Drei Damen vom Grill

    zurückStaffel 12, Folge 1–14

    • Staffel 12, Folge 1

      Ottmar hat Margots Mann Egon frisch verliebt im Kino mit einer anderen gesehen. Anstatt sich über diese Nachricht zu freuen und ihrem Kalle endlich das Jawort zu geben, reagiert Margot eifersüchtig. Als Egon wenig später auch noch die Scheidung verlangt, zerstreitet sich nicht nur der Färber-Clan. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 2

      Seit die Färbers ihren Stand in der Markthalle haben, sind sie mit der türkischen Familie Özkan nicht nur nachbarlich befreundet. Oma und Marion erfahren von Frau Özkan, dass ihr ältester Sohn Kemal demnächst in die Türkei zurückkehren wird, um dort die Braut, die ihm seit seinem zwölften Lebensjahr versprochen ist, zu heiraten. Aber Kemal liebt die Berliner Friseuse Susi. Oma beschließt, die Sache in die Hand zu nehmen. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 3

      In der Beziehung zwischen Ottmar und Marion kriselt es seit einiger Zeit unübersehbar. Und so verwundert es auch nicht, dass Marion ernsthaft mit dem Gedanken spielt, das verlockende Angebot eines bekannten Frankfurter Antiquitätenhändlers anzunehmen, künftig als Einkäuferin von Stadt zu Stadt zu jetten. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 4

      Oma fiebert der Ankunft von Magda und Ottilie in Berlin mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen. Einerseits ist Oma froh, ihre Tochter und ihre Enkelin wieder ständig in Berlin um sich zu haben, andererseits aber ist sie traurig, dass Magdas Beziehung zu Otto endgültig zerbrochen ist. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 5

      Ottilie hat sich unsterblich in Kalle, den Freund ihrer Schwester Margot, verliebt. Ihre Gefühle vertraut sie ihrem Tagebuch an. Zufällig fällt es Oma in die Hände. Sie ist entsetzt und weiht Mangold ein. Margot, die Ottilies Schwärmerei registriert hat, betrachtet das Ganze mit Humor. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 6

      Ottilies Schwärmerei für Margots Freund Kalle nimmt beängstigende Formen für ihn an. Sie lässt keine Gelegenheit aus, ihm ihre Verliebtheit zu zeigen. Für Margot kein Grund zur Aufregung: Eine Jungmädchenschwärmerei, die Kalle als Kompliment nehmen sollte. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 7

      Margot ist zu Uschi gezogen, um ihr über die Trennung von Edgar hinwegzuhelfen. Da sie ihre gesamte Freizeit mit ihrer Freundin verbringt, fühlt sich Kalle vernachlässigt. Mit einem Trick gelingt es ihm, endlich ein Wochenende mit Margot in seiner Wohnung zu verbringen. Doch sein kleiner Bruder Pitti stört diese Zweisamkeit erheblich. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 8

      Ein nicht enden wollender Regen ist für Ottilie ein höchst willkommener Anlass, sich Kalle in ihrem neuen, duftigen Negligé zu präsentieren. Da ist es Zeit für Margot, ihrer kleinen Schwester endlich klarzumachen, dass Auftritte wie diese entschieden zu weit gehen. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 9

      Magda erhält von Oskar Hävelmann auf sehr originelle Art eine Einladung zu einem Ausflug am Wochenende. Oma und Margot reden ihr zu, sie anzunehmen. Magda fährt als Rockerbraut in Hävelmanns Beiwagenmaschine in die märkische Landschaft. Dort entdecken die beiden viele Gemeinsamkeiten, die sie verbinden. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 10

      Mit einem Graffiti auf der Wand der Markthalle hat Pitti seinen Gefühlen gegenüber Ottilie Ausdruck gegeben. Das bringt ihm zwar Ärger ein, aber auch endlich die Sympathie von Ottilie. Uschi hat sich von Margot zu einer Reise nach Gran Canaria überreden lassen, um einmal richtig auszuspannen und ihr Verhältnis zu Edgar zu überdenken. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 11

      Ottilie möchte mit Pitti in ein Konzert gehen, das erst um 23 Uhr anfängt. Aus diesem Grund sprechen Magda und Kalle ein striktes Verbot aus. Um doch ins Konzert zu kommen, hecken die beiden einen Plan aus, auf den Oma zunächst auch hereinfällt. Nur Mangold durchschaut die Sache sofort. In heller Aufregung begibt sich Oma mit Mangold nachts auf die Suche nach den beiden Kindern. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 12

      Völlig überraschend taucht Ottmar braun gebrannt und mit löchrigem Strohhut wieder in Berlin auf. Edgar erstarrt, als er Ottmar kommen sieht. Er weiß genau, dass er das Geschäft in Ottmars Abwesenheit nicht gerade gut geführt hat. Aber nicht nur Ottmar ist nach Berlin gekommen, auch Marion ist nach einer längeren Geschäftsreise wieder im Lande. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 13

      Oma brät für Ottmar eine Boulette, legt sie zwischen die beiden Hälften eines Berliner Roggenbrötchens, würzt mit Senf und Ketchup und garniert mit Gurke und Tomate. Ottmar beißt hinein, ist begeistert und hat die Idee für ein Millionengeschäft: ‚Oma Färbers Berlin-Burger‘. Und es sieht tatsächlich so aus, als sollte der Berlin-Burger ein voller Erfolg werden. (Text: ORF)

    • Staffel 12, Folge 14

      Oma ist mit ihrem Berlin-Burger der Star der Markthalle, zumal die Boulevard-Presse inzwischen ein Foto von ihr veröffentlicht hat. Ottmar will das Burger-Geschäft weltweit aufziehen und bemüht sich um verstärkte Werbung. Als sich am nächsten Tag auch noch das Fernsehen ankündigt, simuliert Oma eine plötzliche Krankheit und flüchtet zu Mangold. (Text: ORF)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Drei Damen vom Grill im Fernsehen läuft.