Deutsche Online-Premiere: 22.12.2017 Netflix
    Originalsprache: Spanisch

    Der Professor, ein Verbrechergenie, plant einen Raubüberfall auf die Banknotendruckerei und die Münzprägeanstalt Spaniens. Dazu schleust er achte Diebe in die Notendruckerei ein, die die Angestellten als Geiseln nehmen. Um seinen Plan erfolgreich umsetzen zu können, manipuliert der Professor die Polizei. (Text: BK)

    Haus des Geldes – Streams

    Haus des Geldes – Community

    Rainer (geb. 1964) am 19.04.2018 18:39: Geil, Zitat: "In "Haus des Geldes" wird das Verbrechergenie Der Professor auch weiter neue Raubüberfälle entwickeln. Netflix hat die Serie im Zuge der Verlängerung als "weltweit meistgesehenes, nicht-englischsprachiges Netflix-Original" hervorgehoben. Staffel drei wird 2019 veröffentlicht."
    Rainer (geb. 1964) am 09.04.2018 08:09: Wahnsinn, auch in den letzten 9 Episoden gibt diese KLASSE-Serie weiterhin heftig "Vollgas". Und laufend schlägt das Pendel sowohl in die eine Richtung und dann wieder in die andere Richtung aus. Laufend neue Spannungsmomente, wo man kaum erwarten kann, dass die Situation gelöst werden kann. Und dann doch. Und das Beste: Ohne, dass die Situations-Aufklärung unrealistisch wirkt. Und zum Schluss wird die Serie zu einem würdigen Abschluss gebracht, wobei auch ganz nebenbei heftig und berechtige Kritik an der europäischen Geldpolitik der EZB geübt worden ist. Und bei dem jetzigen Schluss der Serie nach 22 Episoden ist auch auch sogar eine echte 2. Staffel möglich. Zu wünschen wäre es. Für mich ist diese Serie das absolute Serien-Highlight der letzten Monate.
    Helge UA (geb. 1962) am 01.04.2018 13:14: Also ich muss sagen, dass ich mir bisher 3 spanische Serien angesehen habe und KEINE EINZIGE war schlecht. ich bin total begeistert und finde es schade, dass es so wenig in deutscher Sprache gibt.
    Grand Hotel war schon super und dann die Telefonistinnen klasse und Velvet eine Granate. Leider merkt man das sich die Amis bei Velvet einmischen. Jetzt gibt es Velvet Collection und die die diese serie ausmachen werden nicht mehr oder nur noch am Rande mitspielen. Ich gehe davon aus, dass das Spin off ein totaler Flop werden wird. Schade. Aber die Telefonistinnen geht ja auch noch weiter. Ich werde mir Haus des Geldes ansehen. Bin schon gespannt.
    Rainer (geb. 1964) am 13.02.2018 08:43: Auf WIKIPEDIA habe ich soeben folgende Info gefunden:

    "Die Serie teilt sich in zwei Teile auf. Der erste Teil, welcher aus den Episoden eins bis neun besteht, wurde vom 2. Mai bis zum 27. Juni 2017 auf Antena 3 [Spanien] ausgestrahlt. Auf Netflix wurden diese neun Episoden neu geschnitten und am 22. Dezember 2017 als insgesamt 13 Episoden veröffentlicht. Der zweite Teil der Serie, der aus den Episoden 10 bis 15 besteht, wurde vom 16. Oktober bis zum 23. November 2017 [auf Antena 3 (Spanien)]ausgestrahlt. Der zweite Teil soll voraussichtlich im April 2018 als neun Episoden auf Netflix veröffentlicht werden."
    Rainer (geb. 1964) am 13.02.2018 08:26: Ich habe nun alle 13 Episoden der 1. Staffel gesehen und ich bleibe dabei: Die Serie ist der Hammer. Ich konnte mir anfangs nicht vorstellen, wie man ein Heist-Movie in 13 Episoden einer Serie packen kann, aber es geht...sogar sehr, sehr gut...und nach der 1. Staffel geht es noch weiter. Der Coup ist nach der 1. Staffel noch nicht vorbei. Es sind in der 1. Staffel erst ca. real 3 Tage (von wahrscheinlich insgesamt 11 Tagen des Coups) vergangen, bevor nun im April 2018 angeblich die 2. Staffel der Serie ausgestrahlt wird, wie man im STERN lesen konnte. Also diese KLASSE-Serie stellt jedes gute Heist-Movie um Längen in den Schatten. Deshalb: Unbedingt anschauen.

    Haus des Geldes – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Haus des Geldes im Fernsehen läuft.