Staffel 1, Folge 1weiter

    • Folge 1

      Staffel 1 (47 Min.)

      Der Professor rekrutiert eine Verbrecherin namens Tokio. In einem abgelegenen Landhaus versammelt er acht auserwählte Kriminelle, die sich nach Städtenamen nennen sollen, um so gut wie möglich private Beziehungen zu vermeiden. Dort planen sie, die Staatliche Banknotendruckerei in Madrid zu überfallen. Ein paar Monate später geht es los: Die Bande versteckt sich in einen Transporter, der die Banknotendruckerei mit Papier beliefert und dringt so in das Gebäude ein. Dort nehmen Tokio, Rio, Berlin, Nairobi, Helsinki, Oslo, Denver und Moskau 67 Menschen als Geiseln. Die Bande bleibt stets mit dem Professor, der außerhalb in einem Hangar auf sie wartet, in Kontakt. Die Polizei trifft ein und es erfolgt ein erster Schusswechsel. Als ihr Freund Rio getroffen wird, eröffnet Tokio wütend das Feuer und verletzt zwei Beamte. (Text: RLB)

      Deutsche Online-Premiere: Fr 22.12.2017 Netflix
      1. Reviews/Kommentare
      2. Streams

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Streams und Mediatheken

      Netflix de es (ov) en fr tr UT de UT en UT fr UT es (ov) UT ru Abo ab 7,99 €/Monat

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Haus des Geldes im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …