Österreich

ORF IIIORF IIIheuteAlltagsgeschichtenAlltagsgeschichten (A 1985–)Seit 1985 porträtiert Elizabeth T. Spira in ihrer Dokumentarreihe „Alltagsgeschichten“ in unregelmäßigen Abständen Österreicherinnen und Österreicher einfühlsam und mit subtilem Humor – ob in Wien-Meidling, beim Heurigen oder in der Konditorei. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet: mit den wichtigsten österreichischen Fernsehpreisen zum einen und einem Millionenpublikum zum anderen. Protagonisten der Sendungen sind die sogenannten kleinen Leute, deren Geschichten die Regisseurin in ihren Filmen erzählt und deren Lebensräume sie vorstellt. In Elizabeth T. Spiras Filmen geht es aber auch um die „Österreichische Seele“, um die psychische, soziale und historisch gewachsene Befindlichkeit der Österreicher. Hier finden sich Tragik und Komik oft dicht nebeneinander, manchmal sind sie deckungsgleich. Durch subjektive Meinungsäußerungen, persönliche Erinnerungen und Erzählungen von Menschen skizzieren „Alltagsgeschichten“ einen Ort oder ein soziales Phänomen kurzweilig.ServusTVServusTVheuteFahrt ins Risiko – Bild: ZDF/Anke Möller/fernsehbüroFahrt ins Risiko (D 2011–)Die ( … ) Dokumentationsreihe begibt sich auf eine Reise über die gefährlichsten Straßenabschnitte der Welt. Schwindelerregende Abgründe, holprige Pisten und extrem dichter Verkehr zählen zu den Herausforderungen, denen die Fahrer hier täglich ausgesetzt sind. Für zahlreiche Menschen stellen diese Transitstrecken manchmal die einzigen Einnahmequellen dar.
ServusTVServusTVheuteFaszination Heimat – Bild: Servus TVFaszination Heimat (A 2013–)Die Dokumentarreihe gewährt gänzlich ungewohnte Blicke auf die heimische Natur. Dabei setzt sich stets ein Experte mit den verschiedenen Naturphänomenen des Alpenraums auseinander, die für jeden Monat unter einem bestimmten Themenkomplex stehen.ORF einsORF einsheuteDie Jagd nach dem Kju WangDie Jagd nach dem Kju Wang (I/D/F/GB 1999–2000)Die Stadt Venedig, die von Vögeln bewohnt wird, wird von einem mächtigen Herzog regiert. Dieser Herzog besitzt einen wertvollen Edelstein den Kju-Wang, der seine Macht symbolisiert. Der Botschafter eines fremden Landes plant den Kju-Wang zu stehlen um die Macht in Venedig an sich zu bringen. Doch der Herzog hat Freunde wie Marco und Gina, die jedes Mal alles daran setzen um den Kju-Wang zurück zu holen. Werden sie ihn immer retten können?ORF2ORF2heuteKlarer Fall für Bär – Bild: ZDF/Thomas R. SchumannKlarer Fall für Bär (D/A 2011)Der Münchner Rechtsanwalt Richard Bär hat nach dem tragischen Unfalltod seiner Frau den Boden unter den Füßen verloren und zieht in sein Bootshaus in der idyllischen bayerischen Heimat, um wieder zu sich selbst zu finden. Doch viel Zeit und Ruhe bleibt ihm nicht. Ein unbekannter Mann taucht plötzlich bei ihm auf und bittet ihn, die Verteidigung von Anne Millner zu übernehmen, die wegen Mordes an ihrem Freund Jonas festgenommen wurde. Richard Bär beschließt, der jungen Frau zu helfen, weil er sie für unschuldig hält. Dass sein Vater Walter der zuständige Dorfpolizist ist, der Anne offenbar auf frischer Tat ertappt hat, macht die Aufgabe nicht leichter. Und auch nicht der mächtigste Mann der Region, Josef Bernhuber, Chef der „Bernhuber-Brauerei“. Er ist der Vater des getöteten Jonas und setzt alles daran, dass Anne für den Mord an seinem Sohn verurteilt wird. Aber auch Bernhubers Frau Dorothea scheint ihre eigenen Interessen zu verfolgen. Die Bernhubers führen mit Millners seit Jahren einen erbitterten Kleinkrieg. Und dann ist auch noch ihr einziger Sohn mit der Tochter Millner liiert – das konnte einfach nicht gut gehen Neben Richard Bärs Einsatz im Mordfall, wird er in seiner alten Heimat aber auch mit der Vergangenheit konfontiert: Ein alter Konflikt zwischen ihm und seinem Vater droht wieder aufzubrechen. Darüber hinaus begegnet Richard nach all den Jahren seiner Jugendliebe Ira. Sie ist die Tochter von Hilde Kelling, seiner ehemaligen Klavierlehrerin, die ihn jetzt bei seinem Fall tatkräftig unterstützt.ORF2ORF2morgenAusflug ins Gestern – Bild: ORFAusflug ins Gestern (A 1993–1995)Zehnminütige Dokureihe, die mithilfe von Archivaufnahmen den Zuschauer in vergangene Jahrzehnte entführt.
ORF IIIORF IIImorgenDENK mit Kultur – Bild: ORF IIIDENK mit Kultur (A 2014–)Hochkultur trifft Populärkultur. Birgit Denk lädt je einen Gast aus dem Bereich der Hochkultur und einen Gast aus der Populärkultur zum lockeren, hintersinnigen und informativen Gespräch in Heurigenatmosphäre. Sie spricht mit ihren Gästen über Aktuelles, Persönliches und animiert sie zum gemeinsamen Singen und Musizieren. Denn mit Birgit Denk ist auch ihre Band vor Ort, die während der Sendung für Stimmung im Publikum sorgt. Fernab standardisierter Talk-Show-Fragen bringt die Moderatorin verborgene Talente und unbekannte Vorlieben ihrer Gäste zum Vorschein. Eine Sendung mit Lokalkolorit, die zeigt, dass Unterhaltung und Kultur kein Widerspruch sind.ORF2ORF2morgenDie kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in den Alpen – Bild: arteDie kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in den Alpen (F/D 2010)Sarah Wiener begibt sich diesmal auf einen grenzüberschreitenden kulinarischen Streifzug durch eine ganze Region: die Alpen. Mit Landkarte, Adressen, Fotos und vor allem einer großen Portion Neugier ausgestattet, erhält die charmante Köchin nicht nur Einblicke in die Kochtöpfe, sondern lernt auch die Bewohner der Alpenländer und ihre Kultur näher kennen. Dazu gehört nicht zuletzt auch das Alphornspielen, Holzlöffelschnitzen und Schuhplattlern.ServusTVServusTVMo 27.06.Das Korallendreieck – Bild: ZDF/©Ron TaylorDas Korallendreieck (AUS/MAL/D 2013)Am Zusammenfluss des Indischen und des Pazifischen Ozeans liegt der artenreichste Lebensraum der Meere – das Korallendreieck. Beschrieben als „Mutter aller Riffe“, gilt es als Ursprung aller Korallenriffe. Über drei Folgen werden führende Wissenschaftler begleitet, die die besondere Entwicklungsgeschichte des Riffs untersuchen und seine aktuelle Situation sowie die ständige Bedrohung durch den Menschen zeigen.ORF IIIORF IIIMo 27.06.Die Welt der Ritter – Bild: ZDFDie Welt der Ritter (D 2014)Wann wurde aus dem Reiter ein Ritter? Diese Frage beschäftigt die Forschung seit Jahrzehnten. Einer der ersten wahren Ritter könnte Heinrich Tangel aus Tannroda in Thüringen gewesen sein. Mit seiner Geschichte beginnt die „Terra X“-Zeitreise in die „Welt der Ritter“. Gefahr droht. Jahr für Jahr ziehen ungarische Reiterhorden mordend und brandschatzend durch deutsche Lande. In der Not ruft König Otto im Jahr 955 zur entscheidenden Schlacht. 7000 Panzerreiter versammeln sich auf dem Lechfeld, um den Feind endgültig zu schlagen. Einer der tapferen Kämpfer ist Heinrich Tangel aus Tannroda. Wie viele andere in Ottos Heer, ist er zunächst kein Ritter, sondern ein schlichter Kämpfer auf einem Pferd. Als Ritter bezeichnete man zunächst vor allem die Berufssoldaten zu Pferd. Tangel hingegen war ein freier Bauer, der nur in Kriegszeiten zum Waffendienst verpflichtet war und ansonsten seine Felder bestellte. Das Schicksal von Männern wie Heinrich interessiert Wissenschaftler heute ganz besonders, weil zu dessen Lebzeiten das Rittertum, wie wir es uns heute vorstellen, erste Formen annahm.
Puls 4Puls 4Di 28.06.Best Time Ever with Neil Patrick Harris – Bild: NBCBest Time Ever with Neil Patrick Harris (USA 2015)Neil Patrick Harris präsentiert in dieser Variety-Show Sketche, Musik-Beiträge, kurze Spiel-Show-Segmente, Einspieler mit versteckter Kamera und begrüßt Stargäste.ORF IIIORF IIIDi 28.06.Die biblischen Plagen – Bild: ZDF/Holger NeuhäuserDie biblischen Plagen (D 2009)Kaum eine Geschichte der Bibel wirkt so nachhaltig im Gedächtnis der Menschheit wie die Schilderung der Zehn Plagen. Innerhalb weniger Monate bricht über Ägypten eine Welle von Katastrophen herein, die Gott Jahwe als grausames Zeichen seiner Allmacht heraufbeschwört. Selbst im Vergleich zum 21. Jahrhundert mit seinen weltweiten Megadesastern überbieten die Biblischen Plagen alles bisher Dagewesene. Verunreinigungen, Verwüstungen, Seuchen und Tod – jede Plage erreicht ein beispielloses Ausmaß und trifft die Menschen am Nil härter als die vorherige. In fünf Kapiteln zeichnet das 2. Buch Moses ein dichtes Horrorszenario, das die Grundfesten des Pharaonenreichs bis ins Mark erschüttert. Am Ende der spektakulären Schau steht der Exodus der Israeliten. Der Pharao entlässt das Volk, das er Jahrzehnte lang unterdrückte, aus der Knechtschaft. Unter der Führerschaft von Moses macht sich ein riesiger Treck auf den Weg durch die Wüste. Dem Ruf in die Ferne folgen über 600.000 Menschen, wie die Bibel verkündet. Sie alle hoffen auf eine Heimat in Kanaan, dem Gelobten Land, in dem „Milch und Honig fließen“. Seit langem versuchen Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen herauszufinden, ob die Plagen auf wahren Begebenheiten beruhen oder pure Legende sind. Ägyptologen deuten das Jahrtausendereignis als mythisches Duell zwischen Jahwe und den zahlreichen Göttern im Nilland. Ihrer Ansicht nach ist die Erzählung ein Propagandatext, der den Kampf zwischen zwei religiösen Konzepten beschreibt: den Glauben der Israeliten an einen einzigen Gott gegen die Vor-stellung der Ägypter von einem Pantheon aus Tausenden jenseitiger Wesen. Naturwissenschaftler halten sich aus derartigen Diskussionen heraus. Sie nutzen die Heilige Schrift als historische Quelle und suchen vornehmlich nach harten Fakten. Die Fraktion konnte beweisen, dass der Bericht über die Plagen auf tatsächliche Ereignisse zurückzuführen ist. Vor über 3000 Jahren wurde das sensible Ökosystem des Nil immer wieder durch extreme Hochwasser und Dürreperioden aus dem Gleichgewicht geworfen. Die Folgen für die Bevölkerung waren verheerend, denn die gesamte Landwirtschaft des Reiches hing am Tropf des mächtigen Stroms. Noch Jahrhunderte nach den Schicksalsschlägen der Natur kursierten die Geschichten über jene dunklen Zeiten im Alten Vorderen Orient. Sie brannten sich auf ewig ins Gedächtnis der Menschen. Medizinische Papyri und uralte Weisheitslehren aus Ägypten liefern Hinweise auf außergewöhnliche Verseuchungen des Nil und der daraus resultierenden Kettenreaktion. Davon war auch Plinius der Ältere überzeugt. Bereits im 1. Jahrhundert nach Christus vermutete der Vater der Naturkunde hinter den Zehn Plagen die Beschreibung massiver ökologischer Störungen. Der modernen Forschung dienen die lange unbeachteten Schriften als Bestätigung ihrer eigenen Erkenntnisse.Puls 4Puls 4Di 28.06.Bist Du deppert! – Bild: Puls 4Bist Du deppert! (A 2015–)„Bist du deppert!“ ist wohl der erste Gedanke der sich aufdrängt, wenn Comedians in der neuen Primetime-Show auf PULS 4 irrwitzige Fälle von Steuerverschwendung aufdecken. Moderator Gerald Fleischhacker lädt wöchentlich pro Sendung vier Österreichische Kabarettisten, Satiriker und Schauspieler ins PULS 4-Studio, um gemeinsam mit ihnen jene Skandale zu diskutieren, die uns jährlich Unsummen an Geldverschwendung bescheren.Puls 4Puls 4Di 28.06.Die größten Talente der Welt – Bild: itvDie größten Talente der Welt (GB 2015–)Warwick Davis präsentiert in „Planet’s Got Talent“ die spektakulärsten Talente der Welt, die in den jeweiligen Länderformaten (in Deutschland „Das Supertalent“) bisher mitgewirkt haben.
ServusTVServusTVDi 28.06.NapoleonNapoleon (F/USA/J/D 2001–2002)4 tlg. frz. dt. österr. ital. Historienfilm nach der Napoleon-Biografie von Max Gallo, Regie: Yves Simoneau (Napoleon; 2002).
Gefangen auf Sankt Helena blickt Napoleon Bonaparte (Christian Clavier) 1816 auf sein Leben zurück. Der jungen Engländerin Betzy Balcombe (Tamsin Egerton-Dick) erzählt er von seinem Sieg gegen die Engänder und Österreicher, von seinem Außenminister Charles Talleyrand (John Malkovich) und seinem Polizeiminister Joseph Fouché (Gérard Depardieu), seinem Feldzug gegen Ägypten, weil er Geld brauchte, um seiner Frau Joséphine (Isabella Rossellini) einen hübschen Landsitz zu kaufen, von seiner Schwester Caroline (Marie Bäumer) und ihrem Verlobten Marschall Joachim Murat (Claudio Amendola) und von seiner Wahl zum Ersten Konsul.
Aufwendiges Filmepos, in dem Napoleons Leben beinahe vorzeitig geendet hätte: Hauptfinanzier war die Kirch Media, deren Pleite sich während der Produktion ereignete, wodurch Teil 3 und 4 vorübergehend auf der Kippe standen. Die spielfilmlangen Folgen liefen zur Primetime.
ORF IIIORF IIIMi 29.06.André Hellers Menschenkinder – Bild: ORF IIIAndré Hellers Menschenkinder (A 2013–)Eine Reihe, die die epische Breite und die leisen Töne nicht scheut: Der österreichische Universalkünstler und Allrounder André Heller präsentiert in ORF III die einprägsame Gesprächsreihe „André Hellers Menschenkinder“ mit Zeitzeugen, Prominenten, vor allem aber interessanten Persönlichkeiten.ORF einsORF einsMi 29.06.Ugly Betty – Bild: ABCUgly Betty (USA 2006–2010)Betty Suarez, eine ehrgeizige, naiv-freundliche Latina, bewirbt sich bei „Meade Publications“, einem großen Zeitschriften-Verlag. Zunächst wird sie aufgrund ihrer nicht gerade hippen Erscheinung abgelehnt, doch Verlags-Chef Bradford Meade besinnt sich eines anderen: Er stellt Betty ein, um seinen Sohn Daniel, dem er den Chefredakteursposten der Zeitschrift „Mode“ verschafft hat, von seinen amourösen Eskapaden abzubringen. Wilhelmina Slater, die als Creativ-Director für die „Mode“ arbeitet und fest damit gerechnet hatte, den Posten der Chefredakteurin zu bekommen, gibt sich – unterstützt von ihrem Assistenten Marc – die grösste Mühe, Daniel Steine in den Weg zu legen. Natürlich hat die tapsige Betty keinen leichten Stand in der Redaktion. Daniel versucht, sie loszuwerden, und gibt sich grösste Mühe, sie so zu demütigen und zu überanstrengen, dass sie von alleine kündigt. Mit Erfolg – frustriert verlässt Betty die ersehnte Stelle. Doch Daniel merkt rasch, dass er auf ihre Unterstützung nicht mehr verzichten kann, und bittet sie, es sich noch einmal zu überlegen. Betty kehrt zurück und verhilft Daniel zu einer erfolgreichen ersten Ausgabe der „Mode“.ServusTVServusTVDo 30.06.Faszination Wüste – Bild: Servus TVFaszination Wüste (GB/F 2012)Dokumentarserie über die vegetationsärmsten Gebieten der Welt: den großen Wüsten. Erkundet werden die Thar, die Atacama, der australische Busch, die Gobi und die biblische Wüste, die Judäa.
ORF IIIORF IIIDo 30.06.weitweitweg – Bild: SWR (Screenshot)weitweitweg (D 2010–2012)Im Mittelpunkt stehen Menschen, die eine Reise machen und damit aus ihrem Alltag ausbrechen. Eine Reise in ferne, fremde und spannende Welten. Dabei sind alle Formen des Unterwegsseins möglich. „weitweitweg“ begleitet Menschen, die Abenteuerliches, Verrücktes oder Anrührendes erleben, erzählt Geschichten, die die Zuschauer emotional fesseln.ORF IIIORF IIIFr 01.07.Die Slupetzkis – Bild: ORF/Günther PichlkostnerDie Slupetzkis (A 2008)Die früher reichen Slupetzkis sind pleite. Da die Nachbarn nichts merken sollen, täuschen sie ihren alljährlichen Kreuzfahrturlaub nur vor und verstecken sich stattdessen in ihrer Villa. Dort wird es für sie bald eng, denn die lieben Nachbarn, die bloß die Blumen gießen sollten, ziehen ein und Tochter Diana, die angeblich in England studiert, macht es sich mit ihrem Freund in der Villa gemütlich. Ein Jahr nach „Urlaub in Balkonien“ sind die Slupetzkis verarmt und ihre ehemaligen Nachbarn, die Taubers, sind durch eine Erbschaft reich geworden. Das Geld für ihren wirtschaftlichen Neubeginn erarbeiten sich die Slupetzkis als Zimmerpersonal in einem noblen Wellness-Hotel. Als dort unerwartet die Taubers auftauchen, gebietet es die Ehre, die peinliche Wahrheit mit allen Mitteln zu verschleiern.ATV2ATV2Fr 01.07.Teen Wolf – Bild: MTVTeen Wolf (USA 2011–)Scott McCall (Tyler Posey) ist ein Outsider an seiner Highschool und hat nicht sehr viele Freunde. Nachdem er abends in einem Wald von einer Kreatur angegriffen und gebissen wird, bemerkt er anschließend, dass sich sein Körper langsam zu verändern scheint und sich seine Sinne schärfen: Bei Vollmond wird er zu einem Werwolf!ORF2ORF2Sa 02.07.Donna Leon – Bild: ARD Degeto/Martin MenkeDonna Leon (D/I 2000–)Comissario Guido Brunetti (Joachim Król, später: Uwe Kockisch) ermittelt mit Leidenschaft, doch es wurmt den melancholisch gestimmten Polizisten, dass immer wieder neue Verbrechen auf seinem Schreibtisch auftauchen. Ausgleich findet er vor allem bei seiner Frau Paola (Barbara Auer, später Julia Jäger) und seinen Kindern Raffi (Patrick Demling) und Chiara (Laura Syniawa). Konflikte über seine Ermittlungsergebnisse muss Brunetti vor allem mit seinem unfähigen Chef Vice-Questore Patta (Michael Degen) ausfechten.
ORF IIIORF IIISa 02.07.Geheimnisse des "Dritten Reichs" – Bild: ZDFGeheimnisse des „Dritten Reichs“ (D 2011)In sechs Folgen richtet die zeitgeschichtliche Reihe den Blick auf ungeklärte Ereignisse, neue verblüffende Forschungsergebnisse und offene Fragen zu den Geheimnissen des „Dritten Reiches“.ATV2ATV2Sa 02.07.Ich wandere aus - meine neue Chance – Bild: ATVIch wandere aus – meine neue Chance (A 2008)Ein neuer Job, ein Abenteuer, ein Lebenstraum – Österreicher wandern aus! Ob nach Brasilien, Spanien oder Paraguay – ob alleine, mit Familie oder mit dem Partner, viele Österreicher kehren der Heimat den Rücken. Die Gründe dafür – so unterschiedlich wie das Leben selbst. Vom Traumhaus am Meer, über das perfekte Jobangebot oder einfach, weil sie in Österreich keine Perspektive mehr haben. In einer sechsteiligen Dokusoap zeigt ATV Österreicher, die ihre Sachen packen, die Heimat hinter sich lassen und ihr Glück in der Ferne suchen! Von den Planungen über die Umsetzung bis hin zu den ersten Schritten in der Ferne – wir sind dabei. Werden Sie alle ihr Glück finden? Wir sind dabei wenn der Traum Wirklichkeit wird, oder wenn er zerplatzt wie eine Seifenblase. Ich wandere aus – meine neue Chance. Die Doku-Soap, die Grenzen überschreitet.ORF einsORF einsSa 02.07.Der kleine Drache Kokosnuss – Bild: Caligari Film- und Fernsehproduktions GmbHDer kleine Drache Kokosnuss (D 2015–)Die Dracheninsel ist ein Kosmos für sich und Heimat der unterschiedlichsten Drachenarten: Feuerdrachen, Felldrachen, Seedrachen, Fressdrachen, Höhlendrachen, Erddrachen … manche davon riesig, manche winzig klein. Es ist nicht leicht sich unter all den Drachen zu behaupten, besonders wenn man sehr klein ist – so wie der kleine Drache Kokosnuss!