Schweiz

S1S1heuteMission Schwertransport – Bild: kabel einsMission Schwertransport (GB/USA 2004–)So ziemlich alles wird irgendwann einmal auf den Straßen dieser Welt von A nach B gebracht – ob Frühstücksei, Einbauküche oder Fertighaus, das ist alles kein Problem. Aber was ist, wenn die Dinge größer werden? Wie kommt eine Ölbohrinsel von einem Kontinent zum anderen? Oder wie kommt ein Mississippi-Dampfer quer durch Kanada – über Land? In der neuen Event-Dokumentation ‚Mission Schwertransport‘ zeigen die ganz großen Jungs unter den Spediteuren, wie es geht.SRF zweiSRF zweiheuteSommer-Challenge – Bild: SRFSommer-Challenge (CH 2012–)Zuerst war es nur ein Traum. Jetzt ist es ein Ziel. Sieben Sportler stellen sich diesen Sommer einer aussergewöhnlichen Herausforderung. Meistern sie ihre Challenge? Das ist die Frage, um die es in jeder Folge geht. Die SRFzwei-Serie „Sommer-Challenge“ zeigt faszinierende, aufwendige Filmaufnahmen, spektakuläre Sportarten und berührende Geschichten über Sieg, Niederlage und Freundschaft. Die jungen Sportler kämpfen gegen meterhohe Wellen und balancieren über den höchsten Wasserfall der Welt. Sie führen einen Wettlauf gegen die Zeit an gigantischen Felswänden und nehmen an den härtesten Rennen der Welt teil. Sie streben nach neuen Weltrekorden auf Land, Wasser und in der Luft. Die Sendung zeigt Sportarten, über die sonst kaum berichtet wird und Menschen, die sich ihrem Sport völlig verschrieben haben und eisern auf ihr grosses Ziel hinarbeiten.
SRF 1SRF 1heuteDie Superreichen - und die Anderen – Bild: BBCDie Superreichen – und die Anderen (GB 2015)Noch nie hat Geld Grossbritannien mehr polarisiert: Die reichsten 85 Menschen in England besitzen mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung. Das Land hat mehr Milliardäre pro Kopf als jedes andere Land der Welt und ist somit – vom Vermögen her gesehen – das unausgeglichenste Land Europas. In diesem Film will Jacques Peretti herausfinden, wie die Superreichen in Grossbritannien leben – und ob der Rest der Engländer von ihrem Reichtum profitiert. In seiner umfassenden Recherche trifft er auf faszinierendes Archivmaterial und zeichnet den Aufstieg der Superreichen nach, anhand der vier Hauptmechanismen: Vermögen, Steuern, Geld und Arbeit. Eine Gesetzeslücke machte Grossbritannien in der Vergangenheit zu einem der attraktivsten Steuerhafen der Welt und zog viele Superreiche an. Somit entstand in England eine Zweiklassengesellschaft: das eine Prozent der Superreichen und die 99 Prozent der anderen. Jacques gelingt es im Film von Mike Radford auch, das eine Prozent der Superreichen zu treffen – jene, die zum Beispiel ganze Fussballklubs für Milliarden einkaufen.TV24TV24morgenF.T.P.D. - Die MärchenpolizeiF.T.P.D. – Die Märchenpolizei (AUS 2002–2003)Officer Johnny Legend und Chris Anderson haben die Aufgabe dafür zu sorgen, dass alle Märchen auch ihr Happy End bekommen. Unterstützung erhalten sie u.a. von einem sprechenden Frosch namens Claude als Kriminaltechniker und einer guten Fee namens Wanda, die als Chefermittlerin arbeitet …SRF 1SRF 1morgenFast 'ne FamilieFast ’ne Familie (CH 1994–1999)Da ist die alte Tante Martha (gespielt von Trudi Roth), die leicht esoterisch veranlagt ist und schon mal nach Wasseradern sucht. Sie lebt in ihrem Häuschen und hat eine WG gegründet. Ihre Mitbewohner Flip (gespielt von Martin Schenkel, leider 2003 verstorben) ist ein Lebenskünstler und schlägt sich mit dem Verkauf selbst gemachter T-Shirts durchs Leben. Hans (gespielt von Walter-Andreas Müller) ist ein Kellner, der gerne ein Schauspieler wäre. Vreni Hubacher (gespielt von Hanna Scheuring) ist eine Bankangestellte, die immer Pech mit den Männern hat. Und dann ist da auch noch Neffe Rolf Aebersold (gespielt von Andreas Matti), der seine Tante gerne ins Altersheim schicken würde, um so das Haus verkaufen zu können …TV24TV24Fr 06.05.Autopsie - Mysteriöse TodesfälleAutopsie – Mysteriöse Todesfälle (USA 2001–)Die Dokumentationsreihe „Autopsie – Mysteriöse Todesfälle“ zeigt die spannendesten und spektakulärsten Fälle der jüngsten amerikanischen Kriminalgeschichte und wirft einen Blick in die Akten der amerikanischen Gerichtsmedizin. Mittels modernster Technik, DNA-Analysen, toxikologischer, entomologischer und pathologischer Untersuchungen können als unlösbar geltende Kriminalfälle wieder aufgerollt und die wahren Täter überführt und verurteilt werden. Renommierte Gerichtsmediziner berichten von den unglaublichsten Fällen ihrer Karriere, dazu sind Originalaufnahmen aus den Ermittlungsakten und Archiven der Polizei zu sehen. Auch deutsche Kriminal-Psychologen und Rechtsmediziner analysieren und erklären ihr Fachgebiet und geben einen faszinierenden Einblick in die Techniken ihrer Arbeit. „Autopsie – Mysteriöse Todesfälle“ rekonstruiert die wahren Geschichten hinter den Verbrechen. Mit Hilfe von Polizeivideos, Gerichtsbildern und Interviews mit Angehörigen werden Morde und Unfälle noch einmal neu aufgerollt.
Puls 8Puls 8Fr 06.05.Reckless – Bild: CBSReckless (USA 2014)Im schwülen Charleston stehen sich die atemberaubende Prozessanwältin Jamie Sawyer (Anna Wood, „Deception“) und Stadtjustiziar Roy Rayder (Cam Gigandet, „Twilight“) öfter vor Gericht als Kontrahenten gegenüber. Beide versuchen ihre starke Anziehungskraft zueinander zu verbergen, während durch einen Polizeisexskandal die ganze Stadt in Aufruhr gerät. Als Ex-Cop Lee Anne Marcus (Georgina Haig) Jamie dazu bringt, die Polizeibehörde der Stadt zu verklagen, geraten sie und Roy in eine Verschwörung, die ihnen einiges abverlangt.S1S1Fr 06.05.Schliemanns ErbenSchliemanns Erben (D 1996–2010)Die „Erben“ des berühmten Schatzgräbers zeigen, wie spannend Archäologie gerade heute sein kann. Wie funktionieren Gesellschaften, wie organisieren sich Zivilisationen? Welchen Faktoren verdankten frühere Kulturen ihren Aufstieg, welche Fehler führten ihren Untergang herbei? Wie gingen die Menschen mit Natur und Umwelt um? Botschaften aus der Vergangenheit werden entschlüsselt, die wegweisend für unsere Zukunft sein können.TV24TV24Fr 06.05.Stalked - Leben in Angst – Bild: Discovery Communications, LLC.Stalked – Leben in Angst (USA 2011–2014)Dr. Michelle Ward, Kriminalpsychologin und selbst früheres Stalking-Opfer, gibt Betroffenen in ihrer Sendung hilfreiche Ratschläge und zeigt Fälle, in denen Stalker erfolgreich gestellt werden konnten.SRF zweiSRF zweiSa 07.05.Die Alpen von oben – Bild: arteDie Alpen von oben (D 2012)Die Alpen erstrecken sich über Österreich, Liechtenstein, die Schweiz, Deutschland, Italien und Frankreich. Mit rund 1000 Kilometern Ausdehnung von West nach Ost sowie bis zu 250 Kilometern von Nord nach Süd sind sie der längste und mit über 4.800 Höhenmetern auch der höchste Gebirgszug Europas. Die 15-teilige Dokumentationsreihe widmet sich den Alpenlandschaften und ihren Bewohnern aus verschiedenen Blickwinkeln und zeichnet ein einzigartiges Porträt dieser bedeutenden Kulturregion Europas.
TV25TV25Sa 07.05.Da Vinci - Die Welt des Wissens – Bild: TV24Da Vinci – Die Welt des Wissens (CH 2015–)Themen und Hintergründe aus diversen Wissensbereichen. Dem Themenspektrum sind keine Grenzen gesetzt. Phänomene und Geheimnisse des Alltags kommen ebenso zum Zug wie komplexe wissenschaftliche Themen.Puls 8Puls 8Sa 07.05.Josephine Klick - Allein unter Cops – Bild: SAT.1/Günther PhilippJosephine Klick – Allein unter Cops (D 2014–)Sie hat bei Olympia am modernen Fünfkampf teilgenommen, erreicht bei Schießübungen die maximale Punktzahl und reitet mit ihrem Pferd in Berlin zum ersten Fall: Kriminalkommissarin Josephine Klick ist aus ihrem Heimatdorf bei Bielefeld in die Anonymität der deutschen Metropole geflüchtet. Ihre beiden Kollegen Fritz Munro und Alexander Mahler sind wenig erbaut, eine Neue in ihr Team zu integrieren. Aber die selbstbewusste Josephine lässt sich nicht unterkriegen, bringt sich immer wieder geschickt ins Spiel. Und am Ende werden die Fälle dank ihres weiblichen Instinkts, ihrer besonderen Hartnäckigkeit und ihrer schnellen Auffassungsgabe gelöst …SRF 1SRF 1Sa 07.05.Kommissar Beck – Bild: ZDFKommissar Beck (S 1997–2015)In den spannenden und mitreißenden Kriminalfilmen wird von Kommissar Martin Beck (Peter Haber) und seinem Kollegen Gunvald Larsson (Mikael Persbrandt) das Äußerste abverlangt, so bei der Auflösung eines Kindersexskandals in Belgien, bei der Suche nach den Hintermännern eines Drogenkartells, oder einer Korruptionsaffäre innerhalb des Polizeiapparates. 5+5+Sa 07.05.MonsterQuestMonsterQuest (USA 2007–2010)Was ist dran an der prähistorischen Kreatur, die im nordamerikanischen Lake Camplain hausen soll? Gibt es auf der Insel Sumatra tatsächlich den Orang Pendak, den kleinen Affen mit dem Menschengesicht, von dem die Sagen der Einheimischen erzählen? Lebt in den Wäldern Nordamerikas und Kanadas wirklich der sogenannte Bigfoot, der affenartige Riesenmensch mit den großen Füßen? Diesen und anderen Fragen geht die Dokumentarreihe „Monsterquest“ auf den Grund. Um Antworten zu finden, analysieren Experten mithilfe modernster Technik verschiedene Video- und Fotoaufnahmen und untersuchen Haar- und Knochenproben. Augenzeugen kommen in der Reihe ebenso zu Wort wie Skeptiker und Wissenschaftler. Ziel jeder Folge ist die Wahrheitssuche und deren wissenschaftlich fundierter Beweis. Was werden die Indizien enthüllen?
TV25TV25Sa 07.05.Polizeiruf 110 – Bild: ARDPolizeiruf 110 (D 1971–)Immer gibt es für die Kommissare des „Polizeiruf 110“ ein Verbrechen aufzuklären. Ob Beziehungstat, Verzweiflungsakt oder Racheakt – die Motive können unterschiedlicher nicht sein. Dennoch finden die Ermittler fast immer heraus, was sich hinter kleinbürgerlichen Fassaden, hinter Gartenzäunen und in tiefen Wäldern abgespielt hat.TV24TV24Sa 07.05.UFOs über Europa – Bild: National Geographic ChannelUFOs über Europa (GB 2012–)Geschichten über UFOs oder andere „außerirdische Aktivitäten“ werden meist mit einsamen Gegenden der USA in Verbindung gebracht: Wüsten, Salzseen und nukleare Versuchsgelände sind oft Schauplatz solcher Szenarien. Doch das sind nur die Fälle, über die häufiger berichtet wird. Weniger bekannt ist, dass auch der Himmel über Europa, vom Norden Skandinaviens bis nach Portugal, in den letzten 50 Jahren oft zum Schauplatz von rätselhaften Beobachtungen wurde. Unbekannte Flugobjekte, die für Menschen unmöglich scheinende Manöver vollzogen, wurden ebenso gesichtet, wie merkwürdige Lichtphänomene oder gar kollidierende Flugkörper. Die Serie „UFO Europe – Untold Stories“ stellt die spektakulärsten Fälle vor. S1S1So 08.05.Great India – Bild: ZDF/Gruppe 5 FilmproduktionGreat India (D 2008)Zweiteilige Dokumentation, die die Erbauung des Taj Mahal und den Maurya-Herrscher Ashoka zum Thema hatTV24TV24So 08.05.Moderne Wunder – Bild: History/ScreenshotModerne Wunder (USA 1995–)Die Dokumentationsreihe berichtet von visionären Erfindungen, beschäftigt sich mit neuesten Technologien sowie der Herstellung moderner Produkte. Mit Hilfe modernster Animationstechnik wird etwa über den Bau der Brooklyn Bridge oder des Hadrianwalls berichtet und die größten Maschinen der Welt vorgestellt.
SRF 1SRF 1So 08.05.Sternstunde Religion – Bild: SRFSternstunde Religion (CH 1998–)Sterbehilfe, Sekten oder Minarette – das Thema Religion ist vielfältig und prägt so manche gesellschaftspolitische Debatte. Die Dokumentarfilme und Gespräche der «Sternstunde Religion» ordnen ein, schaffen Zusammenhänge und fragen nach – bei Religionsvertretern, Expertinnen, Betroffenen und Kritikern. Im Blick sind dabei nicht nur die grossen Weltreligionen, sondern auch andere Weltanschauungen und Religionsgemeinschaften.SRF zweiSRF zweiSo 08.05.Universum – Bild: ORFUniversum (A 1987–)Dokumentarreihe des ORF, in der Dokumentationen und Serien oft als Erstausstrahlungen im deutschen Sprachraum gezeigt werden. Daneben setzt man auf Eigenproduktionen, die mit internationaler Beteiligung unter Federführung des ORF entstehen.SRF zweiSRF zweiMo 09.05.Chicago Fire – Bild: NBCChicago Fire (USA 2012–)Für die Feuerwehrmänner und Rettungssanitäter des „Firehouse 51“-Departments von Chicago sind Stress und Gefahren an der Tagesordnung. Die enorme Verantwortung, der sich die Alltagshelden aussetzen, macht auch vor dem Privatleben nicht halt. Matthew Casey, der Chef von Truck 81, steckt gerade mitten in einer Scheidung und sucht in seinem Job Ablenkung. Nach dem Tod eines Feuerwehrmanns gerät er mit Kelly Severide, dem Anführer von Rescue Squad 3, aneinander. Trotz gelegentlicher Scharmützel ist das Department für die meisten Teammitglieder wie eine Ersatzfamilie, zumal die bisweilen traumatischen Erlebnisse während der Einsätze für eine emotionale Bindung sorgen. Das Actiondrama wird produziert von Dick Wolf, dem Erfinder des „Law & Order“-Franchises. Die beiden Serienschöpfer Michael Brandt und Derek Haas haben zuvor die Drehbücher zu Kinofilmen wie „Wanted“ und „Todeszug nach Yuma“ verfasst. Die Serie wird vor Ort in Chicago gedreht, was Bürgermeister Rahm Emanuel bereits zu einem Cameo-Auftritt veranlasst hat. Der Pilotfilm wurde von „Homeland“-Regisseur Jeffrey Nachmanoff inszeniert.TV24TV24Mo 09.05.Flipper und LopakaFlipper und Lopaka (AUS/GB 1997–2004)Tief unter dem Meeresspiegel liegt die versunkene Stadt „Quetzo“ – die Heimat von Flipper. Er lädt seinen Freund Lopaka zu sich nach Hause ein, aber es gibt Ärger: Flippers Erzfeind, der Octopus Dexter, macht den beiden Freunden den Prozess. Er beruft sich dabei auf ein ungeschriebenes Gesetz, das Menschen den Zutritt ins Unterwasserreich verbietet. Flipper und Lopaka werden eingesperrt. In der Zwischenzeit hat es in Quetzo ein Unglück gegeben – die anderen Tiere sind in ein Fischernetz geraten. Die beiden Freunde fliehen aus der Gefängnishöhle und befreien die anderen Tiere. Aus Dankbarkeit bieten die Unterwasser-Bewohner von Quetzo dem Menschenkind Lopaka ihre Freundschaft an …
TV24TV24Mo 09.05.Kein Keks für Kobolde – Bild: Studio 100 MediaKein Keks für Kobolde (D/B/AUS 2011–2012)Drei Kobolde – Neunauge, Feuerkopf und Siebenpunkt – haben es sich auf einem herunter-gekommenen Camping-Platz mitten im Wald gemütlich gemacht. Doch die Idylle hat keinen Bestand. Denn von heute auf morgen kommen Leute aus der Stadt. Gelbschopf, seine Tochter Mia und deren Katze Teufelsblick ziehen mit dem festen Vorsatz ein, aus dem verwahrlosten Platz einen paradiesischen Park für Urlauber zu machen. Für Teufelblick heißt das: Kobolde jagen! Während die nun augenblicklich gezwungen sind, sich ein neues, sicheres Dach über dem Kopf zu verschaffen, können sie sich doch nicht den Leckereien entziehen, die die Menschen mitbringen: Kekse zum Beispiel oder Bonbons. Sie stibitzen, was sie in die Pfoten bekommen können, und stehen irgendwann, Auge in Auge, Mia gegenüber: der erste und einzige Mensch, der überhaupt jemals lebende Kobolde erblickt. Wie wird Mia reagieren? Wird sie sich mit den Kobolden anfreunden? Oder wird sie es an die große Glocke hängen, dass ihr sprechende Tiere begegnet sind?TV25TV25Mo 09.05.Nigel Slater: Einfach Kochen! – Bild: BBCNigel Slater: Einfach Kochen! (GB 2011)Welche Kombinationen schmecken besonders gut und warum? In seiner neuen Serie präsentiert der beliebte Star-Koch Nigel Slater ganz besondere kulinarische Paarungen klassischer Lebensmittel. Slater erforscht, warum bestimmte Kombinationen so gut schmecken und zeigt uns wie wir dieses Wissen nutzen können, um noch bessere Köche zu werden. Nigel’s Devise: Es geht nicht nur darum das Essen zu lieben, sondern es auch zu verstehen. In den einzelnen Folgen kocht Nigel seine Lieblings-Rezepte, die alle ein einfaches Prinzip verfolgen. Jedes Rezept ist nicht nur umwerfend lecker sondern auch äußerst simpel. Und das Beste daran, man kann es ganz nach seinem persönlichen Geschmack und Befinden verfeinern. Außerdem verfolgt Nigel eine neue Mission! Er begibt sich auf die Reise, um alles über die Lieblingsrezepte anderer Menschen herauszufinden und Gerichte anderer leidenschaftlicher Köche im ganzen Land zu kosten.SRF zweiSRF zweiDi 10.05.Eurovision Song Contest – Bild: NDR/EBUEurovision Song Contest (EU 1956–)Seit 1956 findet jährlich der „Eurovision Song Contest“ (zuvor frz.: „Grand Prix de la Chanson“) statt. Dieser internationale Musikwettbewerb wird traditionell im Land des Vorjahressiegers ausgetragen, startberechtigt sind Teilnehmer aller Staaten der Europäischen Rundfunkunion (EBU). Seit 2004 werden neben der Finalsendung auch Halbfinalrunden ausgetragen, die Teilnehmer der einzelnen Länder werden meist in nationalen Vorentscheiden ausgewählt. Die Vergabe in der Finalrunde erfolgt nach einem Punkteprinzip, dessen höchste Einzelwertung 12 Punkte beträgt. Zuschauer können dabei nicht für die Stars aus ihrem eigenen Land stimmen – ein Prinzip, das aus Gründen der Chancengleichheit eingeführt wurde. Als Gewinner des ESC wird derjenige Künstler oder die Band gewertet, der am Ende der Vergabe aus allen Ländern die meisten Punkte einfahren konnte. Seit 2009 wird die Vergabe der Punkte jedes einzelnen Landes zu 50% durch ein Televoting-System und zu 50% durch eine Jury bestimmt.