Die Gebrauchtwagen-Profis

    zurückStaffel 5, Folge 1–12weiter

    • Staffel 5, Folge 1 (30 Min.)

      Deutsche Wertarbeit hat ihren Preis! Besonders, wenn es sich um beliebte Youngtimer aus dem Hause Mercedes handelt. Der SL 280, in den 70er und 80er Jahren Kultmodell der Schönen und Reichen, erfreut sich unter Sammlern bis heute größter Beliebtheit. Gut erhaltene Modelle des Typs sind daher auf der britischen Insel nur selten unter 10.000 Euro zu haben. In Deutschland dagegen kann man die edlen Zweisitzer mit etwas Glück auch schon preiswerter ergattern, deshalb machen sich die Gebrauchtwagen-Profis in dieser Episode auf den Weg nach Good Old Germany. Vor Ort, im Herstellungsland des Wagens, suchen die beiden britischen Auto-Freaks ein günstiges Schnäppchen. Als Chefeinkäufer Mike in Augsburg einen viel versprechenden SL ausfindig macht, vereinbaren die beiden Engländer umgehend einen Besichtungstermin. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.02.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 2 (30 Min.)

      Auto-Freak Mike hat beim Verkaufsgespräch einmal mehr viel Geschick bewiesen und den Besitzer eines gut erhaltenen Mercedes 280 SL auf einen Preis von 6900 Euro herunter gehandelt. Das Dumme ist nur, die Gebrauchtwagen-Profis haben für den Wagen trotzdem viel mehr ausgegeben, als sie ursprünglich veranschlagt hatten. Anders ausgedrückt, für fällige Reparaturen ist nun eigentlich kein Geld mehr in der Kasse. Trotzdem müssen die beiden Engländer den Wagen natürlich generalüberholen, bevor sie ihn mit Profit weiterverkaufen. Mechaniker Edd geht also in der Werkstatt sehr kostenbewusst zu Werke und überlegt sich vor jedem Handgriff, wie er möglichst viel Geld sparen kann. Da das Verdeck des Zweisitzers komplett hinüber ist, suchen die beiden Briten im Internet nach Ersatz. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.02.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 3 (30 Min.)
      Bild: DMAX
      Lotus Esprit – © DMAX

      Edd und Mike halten in dieser Episode nach einem Auto-Modell Ausschau, dessen Reize auch schon James Bond betörten. Der Lotus Esprit beeindruckte bei seiner Markteinführung 1975 vor allem durch sein einzigartiges Design und fabelhaftes Handling. Bis heute bekommen Fans auf der ganzen Welt beim Anblick dieses Kult-Autos glasige Augen. Wer sich eines dieser Schmuckstücke zulegen möchte, muss für gewöhnlich tief in die Tasche greifen – das gilt auch für gebrauchte Modelle. Entsprechend groß ist die Freude, als Edd und Mike im Internet einen bezahlbaren 83er Esprit S3 ausfindig machen. Ein werdender Familienvater will sich schweren Herzens von dem Sportwagen trennen. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.02.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 4 (30 Min.)

      Die Auto-Freaks Edd und Mike haben für 4000 Euro einen gebrauchten Lotus Esprit ergattert. Normalerweise muss man für eine solche Ikone auf vier Rädern wesentlich mehr Geld auf den Tisch blättern. Entsprechend viel Arbeit kommt auf das Team in der Werkstatt zu, denn der Wagen ist weit entfernt davon, straßentauglich zu sein. Die Innenausstattung des Lotus ist komplett hinüber und der Motor läuft auch nicht rund. Mechaniker Edd entschließt sich daher, das 2,2 Liter-Modell komplett auszubauen, um es in aller Ruhe auf der Werkbank checken. Das Auto kam bei der letzten Überprüfung nicht durch den TÜV, weil die Kontrolleure beim Lotus ein Problem an den Federn festgestellt hatten. Diesen Defekt müssen die beiden Auto-Freaks schnellstens in den Griff bekommen, wenn sie den Sportflitzer mit Profit verkaufen wollen. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.02.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 5 (30 Min.)

      Große Benzinschleudern sind out. In Zeiten der Wirtschaftskrise stehen stattdessen kompakte Kleinwagen ganz hoch im Kurs – wie zum Beispiel der Fiat Cinquecento. 1957, als der 500er auf den Markt kam, stieß er wegen seiner schwachen Motorisierung zwar auf wenig Gegenliebe, doch dieses Manko wurde vom Hersteller schnell behoben. Anschließend setzte sich der Kult-Zwerg mit kolossalem Erfolg als Familienfahrzeug durch und hat heute eine riesige Fangemeinde rund um den Globus. Seit 2007 bietet Fiat sogar eine Retro-Neuauflage des Wagens an. Als echte Youngtimer-Fans kaprizieren sich Edd und Mike aber lieber auf das Original und halten in Turin, dort wo der Cinquecento das Licht der Welt erblickte, Ausschau nach einem echten Schnäppchen. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 05.03.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Sa 15.11.2008 Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 6 (30 Min.)

      Typisch Gebrauchtwagen! Auto-Freak Mike hat sich in Turin einen günstigen Fiat 500 geangelt – für 2900 Euro auf den ersten Blick ein echtes Schnäppchen. Doch kaum tritt der Brite im Cinquecento die Heimreise an, da macht der Motor des Wagens schlapp. Für den Rest der Strecke muss Mikes Neuerwerb auf dem Anhänger transportiert werden. In der heimischen Werkstatt machen sich Edd und Mike dann umgehend auf die Suche nach einem erschwinglichen Austauschmotor für die italienische Knutschkugel. Außerdem braucht der Wagen dringend eine neue Lackierung, am besten pulverbeschichtet! Je mehr der Cinquecento optisch her macht, desto höher kann schließlich der Preis beim Weiterverkauf angesetzt werden. Bevor es allerdings ans Verhandeln geht, müssen die Gebrauchtwagen-Profis noch viel Arbeit investieren. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 05.03.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Sa 15.11.2008 Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 7 (30 Min.)

      Eines haben Mechanik-Genie Edd und das Fahrzeug, nach dem die „Gebrauchtwagen-Profis“ in dieser Episode Ausschau halten, gemeinsam: Beide haben keine Probleme damit, sich schmutzig zu machen. Der englische Auto-Schrauber vollbringt mit ölverschmierten Händen Woche für Woche an seinen Patienten auf der Hebebühne wahre Wunder. Der Landrover ist ein echtes Ass im Gelände und pflügt selbst durch meterhohen Dreck. Wenn es über Stock und Stein geht, sind die Kult-Karossen des britischen Herstellers – auch Jahre nach ihrer Einführung – das Maß aller Dinge. Doch welches Modell verspricht beim Wiederverkauf die größten Gewinnchancen? Der luxuriöse Range Rover aus den Siebzigern oder eher die rustikalere Variante, der Defender? Edd und Mike wählen die goldene Mitte und suchen nach einem Discovery der Serie 1. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 12.03.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Di 18.11.2008 Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 8 (30 Min.)

      Edd und Mike haben auf dem Gebrauchtwagenmarkt für rund 1700 Euro einen Landrover Discovery abgestaubt. Ob sich diese Investition gelohnt hat, wird sich aber erst beim Check in der Werkstatt zeigen. Und tatsächlich, kaum nehmen die beiden Auto-Freaks den Wagen auf ihrer Hebebühne genauer unter die Lupe, offenbaren sich schon die ersten Mängel. Vor allem bei der Lenkung scheint Mechaniker Edd einiges gerade biegen zu müssen. Und dann wäre da noch der Plan, den Landrover – gemäß seiner Offroad-Tradition – rundum „expeditionstauglich“ zu machen. Ganz so, als wollte Indiana Jones mit dem Auto auf Safari gehen. Das würde beim Weiterverkauf sicher einige Euros mehr einbringen. Doch ganz so leicht, beziehungsweise günstig, wie es sich die Briten vorgestellt haben, wird es wohl nicht. Viele der notwendigen Einzelteile sind nämlich Spezialanfertigungen und horrend teuer. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 12.03.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Di 18.11.2008 Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 9 (30 Min.)

      In dieser Episode halten Edd und Mike wieder einmal auf dem europäischen Festland nach Autoklassikern Ausschau. Ein Modell hat es den beiden Gebrauchtwagen-Freaks dabei besonders angetan: La Déesse – die Göttin. Mit hydropneumatischer Federung und Servolenkung war der Citroën DS bei der Markteinführung 1955 seiner Zeit technisch weit voraus – ganz zu Schweigen vom Design! Die exzentrischen Formen des Autos, entworfen vom Italiener Flaminio Bertoni, wirken selbst 50 Jahre später noch sehr futuristisch. In Frankreich, dem Geburtsland des schicken Klassikers, rechnen sich Edd und Mike die besten Chancen auf ein günstiges, gut gepflegtes Modell aus. Einen ersten Eindruck von der Marktlage verschaffen sich die Briten dann im Internet. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.03.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Di 25.11.2008 Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 10 (30 Min.)

      Quel bonheur! Nach fast 1000 Kilometern auf französischen Landstraßen und der Überfahrt durch den Kanaltunnel, erreicht Auto-Freak Mike mit seinem jüngsten Einkauf endlich die heimische Werkstatt auf der britischen Insel. Und eins kann man zu diesem Zeitpunkt schon festhalten: Der Citroën DS scheint wirklich gut gepflegt zu sein. Dass ein so alter Wagen eine so lange Fahrt ohne jeden Muckser übersteht, ist schließlich keine Selbstverständlichkeit. Und für kleine Wehwehchen gibt es ja immer noch Mikes Kompagnon Edd. Der Mechanik-Profi bremst die Euphorie seines Partners jedoch ein wenig. Die Göttin scheint nämlich ein massives Hydraulik-Problem zu haben – ausgerechnet an ihrer Achilles-Ferse. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.03.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Di 25.11.2008 Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 11 (30 Min.)
      Bild: Copyright: Discovery Communications, Inc. Copyright Discovery Communications, Inc.
      Bentley Mulsanne (1) (Staffel 5, Folge 11) – © Copyright: Discovery Communications, Inc. Copyright Discovery Communications, Inc.

      Edd und Mike steht der Sinn nach britischem Luxus. Da kommt im Prinzip nur eine Automarke in Frage: Rolls Royce. Mit einem Budget von schlappen 5500 Euro sind die englischen Auto-Profis dafür aber suboptimal aufgestellt. Auch einen gebrauchten Rolls bekommt man in der Regel nicht für kleines Geld. Trotzdem versucht Mike sein Glück im Internet und konzentriert sich bei der Suche auf Fahrzeuge aus den frühen 70ern – vielleicht gelingt ihm ja doch das Unmögliche. Doch die Träumerei hat schnell ein Ende. Keiner der angebotenen Oldies ist noch fahrtauglich. Bei seinen Recherchen stößt der Chefeinkäufer allerdings auf einen anderen interessanten Luxus-Liner: einen Bentley Mulsanne Turbo. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.03.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Sa 06.12.2008 Discovery Channel UK
    • Staffel 5, Folge 12 (30 Min.)

      Äußerlichkeiten sind ja bekanntlich Nebensache. Doch der Lack des Bentleys, den Gebrauchtwagen-Profi Mike in dieser Episode unter die Lupe nimmt, sieht wirklich grauenhaft aus. Als hätte jemand das Auto mit einer Drahtbürste poliert. Aber man sollte nicht vorschnell urteilen. Je genauer Mike den Wagen inspiziert, desto interessanter wird er. Das Interieur ist Top in Schuss, es finden sich weder Risse noch Brandlöcher, und der Motor des Mulsanne schnurrt wie ein Kätzchen. Außerdem hat der Vorbesitzer, wie die Papiere belegen, erst kürzlich Fahrwerk, Getriebe und Bremsen überholen lassen. Kumpel Edd wird Augen machen, wenn sein Kompagnon mit dieser Staats-Karosse vorfährt – zumal das Auto für unglaubliche 3650 Euro zu haben ist. (Text: DMAX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 26.03.2010 DMAX
      Original-Erstausstrahlung: Sa 06.12.2008 Discovery Channel UK

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Gebrauchtwagen-Profis im Fernsehen läuft.