Helsinki, dass Oslo drinnen bleibt. Während die Polizei die entkommenen Geiseln befragt, werden die Gefangenen im Gebäude von der Bande vor die Wahl gestellt: Entweder sie kommen frei oder sie werden für Geld zu Komplizen. Diejenigen, die die Freiheit wählen, werden allerdings von der Bande weggesperrt, da sie sonst einen weiteren Aufstand anzetteln könnten. Raquel findet heraus, dass in Angels Brille eine Wanze versteckt war und er somit gar nicht zur Bande gehört. Der Professor bekommt unterdessen mit, dass Raquels Mutter wohl die Einzige ist, die enthüllen könnte, dass Salva der Professor ist. Also erwägt er, Raquels Mutter umzubringen. Schließlich folgt Raquel einer Spur und findet das Landhaus, indem die Bande den Überfall monatelang geplant hat. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Haus des Geldes im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …