neue Folgen

Nat Geo WildNat Geo WildheuteAuf der Suche nach dem Monsterfisch – Bild: National Geographic ChannelAuf der Suche nach dem Monsterfisch (USA 2009–)Der Schutz der Süßwasserfische liegt Zeb Hogan am Herzen. Bei seiner Suche nach den größten Fischen der Erde scheut er keine Risiken und sucht auch den Kontakt zu Piranhas und Krokodilen. Der Ökologe und Fotograf ist u.a. Fischen auf der Spur, die durch menschliche Unachtsamkeit in die USA gelangt sind und dort zur akuten Bedrohung für heimische Arten werden. Außerdem untersucht er die Lebensgewohnheiten von Alligatorhechten und die Wels-Invasion in Spanien.RTLRTLheuteDie 25 ... – Bild: RTL/Stephan PickDie 25 … (D 2005–)Ranking-Show mit Sonja Zietlow. Gezeigt werden die 25 besten, nervigsten oder spektakulärsten Sachen einer Kategorie, z.B. die 25 schrillsten Hingucker, die 25 kuriosesten Geschichten der Welt oder die 25 peinlichsten TV-Momente der Welt. Unterstützung erhält Frau Zietlow dabei von prominenten Gästen, die während der Einspieler eigene Anekdoten oder interessante Fakten zum Besten geben.
Tele 5Tele 5heuteHöggschde Konzentration – Bild: Tele 5Höggschde Konzentration (D 2014–)Cartoon-Comedy zur Fußball-WM 2014 u.a. mit Joachim Löw und Philipp Lahm. TELE 5 begleitet Jogi und seine Jungs auf der WM-Mission „4. Stern“. Ob Fummeleien in der Umkleide, Flüche bei der Pressekonferenz oder Filmrisse an der Hotelbar – die Cartoon-Comedy ‚Höggschde Konzentration‘ ist ganz nah dran am Profi-Fußball. Frei nach dem Motto „HöKo sticht GroKo“ bzw. „Rio oder Caracas, Hauptsache Brasilien!“. 2016 wird die Reihe passend zur EM fortgesetzt.NDRNDRheuteDer reale Irrsinn XXL – Bild: NDR/Christine RaczkaDer reale Irrsinn XXL (D 2012–)Verlängerte Version der „extra-3“-Rubrik „Der reale Irrsinn“, in der haarsträubende Absurditäten aus dem politischen und gesellschaftlichen Alltag vorgestellt und satirisch aufbereitet werden.TNT SerieTNT SerieheuteScandal – Bild: ABCScandal (USA 2011–)Olivia Pope (Kerry Washington) ist eine professionelle Problemlöserin, die früher als Medienberaterin im Weißen Haus gearbeitet hat. Nun hat sie sich selbstständig gemacht und bereinigt unangenehme Situationen, bevor diese sich zu einem Skandal ausweiten. Sie arbeitet für mächtige Auftraggeber mit Geld und Macht. Sogar der Präsident soll schon einmal zu ihren Kunden gezählt haben. Als „Gladiatoren in Anzügen“ lösen Olivia und ihr Team in jeder Episode einen besonders kniffligen Fall. Dabei vernachlässigen sie jedoch bisweilen ihre eigenen persönlichen Probleme, die nach und nach zum Vorschein kommen.National Geographic ChannelNational Geographic ChannelheuteSchwarzmarkt im Visier – Bild: National Geographic Channel/ScreenshotSchwarzmarkt im Visier (GB 2014–)Waffen, Drogen, Sex – auf den Schwarzmärkten der Welt ist nichts unmöglich. Denn der illegale Untergrund der globalen Wirtschaft kennt keine Grenzen. Weder geografisch noch finanziell: Es geht um einen Milliardenmarkt. Was es dort definitiv nicht gibt, sind Recht und Gesetz. Die Serie „Schwarzmarkt im Visier“ schaut genau hin und bietet aufrüttelnde Einblicke aus nächster Nähe. In einem verborgenen Hinterhof, irgendwo auf den Philippinen werden Schusswaffen zusammengeschraubt, um sie anschließend in alle Welt zu verkaufen. Betrieben wird das lukrative Business von gewissenlosen Geschäftemachern, denen das schnelle Geld mehr wert ist als ein Menschenleben. Nicht anders verhält es es sich mit den Hintermännern eines illegalen New Yorker Bordells oder den Schleuserbanden an der mexikanisch-amerikanischen Grenze. „Schwarzmarkt im Visier“ dokumentiert die unterschiedlichsten Spielarten der Schattenwirtschaft und zeigt, wer profitiert und wer auf der Strecke bleibt. Die Serie macht deutlich, dass auch unbescholtene Bürger schneller mit Schmugglern, Fälschern und Schleppern in Berührung geraten können als sie denken. Es kommen Täter, Kunden und Opfer, aber auch Mitarbeiter von Zoll und Polizei zu Wort. Sie alle berichten aus einer verborgenen Welt, die niemanden kalt lässt. Fest steht eines: Was auf dem Schwarzmarkt geschieht, hat direkte Auswirkungen auf die legale Wirtschaft.
MDRMDRheuteDie Spur der Ahnen – Bild: mdr / Makido FilmDie Spur der Ahnen (D 2006–)Die Spur der Ahnen mit Robert Burdy geht Legenden von Familien nach. Fast jede Familie hat eine Legende, einen Mythos, eine Geschichte, die von Generation zu Generation weitergegeben wird, z.B. dass sie von einer berühmten Persönlichkeit abstammen oder einst adlig gewesen sei oder dass ein Vorfahre eine spektakuläre Entdeckung gemacht, ein düsteres Geheimnis gehütet oder ein tragisches Schicksal erlitten haben soll. Die Suche in Archiven sowie Pfarr- und Standesämtern wird begleitet von Moderator Robert Burdy und der Genealogin Martina Wermes vom Sächsischen Staatsarchiv in Leipzig. Mittels nachgestellter Spielszenen werden die Familiengeschichte und das Schicksal der Ahnen anschaulich gemacht.ARD-alphaARD-alphaheuteWas schätzen Sie ...? – Bild: ORFWas schätzen Sie … ? (A 2011–)Die einen bezeichnen es als Hobby, die anderen als Leidenschaft, bei manchen artet es in Jagd aus. Als besonders leidenschaftlicher Sammler bezeichnet sich ORF-III-Moderator Karl Hohenlohe: „Meine Frau sagt immer, wir wohnen in einem Museum, aber ich weiß wirklich nicht, wie sie das meint … “ Für ORF III Kultur und Information macht sich der Kunstliebhaber einmal im Monat in den Kellern und auf den Dachböden von Herrn und Frau Österreicher auf die Suche nach vermeintlichen oder realen Kunst- und Kulturschätzen.ProSiebenProSiebenmorgenBig Countdown! – Bild: ProSiebenBig Countdown! (D 2016–)Rankingshow, in der verschiedene Aspekte eines Themenkomplexes nach den gängigen Mustern gegenüber gestellt werden.ProSieben FunProSieben FunmorgenEmpire – Bild: FOXEmpire (USA 2015–)Der Musikmogul Lucious Lyon (Terrence Howard) steht vor einem Problem: Bei ihm wurde eine schwere Krankheit diagnostiziert, er muss daher in absehbarer Zeit die Nachfolge für Empire Entertainment regeln, sein Lebenswerk. Vor allem seine drei Söhne kommen in Frage, doch keiner ist in Lucious Augen „reif“ für die Aufgabe: Andre (Trai Byers) ist eher ein kühler Geschäftsmann, dem die musikalische Seele fehlt; Hakeem (Bryshere Y. Gray) ist zwar Musiker, ruht sich aber auf den Lorbeeren seines Vaters aus und hat noch keine Leistung erbracht, tritt aber großspurig auf; Jamal (Jussie Smollett) ist ein musikalisches Ausnahmetalent aber auch sehr sensibel und zudem schwul – was in der auf Chauvinismus gebürsteten Hip-Hop-Branche zumindest geschäftlich ein Hindernis ist. Zu allem Überfluss kommt auch noch Loucious’ Ex-Ehefrau Cookie (Taraji P. Henson) nach mehr als einem Jahrzehnt aus dem Gefängnis frei. Sie war wegen Drogendelikten verknackt worden – und in besseren Tagen hatten die dortigen Gelder auch beim Aufbau von Empire Entertainment geholfen. Nun will sie einen großen Anteil an der Firma für ihr Schweigen. Und da Lucious nichts zu verschenken hat, versucht Cookie, über den jüngsten Sohn einen Fuß in die Tür zu kriegen.
Das ErsteDas ErstemorgenHirschhausens Quiz des Menschen – Bild: WDRHirschhausens Quiz des Menschen (D 2010–)In dieser Quizshow nimmt Moderator Eckart von Hirschhausen die Zuschauer und Ratekandidaten mit auf eine faszinierende Reise in die Wunderwelt des Homo Sapiens und wird auch das eine oder andere menschliche Geheimnis der „Halbgötter in Weiß“ lüften. Die Themenpalette reicht dabei von winzig kleinen Lebewesen, die unseren Körper bevölkern, bis hin zu den ganz großen Gefühlen. Ein prominenter Überraschungsgast wird außerdem einen Teil des Menschen darstellen und fragen: „Was bin ich?“sixxsixxmorgeniZombie – Bild: The CWiZombie (USA 2015–)US-amerikanische Mysteryserie über eine ehemalige Medizinstudentin, die ein Zombiedasein fristet und einen Job in der Gerichtsmedizin annimmt, um die Gehirnen der Verblichenen verspeisen zu können. Da sie in diesem Zuge auch die Erinnerungen der Toten erbt, kann sie der Polizei helfen, mysteriöse Mordfälle aufzuklären.sixxsixxmorgenJane the Virgin – Bild: The CWJane the Virgin (USA 2014–)Die hart arbeitende, junge Latina Jane Villanueva (Gina Rodriguez) ist sehr religiös und hat sich und ihrer Familie geschworen, ihre Jungfräulichkeit bis zur Ehe zu bewahren. Dieser Vorsatz zerbricht, als Jane durch eine Verwechslung in der Praxis ihres Arztes schwanger wird. Der Vater des Kindes ist ausgerechnet Rafael Solano (Justin Baldoni), ein Ex-Playboy und der verheiratete Besitzer jenes Hotels, in dem Jane arbeitet …WDRWDRmorgenmannTV – Bild: WDR/Annika FußwinkelmannTV (D 2015–)Das Männermagazin „mannTV“ ist die maskuline Antwort auf „frauTV“ im Rahmen der WDR-Programmoffensive. Knacki Deuser moderiert die Sendung „nicht nur für Männer“ und spricht mit Studiogästen (nicht nur mit Männern).
Das ErsteDas ErstemorgenPanda, Gorilla & Co. – Bild: rbbPanda, Gorilla & Co. (D 2006–)Mit „Panda, Gorilla & Co.“ macht der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) Berliner Zootiere und ihre Pfleger zu Fernsehstars im Ersten. Seit Oktober 2005 begeistern sympathische Tiergeschichten täglich zur Kaffeezeit das Publikum der ARD. Vierbeiner aus den Zoos von Leipzig und Münster machten bereits bundesweit von sich reden. Für neue Folgen aus der Hauptstadt öffnet derzeit das Großunternehmen ZOO BERLIN Gatter-Tore und Gehege. RBB-Teams drehen mitten in der City, im artenreichsten Zoo der Welt, und im Tierpark Berlin, Europas größtem Landschaftstiergarten. BR FernsehenBR FernsehenmorgenSchlachthof – Bild: brSchlachthof (D 2013–)In den altehrwürdigen Mauern des Münchener Schlachthofs nehmen Michael Altinger und Christian Springer die Geschehnisse des Monats aufs Korn und sind dabei ein unschlagbar witziges Duo. Die beiden Kabarettisten gehen dahin, wo es richtig weh tut und schonen nichts und niemanden. Unterstützt werden sie im „Schlachthof“ von renommierten Kabarettkollegen, die solo auf der Bühne stehen und mit denen die Gastgeber auch aktuelle Themen diskutieren.BR FernsehenBR FernsehenmorgenWoidboyz on the Road – Bild: BRWoidboyz on the Road (D 2015–)Die Woidboyz sind unterwegs: Durch Bayern, per Anhalter, getrieben von Zufall und Spontanität. Auf ihre frech-charmante Art kommen die drei Moderatoren Basti Kellermeier, Uli Nutz und Andi Weindl den Leuten, die sie treffen, und den Regionen, in denen sie zufällig landen, schnell und unkompliziert nah.BR FernsehenBR FernsehenmorgenZ'am rocken – Bild: BRZ’am rocken (D 2013–)Im Münchner Hofbräuhaus treffen sich junge Musiker aus Bayern und der ganzen Welt, um miteinander aufzuspielen. Sie verwenden sowohl moderne als auch traditionelle Melodien und improvisieren wie es ihnen gerade gefällt. Es entwickelt sich ein außergewöhnliches Miteinander der musikalischen Kulturen: mitreißend, anders und außerordentlich unterhaltsam. Die Gastgeberin, Luise Kinseher, talkt humorvoll und pointiert mit den Musikern und Künstlern und ist dabei charmant entwaffnend.
Sky AtlanticSky AtlanticFr 03.06.Downton Abbey – Bild: itvDownton Abbey (GB 2010–2015)Im Jahre 1912 wird das geregelte Leben der englischen Adelsfamilie Crawley gründlich durcheinandergewirbelt: Das seit Generationen im Familienbesitz befindliche Anwesen „Downton Abbey“ erhält durch einen Todesfall einen neuen Erben. Doch der entfernte Verwandte, ein junger Anwalt, der in Zukunft die Geschicke des Hauses und der dortigen Dienerschar bestimmen soll, weiß gar nicht, was er mit dem herrschaftlichen Landsitz anfangen soll.Das ErsteDas ErsteFr 03.06.Fanny und ... – Bild: ARD Degeto/Barbara BauriedlFanny und … (D 2015–)Fanny Steininger (Jutta Speidel) hat gerade ihren 37. Job verloren, doch irgendwie findet sie immer eine Lösung, auch wenn diese oft unkonventionell ist. Als sich eines Tages nicht der erwartete Gerichtsvollzieher, sondern Anwalt Tristan Hackenbusch (Johann David Talinski) bei ihr meldet, scheinen alle ihre Sorgen wie weggeblasen. Fanny erbt überraschend Geld, ein Anwesen am Ammersee, aber auch neue Probleme: Der Verstorbene soll ihr leiblicher Vater gewesen sein, von dem weder sie noch ihre Schwestern Ute (Isolde Barth) und Karin (Lena Stolze) etwas wussten. Außerdem ist das Erbe an die Bedingung geknüpft, dass Fanny die Betreuung für den 25-jährigen Elias (Dennis Mojen), ihren geistig behinderten Halbbruder, übernimmt. Für ihn interessiert sich Fanny aber herzlich wenig und kümmert sich stattdessen lieber um die junge Lydia Canetti (Julia Jendroßek), deren Leben durch eine Erbschaft genauso aus den Fugen gerät wie ihr eigenes.Discovery ChannelDiscovery ChannelFr 03.06.Die geheimen Akten der NASA – Bild: Discovery Communications, LLC.Die geheimen Akten der NASA (GB 2012–)Helle Objekte, die sich schneller als das Licht bewegen können, Bilder von fremden Raumschiffen oder Planeten mit einer erdähnlichen Atmosphäre. Obwohl die NASA als bekannteste Weltraumorganisation mit der modernsten Technik ausgestattet ist, bleiben auch ihr viele Entdeckungen ein Rätsel. Diese Dokumentation enthüllt die außergewöhnlichsten und mysteriösesten Fälle im Universum, die die NASA im Laufe der Zeit gesammelt hat: Unbekannte Flugobjekte, festgehalten auf Fotografien der Apollo-Kapsel oder Geysire, die Wasser vom „Enceladus“, dem sechsgrößten der 62 Monde des Saturns, ins Weltall schießen. Auch wenn die Funde nach Science Fiction klingen, so sind sie doch wissenschaftliche Fakten.MDRMDRFr 03.06.Meine Schlagerwelt – Bild: MDRMeine Schlagerwelt (D 2014–)Anhand von Geschichten und Anekdoten geben wechselnde Moderatoren einen Einblick in die Welt des Schlagers, der Interpreten und in ihr persönliches Leben.
kabel einskabel einsFr 03.06.ran Fußball – Bild: Sat.1ran Fußball (D 1992–)Sportsendungen. Bis 2003 vor allem eine Fußballshow am frühen Samstagabend mit Berichten über den Bundesliga-Spieltag (und dem Untertitel „Sat.1 Fußball“).
Sat.1 revolutionierte die Fußballberichterstattung. Während die ARD in der Sportschau stets drei oder vier ausgewählte Spiele gezeigt und von den anderen nur die Ergebnisse verlesen hatte, warb Sat.1 mit dem Slogan „Alle Spiele – alle Tore“. Weil in der Tat von allen Spielen des Tages Filmberichte gezeigt wurden, dauerte ran im Unterschied zur Sportschau nicht 60, sondern 90 Minuten und wurde später sogar auf zwei Stunden verlängert. Sat.1 fing die Spiele mit deutlich mehr Kameras ein als die ARD und bot dadurch mehr Perspektiven, mehr Zeitlupen, mehr Analysen, aber auch mehr Schnickschnack, der die Sendung zusätzlich aufblies: Gewinnspiele, Statistiken, Interviews, Werbung und Show vor Studiopublikum. Moderatoren waren u. a. Reinhold Beckmann (der in der ersten Sendung Studiogast Udo Lattek mit der hartnäckigen Frage nervte, warum er wie eine Litfaßsäule rumrenne), Jörg Wontorra, Johannes B. Kerner, Jörg Pilawa, Gaby Papenburg, Lou Richter, Monica Lierhaus, Steffen Simon und Oliver Welke.
Sat.1 hatte 1992 der ARD die Rechte für die Bundesliga weggeschnappt, dabei aber den Fehler von RTL wiederholt. Während die RTL-Sendung Anpfiff nur über einen Teil der Erstverwertungsrechte verfügte, blieb der ARD jetzt nur das Recht zu regionaler Berichterstattung als Zweitverwertung. Zu Beginn verursachte das große Aufregung, weil durch das neue Monopol von Sat.1 viele Leute mit terrestrischem Fernsehempfang von der Bundesliga ausgeschlossen wurden. Sat.1 startete daraufhin eine Wohltätigkeitsaktion und verschenkte 1000 Satellitenreceiver an Altenheime, Krankenhäuser und sozial Schwache. Neben dem bekannten Sportschau-Gesicht von Jörg Wontorra warb Sat.1 auch den prominenten Reporter Werner Hansch von der ARD ab.
ran gab es immer, wenn Fußballbundesliga-Spiele stattfanden. Neben der Samstagsausgabe lief ran freitags um 22.00 Uhr und in den so genannten englischen Wochen auch dienstags und mittwochs um 22.00 Uhr. Später wurden in Sendungen namens ran neben Fußball auch andere Sportarten gezeigt, mit entsprechend anderem Untertitel. Live-Übertragungen hießen live ran, der Sportblock in den täglichen Sat.1-Nachrichten täglich ran usw. Die Sonntagsspiele der Bundesliga gab es sonntags in ranissimo zu sehen. Zum Start der Saison 1999/2000 wurde der Beginn der Samstagsausgabe von 18.00 Uhr auf 18.30 Uhr verlegt und die Sonntagsshow um 18.45 Uhr ebenfalls in ran umgetauft.
Den größten Flop leistete sich die Kirch-Gruppe (u. a. Sat.1 und Premiere World) zwei Jahre später. Gleichzeitig mit einer Abschaffung der Freitagsspiele (und der dazugehörigen Abschaffung von ran am Freitag) beendete Sat.1 die 40-jährige Vorabend-Fußball-Tradition und verlegte seine zweistündige Show Ende August 2001 auf 20.15 Uhr, jetzt mit Jörg Wontorra als alleinigem Moderator, um den Decoderverkauf für das Pay-TV von Premiere World endlich anzukurbeln. Dort waren nachmittags alle Bundesligaspiele live zu sehen. Die Entscheidung entpuppte sich als Desaster. Die Zuschauer boykottierten ran. Die Einschaltquote sank von 5 auf 1,63 Millionen Zuschauer, der Marktanteil von 30 auf 8 %. Nach nur vier Wochen gab Sat.1 auf und verlegte die Fußballshow zurück in den Vorabend, jetzt auf 19.00 Uhr, und kürzte sie auf 75 Minuten.
Im folgenden Jahr wurde der 18.00-Uhr-Beginn wieder eingeführt. Ein weiteres Jahr später verzichtete Sat.1 auf die Bundesligarechte, die im Lauf der Jahre horrend teuer geworden waren; fortan liefen die Berichte wieder in der ARD-Sportschau. Schon im ersten Jahr hatten die Rechte 150 Millionen DM gekostet, was schon damals nicht refinanzierbar war. ran war für Sat.1 immer ein Verlustgeschäft und diente hauptsächlich als Imageträger und Plattform, um in den Unterbrechungen für andere Sat.1-Sendungen zu werben. Im Mai 2003 lief ran zum letzten Mal mit der Fußballbundesliga. Im Herbst des gleichen Jahres begann Sat.1 mit der Live-Übertragung der Fußball-Champions-League am Dienstag- oder Mittwochabend, wodurch der Name ran für Fußball, aber auch für andere Sportarten weiterhin erhalten blieb.
ran war die Talentschmiede für öffentlich-rechtliche Showmoderatoren. Beckmann und Kerner machten später in ARD und ZDF jeweils große Abendshows und menschelnde Talkshows, Pilawa vor allem Quiz- und Eventsendungen. Kerner hatte seine Live-Tauglichkeit in einer Ausgabe vom Februar 1996 bewiesen, in der er trotz einer Bombendrohung ruhig und gefasst weitermoderierte. Als die ARD ab 2003 wieder Fußball in der Sportschau zeigte, waren die Moderatoren u. a. Reinhold Beckmann und Monica Lierhaus.
2001 wurde Oliver Welke als beste Sportsendung ausgezeichnet. Nein, den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Sportsendung“ erhielt tatsächlich nicht die Sendung ran, sondern explizit der Moderator Oliver Welke.
Das ErsteDas ErsteSa 04.06.Beatrice Egli - Die große Show der Träume – Bild: BRBeatrice Egli – Die große Show der Träume (D 2015–)Sieger von „Deutschland sucht den Superstar“, deren Karriere länger anhält als einen Monat nach der Finalshow, sind selten. Beatrice Egli stellt eine Ausnahme dar. Nun erhält die Schlagerprinzessin auch ihre eigene Fernsehshow im Ersten, die von der ARD unter Federführung des Bayerischen Rundfunks und in Kooperation mit dem Schweizer SRF produziert wird. Das Konzept von „Beatrice Egli – Die große Show der Träume“ ähnelt dabei stark der „Helene Fischer Show“, die seit 2013 nicht mehr im Ersten, sondern beim Konkurrenzsender ZDF zu sehen ist. Die 26-Jährige wird nationale und internationale Stargäste sowie Talente aller Art begrüßen. Diese Talente erhalten in der Show die Gelegenheit, ihr Können vor einem Millionenpublikum zu demonstrieren. Es soll sich um „Menschen wie du und ich“ handeln, die allerdings eine ganz besondere Fähigkeit mitbringen. „Es kribbelt und vibriert, meine erste eigene TV-Show. Das ist eine große Ehre und Herausforderung, der ich mich mit voller Leidenschaft stellen werde. Träume braucht jeder und diese Sendung bietet die Chance, Träume wahr werden zu lassen“, so Beatrice Egli. (GR)ZDFZDFSa 04.06.Dresden Mord – Bild: ZDFDresden Mord (D 2015–)Überraschung für die Dresdner Hauptkommissarin Bärbel Wallenstein (Anja Kling): Ihre Tochter Kim (Lisa Tomaschewsky) wird ihr als neue Kollegin vorgestellt. Zwischen den beiden herrschte jahrelang Funkstille, doch jetzt ist Kim aus Berlin zurück. Und so ermittelt das ungleiche Mutter-Tochter-Gespann ab sofort gemeinsam in einem Fall.