TV-Stars, von denen wir 2019 Abschied nehmen mussten

    Erinnerung an verstorbene herausragende Fernsehschaffende

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 31.12.2019, 12:00 Uhr


    René Auberjonois

    * 1. Juni 1940
    † 8. Dezember 2019

    Als Formwandler Odo in „Star Trek – Deep Space Nine“ wurde René Auberjonois bei Serienfans endgültig zur Legende. Als „unmenschlicher Beobachter der Menschen“ reihte er sich damit in eine Riege anderer bekannter „Star Trek“-Figuren wie Mr. Spock oder Commander Data ein. Sieben Staffeln lang vermochte es Auberjonois, sein Publikum als oft zwischen den Stühlen stehender, aber stets seinem eigenen Gewissen verpflichteter Constable zu fesseln.

    Bereits in den 1980er Jahren hatte René Auberjonois als snobistischer Vorgesetzter Clayton Endicott III in der Hit-Sitcom „Benson“ in den USA größere Bekanntheit erreicht. Nach dem Ende von „DS9“ verstärkte er außerdem das Ensemble von „Boston Legal“ und war damit an der Seite einer weiteren „Star Trek“-Ikone zu sehen: William Shatner. „M.A.S.H.“-Fans kennen Auberjonois außerdem noch als Father Mulcahy aus der Filmversion der Antikriegs-Satire von Robert Altman.

    zurückweiter

    weitere Meldungen