Alarm für Cobra 11

Alarm für Cobra 11

◀ zurück
Staffel 7, Folge 7.01–7.13 
weiter ▶
  • Sortierung nach Produktionsstaffeln und Produktionsreihenfolge
  • Feuertaufe
    Staffel 7, Folge 1 (120 Min.)
    Bild: ORF1
    Feuertaufe (Staffel 7, Folge 1) – © ORF1

    Semir hat wirklich schon bessere Tage erlebt. Zuerst erweist sich sein neuer Partner als kompletter Versager, dann geht ihm ein Autodieb samt des geklautem Feuerwehrwagens durch die Lappen, und schließlich schlagen auch noch ein paar mit Farbpulver gefüllte Luftfrachtcontainer aus heiterem Himmel auf der Autobahn ein. Dabei wird die angeschossene Leiche eines Piloten gefunden. Bei der späteren Untersuchung der Container auf dem Polizeiparkplatz wird Semir von einem Unbekannten niedergeschlagen und der LKW mit den Farbcontainern gestohlen. Nur einen der Farbbeutel kann Semir retten. Die Analyse ergibt, dass die Farben für die Produktion von Euro-Scheinen geeignet sind. Bei der Suche nach einem weiteren Container überrascht Semir eine Bande bei dessen Bergung. Zwar gelingt den Gangstern die Flucht mit dem Container, doch Semir kann den Unbekannten stellen, der ihn niedergeschlagen hat: Jan Richter, ein Greenhorn frisch von der Polizeischule. Im Verhör stellt sich heraus, dass der ermordete Pilot Jans bester Freund war. Per Telefon wurde Jan Zeuge des Mordes. Nun hat er der Frau seines besten Freundes Katja Baumeister und der Tochter Lilly geschworen, die Täter zu stellen. Obwohl die beiden nicht besonders gut aufeinander zu sprechen sind, führt eine Spur Semir und Jan wieder zusammen. In einer Lagerhalle kommt es zu einer Schießerei mit den Geldfälschern. Die Bande wird festgenommen, und Tscherne, der Anführer und Mörder von Jans Freund, wird von einer Handgranate zerfetzt. Der Fall scheint gelöst. Doch Semir und Jan sind einem Täuschungsmanöver zum Opfer gefallen. Michael Hadenberg, Besitzer der Vortex-Bank, ist der eigentliche Hintermann der Gangster. Und der Bankier ist nicht an Falschgeld interessiert: Er will echtes Geld drucken. Jetzt fehlt ihm nur noch eine Original-Druckfolie. Und die plant er bei einem fingierten Brand aus der Landesdruckerei zu stehlen. Während die Gangster ihren Coup durchziehen, rasen Semir und Jan zur Landesdruckerei. Inmitten von Rauch und Feuer stellt Semir die Gang, wird jedoch niedergeschlagen. Erst im letzten Moment kann Jan ihn retten. Während des Kampfes hat Semir jedoch den tot geglaubten Tscherne wiedererkannt. Nun führt eine Spur zur Vortex-Bank. Es wird klar, dass Hadenberg mit selbst gedrucktem Geld seine bankrotte Bank retten will. Kurz bevor Semir und Jan die Bankenaufsicht informieren, erfahren sie, dass Hadenberg die Tochter von Jans totem Freund entführt hat. Die Polizisten müssen nun alles auf eine Karte setzen … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 11.09.2003 RTL
    RTL Nitro
    Sa 06.12.
    20:15 Uhr
  • Falsche Signale
    Staffel 7, Folge 2 (45 Min.)
    Bild: RTL
    Falsche Signale (Staffel 7, Folge 2) – © RTL

    Auf einer viel befahrenen Kreuzung fällt die Ampelanlage aus. Die Folge ist eine Massenkarambolage. Kurz darauf erhält Jan einen anonymen Anruf. Ein Mann behauptet, das komplette Verkehrsleitsystem manipulieren zu können. Es scheint, als habe der Täter noch eine alte Rechnung mit Jan offen. Als die Beamten erkennen, dass es sich um ein Ablenkungsmanöver handelt, ist bereits eine große Menge Heroin aus der verwaisten Polizeikaserne gestohlen worden. (Text: ORF1)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.09.2003 RTL
  • Countdown
    Staffel 7, Folge 3 (60 Min.)
    Bild: ORF1
    Countdown (Staffel 7, Folge 3) – © ORF1

    Ein anonymer Anruf versetzt Jan und Semir in höchste Alarmbereitschaft. Ein Mann droht einen Tanklastwagen in die Luft zu sprengen. Im letzten Moment gelingt es den Beamten, den Fahrer zu retten. Kurz darauf meldet sich der Täter bei Spediteur Giering. Er kündigt weitere Explosionen an, wenn auf seine Lösegeldforderung nicht eingegangen wird. Jan und Semir vermuten einen Zusammenhang mit Vorkommnissen des Vorjahres. Damals war einer von Gierings LKWs ungebremst in ein Stauende gerast. (Text: ORF1)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 23.10.2003 RTL
  • Heinrich und Paul
    Staffel 7, Folge 4 (50 Min.)
    Bild: RTL
    Heinrich und Paul (Staffel 7, Folge 4) – © RTL

    Auf der Pferderennbahn flirtet Heinrich Lisizki, ein Gentleman alter Schule und charmantes Schlitzohr, entspannt mit der hübschen Kassiererin Monika – als plötzlich die Hölle losbricht: Ein brutaler Raubüberfall, rücksichtslos ausgeführt von dem Gangster Kalle Zoell. Heinrich zeigt sich wenig beeindruckt von den Verbrechern, provoziert Zoell sogar – was einem Kassierer Zeit gibt, den Alarmknopf zu betätigen. Zoell dreht durch, schießt auf den Kassierer und verschwindet – ohne Beute! Jan und Semir, die zufällig in der Nähe sind, nehmen die Verfolgung auf, aber die Räuber können entkommen. Außer sich vor Wut macht Zoell den alten Heinrich für das Misslingen des Überfalls verantwortlich. Die Ermittler befragen die Zeugen des Überfalls, auch Kassiererin Monika, die ihnen aber nicht weiterhelfen kann. Die Videoüberwachung war – seltsamerweise – gerade an diesem Tag defekt. Auch Heinrich wird befragt – und es stellt sich heraus, dass Semir und Heinrich sich kennen. Denn Heinrich Lisizki ist ein alter Ganove, aber einer mit Klasse und der dazugehörenden Ehre. Währenddessen haben Jan und Semir doch einen Hinweis entdeckt: Das Projektil der Waffe, mit der auf den Kassierer geschossen wurde, stammt aus einer seltenen Waffe. So kommen Jan und Semir auf den kleinen Waffenhändler Louis. Im Verhör gelingt es ihnen, aus Louis die Handynummer des Käufers der Waffe herauszukriegen. Während Jan und Semir also den Rennbahnräubern nachspüren, kommt Heinrich bei seinem alten Freund und Kumpanen Paul unter: ebenso ein Ganove alter Schule – und ebenso pleite wie Heinrich. Beide erinnern sich an die großen alten Zeiten, und das bringt Heinrich auf eine tollkühne Idee: Sie beide werden es der Welt da draußen noch einmal zeigen … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 01.04.2004 RTL
  • Undercover
    Staffel 7, Folge 5 (50 Min.)
    Bild: RTL
    Undercover (Staffel 7, Folge 5) – © RTL

    Semir ermittelt in einer gefährlichen Mission: Er wurde undercover in einen Autoschieberring eingeschleust. Hauptkommissar Wiemeier vom LKA leitet die Aktion. Außer dem LKA wissen nur noch Jan und Engelhardt von dem Einsatz. Selbst Andrea denkt, dass Semir an einer Schulung in München teilnimmt. Semirs Aufgabe: Er soll den so genannten ‚Zar‘, den Kopf der Bande, kennen lernen. Erst wenn der ‚Zar‘ mit dem Schieberring in Zusammenhang gebracht werden kann, will das LKA den Laden hochnehmen. Es ist nicht leicht, überhaupt an den Boss heranzukommen. Doch Semir gelingt es tatsächlich, das Interesse des Bosses zu wecken. Aber um seine Loyalität zu beweisen, muss Semir eine Aufgabe für den ‚Zar‘ erledigen: Er soll Hauptkommissar Wiemeier erschießen! Semir gelingt es in letzter Sekunde, Jan vor dem Anschlag zu warnen. Doch Jan wird misstrauisch. Will der ‚Zar‘ Wiemeier wirklich nur umbringen, weil ihm das LKA auf den Fersen ist? Oder steckt etwas anderes dahinter? Jan liegt mit seiner Ahnung richtig. Wiemeier hat mit dem ‚Zar‘, alias Millberg, eine offene Rechnung. Millberg ist ein ehemaliger Kollege von Wiemeier. Als er vor Jahren die Seiten gewechselt hat, hat er Wiemeiers jüngeren Bruder getötet. Und Doch Semir hat im Moment ganz andere Sorgen. Andrea hat mittlerweile herausgefunden, dass Semir überhaupt nicht in München ist, sondern sich in der Kölner Wohnung einer LKA-Beamtin aufhält. Sie ist sich sicher, dass Semir sie betrügt. Eifersüchtig kreuzt sie in der Wohnung auf – und lässt so Semirs Tarnung auffliegen … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 29.04.2004 RTL
  • Tödliche Fracht
    Staffel 7, Folge 6 (50 Min.)
    Bild: RTL
    Tödliche Fracht (Staffel 7, Folge 6) – © RTL

    Die Stewardess Monika Schindler rast auf der Autobahn in den Tod. Videoüberwachungsbilder beweisen, dass die Amokfahrt bereits am Flughafen begann. Die Aufnahmen eines Straßenradars enthüllen den Grund für ihre Todesfahrt. Sie war auf der Flucht vor dem Piloten ihrer Maschine. Jan und Semir erfahren, dass dieser auf seinem letzten Flug Diamanten geschmuggelt hatte. Weitere Ermittlungen bringen Unglaubliches zu Tage: BGS-Beamte sind in das Verbrechen verwickelt. (Text: ORF1)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 02.10.2003 RTL
  • Der Aufprall
    Staffel 7, Folge 7 (60 Min.)
    Bild: ORF1
    Der Aufprall (Staffel 7, Folge 7) – © ORF1

    Jan wird auf dem Weg in die Arbeit in einen Unfall verwickelt. Er überfährt den Bauingenieur Joachim Wegner. Der Mann stirbt. Jan wird von Dienst suspendiert, weil er mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war und mit dem Handy telefonierte. Obwohl er nicht weiterarbeiten darf, geht er der Sache gemeinsam mit Semir nach. Schon bald stellen sich die ersten Zweifel an Jans Schuld bei diesem Unfall ein. (Text: ORF1)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 09.10.2003 RTL
  • Familienbande
    Staffel 7, Folge 8 (55 Min.)
    Bild: ORF1
    Familienbande (Staffel 7, Folge 8) – © ORF1

    Bonrath und Herzberger führen auf der Autobahn eine Routinekontrolle durch und denken an nichts Schlimmes, als sich ein silberfarbener Audi mit hoher Geschwindigkeit nähert. In dem gestohlenen Wagen sitzen zwei Jugendliche, die gerade an einem Überfall auf einen Juwelier beteiligt waren – Marc und Ralf. Ralf gibt Gas und durchbricht die Kontrolle. Bonrath und Herzberger lösen hektisch Alarm aus und nehmen die Verfolgung auf. Der Weg endet in einer Sackgasse. Marc und Ralf stürmen in eine alte Autobahnmeisterei und verschanzen sich dort. Als Bonrath und Herzberger das Innere betreten, sieht Bonrath plötzlich im Halbdunkeln, wie eine Pistole auf Herzberger gerichtet wird. Bonrath feuert – und wird im selben Moment von hinten niedergeschlagen. Als er wieder zu sich kommt, sieht er, dass es Marc schwer erwischt hat. Bonrath gibt an, aus Notwehr gehandelt zu haben, da der Junge eine Pistole auf seinen Kollegen gerichtet hatte. Aber von einer Waffe gibt es weit und breit keine Spur! Und Marcs Kumpel ist mit dem Wagen längst über alle Berge … Während Marc im Krankenhaus operiert wird, beteuert Bonrath seine Unschuld und erzählt von der Notwehrsituation, doch die Kollegen von der Spurensicherung konnten bisher keine Waffe sicher stellen. Jan, Semir und Engelhardt versuchen zwar, Bonrath zu beruhigen, aber am nächsten Tag ist in der Dienststelle die Hölle los. Die Zeitung hat einen entsprechenden Bericht über die gestrige Aktion gedruckt und von ‚Polizeiwillkür‘ geschrieben. Bonrath wird vorläufig vom Dienst suspendiert. Marcs Zustand ist unverändert – er hat zwar die Nacht überlebt, ist aber noch nicht über den Berg. In der Zwischenzeit hat Andrea herausgefunden, dass Marc noch einen zwei Jahre älteren Bruder hat. Jan und Semir suchen Nic auf – in der Hoffnung dort die Identität des geflüchteten Mittäters in Erfahrung bringen zu können. Doch Nic kennt die Freunde von Marc nicht. Als er von dem Zustand seines Bruders erfährt, will er sofort ins Krankenhaus. Jan und Semir bringen ihn hin. Als Jan, Semir und Nic wenig später die Intensivstation betreten, erfahren sie von dem völlig konsternierten Bonrath, dass Marc soeben gestorben ist. Am Sterbebett seines Bruders schwört Nic Rache … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 25.09.2003 RTL
  • Leichte Beute
    Staffel 7, Folge 9 (50 Min.)
    Bild: RTL
    Leichte Beute (Staffel 7, Folge 9) – © RTL

    Jan und Semir jagen einen gefährlichen Verkehrsrowdy, doch der Porsche entkommt. Der Halter des Porsche, Robert Koch, ist schnell ermittelt. Als die beiden Polizisten bei ihm auftauchen, erleben sie eine Überraschung. Koch liegt gefesselt in seiner Garage. Sein Porsche, den er verkaufen wollte, wurde von zwei Männern, die sich als Käufer ausgaben, mitsamt den Papieren gestohlen. Solche Diebstähle auf Annonce gab es in den letzten zwei Monaten sehr oft. Eine gut organisierte Bande muss am Werk sein. Die Porschediebe sind der lebenslustige Dennis und seine beste Freundin Alex, ein zierliches Mädchen, das auch als Junge durchgehen könnte. Sie überlassen den Porsche zu einem Spottpreis Ralle Plischka, dem Geschäftsführer eines Schrottplatzes. Hinterher beschwert Alex sich über ihre Lage, denn die beiden werden zu den Diebstählen gezwungen. Doch Dennis hat einen geheimnisvollen Trumpf in der Hand, der ihnen viel Geld bringen könnte, so glaubt er jedenfalls … Jan und Semir entdecken derweil auf einem Überwachungsvideo eine Spiegelung von Dennis’ Konterfei und stellen seine Identität fest. Als sie seine Wohnung durchsuchen, taucht Dennis überraschend auf, kann jedoch fliehen und verlangt nun von Schrottplatzbesitzer Ralle Geld und Fluchthilfe. Ralle weigert sich. Da rückt Dennis mit seinem Trumpf heraus: Er besitzt Fotos von Ralle zusammen mit Karel Marek, Ralles Hintermann, der die Autoschieberei organisiert. Ralle gibt vor nachzugeben und schickt Dennis zusammen mit seinem Handlanger Marco los, um einen Lotus zu stehlen. Danach würde er ihm helfen zu verschwinden. Doch was Dennis nicht ahnt: Bei dem Auftrag handelt es sich um eine tödliche Falle … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.03.2004 RTL
  • Sabotage
    Staffel 7, Folge 10 (50 Min.)
    Bild: RTL
    Sabotage (Staffel 7, Folge 10) – © RTL

    Semir leiht sich einen Wagen der Autovermietung Gerlach. Auf der Autobahn versagen plötzlich die Bremsen. Semir verliert die Kontrolle und wird von einem schweren LKW gerammt. Schwer verletzt wird er ins Krankenhaus eingeliefert und fällt ins Koma. Wenig später findet die kriminaltechnische Untersuchung heraus, dass sowohl am Bremsschlauch als auch an der Handbremse des Transporters manipuliert wurde. Schockiert und motiviert, die Hintergründe des Anschlages herauszufinden, ermitteln Jan und Bonrath bei der Autovermietung. Von der Geschäftsführerin Beatrice Gerlach erfahren die beiden, dass die Firma von einem Unbekannten erpresst wird. Beatrice und ihr Ehemann Niklas sollen eine Million Euro zahlen, ansonsten würden weitere Mietfahrzeuge manipuliert werden. Der Verdacht fällt zunächst auf den ehemaligen Mitarbeitet Helmer, der erst vor kurzem entlassen wurde. Beatrice und ihr Mann beschließen, der Erpressung nachzugeben und das Geld zu zahlen. Die Übergabe scheitert jedoch. Schon bald kommt es zu einem weiteren Zwischenfall mit einem Mietwagen. Jan fragt sich, ob Niklas Gerlach etwas mit der Erpressung zu tun haben könnte, da er sich seiner Meinung nach seltsam benimmt. In einem Gespräch mit Beatrice erfährt er, dass Niklas vor einiger Zeit eine Geliebte hatte. Bei einer Scheidung würde er leer ausgehen, denn das Betriebsvermögen steht Beatrice zu … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 08.04.2004 RTL
  • Rock ‚n‘ Roll
    Staffel 7, Folge 11 (50 Min.)
    Bild: RTL
    Rock ‚n‘ Roll (Staffel 7, Folge 11) – © RTL

    Nur knapp entgeht der Rockstar Johnny, Sänger der erfolgreichen Band ‚Speed‘ einem Mordanschlag auf der Autobahn: Sein Auto fliegt in die Luft, ihm selbst geschieht jedoch wie durch ein Wunder nichts. Jan und Semir bekommen den Auftrag, auf Johnny und die Band aufzupassen, damit den Popstars bei einem möglichen zweiten Anschlag nichts geschieht. Gleichzeitig suchen sie den Attentäter und stoßen dabei auf den Chemiestudenten Till und dessen Exfreundin Hanna. Till ist sauer auf Johnny, weil der ihm Hanna ausgespannt hat. Hanna hätte auch ein Motiv: Nach dem One-Night-Stand hat Johnny sie eiskalt abserviert, und das hat Hanna nicht gut verkraftet. Trotz aller Warnungen von Jan und Semir treten Speed bei einem Konzert auf, und prompt kommt es zu einem zweiten Mordanschlag auf Johnny, der zum Glück erneut unverletzt bleibt. Zwar verfolgen die beiden Autobahnpolizisten den Täter, aber der kann entkommen. Der Verdacht fällt nun endgültig auf Till. Doch Till ist verschwunden und hat – wie es scheint – Hanna gekidnappt. Jan und Semir gelingt es jedoch, das Versteck der Geisel auszumachen, und dort erleben sie eine Überraschung: Nicht Hanna wurde gekidnappt, sondern Till. Hanna ist tatsächlich die Attentäterin. Und sie hat die beiden Ermittler von Johnny weggelockt, um ihn endgültig umzubringen … (Text: RTL)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 16.10.2003 RTL
  • Gegen die Zeit
    Staffel 7, Folge 12 (45 Min.)
    Bild: ORF1
    Gegen die Zeit (Staffel 7, Folge 12) – © ORF1

    Bei einer Routineüberprüfung geht Semir und Jan ein PKW ins Netz, der Bauteile für eine Bombe geladen hat. Der Fahrer kann flüchten und wird kurze Zeit später als Werner Gallert identifiziert. Bald ist klar, dass dieser eine als Paket getarnte Bombe zugestellt hat. In seiner Wohnung findet man Hinweise, dass das hochexplosive Päckchen zu einer Hochzeit gebracht wurde, für die auch Semir und Andrea eine Einladung bekommen haben. (Text: ORF1)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.09.2003 RTL
  • Der Detektiv
    Staffel 7, Folge 13 (45 Min.)
    Bild: RTL
    Der Detektiv (Staffel 7, Folge 13) – © RTL

    Zufällig wird Privatdetektiv Kai Schröder Zeuge einer hitzigen Auseinandersetzung zweier Männer. Er schießt von den Streitenden einige Fotos. Als die Männer dies bemerken, heften sie sich sofort an Schröders Fersen. Auf der Flucht vor seinen Verfolgern verursacht der Detektiv einen Unfall. Schnell sind Jan und Semir zur Stelle. Die Fotos bleiben in Schröders Besitz. Erst deren Entwicklung zeigt, welch brisantes Beweismaterial er unwissentlich darauf festgehalten hat. (Text: ORF1)

    Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.10.2003 RTL
◀ zurück
Staffel 7##### 
weiter ▶