In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Kommentare 1–10 von 890weiter

  • Christian_Wernitznig (geb. 1981) am 27.06.2016 12:39

    Hallo, ich weiss nicht ob ich das hier posten darf. Wenn nicht - bitte an den Admin - löscht bitte meinen Beitrag. Ich habe von Staffel 1 bis Staffel 17 (es fehlt nur die Staffel 18) alle DVD Boxen von in aller Freundschaft. Zwar habe ich jedes Jahr brav die Staffel gekauft - und bis dato NIE genutzt, sprich die meisten DVD´s haben NIE einen DVD Player gesehen. Sind sozusagen NEU. Durch einen Umzug ist die Sammlung komplett im Weg. Ich habe schlichtweg keinen Platz mehr dafür! Hat jemand Interesse daran, mir die DVD Sammlung von in aller Freundschaft - Staffel 1 bis 17 - abzukaufen. Bitte sendet mir ein Angebot (christian.wernitznig@gmail.com). Danke und LG, Christian Wernitznig
      hier antworten
    • Zappie am 20.06.2016 09:33

      Test
        hier antworten
      • rocio am 17.06.2016 12:26

        In meinen Augen ist das auch sehr unrealistisch, mit einer Töten zu telefonieren. Was sagen denn die Kinder, dass die Mutter Nicht mehr nach Hause kommt? L.G. rocio
        • rocio am 17.06.2016 13:33

          Ich möchte meinen Beitrag noch etwas erweitern. Warum sind die "Macher" hinter den Kulissen nicht imstande, den Tod von Frau Fitz/Pia Heilmann in die Serie zu integrieren. Zumal bekannt war, dass sie totkrank war.Jetzt ist sie schon fast drei Monate tot!!!! Ist es Unvermögen oder Ignoranz, dass das nicht logisch und für die Zuschauer zufriedenstellend gelöst wird??! L.G. Rocio
        • Zappie am 20.06.2016 09:39

          Warum können Zuschauer den Unterschied zwischen Realität und Serie nicht realisieren ? Frau Fitz ist gestorben aber Pia Rollenfigur) lebt noch . Was bitte ist daran unrealistisch ? Es gibt Filme da sind fast alle Schauspieler schon verstorben.
        • Lilli__ am 22.06.2016 08:55

          Ich kann mich Zappies Ausführungen nur anschließen! Zudem werden die Folgen bereits (etwa 3-4 Monate) im Voraus gedreht. Und die Tatsache, dass Frau Fitz todkrank war, bereits vorher im Drehbuch zu berücksichtigen, wäre absolut pietätlos gewesen. Ich fand es gut vom Sender, dass man Frau Fitz bis zum Schluss die Möglichkeit gegeben hat, in der Serie dabei zu sein.
        hier antworten
      • ameli am 16.06.2016 19:40

        Ich weiß,das Oberschwester Ingrid das Rentenalter lange erreicht hatte.ich vermisse sie aber trotzdem.arzu gefällt mir als Oberschwester absolut nicht. Blöd finde ich außerdem,das der Tod von Hendrikje Fitz nicht angesprochen wurde/oder wird."hab mit Pia telefoniert". unrealistisch.
          hier antworten
        • rocio am 10.06.2016 11:49

          Für mich ist die Serie auch immer mehr zum Abgewöhnen. Arzu ist schwanger! Von wem? Dr. Heilmann führt nur noch ein Schattendasein als Klinikleiter. Das Schwesternzimmer mit Statisten vollgestopft. Brennerchen wird Arzt,Schwester Julia hat schon aufgehört, Chris ist auch kaum noch zu sehen. Was braucht's da noch eine Oberschwester? Neugierig bin ich nur, wann endlich der Tod von Pia Heilmann thematisiert wird?? Auch hinter den Kulissen müsste mal eine Verjüngungskur stattfinden. Arzt-Serien gibt's ja wie sand am Meer. Die Auswahl riesengroß. L.G. Rocio
          • OWL am 13.06.2016 08:49

            Von wem soll Arzu wohl schwanger sein? Von ihrem Mann Philipp natürlich! Oder hatte sie in letzter Zeit - so damals mit Niklas - eine Affäre/einen ONS? Nein! Mir gefallen die neuen Schwestern Ulrike Stolze und Svenja Werth! Sie bringen frischen Wind in die Serie! Chris liegt ja noch auf der Krankenstation, da kann er kaum als Pfleger in Erscheinung treten!
          • quizfan_1313 am 19.06.2016 02:42

            es gibt ja das Staffel-Finale am 5.und 12.7.16 im Ersten. Dann ist Kris Haas die Hauptrolle u.a. wegen Behandlungsfehler von Brentano. Übrigens:Der "KRIS" schreibt sich mit "K" vorne und nicht wie so oft mit "Ch". Er hat bei seiner Vorstellung als Pfleger extra gesagt "Kris" "mit" K"!und hat auf seinem Namensschild das "Christopher Haas" durchgestrichen" und "Kris Haas" draufgeschmiert mit einem dicken Filzstift der nichtablösbar ist(Edding o.Ä.). So sehr ich Jascha Rust schätze und auch persönlich kennenlernenkonnte(vor 3 Jahren in Halle beim Tennis-Turnier),er scheint spezialisiert darauf zu sein,der Sohn reicher Eltern und eines übermächtigen,dominanten Vaters zu sein,der sich von seinen Eltern löst und dann selbständig werden will. In GZSZ hat er es als ZAC Klingenthal geschafft und ist in die USA ausgewan- dert wegen seiner Wunder-App (Kiss-APP) und zu "IAF" gewechselt. Irgendwie schon sehr komisch daß er immer der reiche ,junge Rebell ist,der lieber alleine sein Geld verdienen und sich beweisen will. Fällt denn den Story-Schreibern gar nichts Anderes für den Jascha Rust ein? Man könnte meinen der "Zac" aus GZSZ wäre einfach von Berlin nach Leipzig gezogen,hat eine neue Identität angenommen,aber auch wieder reichen Vater, und will sich jetzt beweisen. Er hat schon sehr viel Kreatives/Chaotisches gemacht,u.a. ein Picnick auf dem Dach der Sachsenklinik organisiert für ein Patienentenpärchen,und in seiner Debütfolge als Pfleger hat er genauso viel "Unsinn" gemacht wie in GZSZ,man denke da nur an die "Hanf-Plantage",Erpressung von Gerner usw. Hoffe mal daß es im Herbst trotz des Todes von Henrikje Fitz weitergeht,denn es muss auch ohne sie weitergehen können und müssen. Man könnte sehr gut einige Folgen lang die Problematik wie "Roland Heilmann" den Tod seiner Frau verkraftet und ebenso die Heilmann-Familie. Dafür hat man dann genug Zeit,auch um eine Story zu schreiben durch die "Frau Heilmann" dann zu Tode kommt. Theoretisch kann Sie ja einfach auf dem Rückflug von Südfrankreich nach Leipzig in einem Flugzeugunglück abstürzen und so ums Leben kommen,so etwas gibt es in der Realität ja leider auch. Wenn man nur aufgrund des tragischen Todes von Frau Fitz die Serie beenden würde,so wäre dies aber total absurd,denn diese war ja keine wirkliche Haupt- darstellerin sondern kam meistens nur am Rande als Neben-und Ergänzungs- figur vor. Wenn man sich mal an den "Titelsong" zurückerinnert,so wurde ja dort etwas über eine Beziehung gesungen ,die nicht unter einem guten Stern steht,die Liebenden sich aber trotzdem gegen die widrigen Umstände durchsetzen. So ungefähr ist der Titelsong "Love is enough" zu interpretieren. Schlussendlich muss man sagen das der Song leider doch Recht hatte. Denn aufgrund des realen Todes von Henrikje Fitz kommt auch die Beziehung der Heilmanns irgendwann diese...
          hier antworten
        • OWL am 08.06.2016 16:13

          Es gibt einen Knopf an der Fernbedienung zum Ausschalten! Wenn mir eine Sendung nicht (mehr) gefällt, schaue ich sie mir nicht (mehr) an. Man kann es sowieso Niemanden recht machen, da die Geschmäcker verschieden sind. Person A findet einen Schauspieler gut und Person B wiederum nicht. Natürlich gefällt mir auch nicht alles was in dieser Serie passiert, aber wo gibt es schon eine 100%ige Serie, die von Niemanden kritisiert wird? Wohl auf keinem Sender!
            hier antworten
          • seglerin (geb. 1964) am 13.05.2016 11:23

            Oh, Mann. Ich musste monatelang krankheitsbedingt liegen und fernsehen. Diese ganzen Serien sind echt nicht zu ertragen. Liebe Schauspieler, könnt ihr echt nichts besseres? Naja, ihr tut es für den Lebensunterhalt. In Aller Freundschaft: Gut sind Udo Schenk, Alexa Surholt und Ella. Alle anderen sind: immmmmmer dasselbe, nervig, schade. Die Rollen bieten Potenzial, aber es existiert nur eines: Zickenkrieg. Pia immer am zicken (ich habe 700 Folgen sehen müssen), Arzu immer am zicken, Charlotte immer am zicken. ES NERVT!
            • rocio am 22.05.2016 19:20

              Hi Seglerin, vor lauter Liegen hast du vielleicht gar nicht mit gekriegt, dass Piadarstellerin Hendrikje Fitz mittlerweile gestorben ist! Mir gefällt auch am Besten Dr. Kaminski. Aus der Ellarolle wäre einiges zu machen. Vielleicht sollte auch hinter den Kulissen mal eine Verjüngungskur statfinden. Dir baldige Genesung und L.G. rocio
            • Lilli__ am 24.05.2016 08:18

              Eine Verjüngungskur hatte es ja bereits gegeben, als Maren Gilzer, Uta Schorn und Jutta Kammann unfreiwillig die Serie verlassen mussten und jüngere Darsteller in die Serie kamen. Aber seitdem hat sich leider auch nichts geändert. Ich bin der Meinung, dass die Autoren ausgewechselt werden sollten. Vielleicht werden dann wieder bessere Drehbücher geschrieben. Den Schauspielern kann man keinen Vorwurf machen, denn die müssen ihren Part spielen mit dem Text, den die Autoren für die jeweiligen Rollen ins Drehbuch geschrieben haben. Das beste Beispiel hierfür ist die Rolle der Arzu Ritter, die zu einer egoistischen Zicke mutiert ist. Diese Rolle ist doch so kaputt geschrieben worden, dass viele Zuschauer Arzu am liebsten gar nicht mehr sehen wollen. Auch habe ich das Gefühl, dass bei der Serie mittlerweile an allen Ecken und Enden gespart wird - dies besonders im Hinblick auf die medizinischen Berater, die angeblich immer am Set sind. Ich frage mich oft, was die beraten! Zum Glück gibt es bei IaF durchaus noch einige interessante Rollenfiguren, wie Dr. Kaminski, Sarah Marquardt oder auch Lea Peters - um mal einige zu nennen -, die der Serie noch einen gewissen Unterhaltungswert geben. Aber vielleicht ist auch die Zeit solcher Arztserien vorbei!
            hier antworten
          • rocio am 30.04.2016 18:18

            Das war’s also mit Hendrikje Fitz, alias Pia Heilmann. Hoffentlich fällt den Geschichtenerfindern noch etwas mehr ein, als nur eine Stimme aus dem Jenseits oder Anruf einer Toten. Mit der Zeit muss „Pia“ dann auch sterben. Mal sehen, wie das gelöst wird. L.G. Rocio
              hier antworten
            • Kopecki (geb. 1965) am 29.04.2016 20:48

              Bin sehr getroffen das Hendrikje Fitz den Kampf gegen den Krebs verloren hatte. Sie ist würdevoll und mutig mit Ihrem Schiksal umgegangen finde ich.Chappo. Sie war immer autentich und ist ein großer Verlust . Mein herzliches Beileid an die Familie und dem IaF-Team. MfG Ute
                hier antworten
              • Error am 09.04.2016 18:13

                Ich bin unendlich traurig, machs gut Hendrikje. Deine Kraft, Deine Zuversicht, Dein Humor... Du hast zwar den Kampf verloren, hast Dich aber nicht unterkriegen lassen. Der Himmel hat einen Engel mehr. Mein tiefstes Mitgefühl geht an die Familie und dem gesamten IaF-Team.
                • rocio am 16.04.2016 10:31

                  kann mich nur anschließen. Neugierig bin ich, ob und wie das in die Serie integriert wird!!? L. G. rocio
                hier antworten