Die Bergretter

    zurückStaffel 8, Folge 1–6weiter

    • Staffel 8, Folge 1 (90 Min.)
      Bild: ZDF
      Philipp (Kai Malina, l.) und Melanie Binder (Annika Schrumpf, r.) trauern um ihre verstorbene Mutter. – © ZDF

      Nach dem Tod seiner Frau will Joseph Binder den Berghof der Familie verkaufen. Seine Kinder sind sichtlich überrascht, allen voran sein ungeliebter Adoptivsohn Philipp. Nach einem Streit mit seinem Vater stürmt Philipp ohne große Erklärungen davon und macht sich auf den Weg in die Berge. Dort schließt er zu den Geologie-Ingenieuren Carsten und Sabine Lechner auf. Diese sind in Begleitung von Bergführer Jan Fugain und Bergretter Tobias Herbrechter auf einer Tour, um hoch oben installierte Messgeräte wieder abzubauen. Philipp arbeitet als Praktikant in der Firma des Ehepaars, doch das ist kein Zufall. Sabine Lechner ist seine leibliche Mutter, sie hat ihn als Baby weggegeben. Plötzlich kommt es zu einem Bergrutsch. Jan wird verletzt, und gerade, als Tobias ihm helfen möchte, geht ein weiterer Bergrutsch ab. Im Tal findet das Bergretter-Team um Markus Kofler den schwer verletzten Jan, und mit ihm die Rucksäcke seiner Begleiter. Der Verdacht liegt nahe, dass auch Tobias unter den Gesteinsmassen begraben wurde. Doch seine Kollegen wollen das nicht wahrhaben und machen sich auf die Suche nach Überlebenden. Schaffen sie es rechtzeitig, bevor die Situation auf dem Berg eskaliert? Denn Philipp verfolgt seine ganz eigenen Pläne. Er hat aus dem Büro der Lechners Sprengstoff entwendet, mit dem er den Berg sprengen und somit den in der Gefahrenzone liegenden Hof seiner Familie zerstören will. Um jeden Preis. Sechs neue Folgen „Die Bergretter“ werden donnerstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.11.2016 ZDF
    • Staffel 8, Folge 2 (90 Min.)
      Bild: ZDF und Thomas R. Schumann
      Norbert (Peter Kremer, l.) vertraut Markus Kofler (Sebastian Ströbel, r.) an, dass er Angst hat. Der Bergretter ist für seinen Freund da. – © ZDF und Thomas R. Schumann

      Überraschend bekommt Markus Besuch von seinem Freund Norbert aus Chile. Die beiden haben sich nach langer Zeit viel zu erzählen. Doch Markus merkt, dass mit seinem Mentor etwas nicht stimmt. Schnell wird klar, warum Norbert wirklich zurück in seiner Heimat ist. Nach 26 Jahren möchte er endlich seine Tochter kennenlernen, und Markus soll vermitteln. Um seinem Freund zu helfen, strapaziert Markus sogar seine Beziehung zu Katharina. Die wird gerade von ihrem Ex Thomas umworben. Und so leicht, wie sich Norbert das Treffen mit seiner Tochter Marie vorgestellt hat, ist es nicht. Monika, Maries Mutter, die in einer Hütte oben in den Bergen lebt, bestreitet vehement, dass Norbert der Vater ist. Als Marie sie zur Rede stellt, kommt es zum Unglück: Die junge Frau stürzt einen Abhang hinunter und verletzt sich am Fuß. Monika ist schockiert. Auf die gleiche Weise kam ihre Schwester Theresa vor vielen Jahren ums Leben. Norbert will Monika überzeugen, die Wahrheit zu sagen. Er versteht nicht, warum sie ihn und die gemeinsame Vergangenheit weiter verleugnet. Aber ihm bleibt nicht viel Zeit, denn ein Gehirntumor schwächt ihn zusehends. Warum hält Monika so sehr an ihrer Lebenslüge fest? (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 24.11.2016 ZDF
    • Staffel 8, Folge 3 (90 Min.)
      Bild: ZDF und Thomas R. Schumann - Honorarfrei
      Die Bergretter 2015. Von links: Michael Dörfler (Robert Lohr), Tobias Herbrechter (Markus Brandl), Markus Kofler (Sebastian Ströbel), Katharina Strasser (Luise Bähr), Ben Marasek (Mirko Lang). – © ZDF und Thomas R. Schumann -  Honorarfrei

      Maik und Tom wollen die Forschung von Toms toter Schwester Klara zu Ende bringen, deren Entdeckungen über den legendären Feldherren Hannibal die Geschichtsschreibung verändern könnten. Nach einer Bergwanderung mit ihrem Vater, dem berühmten Historiker Prof. Hechtel, war die junge Frau nicht lebend zurückgekehrt. Was genau sich allerdings auf dem Berg zutrug, weiß niemand so genau – außer dem Professor, der aber beharrlich schweigt. Gemeinsam mit dem Bergführer Jonas machen sich die beiden jungen Männer auf den Weg. Dabei kommt es zu einem Unglück, und Jonas wird in die Tiefe gerissen. Auf Drängen von Maik hin gehen er und der völlig unerfahrene Tom allein weiter. Als die Bergretter den abgestürzten, bewusstlosen Jonas finden, ist sich vor allem Markus Kofler sicher: Dieser Mann war nicht alleine unterwegs! Das Team macht sich fieberhaft auf die Suche. Und auch Hechtel macht sich auf, seinen Sohn und den ehemaligen Kommilitonen seiner toten Tochter zu stoppen. Was verheimlicht er? Und warum beharrt vor allem Maik darauf, weiterzugehen? Als die drei schließlich aufeinandertreffen, kommt es zur Eskalation, und für die Retter beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.12.2016 ZDF
    • Staffel 8, Folge 4 (90 Min.)
      Bild: ZDF und Thomas R. Schumann
      Die Bergretter Ben Marasek (Mirko Lang, l.) und Tobias Herbrechter (Markus Brandl, r.) sind im Einsatz. Wo ist der vermisste Frank Brandstetter? – © ZDF und Thomas R. Schumann

      Leni und Frank sind gemeinsam mit ihrem achtjährigen Pflegesohn Felix auf einer Bergwanderung, als durch ein Versehen des Jungen eine Signalpistole ausgelöst wird. Frank wird getroffen und stürzt einen Abhang hinab. Leni will Hilfe holen, doch ihr schwer verletzter Mann beschwört sie, zuerst Felix nach Hause zu bringen und erst danach zu ihm zurückzukehren, um ihm zu helfen. Doch warum soll niemand von dem Unfall erfahren? Alleine machen sich Leni und Felix auf den Rückweg, geraten jedoch schnell an ihre Grenzen. Als Felix sich am Fuß verletzt und nicht mehr weiter kann, bleibt Leni keine andere Wahl, und sie ruft Hilfe. Die Bergrettung greift ein und bringt die beiden ins Krankenhaus. Auf die Geschehnisse am Berg angesprochen, kann – oder will – Leni sich jedoch an nichts erinnern. Leidet sie wirklich an einer Amnesie? Und wieso sagt auch der kleine Felix kein Wort über den Verbleib seines Vaters, obwohl es doch Zeugenaussagen gibt, die bestätigen, dass Frank mit auf der Wanderung war? Markus Kofler ist alarmiert – und begibt sich auf eine waghalsige Rettungsaktion am Rande der Legalität. Die Zeit drängt, denn das Jugendamt ist drauf und dran, den Jungen wieder zurück ins Heim zu stecken. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.12.2016 ZDF
    • Staffel 8, Folge 5 (90 Min.)
      Bild: ZDF und Thomas R. Schumann
      Markus Kofler (Sebastian Ströbel, l.) und Nathalie Kessler (Anna Lena Class, r.) sind auf Jans Spur. Ist er in die Eisspalte gestürzt? – © ZDF und Thomas R. Schumann

      Eine Ski-Wandertour unter Männern: Der Unternehmer Johann Kessler möchte die Gelegenheit nutzen, um seinen Nachfolger zu verkünden. Sohn Niklas ist schwer getroffen, als sein Vater nicht ihn, sondern Schwiegersohn Jan bestimmt. Doch es bleibt nicht viel Zeit, zu lamentieren. Das Trio wird von einer Lawine überrascht und unter ihr begraben. Niklas hat Glück, und auch Jan hat überlebt. Da trifft der in seinem Stolz gekränkte Niklas eine folgenschwere Entscheidung: Er lässt seinen Schwager absichtlich in eine tiefe Eisspalte stürzen. Zusammen mit seinem schwer verletzten Vater, der durch das Unglück einen Gedächtnisverlust erlitten hat, kann er sich danach ins Tal retten und die Bergretter alarmieren. Markus Kofler und sein Team versuchen, auch Jan ausfindig zu machen, jedoch vergeblich. Bald halten ihn alle für tot. Da taucht plötzlich sein Handschuh im Schnee auf. Lebt der Vermisste etwa doch noch? Markus macht sich zusammen mit Jans Frau Nathalie erneut auf die Suche. Und auch Niklas zieht auf eigene Faust noch einmal los. Er hofft, seinen Schwager zu finden, bevor die Bergretter es tun. Denn Jan trug eine Helmkamera, die alles aufgezeichnet hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 15.12.2016 ZDF
    • Staffel 8, Folge 6 (90 Min.)
      Bild: ZDF und Thomas R. Schumann
      Einsatz für die Bergretter. – © ZDF und Thomas R. Schumann

      Die 25-jährige Valerie ist zusammen mit dem deutlich älteren ortsansässigen Musiker Roland auf dem Weg zu einer Berghütte, als ihnen ein plötzlicher Wetterumschwung zum Verhängnis wird. Dichter Nebel zieht auf. Es kommt zu einem Unglück, und die beiden werden getrennt: Roland ist nach einem Sturz bewusstlos, und auch Valerie zieht sich schwere Verletzungen am Bauch zu. Mit dem Handy kann sie ihre Eltern und die Bergrettung verständigen. Mit letzter Kraft macht sie sich auf die Suche nach dem schneeblinden Roland. Für das Team um Markus Kofler und Ben Marasek ist Eile geboten. Was wollten die Vermissten eigentlich in den Bergen? Und woher kannten sie sich überhaupt? Immer mehr gut gehütete Geheimnisse kommen ans Licht: Valerie scheint schwanger zu sein, wovon offenbar niemand – nicht einmal ihr Verlobter Tim – wusste. Und ausgerechnet ihre Mutter Babette scheint Roland schon lange zu kennen, sie waren vor 25 Jahren gemeinsam in besagter Berghütte. Die Suche nach den beiden gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn Valerie hat keine Ahnung, wo sie sich befindet. Und die Zeit drängt, denn sie wird immer schwächer, und ihr Handyakku ist leer. Letze Folge „Die Bergretter“. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.12.2016 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Bergretter im Fernsehen läuft.

    Staffel 8 auf DVD und Blu-ray