Die nationalen Flops des TV-Jahres 2014

    33 nationale Tiefpunkte im Rückblick – von Glenn Riedmeier

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 27.12.2014, 11:00 Uhr

    Hotel zuhause – Bitte stören!

    Bild: RTL/Frank Hempel

    Bild: RTL/Frank Hempel

    Genau wie Sat.1 („Jetzt wird’s schräg“) hat auch RTL die Impro-Comedy wieder neu für sich entdeckt. So startete im Herbst „Hotel zuhause – Bitte stören!“, in deren Mittelpunkt Comedian Ralf Schmitz stand. Ähnlich wie einst in der „Schillerstraße“ war nur eine grobe Hintergrundgeschichte vorgegeben, die restliche Handlung wurde von den Mitwirkenden frei improvisiert. Ein Spielleiter führte durch die Show und gab den Künstlern Anweisungen. Allzu viele Zuschauer konnten sich für das aufgewärmte Konzept allerdings nicht begeistern. Eine Fortsetzung erscheint unwahrscheinlich.

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen