In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

◀ zurück
Staffel 3, Folge 3.01–3.18 
weiter ▶
  • Aller Anfang ist schwer
    Folge 71 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Aller Anfang ist schwer (Folge 71) – © NDR

    Alina Heilmann ist von Vladi schwanger: Sie bekommt ihre Wehen einen Tag zu früh. Doch ihre Eltern und Vladi sind aufgeregter als sie. Der behandelnde Arzt spricht mit ihrem Vater, Roland Heilmann, denn er befürchtet Probleme, da der Kopf des Babys recht groß und Alinas Becken sehr eng ist. Roland, außer sich vor Aufregung, will kein Risiko eingehen und drängt Alina zum Kaiserschnitt. Baby Jonas kommt gesund zur Welt. Kurze Zeit später fällt Alina ins Koma …

    Roland holt Alina zu sich in die „Sachsenklinik“ und denkt auch über Schritte gegen ihren zuvor behandelnden Arzt nach. Die Ärzte und Schwestern in der „Sachsenklinik“ kümmern sich rührend um Alina, doch sie können nicht helfen. Vladi wird bei seinen nun allein zu erfüllenden Vaterpflichten von Pia total übergangen. An Alinas Bett trifft er auf Opa Friedrich und vermutet, dass Pia sich so intensiv um Jonas kümmert, weil sie Angst hat, ihre Tochter im Koma zu sehen. Als Opa Friedrich mit Pia redet, gesteht sie ihm, dass Alina für sie so nicht mehr ihre Tochter, sondern nur noch ein toter Körper sei.

    Vladi macht Roland schwere Vorwürfe, an Alinas Koma schuld zu sein, weil er sie zum Kaiserschnitt gedrängt habe. Und auch Pia spricht dies jetzt offen aus. Nach einer heftigen Auseinandersetzung stellt sich Pia endlich der Situation und fährt ins Krankenhaus. Kurze Zeit später wacht Alina durch das Schreien ihres Babys auf. Vladi und Roland sprechen sich aus. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 21.08.2000 Das Erste
  • Zwischen zwei Leben
    Folge 72 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Zwischen zwei Leben (Folge 72) – © NDR

    Sven hat von seinem Adoptivvater Peter ein Fahrrad geschenkt bekommen. Als er mit seiner Adoptivmutter Linda üben will, fährt er direkt in ein Industrielager, in dem es gerade einen Chemieunfall gegeben hat. Aus dem Tor quellen giftige Wolken. Linda rettet Sven, doch in der Sachsenklinik stellen die Ärzte fest, dass die beiden hochgiftige Lösungsmittel eingeatmet haben, die die Leber zersetzen. In nur zwei Tagen werden beide sterben, wenn keine Spenderorgane gefunden werden.

    Svens Zustand verschlechtert sich rapide, deshalb wird er in ein künstliches Koma versetzt. Als man bei einer Untersuchung feststellt, dass Mutter und Sohn die gleiche Blutgruppe haben, gibt es neue Hoffnung. Jetzt wird nur noch eine Spenderleber gebraucht.

    Professor Simoni erklärt Peter, dass zurzeit kein passendes Spenderorgan zur Verfügung steht. Nun lässt dieser sich untersuchen, um einen Teil seiner Leber zu spenden. Die Werte stimmen überein, doch mit der Hälfte seiner Leber kann er nur einen von beiden retten. Vom Todeskampf gezeichnet will Linda, dass Sven geholfen wird. Peter kann sich nicht entscheiden. Um mit seiner Organspende beide zu retten, versucht er sich umzubringen – Professor Simoni kann dies vereiteln. Im letzten Moment gelingt es den Ärzten der Sachsenklinik ein passendes Spenderorgan zu finden. So können Mutter und Sohn gerettet werden. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 28.08.2000 Das Erste
  • Sekunden der Ewigkeit
    Folge 73 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Sekunden der Ewigkeit (Folge 73) – © NDR

    Der berühmte Pianist Victor Sonneberg reist mit seiner Schwester und Managerin Monika an, um ein Konzert in Leipzig zu geben. Victor ist eine Jugendliebe von Kathrin, aber man hat sich aus den Augen verloren. Victor lädt Kathrin und den anfänglich eifersüchtigen Achim in sein Konzert ein. Mitten im Konzert weiß Victor plötzlich nicht mehr weiter und verlässt die Bühne. Als Kathrin und Achim erfahren, dass diese Aussetzer schon häufiger aufgetreten sind, lassen sie sich zu einer vorschnellen Diagnose hinreißen, auf die Victor panisch reagiert. Auf Kathrins Drängen lässt Victor sich schließlich in der Sachsenklinik gründlich untersuchen. Achims Alzheimer-Prognose bestätigt sich. Kathrin fühlt sich Victor gegenüber verpflichtet und bietet ihm ihre Unterstützung an, falls er zum Pflegefall wird – ohne allerdings dabei die Konsequenzen zu bedenken. Nur mit Mühe gelingt es den Freunden, sie davon abzubringen.

    Victor wohnt für ein paar Tage bei Charlotte. Nach Gesprächen mit Friedrich ist Victor bereit, sich mit seiner Krankheit auseinander zu setzen und die ihm noch verbleibende Zeit produktiv zu nutzen. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.09.2000 Das Erste
  • Die letzte Chance
    Folge 74 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Die letzte Chance (Folge 74) – © NDR

    Nach außen wirken Sylvia und Frank Dörhöfer wie ein normales glückliches Ehepaar. Doch der krankhaft eifersüchtige Frank misshandelt seine Frau. Aber Sylvia tut alles, um den Schein der heilen Familie zu wahren und die Spuren der Misshandlungen zu verbergen. Beim Haareschneiden in Pias Salon entdeckt diese am Körper von Sylvia blaue Flecken. Sylvia hat starke Unterleibsschmerzen. Pia überredet sie, sich in der Sachsenklinik untersuchen zu lassen. Sie ist schwanger. Frank holt Sylvia mit Gewalt aus der Klinik, ohne dass die Ärzte eingreifen können. Keine 24 Stunden später bringt er sie in die Notaufnahme. Als Folge einer erneuten Misshandlung stellt Achim einen Milz-Riss fest.

    Nach der erfolgreichen Operation versucht Pia Sylvia davon zu überzeugen, sich von Frank zu trennen. Aber die hofft noch immer, dass Frank sich ändern wird. Um dem Kind ein ähnliches Schicksal zu ersparen, will sie es abtreiben. Alle Beteiligten reagieren entsetzt, denn Sylvia und Frank haben sich schon seit Jahren ein Kind gewünscht. Pia informiert den Ehemann über Sylvias Entscheidung, doch Frank weiß gar nichts von Sylvias Schwangerschaft. Es kommt zu einer Aussprache zwischen den Ehepartnern. Sylvia gibt Frank eine letzte Chance. Sollte er sich nicht ändern, wird sie sich von ihm trennen … (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.09.2000 Das Erste
  • Bewährungsprobe
    Folge 75 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Bewährungsprobe (Folge 75) – © NDR

    Vladi entdeckt vor der russisch-orthodoxen Kirche in Leipzig die junge Deutsch-Russin Irina. Sie ist auf dem Weg zu ihrem Freund Wanja nach Hamburg. Doch man hat ihr Geld und Papiere gestohlen. Das Mädchen ist verzweifelt und weiß sich nicht zu helfen. Vladi besorgt ihr eine Unterkunft und stellt fest, dass Irina sehr krank ist: Sie hat Diabetes. Doch aus Angst vor den Behörden traut sie sich zu keinem Arzt. Vladi will ihr helfen und so entwendet er aus der Klinik die notwendigen Medikamente. Heimlich behandelt er sie, was natürlich nur ein Arzt dürfte. Für Alina und seinen Sohn hat er darum nur wenig Zeit.

    Professor Simoni will Dr. Roland Heilmann zu einem Lehrgang für Klinik-Management schicken. Doch Roland lehnt das großzügige Angebot mit Rücksicht auf seine Familie ab. Aber so leicht gibt sich der Klinikchef nicht geschlagen.

    Vladis Medikamentendiebstahl wird entdeckt. Er gesteht alles, worauf der Chef auf eine disziplinarische Maßnahme verzichtet. Vladi besucht die russische Kirche und bittet den Popen um Hilfe bei der Suche nach Irinas Freund. Mit seiner Hilfe bekommt Irina schließlich neue Papiere und auch ihr Freund taucht auf. Doch der sieht, wie sich Vladi und Irina gerade küssen … (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.09.2000 Das Erste
  • Ein Trojanisches Pferd
    Folge 76 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Ein Trojanisches Pferd (Folge 76) – © NDR

    Der 72-jährige Walter Leipert wird mit Verdacht auf Schlaganfall in die Sachsenklinik eingeliefert: akute Lebensgefahr. Leipert wurde schon mehrfach erfolgreich von Roland behandelt, doch der ist auf einem mehrwöchigen Management-Lehrgang. Achim und die anderen Ärzte stehen vor der Entscheidung, eine Operation mit hohem Risiko zu wagen oder auf ein Wunder zu hoffen.

    Eine Investorengruppe hat sich die Sachsenklinik als Objekt für den Aufbau einer Reha-Klinik ausgeguckt. Doch dazu muss sie privatisiert werden, was mit Professor Simoni nicht zu machen ist. Verwaltungschefin Sarah Marquardt wird deshalb geködert, um den von den Investoren als zukünftigen Klinikchef angeworbenen Dr. Konrad einzuschleusen. Das Ziel: Simoni zu entmachten. Kaum ist der Neue in der Klinik, hat er seinen ersten großen Auftritt. Dr. Konrad wagt die riskante Operation an Leipert und verschafft sich so großen Respekt und Vertrauen bei Ärzten und Schwestern. Auch der Klinikchef ist vom Können seines neuen Mitarbeiters beeindruckt. Nur Achim bleibt skeptisch … (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.09.2000 Das Erste
  • Das Versprechen
    Folge 77 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Das Versprechen (Folge 77) – © NDR

    Frau Holbein kommt mit starken Schmerzen im Brustkorb in die Sachsenklinik. Dr. Achim Kreutzer vermutet eine Rippenfraktur und glaubt zunächst, dass diese durch einen Sturz verursacht wurde. Doch die Frau bestreitet das. Sie ist davon überzeugt, eine Lungenentzündung zu haben. Nach einer ausführlichen Untersuchung stellen die Ärzte aber Krebs im fortgeschrittenen lebensbedrohlichen Stadium fest. Achim muss der Patientin versprechen, ihren in den USA lebenden Sohn nicht zu verständigen, sie will ihn nicht beunruhigen. Eine erste OP muss abgebrochen werden, weil es neue Komplikationen gibt. Nachdem Dr. Globisch sich mit Dr. Konrad über den Fall beraten hat, informiert sie schließlich doch den Sohn. Er kommt sofort nach Leipzig. Nach der zweiten erfolgreich verlaufenen Operation können ihm die Ärzte Hoffnung machen, dass die Mutter überleben wird.

    Kathrins gutes Verhältnis zu Dr. Konrad, in dem Achim einen arroganten Widersacher sieht und gegen den er offen opponiert, führt zu Spannungen zwischen Kathrin und Achim. Alles deutet auf eine Trennung der beiden hin.

    Dr. Konrad gewinnt immer mehr Professor Simonis Vertrauen. Aber seine und Sarahs Bemühungen etwas zu finden, was sich gegen Simoni verwenden lässt, sind nicht von Erfolg gekrönt. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 09.10.2000 Das Erste
  • Vollmond
    Folge 78 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Vollmond (Folge 78) – © NDR

    Tiziana Schomburg ist 19 Jahre alt und träumt von der großen Karriere als Balletttänzerin. Für dieses Ziel hat sie von Kindesbeinen an auf vieles verzichtet. Mit Erfolg: Sie steht kurz vor einem Bühnen-Engagement in Stuttgart. Doch dann das Unglück: Bei einer Probe im Ballettsaal bricht Tiziana plötzlich zusammen. Mit Blaulicht wird sie in die Sachsenklinik gebracht. Die Untersuchungsergebnisse erhärten den Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall. Doch eine Operation würde sehr wahrscheinlich das Ende ihrer Ballettkarriere bedeuten, bevor diese richtig begonnen hat. Achim beharrt auf einer Operation, aber Kathrin will Tiziana ihren Lebenstraum nicht verbauen und sucht nach einem Ausweg, der das Mädchen auf die Bühne zurückkehren lässt. Währenddessen wirbt Dr. Konrad bei Professor Simoni für die Einrichtung eines Rehabilitationszentrums – eine Idee, die auf Zustimmung trifft. Der Klinikchef will einen mehrtägigen Fachkongress nutzen, um in Ruhe darüber nachzudenken. In dieser Zeit soll ihn Dr. Konrad vertreten. Damit stößt Simoni Achim und Dr. Barrach vor den Kopf. Für Dr. Konrad rückt das geheime Ziel unerwartet schnell in greifbare Nähe. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 23.10.2000 Das Erste
  • Roland und der Zauberer
    Folge 79 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Roland und der Zauberer (Folge 79) – © NDR

    Großer Kindergeburtstag bei Familie Heilmann: Jakobs Geburtstagsparty ist in vollem Gange. Roland ist von seinem Lehrgang in der Schweiz zurückgekehrt und amüsiert sich über den Trubel in seinem Haus. Jakobs Klassenkamerad Mario gibt eine außergewöhnliche Zaubervorstellung, bei der Roland eine nicht unwesentliche Rolle spielt. Auf dem Weg nach Hause wird der Junge verletzt. Roland nimmt ihn mit in die Sachsenklinik. Hier wird ihm Dr. Konrad als Prof. Simonis Stellvertreter vorgestellt. Als Roland erfährt, dass Dr. Konrad die Kinderstation schließen will, widersetzt er sich empört Konrads Anweisung, diese Station nicht weiter zu belegen und die kleinen Patienten in eine andere Klinik zu überweisen. Er will den kleinen Mario ohne das Einverständnis von Dr. Konrad operieren, braucht dazu aber Achims und Kathrins Hilfe. Die beiden unterstützen ihn. Die Operation gelingt, aber Roland wird wegen seines eigenmächtigen Handelns von Dr. Konrad vom Dienst suspendiert. Kathrin, Achim und das gesamte Klinikpersonal sind empört und versuchen alles, um Dr. Konrad umzustimmen. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 30.10.2000 Das Erste
  • Dunkle Geheimnisse
    Folge 80 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Dunkle Geheimnisse (Folge 80) – © NDR

    Während Prof. Simoni bei einem Fachkongress in Schottland weilt, hat sein Stellvertreter Dr. Konrad in der Sachsenklinik völlig freie Hand. Er versucht Simoni schwerwiegende Fehler nachzuweisen, um ihn seines Amtes zu entheben. Denn Dr. Konrad will die Klinik privatisieren. Leicht ist es jedoch nicht, dem überaus korrekten Simoni etwas in die Schuhe zu schieben. Unterstützung bekommt Konrad von der Verwaltungschefin Sarah Marquardt, die sich zum einen in den Arzt verliebt hat und zum anderen ebenfalls an einer Privatisierung interessiert ist, um die Wirtschaftlichkeit der Klinik zu erhöhen. Kompetenzprobleme und Reibereien gibt es in dieser Zeit vor allem zwischen Dr. Heilmann und Dr. Konrad. Roland traut seinem Kollegen nicht so recht über den Weg und nach einer in seinen Augen unbegründeten Abmahnung fällt es ihm äußerst schwer, Haltung zu bewahren und die Entscheidungen Konrads zu akzeptieren. Nach Simonis Rückkehr erwachen in Dr. Konrad Zweifel, die ihm unbewusst schon längst zu schaffen machen. Ihm wird klar, welches Vertrauen der Professor ihm als Mensch und Arzt entgegenbringt. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 06.11.2000 Das Erste
  • Ein neues Leben
    Folge 81 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Ein neues Leben (Folge 81) – © NDR

    Bei einem Unfall an einem Bahnübergang hat ein Zug einen Kleinbus erfasst und fast 100 Meter mitgeschleift. Unter den schwer Verletzten befinden sich Frau Weide und ihr Sohn Daniel. Ihre Tochter, ihr Mann und ihre Schwiegermutter haben den Unfall nicht überlebt. Für Roland, den behandelnden Arzt von Emma Weide, ist es sehr schwer, seiner Patientin schonend beizubringen, dass fast ihre ganze Familie bei dem Unfall ums Leben gekommen ist. Vor allem für den kleinen Daniel fühlt sich Roland besonders verantwortlich. Von seinen Kollegen wird Roland ermahnt, mehr Distanz zu seinen Patienten zu halten und keine zu starke emotionale Bindung aufzubauen. Auch Kathrin und Achim haben ein Problem: Verwaltungschefin Sarah Marquardt verlangt, dass sie ihre privaten Streitereien nicht in der Klinik vor den Patienten austragen und mehr Professionalität an den Tag legen. Seit ihrer Trennung versuchen Kathrin und Achim zwar freundschaftlich miteinander umzugehen, jedoch gelingt ihnen das ob gegenseitiger Sticheleien nur sehr schwer. Plötzlich treten bei Emma Weide Hirnblutungen auf, die Frau verliert das Bewusstsein und stirbt. Roland ist tief erschüttert und schlägt seiner Frau Pia vor, den kleinen Daniel zu adoptieren. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 13.11.2000 Das Erste
  • Alte Liebe rostet nicht
    Folge 82 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Alte Liebe rostet nicht (Folge 82) – © NDR

    Professor Simoni bekommt überraschend Besuch von seinem Studienfreund Dr. Matthias Krumbiegel. Die beiden haben sich vor Jahren aus den Augen verloren. Nun steht plötzlich bei Simoni ein Kicker-Automat in der Wohnung, wenig später Krumbiegel in der Tür. Beide feiern ihr Wiedersehen mit einer zünftigen Kickerpartie, Wein und Whisky.

    Rentnerin Elvira Droll verschönert ihr Häuschen gemeinsam mit ihrem Nachbarn und Lebensgefährten Kurt Wagner. Während die beiden Zukunftspläne schmieden, stürzt Elvira unglücklich: Oberschenkelhalsbruch. In der Sachsenklinik wird sie untersucht. Dabei stellen die Ärzte fest, dass die Frau höchstens noch zwei Jahre zu leben hat. Deprimiert lehnt Elvira Droll jeden Besuch von Kurt und ihren Enkeln ab. Auch von einer Chemotherapie will sie nichts wissen. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 20.11.2000 Das Erste
  • Julias Traum
    Folge 83 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Julias Traum (Folge 83) – © NDR

    Alina will Vladi vom Nachtdienst abholen. In der Sachsenklinik trifft sie ihren Vater und bittet ihn, auf Jonas aufzupassen, weil sie zu einer Party möchte. Er sagt zu. Pia Heilmann hat eine Überraschung für ihren Mann. Eine Kundin hat die beiden zu einer Vernissage eingeladen. Pia, Roland, Achim und Kathrin freuen sich auf einen gemeinsamen Abend nach Dienstschluss.

    Bei der Familie Hartwig gibt es Streit. Die 17-jährige Tochter Julia hat zwei Tage die Schule geschwänzt, in der Zeit heimlich die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule gemacht – und bestanden. Doch die Eltern bestehen darauf, dass sie ihr Abi beendet und studiert. Völlig aufgebracht rennt Julia aus der Wohnung. Wenig später wird das Mädchen in die Sachsenklinik eingeliefert, sie wurde auf der Straße von einem Auto angefahren. Die Ärzte operieren ihren Beckenbruch. Wer sie ist, erfahren sie nicht, denn Julia sagt ihren Namen nicht. Sie will mit ihren Eltern nichts mehr zu tun haben. Doch die Ärzte haben noch ein ganz anderes Problem. Das Mädchen muss ein zweites Mal operiert werden, danach in die Reha. Sie wissen: Alleine steht sie das nicht durch. Roland ruft die Vermisstenstelle des LKA an, erfährt ihren Namen und ihre Adresse. Gespannt verfolgt das Ärzteteam den Besuch der Eltern bei Julia. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 27.11.2000 Das Erste
  • Feuer
    Folge 84 (45 Min.)
    Bild: MDR
    Feuer (Folge 84) – © MDR

    Dr. Roland Heilmann ist in der Sachsenklinik den Sticheleien seiner Kollegen ausgeliefert. Bei einem gemütlichen Abend in der Villa Kreutzer hatte er bei dem Versuch, einen Kaffee zu flambieren, fast die Wohnung in Brand gesetzt. Die Kollegen konnten sich nicht verkneifen, die Nachricht in der Klinik zu erzählen. Heilmann ist denkbar schlecht gelaunt. Dazu kommt noch, dass er an dem Abend einen zünftigen Streit mit seiner Frau Pia hatte. Roland geht das erste Mal in ein Fitnessstudio. Dort trifft er auf die äußerst attraktive Christina Buchmann. Während er mit seiner neuen Bekanntschaft flirtet, verletzt sie sich. Roland – ganz in seinem Element – bestellt sie für den nächsten Tag in die Sachsenklinik. Mit der neuen Freundschaft bessert sich auch Rolands Laune auffällig. Als Christina zur Behandlung kommt, knistert es zwischen den beiden gewaltig. Als Roland seine Frau im Friseursalon besuchen will, schleicht er sich unbemerkt wieder aus dem Salon: Christina sitzt vor dem Spiegel. Die beiden Frauen unterhalten sich angeregt. Christina schwärmt Pia von ihrer neuen Bekanntschaft vor. Bei Pia regt sich Misstrauen gegen ihren Mann, der ihr von der Begegnung im Fitnessstudio nichts erzählt hat. Als Christina ihr Behandlung in der Sachsenklinik abbricht, wird Dr. Heilmann nervös. Er will die Frau unbedingt wieder sehen, findet im Telefonbuch aber keinen Eintrag. Plötzlich steht Christina auf dem Klinik-Parkplatz vor ihm. Leidenschaftlich küssen sich die beiden, dann steigt sie zu ihm in den Wagen. Fassungslos schaut Pia aus dem Fenster des Ärztezimmers … (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 04.12.2000 Das Erste
  • Herzschmerzen
    Folge 85 (45 Min.)
    Bild: MDR
    Herzschmerzen (Folge 85) – © MDR

    Im Hause Heilmann fliegen Blumentöpfe. Pia ist dermaßen erbost über Rolands Affäre mit Christina, dass sie ihn aus der Wohnung wirft. Roland ist daraufhin völlig niedergeschlagen und kann sich nicht mehr richtig auf seine Arbeit konzentrieren. Er liebt Pia immer noch, kann und will sich aber nicht von Christina trennen.

    In der Wohnung Heilmann hat sich der Familienrat versammelt. Die Familie will Pia aufmuntern – vergebens. Christina besucht Dr. Heilmann inzwischen schon ungeniert in der Sachsenklinik. Sie denkt gar nicht daran, die Beziehung zu beenden. Die beiden verabreden sich in einem Café. Als Pia nicht ganz zufällig an dem Café vorbeikommt, umarmen sich ihr Mann und Christina leidenschaftlich. Das ist ihr zu viel. Sie will die Scheidung. Jetzt mischt sich Alina ein. Sie will die Ehe ihrer Eltern retten und hat auch schon einen raffinierten Plan …

    Die Forschungsarbeiten an dem neuen Medikament stehen unmittelbar vor dem Abschluss, das Mittel kurz vor der Zulassung. Die Testpatienten vertragen das Medikament hervorragend. In der Sachsenklinik liegt auch Andreas Küfner. Er würde das neue Präparat dringend brauchen, doch er ist keiner der Probanden der Studie, leidet außerdem unter zu hohem Blutdruck. Professor Simoni verweigert die Medikation. Küfner, seit Jahren nicht mehr schmerzfrei, ist verzweifelt. Dr. Globisch hat Mitleid mit dem Patienten. Sie setzt sich über Simonis Anweisung hinweg und gibt ihm das neue Mittel. Damit setzt sie ihre Karriere aufs Spiel. (Text: mdr)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.12.2000 Das Erste
  • Mut zur Wahrheit
    Folge 86 (45 Min.)
    Bild: MDR
    Mut zur Wahrheit (Folge 86) – © MDR

    In der Villa Kreutzer steht der Hausputz an. Doch als Opa Friedrich die sonst so resolute Frau Charlotte auf dem Sofa liegen sieht, weiß er sofort – hier stimmt etwas nicht. Mit Achims Hilfe bringt er sie in die Sachsenklinik. Diagnose: Gallensteine. Charlotte muss für eine OP dableiben. Aber der Hausputz kann nicht warten. Charlotte schreibt Opa Friedrich eine ellenlange Auftragsliste …

    Fahrradladenbesitzer Bruno Rautenanger ist resigniert. Nur noch Rechnungen und Mahnungen in der Post – er kommt aus seinem Schuldenberg nicht mehr heraus. Kredit bekommt er schon lange nicht mehr. In seiner Verzweiflung sieht er nur noch einen Ausweg: Er versucht, eine Bank auszurauben. Bei dem Banküberfall schießt er die Kassiererin an. Opa Friedrich und Dr. Kreutzer sind zufällig gerade in dem Geldinstitut. Dr. Kreutzer kann mit seinem sofortigen Eingreifen das Leben der Kassiererin retten. Sie wird umgehend in die Sachsenklinik gebracht. Nach der Notoperation wird die Kassiererin zu Charlotte aufs Zimmer gelegt. Die junge Frau weint unaufhörlich. Dann fasst sie Vertrauen zu Charlotte und gibt ihr ein Geheimnis preis. Sie hat den Bankräuber erkannt … (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.12.2000 Das Erste
  • Du schaffst es
    Folge 87 (45 Min.)
    Bild: MDR
    Du schaffst es (Folge 87) – © MDR

    Sven, knapp 18, ist ein großes Gewichthebertalent. Besonders stolz darauf ist sein Vater Ottmar, der als Gewichtheber früher „der eiserne Ottmar“ genannt wurde. Jetzt trainiert er seinen Jungen. Zwei Wochen vor einem wichtigen Wettkampf trainiert Sven unglaublich eifrig, doppelt so viel, wie sein Vater angeordnet hat. Sven will nur eins: gewinnen und den Stolz des Vaters spüren. Was er niemandem sagt: Seit einer ganzen Weile schon nimmt er täglich Tabletten, um die Schmerzen in seinem Knie ertragen zu können. Seine Mutter Elena beobachtet ihren Sohn. Sie überredet ihn, sich kurz in der Sachsenklinik durchchecken zu lassen. Der Vater muss es ja nicht merken … Der Befund ist für den zukünftigen Champion niederschmetternd: Sein Knie ist völlig kaputt, wahrscheinlich braucht er eine Prothese. Doch Sven denkt nur noch an den Wettkampf. Sein Vater ist wütend, weil er zu viel trainiert hat. Charlotte kann den Streit zwischen den beiden nicht mit ansehen: Sie sagt Ottmar gehörig die Meinung. Inzwischen will Sven auf eigene Verantwortung die Klinik verlassen. Da bricht er zusammen … (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 08.01.2001 Das Erste
  • Ein bisschen Glück
    Folge 88 (45 Min.)
    Bild: NDR
    Ein bisschen Glück (Folge 88) – © NDR

    Die kleine Lara lebt allein mit ihrem Vater Thomas Paul, seit ihre Mutter bei einer Blinddarmoperation gestorben ist. Bei einem Schwatz mit Nachbarin Cordula Heffner bemerkt Thomas Paul nicht, dass seine Tochter im Garten auf einen Baum klettert. Plötzlich bricht ein Ast – die kleine Lara stürzt in die Tiefe. Mit einer komplizierten Oberschenkelfraktur kommt das Mädchen in die Sachsenklinik und wird sofort operiert. Doch bei der eigentlich harmlosen Operation kommt es plötzlich zu lebensbedrohlichen Komplikationen. Das Kind bekommt hohes Fieber, das Blut nimmt kaum noch Sauerstoff auf. Die Ärzte müssen die OP abbrechen. Dr. Globisch erkennt bei Lara eine sehr seltene Erbkrankheit. Doch mit einem Spezialmedikament kann das Mädchen gerettet werden. Als die Ärzte Thomas Paul die Lage erklären, verweigert er seine Zustimmung zu einer neuen Operation. Schon einmal hat er einen lieben Menschen bei einer Routine-OP verloren. Doch seine Weigerung bedeutet, dass Laras Bein verkrüppelt bleiben wird. Dr. Globisch lässt sich die Krankenakten von Pauls verstorbener Frau kommen und entdeckt, dass nicht die Mutter, sondern Thomas Paul die seltene Krankheit an seine Tochter vererbt hat. Doch der fasst nur langsam Vertrauen zu den Ärzten der Sachsenklinik. (Text: ARD)

    Deutsche Erstausstrahlung: Mo 15.01.2001 Das Erste
◀ zurück
Staffel 3##### 
weiter ▶