Deutsche Erstausstrahlung: Sky Atlantic
    Original-Erstausstrahlung: HBO U.S. (Englisch)

    Mit dem bahnbrechenden Freizeitpark „Westworld“ wollte der visionäre Unternehmer Robert Ford (Anthony Hopkins) seinen Traum von der Perfektionierung des Geschichtenerzählens und der Robotik realisieren. Er ist dem Ziel nahe gekommen, denn die unglaublich menschenähnlichen Roboter des gewaltigen Parks ermöglichen es den zahlungskräftigen Besuchern, Geschichten nach ihrem Wunsch zu erleben – vom biederen Kleinstadtabenteuer im Wilden Westen über den Besuch des Hurenhauses von Maeve Millay (Thandie Newton) bis zum blutigen Gemetzel in einer Grenzstadt – und vieles mehr. Während Ford das Geschehen fest in der Hand zu haben glaubt, erweist auch das sich bald als Illusion.

    Reiche Geldgeber der Firma Dellos haben mit dem Park ganz eigene Pläne, und die beschäftigen sich bei weitem nicht nur mit dem Geschichtenerzählen. Fords geheimnisumwobene, kostspielige neuste Erzählung wird zum Zankapfel für zwischen Ford und seinen Geldgebern, die dem alten Mann gerne die Kontrolle über den Park entwinden würden, um ungestört arbeiten zu können. Die leitenden Angestellten vom Robotiker über den Story-Editor bis zum Chef der Sicherheit müssen wählen, welcher Fraktion sie die Treue halten – auch alten Weggefährten von Ford müssen bisweilen am Verstand des Genies zweifeln. Dafür sitzt Ford in der Zentrale des Parks, während er die Geldgeber stets auf Abstand gehalten hat.

    Aber auch eine alte Hinterlassenschaft von Fords früh verstorbenen Geschäftspartner Arnold lässt Fords Griff um den Park schwächer werden. Denn nicht nur die Figur der optimistischen Farmerstochter Dolores Abernathy (Even Rachel Wood) – ein Roboter, ein sogenannter ‚Host‘ – wird von einer seltsamen Funktionsstörung geplagt, die sie zu mehr zu machen scheint, als ein „normaler“ Roboter. Sie und andere Hosts verlassen die einprogrammierten Pfade und begeben sich auf die Suche …  (Text: bmk)

    Westworld – Kauftipps

    Westworld – Streams

    Westworld – Community

    (geb. 1969) am : @Njls...wenn es mal so wäre...Die Serie hat vom philosophischen Ansatz wohl offensichtlich versucht, die Thematik von "Blade Runner" zu kopieren, was aber m.E. tierisch in die Hose gegangen ist.
    (geb. 2000) am : Tja tut mir leid für dich vw761 das diese Serie es erfordert das man seine kleinen grauen Zellen anstrengt, is halt eben keine 0815 Serie wo nur rumgeballert wird sondern um komplexe Zeitlinien und Handlungsstränge geht.... 
    am : Am 8. Juni soll nach aktuellem Stand immer montags um 20.15 Uhr ein Neustart der dritten Staffel bei Sky Atlantic HD erfolgen. Mit TV-Premieren ab Folge 4 ("Mutter der Exilanten") geht es dann planmäßig am 29. Juni weiter.
    (geb. 1971) am : Tolle Serie, aber man benötigt etwas Geduld und auch Neugier um die verwirrenden Teile auch zusammen zu puzzeln. Ich fand es sehr angenehm, dass die Erzählung nicht durch Action und schnelle Schnitte verwischt wird, sondern ruhig aber intensiv. Die menschlichen Abgründe der Parkbesucher sind da nur Beiwerk es geht viel tiefer - nicht nur das menschliche oder unmenschliche, auch das Unterbewusstsein das die "Hosts" längst entwickelt haben aber eben durch die ständigen Gedächtnislöschungen nur durch Flashbacks wahrnehmen. Interessant sind auch die zeitlichen Ebenen, die die Erzählung unübersichtlich machen. Aber genau das macht es aus, wenn man erst gegen Ende der zweiten Staffel wirklich vollständig versteht was sich vor den Augen eigentlich abgespielt hat. HBO hat wieder ganze Arbeit geleistet und den Vergleich mit Game of Thrones schenke ich mir - Äpfel und Birnen kann man nicht vergleichen! Anscheinend gibt es doch eine dritte Staffel - bin gespannt. Ich schau mir die ersten beiden Staffeln demnächst nochmal an, als Einstimmung.
    (geb. 1969) am : Mein Reden...ich hatte bis S01E05 durchgehalten und dann hatte ich genug....von dieser langweiligen Quälerei. Offenkundig war meine Entscheidung richtig gewesen.

    Westworld – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Westworld im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …