Die nationalen Flops des TV-Jahres 2014

    33 nationale Tiefpunkte im Rückblick – von Glenn Riedmeier

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 27.12.2014, 11:00 Uhr

    Dating Daisy / Cuckoo

    Tina Amon AmonsenBild: ARD/Hardy Spitz
    Tina Amon Amonsen

    Bild: ARD/Hardy Spitz

    Im Oktober sollte mit „Dating Daisy“ eine auf ein vorwiegend junges, weibliches Publikum ausgerichtete Dramedy dem maroden ARD-Vorabend auf die Sprünge helfen. Das Erste versprach „das volle, pralle, zum Weinen schöne Leben“, doch letztendlich handelte es sich um eine vor billigen Klischees triefende Serie. Mangels Alternativen wurde sie schließlich im Doppelpack versendet. Noch schlechter erging es der britischen Erfolgssitcom „Cuckoo“: Nach nur einer Folge hat das Erste die Reißleine gezogen und die Serie wegen schlechter Quoten abgesetzt.

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen