Die Bergretter

    Die Bergretter

    zurückStaffel 4, Folge 4.01–4.05weiter

    • Staffel 4, Folge 1a (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Tödliches Vertrauen – Teil 1 (Staffel 4, Folge 1a) – © ZDF

      Andreas Marthaler und seine Kollegen von der Bergrettung Ramsau erleben einen besonderen Einsatz. Joss, der Bruder von Andreas’ verstorbener Verlobten Sarah, hat bei einem Fallschirmsprung eine verletzte Frau entdeckt. Sabine Baumann ist auf einem felsigen Plateau gestürzt. Sie ist hochschwanger, und die Wehen werden immer heftiger. Andreas und Tobias bleibt nichts anderes übrig, als unter telefonischer Anleitung ihrer ebenfalls schwangeren Kollegin Bea dem Kind auf die Welt zu helfen. Da die verletzte Frau nicht ansprechbar ist, versucht Andreas Marthaler herauszufinden, wer sie ist, woher sie kommt und warum sie in ihrem Zustand den gewagten Aufstieg unternommen hat. Ein Hinweis führt ihn in das Hotel Herbrechter, wo er erfährt, dass Sabine gemeinsam mit ihrem Mann Alexander und dem achtjährigen Sohn Max zu Gast ist. Von den beiden fehlt allerdings jede Spur. Die Bergretter gelangen während ihrer Suche in eine Berghütte und finden dort den kleinen Max. Die Erleichterung weicht einem neuen Schrecken. Auf der Videokamera der Baumanns entdecken sie eine Abschiedsbotschaft von Alexander Baumann. Er will sich das Leben nehmen. Max wird bei seinem Onkel Hans Baumann einquartiert, und Andreas Marthaler treibt sein Team zur Eile bei der Suche nach Alexander. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.01.2013 ZDF
    • Staffel 4, Folge 1b (45 Min.)
      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 04.01.2014 Heimatkanal
      Free-TV-Erstausstrahlung: Fr 19.09.2014 ZDF
    • Staffel 4, Folge 2a (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Wilde Wasser – Teil 1 (Staffel 4, Folge 2a) – © ZDF

      Ein Wanderausflug der Ramsauer Familie Bäcker endet in einer Katastrophe. Als ihre achtjährige Tochter Lena beim Spielen eine morsche, eigentlich gesperrte Holzbrücke überqueren will, bricht unter ihrem Gewicht ein Brett und klemmt das Kind ein. Ihre Mutter Silke eilt panisch zur Hilfe und auch bei ihr gibt das alte Holz nach. Bange Minuten vergehen, bis Andreas Marthaler von der Bergrettung dazukommt. Die Situation spitzt sich zu. Silke Bäcker kann von Andreas gerettet werden, doch die kleine Lena entgleitet dem Retter und verschwindet im tosenden Wildbach. Sofort beginnt eine große Suchaktion, doch von Lena gibt es keine Spur. Gequält von Selbstvorwürfen, treibt Andreas Marthaler die Suchmannschaft durch das unwegsame Gelände. Auch als längst das Tageslicht vergeht, gibt er die Hoffnung nicht auf. Silke Bäcker will ebenso nicht glauben, dass ihre Tochter tot ist. Nach langer, schwerer Krankheit ging es der Kleinen endlich wieder gut und Silke hütete das Kind wie ihren Augapfel. Völlig übertrieben, wie ihr Mann Hannes meint, doch um Silke zu entlasten, sollte nun der gemeinsame Sohn Timo in ein Internat. Hoffnung keimt auf, als Silke behauptet, ihre Tochter im Wald gesehen zu haben. Andreas macht sich mit seinen Kollegen erneut auf die Suche und hat eine geniale Idee. Er baut einen Dummy der kleinen Lena, installiert einen Peilsender und wirft ihn in den reißenden Bach. Plötzlich ist der Dummy nicht mehr zu sehen In der Zwischenzeit erreicht der nicht enden wollende Zwist zwischen Franz Marthaler und Peter Herbrechter eine neue Dimension: Wegen eines Wasserrohrbruchs quartiert Franz seine Feriengäste für denselben Preis kurzerhand im teuren Hotel seines Intimfeindes ein. Emilie plant derweil die Abschiedsparty für Bea, die gemeinsam mit Joss und ihrem ungeborenen Kind in einen neuen Lebensabschnitt startet. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.01.2013 ZDF
      Ausstrahlung auch als Zusammenschnitt mit Teil 2
    • Staffel 4, Folge 2b (45 Min.)
      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.01.2014 Heimatkanal
      Free-TV-Erstausstrahlung: Fr 03.10.2014 ZDF
      Ausstrahlung auch als Zusammenschnitt mit Teil 1
    • Staffel 4, Folge 3a (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Der Tote im Berg – Teil 1 (Staffel 4, Folge 3a) – © ZDF

      Der Anruf eines offenbar schwer verletzten Mannes ist der Beginn eines langen, dramatischen und kräftezehrenden Einsatzes der Bergretter. Ein Erdrutsch hat auf einem abgelegenen Bergsee einen Mann in Seenot gebracht, der offenbar nicht schwimmen kann. In einer waghalsigen Rettungsaktion kann Andreas Marthaler den panischen Mann bergen. Doch woher kam der Notruf? Der Nichtschwimmer wird kaum in der Lage gewesen sein, ein Telefonat zu führen. Andreas Marthaler und Tobias Herbrechter machen sich auf die Suche nach dem mysteriösen Anrufer. Am Hang des Sees, dort wo der Erdrutsch massive Schäden angerichtet hat, werden Andreas und Tobias schließlich fündig: Mit letzter Kraft kann ihnen der schwer Verletzte noch zuflüstern, dass ein weiterer Mann im Berg ums Überleben kämpft, dann schließt er für immer die Augen. Die Bergretter nehmen diese Nachricht sehr ernst und beginnen mit der Suche nach einem unbekannten Mann, ohne zu wissen, wo in etwa er sich aufhalten könnte. Tragischerweise ist der Gesuchte, Ulli Jäger, beim Erdrutsch in eine Felsspalte gestürzt, die ihn in den alten Kupferstollen fallen ließ. Dort kämpft er ums Überleben: verletzt, in tiefster Dunkelheit und offenbar hoffnungsloser Gefangenschaft. Während der schier aussichtslosen Suche nach dem Vermissten erfährt Andreas, wer der verstorbene Anrufer war. Alois Kofler, Emilies Vater, der vor Jahren seine Familie verließ, als die von ihm geleitete Kupfermine vor dem Konkurs stand. Er überbringt Emilie die traurige Nachricht, die daraufhin ihre Schwester Jessika informiert. Auch diese hat die Familie vor langer Zeit verlassen, lebt nun in Salzburg und macht sich auf den Weg in ihre Vergangenheit. Die Bergretter stoßen bei ihrer Suche nach dem Verschütteten auf Informationen, die ihnen auch die Zusammenhänge zwischen den drei verunglückten Männern deutlich machen. Sie ahnen allerdings nicht, dass es nicht mehr nur um die Bergung von Ulli Jäger geht. Auf dem Grund des Bergsees wartet eine Sprengladung. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.01.2013 ZDF
    • Staffel 4, Folge 3b (45 Min.)
      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 31.01.2014 Heimatkanal
      Free-TV-Erstausstrahlung: Do 17.01.2013 ZDF
    • Staffel 4, Folge 4a (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Spurlos – Teil 1 (Staffel 4, Folge 4a) – © ZDF

      Emilie merkt, wie sehr Tobias Herbrechter in sie verliebt ist. Zu gern würde sie seine Gefühle erwidern, doch dafür muss sie erst mit der Trauer um ihren verstorbenen Mann abschließen. Etliche Male schon hat sie Andreas gebeten, mit ihr zu dem Ort zu gehen, wo ihr Mann Stefan vor Jahren tödlich verunglückte, doch auch für Andreas birgt diese Route dramatische Erinnerungen. Schließlich kann Emilie Tobias überreden, mit ihr den nicht ganz ungefährlichen Weg zum Kreuzkamm aufzusteigen, doch schon bald bereuen beide diesen Entschluss bitter. Als Andreas in der Bergretter-Station zufällig Unterlagen entdeckt, die auf die Tour zum Kreuzkamm hinweisen, macht er sich unwillkürlich Sorgen. Auch wenn der Helikopter technische Schwierigkeiten hat, kann Andreas den Piloten Michael davon überzeugen, auf dem Flug zur Werkstatt einen kleinen Bogen zu machen. Gemeinsam mit der neuen Rettungsassistentin Jessika, Emilies Schwester, machen sie sich auf in Richtung Kreuzkamm – und kommen gerade noch rechtzeitig: Tobias und Emilie hängen in den Seilen und sind kurz davor, in die Tiefe zu stürzen. Es beginnt eine dramatische Rettungsaktion, die zu einer Katastrophe für alle Beteiligten wird: Der Helikopter stürzt ab, Michael bricht sich das Bein, das Wetter verschlechtert sich rapide, und niemand im Tal weiß, wo die Bergretter sind. Franz Marthaler wartet indes nichtsahnend mit Emilies Kindern auf deren Rückkehr. Vergeblich. Als der neue Tag beginnt, ist die Sorge so groß, dass Franz nicht nur seinen Erzrivalen Peter Herbrechter, sondern auch Toni Stössl vom Bergretter-Team alarmiert. Bis sie endlich eine Vermutung haben, wo die Vermissten sein könnten, vergeht jedoch wertvolle Zeit. Sie ahnen nicht, dass sie inzwischen mitten in einem Wettlauf um Leben und Tod stecken. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 24.01.2013 ZDF
    • Staffel 4, Folge 4b (45 Min.)
      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 14.02.2014 Heimatkanal
      Free-TV-Erstausstrahlung: Do 24.01.2013 ZDF
    • Staffel 4, Folge 5a (45 Min.)
      Bild: ZDF
      Filmriss – Teil 1 (Staffel 4, Folge 5a) – © ZDF

      Zwei junge Verliebte, Sarah und Thomas, genießen romantische Stunden an einem einsamen Bergsee. Die junge Frau macht ihrem Freund einen Heiratsantrag und zieht zwei Kaugummiautomaten-Ringe aus der Tasche. Alles scheint perfekt zu sein. Als Thomas wieder zu Bewusstsein kommt, ist er nackt, ihr Zelt ist abgebrannt, und Sarah ist weg. Panisch rennt er los, um seine Freundin zu suchen, und gerät unversehens mitten in die Arbeit eines Forstteams. Die Warnungen des Vorarbeiters verhallen, und Thomas wird von einem umstürzenden Baum begraben. Der Morgen auf Emilies Hof beginnt indes mit einer Überraschung. Aus Andreas’ Wohnwagen tritt verschlafen Jessika heraus, und Emilie hatte Tobias zu Gast. Ohne große Erklärungen machen sich die drei Bergretter auf den Weg zum Unglücksort. Die anfängliche Freude über das Überleben des verunglückten jungen Mannes weicht aber bald. Thomas ist kaum ansprechbar, gibt Andreas aber mit letzter Kraft zu verstehen, dass er nicht alleine im Wald war. Seine Freundin Sarah ist verschwunden. In der Klinik muss Andreas von der Ärztin Verena Auerbach erfahren, dass Thomas einen Drogencocktail intus hatte und seine Niere aufgrund langjährigen Drogenkonsums schwer geschädigt ist. Ohne eine baldige Transplantation wird er nicht mehr lange leben. Hat Thomas Sarah im Drogenrausch etwas angetan? Ist Sarah nur abgehauen, oder ist eine weitere Person im Spiel? Andreas, Tobias, Toni und Jessika machen sich auf Spurensuche bei den Familien von Thomas und Sarah. Als Andreas und seine Kollegen erfahren, dass Sarah als einzige Spenderin für eine Nierentransplantation in Frage kommt, begreifen sie, dass ihnen die Zeit davon läuft und sie das Leben zweier Menschen zu retten haben. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 31.01.2013 ZDF
    • Staffel 4, Folge 5b (45 Min.)
      Bild: ORF
      Bergretter Andreas Marthaler (Martin Gruber). – © ORF
      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 28.02.2014 Heimatkanal
      Free-TV-Erstausstrahlung: Do 31.01.2013 ZDF