Österreich

ORF2ORF2heuteAufgetischt – Bild: ORF/satelfilmAufgetischt (A 2008–)„Aufgetischt“ führt das Publikum in einer jeweils 45-minütigen Reise durch besondere Landschaften Österreichs. Jede Folge soll an den Ablauf eines Tages angelehnt sein und eine Region von den frühen Morgenstunden bis in die Nacht hinein begleiten.ORF2ORF2heuteDonna Leon – Bild: ARD Degeto/Martin MenkeDonna Leon (D/I 2000–)Comissario Guido Brunetti (Joachim Król, später: Uwe Kockisch) ermittelt mit Leidenschaft, doch es wurmt den melancholisch gestimmten Polizisten, dass immer wieder neue Verbrechen auf seinem Schreibtisch auftauchen. Ausgleich findet er vor allem bei seiner Frau Paola (Barbara Auer, später Julia Jäger) und seinen Kindern Raffi (Patrick Demling) und Chiara (Laura Syniawa). Konflikte über seine Ermittlungsergebnisse muss Brunetti vor allem mit seinem unfähigen Chef Vice-Questore Patta (Michael Degen) ausfechten.
ORF2ORF2heuteDoppelter Einsatz – Bild: RTLDoppelter Einsatz (D 1994–2007)Doppelter Einsatz ist eine der ersten Krimiserien mit zwei Frauen im Mittelpunkt: Zum einen die dickköpffige Einzelgängerin Sabrina, zum anderen eine eher teambewusste Kollegin, z. Zt. verkörpert von Eva Herzig. Die Serie spielt im Herzen von Hamburg, nämlich in St. Pauli, wo die beiden Frauen die brisantesten Fälle lösen, zum Teil mit ihren eigenen Methoden, die nur auf dem Kiez ziehen. ORF2ORF2heuteDora Heldt – Bild: ZDF/gordon timpenDora Heldt (D 2009–)Sonntagsfilme nach Romanen der erfolgreichen Autorin Dora Heldt, die „Romantik zum Schmunzeln“ schreibt.ATV2ATV2heuteDune - Die Kinder des Wüstenplaneten – Bild: Universum Film GmbHDune – Die Kinder des Wüstenplaneten (USA 2003)Children of Dune fasst Frank Herberts Romane „Dune Messiah“ und „Children of Dune“ in einer dreiteiligen Miniserie zusammen. Alles beginnt zirka ein Jahrzehnt nach den Ereignissen des Vorgängers: Paul Muad’dib Atreides ist Imperator, und nach seinem Djihad beherrscht er das Universum nun fast vollständig. Nach mehreren Mordversuchen werden seine Kinder Leto II and Ghanima geboren, welche, genau wie seine inzwischen erwachsen gewordene Schwester Alia, mit dem Wissen der Jahrhunderte ausgestattet sind. Allerdings erblindet Paul und zieht nach alter Frementradition hinaus in die Wüste. Acht Jahre danach beginnt der zweite Roman, und der zweite Teil der Miniserie. Alia ist von Baron Harkonnen besessen, welcher die geistige Verkörperung ihres kranken Selbsts ist. Leto versucht verzweifelt seinen goldenen Pfad zu finden, um die sterbende Wüste zu retten, und das Spice zu bewahren. Dazu haben sich die Children of Dune einen ausgeglügelten Plan ausgedacht, welcher schließlich in die Tat umgesetzt wird: Leto begeht eine Symbiose mit Shai-Hulud und wird Imperator.ORF2ORF2heuteDie Landärztin – Bild: ARD Degeto/Toni MuhrDie Landärztin (D 2005–2013)Die erfolgreiche Münchener Medizinerin Johanna Lohmann zieht mit ihrem kleinen Sohn Max ins idyllische Provinzdorf Großraming, wo sie die Landarztpraxis ihres verstorbenen Onkels übernehmen will. Aber leider herrscht in ihrem Wartezimmer gähnende Leere: Der starrköpfige und einflussreiche Großbauer Bergmeier ist von der selbstbewussten Städterin im weißen Kittel ziemlich irritiert und verbietet den Dorfbewohnern, zur neuen Doktorin zu gehen. Noch unbeliebter macht sich Johanna, als sie drei Kindern das Leben rettet, die von Bergmeiers vergifteter Milch getrunken haben. Die eingeschworene Dorfgemeinschaft glaubt Bergmeiers Verdacht, Johanna habe die Milch selbst verseucht, um sich durch die Rettung der Kinder zu profilieren. Gemeinsam mit dem sympathischen Tierarzt Laurenz Hofer, der als Einziger keine Vorurteile gegen sie hat, begibt Johanna sich auf die Suche nach dem wahren Schuldigen.
ServusTVServusTVheuteMenschen, Mythen und Legenden – Bild: Epo FilmMenschen, Mythen und Legenden (A 2014–)Die Dokumentarreihe ist den letzten Rätseln unserer Region auf der Spur und führt die Zuschauer in unerforschte Höhlen, zu Kultplätzen mit mysteriösen Zeichen und kilometerlange, unterirdische Gänge.ORF2ORF2heuteMord in bester Gesellschaft – Bild: Lisa FilmMord in bester Gesellschaft (D/A 2007–2016)Seiner Tochter Alexandra zuliebe besichtigt der Polizei-Psychiater Wendelin Winter während des Gran-Canaria-Urlaubs eine zum Verkauf stehende Villa. Als er dabei den reichen Immobilienmakler Christian Marquardt ermordet auffindet, wird Winter als Tatverdächtiger verhaftet. Der Psychiater kann den Verdacht ausräumen, darf die Insel jedoch bis zur Aufklärung des Mordes nicht verlassen. Da der Fall den trägen spanischen Kommissar sichtlich überfordert, nimmt Winter eigene Ermittlungen auf. In der besten Gesellschaft Gran Canarias stößt er bald auf ein Gespinst aus Intrigen, Hass und Missgunst …Puls 4Puls 4heuteDie nackte Pistole – Bild: ParamountDie nackte Pistole (USA 1982)Der dümmste Polizist von Los Angeles bei der Arbeit. Er löst die Fälle auch dann nicht, wenn der Täter mit rauchender Pistole vor ihm steht. Da helfen auch der eigenbrötlerische Laborant Mr. Olson und der allwissende Schuhputzer Johnny nichts mehr!ServusTVServusTVheuteWir sind ... – Bild: ServusTVWir sind … (A 2009–)Die Porträt-Reihe „Wir sind … “ wirft einen sehr persönlichen Blick in den Spiegel der Gesellschaft. Jede Woche wird dabei ein Mensch vorgestellt, der sein Leben mit Leidenschaft gestaltet. Was treibt diese Menschen an, was inspiriert sie, woran arbeiten sie gerade? Ob Wissenschaftler, Bildhauer, Friseur oder Automechaniker – jeder von ihnen erzählt seine ganz persönliche Geschichte. „Wir sind … “ gibt spannenden Persönlichkeiten den Raum, ihr Leben und Schaffen ganz authetisch und persönlich so zu beschreiben, wie es ist.
ORF IIIORF IIIheuteWohin und zurückWohin und zurück (A/D 1984–1986)Unter dem Obertitel „Wohin und zurück“ hat Georg Stefan Troller die Geschichte der eigenen Emigration erzählt: Auswanderung aus Österreich, Einwanderung in Amerika und Rückkehr nach Europa. So knapp könnte man die Inhalte der drei Fernsehfilme charakterisieren, würde nicht die Zeit, in der die Handlung spielt, die harmlosen Schlagworte relativieren: 1938 bis 1945 – es geht um jüdische Emigranten und, sofern sie überleben konnten, um ihre Heimkehr.ATV2ATV2morgenCalifornication – Bild: ShowtimeCalifornication (USA 2007–2014)Schriftsteller Hank Moody (David Duchovny) ist die Hauptfigur dieser vor schwarzem Humor strotzenden Serie, in der sich vordergründig alles um Sex, Alkohol und Drogen dreht. Schaut man genauer hin, entdeckt man hinter dem schrillen Lotterleben des kalifornischen Hallodris auch die Seite eines besorgten Vaters, dem moralische Werte gar nicht so fremd sind, wie es zunächst scheint. Hank scheitert dabei immer wieder am Widerspruch zwischen seinen Ansprüchen und selbstproduziertem Chaos. In erster Linie sind es Moodys amouröse Abenteuer und Verstrickungen, die den Reiz der Serie ausmachen. Obwohl er sich immer wieder auf andere schöne Frauen einlässt, so kommt er doch nicht von seiner Ex-Freundin Karen (Natascha McElhone) los, die auch die Mutter der gemeinsamen Tochter Becca (Madeleine Martin) ist. Für zusätzlichen Spaß sorgt Moodys bester Freund und Manager Charlie Runkle (Evan Handler), der mit seiner sexuell unbefriedigten Frau Marcy (Pamela Adlon) eine mehr als chaotische Beziehung führt. Die mehrfach preisgekrönte Comedyserie versteht sich als Parodie auf den „Sündenpfuhl Hollywood“ und zeigt den Schmelztiegel Los Angeles jenseits der Glanz- und Glamour-Fassade.ORF2ORF2So 08.05.Aufgetischt am Sonntag – Bild: ORFAufgetischt am Sonntag (A 2014)Ein Porträt über das Lebensgefühl einer österreichischen Region, die Zusammenhänge von Kultur, Tradition, Innovation, Landwirtschaft, Zeitgeist und Kulinarik. Ob Städte und Täler, Seengebiete oder Bergdörfer, allen ist eines gemein: Essen und Trinken sind Identität.ORF einsORF einsSo 08.05.Das Haustiercamp – Bild: ZDF/Die AchtDas Haustiercamp (D/A 2014–)Drei Mädchen und drei Jungen stellen sich den Aufgaben im Camp. Alle treffen im Haustiercamp aufeinander und müssen in verschiedenen Gruppenkonstellationen gemeinsam Aufgaben bewerkstelligen.
ORF einsORF einsSo 08.05.Die Helden der Stadt – Bild: Ruta Ett DVD ABDie Helden der Stadt (S 2012–)Ein Polizeiauto namens Paulie und ein Feuerwehr-Leiterwagen namens Fiona sind die Stars dieser Animationsserie für Vorschulkinder, in der Freundschaft eine zentrale Bedeutung hat. Zusammen bekämpfen die beiden Verbrechen und Feuer in einer kleinen Stadt, in der überhaupt jedes Fortbewegungsmittel ein Gesicht hat und sprechen kann. Eine der wenigen nicht-motorisierten Hauptfiguren ist Calamity Crow, eine Krähe, die vom Pech verfolgt wird und umso mehr auf die Freundschaft der anderen angewiesen ist.ATV2ATV2So 08.05.Junge Götter in Weiß – Bild: ATVJunge Götter in Weiß (A 2009)„Junge Götter in Weiß“ bietet hautnahe Einblicke in das Leben von Grazer Jungärzten. „Greys Anatomy“ zeigt Hollywood, ATV die Realität in Österreichs Spitälern. Für diese 8-teilige Reihe wurden über einen Zeitraum von mehreren Wochen zwölf Assistenz- und TurnusärztInnen am LKH-Universitätsklinikum Graz bei ihrer Arbeit begleitet.ServusTVServusTVMo 09.05.Faszination Wüste – Bild: Servus TVFaszination Wüste (GB/F 2012)Dokumentarserie über die vegetationsärmsten Gebieten der Welt: den großen Wüsten. Erkundet werden die Thar, die Atacama, der australische Busch, die Gobi und die biblische Wüste, die Judäa.ORF IIIORF IIIDi 10.05.Brenner – Bild: HoanzlBrenner (A 2000–)Krimireihe mit Josef Hader nach den Romanen von Wolf Haas um den widerwilligen Ex-Polizisten Brenner.
ORF einsORF einsDi 10.05.Eurovision Song Contest – Bild: NDR/EBUEurovision Song Contest (EU 1956–)Seit 1956 findet jährlich der „Eurovision Song Contest“ (zuvor frz.: „Grand Prix de la Chanson“) statt. Dieser internationale Musikwettbewerb wird traditionell im Land des Vorjahressiegers ausgetragen, startberechtigt sind Teilnehmer aller Staaten der Europäischen Rundfunkunion (EBU). Seit 2004 werden neben der Finalsendung auch Halbfinalrunden ausgetragen, die Teilnehmer der einzelnen Länder werden meist in nationalen Vorentscheiden ausgewählt. Die Vergabe in der Finalrunde erfolgt nach einem Punkteprinzip, dessen höchste Einzelwertung 12 Punkte beträgt. Zuschauer können dabei nicht für die Stars aus ihrem eigenen Land stimmen – ein Prinzip, das aus Gründen der Chancengleichheit eingeführt wurde. Als Gewinner des ESC wird derjenige Künstler oder die Band gewertet, der am Ende der Vergabe aus allen Ländern die meisten Punkte einfahren konnte. Seit 2009 wird die Vergabe der Punkte jedes einzelnen Landes zu 50% durch ein Televoting-System und zu 50% durch eine Jury bestimmt. ORF einsORF einsMi 11.05.SOKO Wien – Bild: ZDF/Bernhard BergerSOKO Wien (A/D 2005–)„SOKO Wien“ (in Österreich „SOKO Donau“) ist eine humorvolle, urbane Krimiserie, die alle Facetten der Großstadt Wien und seiner Umgebung zeigt. Spannend, authentisch und mit einer ordentlichen Portion Wiener Schmäh erzählen die Episoden vom Alltag einer österreichischen Sonderkommission. Für Action, zu Wasser und zu Land, ist gesorgt, aber auch die zwischenmenschlichen Töne kommen in der in über 20 Ländern ausgestrahlten Krimiserie nicht zu kurz. Denn die seit 2005 von Oberst Dirnberger umsichtig geführte Sonderkommission ist eine zusammengewürfelte Truppe von eigensinnigen Charakteren. Da kommt es immer mal wieder zu kleinen Reibereien, und vor allem die Deutschen, zuerst Christian Hennig, später Carl Ribarski, müssen sich von ihren österreichischen Kollegen einiges gefallen lassen. Standen in der ersten Staffel noch Elisabeth Wiedner (Pia Baresch), Anti-Terror-Spezialistin und alleinerziehende Mutter sowie ihr etwas besserwisserischer deutscher Kollege Christian Hennig (Bruno Eyron) im Mittelpunkt der Serie, übernimmt ab 2006 der stets zu einem guten Spruch aufgelegte Oberstleutnant Helmut Nowak (Gregor Seberg) Wiedners Stelle. Ab Staffel 3 stößt der von einem BND-Einsatz auf dem Balkan kommende Dortmunder Carl Ribarski (Stefan Jürgens) zur Truppe und löst damit Hennig ab. Wie schon sein Vorgänger muss Carl sich als Deutscher zuerst einmal an Sprache und Wiener Schmäh seiner Kollegen gewöhnen. Bereits seit der ersten Folge sorgen neben dem ungleichen Ermittlerduo der Chef Otto Dirnberger (Dietrich Siegl) und Penny Lanz (Lilian Klebow) dafür, dass das Verbrechen in Wien keine Chance hat. Gerichtsmedizinerin Dr. Franziska Beck (Maria Happel) und Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch) komplettieren die Spezialeinheit.ServusTVServusTVMi 11.05.Tierisch Wohnen – Bild: PBS/ScreenshotTierisch Wohnen (USA 2015)Ob Nest, Bau oder Höhle: diese Serie präsentiert raffinierte tierische Behausungen – als Zuflucht, Wetterschutz und Heim für die Jungen.ServusTVServusTVMi 11.05.Die Welt der Haie – Bild: BBC One/ScreenshotDie Welt der Haie (GB 2015)Die Dokumentarserie begibt sich auf die Spur von über dreißig Haiarten, zeigt sie in ihrem natürlichen Umfeld, durchleuchtet ihr soziales Leben und die Gefahren, denen sie ausgesetzt sind.
ServusTVServusTVDo 12.05.Generation Earth – Bild: BBCGeneration Earth (GB 2012)In nur einer Generation hat es die Menschheit geschafft, das Gesicht der Erde grundlegend zu verändern. Die dreiteilige Dokumentationsreihe Generation Earth demonstriert anhand der gewagtesten und riskantesten Bauprojekte, zu wie viel Ehrgeiz und Einfallsreichtum der Mensch fähig ist. Noch in den 70er Jahren nannten etwa dreieinhalb Milliarden Menschen die Erde ihr Zuhause. Bis heute hat sich diese Zahl verdoppelt, und Prognosen für 2050 schätzen die Weltbevölkerung auf über neun Milliarden Menschen.ServusTVServusTVDo 12.05.Missing Link - Die unglaublichsten Verbindungen – Bild: ZDFMissing Link – Die unglaublichsten Verbindungen (D 2011–2013)Was hat ein Dinosaurer mit dem Ölpreis zu tun? Was hat Erdöl mit Erdbeeren gemein? Worin besteht die Verbindung zwischen diesen Erdbeeren und Weltraum-Satelliten? Wer die Verbindung zwischen zwei Dingen nicht findet, ist nur zu faul zum Suchen. Das neue Wissensformat „Missing Link – Die unglaublichsten Verbindungen“ erzählt spannende Geschichten aus den Bereichen Natur, Technik und Wissen.ORF IIIORF IIIFr 13.05.Bekenntnisse des Hochstaplers Felix KrullBekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (D/A 1981)5 tlg. dt. Fernsehspiel von Alf Brustellin und Bernhard Sinkel nach dem Roman von Thomas Mann, Regie: Bernhard Sinkel.
Schon als Kind kann Felix (Oliver Wehe; als Erwachsener: John Moulder-Brown), Sohn des Ehepaars Krull (Klaus Schwarzkopf und Daphne Wagner), lügen, dass sich die Balken biegen. Dieses Talent sichert ihm ein rasches Fortkommen im Berufsleben, das schon deshalb früher beginnt, weil es ihm gelingt, sich vor dem Militärdienst zu drücken. Vater Krull nimmt sich das Leben, und Onkel Schimmelpreester (Nikolaus Paryla) verschafft Felix einen Job als Liftboy in einem feinen Hotel in Monte Carlo, wo er stiehlt und bald Oberkellner wird. Währenddessen liegen Felix die Frauen, und vor allem die Frauen anderer Männer, reihenweise zu Füßen, darunter die Liebesdame Rosza (Despina Pajanou), die Fabrikantengattin Madame Houpflé (Magalie Noël), die Unterhaltungskünstlerin Zaza (Marie Colbin) und schließlich sowohl die Tochter Zouzou (Georgia Slowe) als auch die Gattin Pia (Vera Tschechowa) von Professor Kuckuck (Fernando Rey), dem Felix nach Lissabon ins Paläonthologische Museum folgt.
Die Geografie dieser Literaturverfilmung geriet ein wenig durcheinander: Das Pariser Hotel aus dem Roman verlegte die Fernsehfassung nach Monte Carlo, den Rheingau an die Donau und Frankfurt nach Wien. Thomas Manns Roman war 1957 bereits fürs Kino verfilmt worden, Regisseur Sinkel bezeichnete seine neue Version als „respektloser“. „Frivol“ nannte sie das französische Fernsehen und gab dies als Grund an, die Serie lieber nicht einzukaufen.
Die einstündigen Folgen liefen sonntags um 20.15 Uhr, die ersten beiden Teile wurden am Stück gezeigt.