TV-Stars, von denen wir 2019 Abschied nehmen mussten

    Erinnerung an verstorbene herausragende Fernsehschaffende

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 31.12.2019, 12:00 Uhr

    Jan Fedder

    * 14. Januar 1955
    † im Dezember 2019 ARD/​Thorsten Jander

    Der in Hamburg geborene und im Stadtteil St. Pauli aufgewachsene Jan Fedder war zeitlebens der Musik, dem Schauspiel und seiner norddeutschen Heimat verbunden. Bereits im Knabenalter schloss er sich dem Chor des Hamburger Michel an, schon weit vor der Volljährigkeit begann er mit dem Schauspiel und stand im Jugendtheater auf der Bühne.

    Die Rolle als Pilgrim in Wolfgang Petersens Erfolgsfilm „Das Boot“ (1981) wurde zu seinem Durchbruch. Mit dem Auftakt der vierten Staffel vom „Großstadtrevier“ schloss sich Fedder 1992 in der passend betitelten Episode „Der Neue“ in der Rolle als Dirk Matthies der Serie an, der er bis zuletzt treu blieb. Fedders zweites, großes schauspielerisches Standbein war die Rolle als Kurt Brakelmann in der Heimatserie „Neues aus Büttenwarder“, die er ab 1997 ausfüllte.

    In den letzten Lebensjahren hatte der Schauspieler mit mit einem hartnäckigen Krebsleiden zu kämpfen, die notwendigen Therapien führten zum Verfall der Gesundheit. Mehrfach musste Fedder seine Rollen ruhen lassen.

    Am 30. Dezember 2019 wurde Jan Fedders Tod bekannt.

    zurück

    Über den Autor

    Ralf Döbele ist Jahrgang 1981 und geriet schon in frühester Kindheit in den Bann von „Der Denver-Clan“, „Star Trek“ und „Aktenzeichen XY…ungelöst“. Davon hat er sich als klassisches Fernsehkind auch bis heute nicht wieder erholt. Vor allem US-Serien aus allen sieben Jahrzehnten TV-Geschichte haben es ihm angetan. Zu Ralfs Lieblingen gehören Dramaserien wie „Friday Night Lights“ oder „The West Wing“ genauso wie die Prime Time Soaps „Melrose Place“ und „Falcon Crest“, die Comedys „I Love Lucy“ und „M*A*S*H“ oder das „Law & Order“-Franchise. Aber auch deutsche Kultserien wie „Derrick“ oder „Bella Block“ finden sich in seinem DVD-Regal, das ständig aus allen Nähten platzt. Ralf ist als freier Redakteur für fernsehserien.de tätig und kümmert sich dabei hauptsächlich um tagesaktuelle News und um Specials über die Geschichte von deutschen und amerikanischen Kultformaten.

    Lieblingsserien: Six Feet Under, Star Trek – Enterprise, Aktenzeichen XY…ungelöst

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Kann man das nicht optional auf einer Seite anzeigen lassen?

      Ruhet ihr alle in Frieden und begeistert uns weiter vom Himmel aus
      • (geb. 1967) am

        William Morgan Sheppard 24.8.1932-6.1.2019
        Julie Adams 17.10.1926-3.2.2019
        Václav Vorlíček 3.6.1930-5.2.2019
        Carmen Argenziano 27.10.1943-10.2.2019
        Morgan Woodward 16.9.1925-22.2.2019
        Beverly Owen 13.5.1937-21.2.2019
        Katherine Helmond 5.7.1929-23.2.2019
        Jan-Michael Vincent (15.7.1944-10.2.2019
        Jed Allan 1.3.1935-9.3.2019
        Klaus Sonnenschein 13.6.1935-19.4.2019
        Peter Matić 24.3.1937-20.6.2019
        Eddie Jones ?.?.1937-6.7.2019
        Maximilian Krückl 21.8.1966-22.6.2019
        David Hedison 20.5.1927-18.7.2019
        Jochen Pützenbacher 9.3.1939-22.8.2019
        Helmut Krauss 11.6.1941-26.8.2019
        Valerie Harper 22.8.1939-30.8.2019
        Aron Eisenberg 6.1.1969-21.9.2019
        Andreas Wimberger 13.5.1959-11.9.2019
        Michael Schreiner 20.1.1950-8.9.2019
        Ron Leibman 11.10.1937-6.12.2019
        Carroll Spinney 26.12.1933-8.12.2019
        Gerd Baltus 29.3.1932-13.12.2019
        • (geb. 1976) am

          Ihr habt Gerd Baltus vergessen: https://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_Baltus
          • am

            "im Dezember 2019" "Tod wurde am 30. Dezember bekannt"
            Meines Wissens nach starb er am 30.12. 

            weitere Meldungen