Die nationalen Flops des TV-Jahres 2014

    33 nationale Tiefpunkte im Rückblick – von Glenn Riedmeier

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 27.12.2014, 11:00 Uhr

    Rising Star

    Bild: RTL

    Bild: RTL

    Ähnlich desaströs erging es auch RTL mit „Rising Star“, das offensichtlich eine Castingshow zu viel war. Der Kölner Sender reagierte auf die miesen Quoten und brachte das Format vorzeitig zu Ende. Die Show, die ursprünglich als RTL-Antwort auf die qualitativ hochwertige ProSiebenSat.1-Show „The Voice of Germany“ angedacht war, hat sich zu einem der größten Flops der jüngeren Sendergeschichte entwickelt. Zuvor scheiterte das Format bereits in den USA. Großbritannien verzichtet nach diesen Erfahrungen auf die ursprünglich geplante Adaption.

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen