ProSieben Programmhighlights 2019/20: Dragqueens, Nerds und „jerks.“

    Mehr von Joko & Klaas und Heidi Klum

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 26.06.2019, 13:15 Uhr

    ProSieben Programmhighlights 2019/20: Dragqueens, Nerds und "jerks." – Mehr von Joko & Klaas und Heidi Klum – Bild: ProSieben

    In dieser Woche stellen die deutschen Fernsehsender im Rahmen der Screenforce Days ihr Programm für die kommende TV-Saison 2019/20 vor. Am heutigen Mittwoch (26. Juni) informierte die ProSiebenSat.1-Gruppe über bevorstehende Highlights und Neuzugänge im Programm. ProSieben verfolgt den eingeschlagenen Weg konsequent weiter und setzt auf zahlreiche Eigenproduktionen – sowohl im fiktionalen wie im non-fiktionalen Bereich. „Wenn man das ProSieben aus dem Jahr 2019 mit dem ProSieben aus dem Vorjahr vergleicht, sieht man, dass wir in der Prime Time 33 Prozent mehr Eigenproduktionen zeigen. Und der Erfolg gibt uns recht: Allein am Dienstag sind die Marktanteile in der Prime Time durch unsere Eigenproduktionen um 21 Prozent gewachsen“, so Senderchef Daniel Rosemann.

    DEUTSCHE FILME und SERIEN

    Nach einer gefühlten Ewigkeit investiert ProSieben wieder in eigenproduzierte Filme. Ganze zehn Stoffe befinden sich derzeit in Arbeit. Der Mystery-Thriller „Schattenmoor“ mit Max von Thun und Timur Bartels wird aktuell gedreht und soll im Herbst gezeigt werden. Aus diesem Film wird ProSieben vorab ein digitales Event machen und die Geschichte als Mini-Serie online erzählen – ohne den Ausgang zu verraten. Im Frühjahr 2020 folgt die bereits im letzten Jahr angekündigte Bestseller-Verfilmung „Neun Tage wach“ von Eric Stehfest. Als Sendeplatz für die neuen deutschen Filmproduktionen wird der Sonntagabend gewählt.

    (Erst) im Herbst wird die dritte Staffel der Comedyserie „jerks.“ auf ProSieben zu sehen sein, die derzeit beim frisch gelaunchten Streamingdienst Joyn ihre Premiere feiert. Anfang 2020 folgen dann die weiteren Joyn-Koproduktionen „Check Check“ mit Klaas Heufer-Umlauf und „Frau Jordan stellt gleich“ mit Katrin Bauerfeind. ProSieben-Chef Rosemann: „Wir wollen mit unseren neuen Serien den Weg konsequent weitergehen, den wir mit ‚jerks.‘ begonnen haben. Wir setzen für unsere Serien auf Stoffe, die so wenig im TV-Mainstream liegen, dass sie nur auf ProSieben laufen können.“

    QUEEN OF DRAGS

    Einen durchaus überraschenden Neuzugang kündigt ProSieben im Show-Bereich an: Heidi Klum, Bill Kaulitz und Conchita küren die „Queen of Drags“. „Wie verwandeln sich Männer, die häufig unscheinbar durch das Leben laufen, in hinreißende Glamour-Girls, die auf der Bühne glänzen? Was zeichnet eine Dragqueen aus?“ Diesen Fragen will das neue Format nachgehen, das unweigerlich an den US-Erfolg „RuPaul’s Drag Race“ erinnert. „Ich liebe und bewundere die Drag-Kunst seit Jahren. Deswegen freue ich mich, dieser Kunst und ihren eindrucksvollen Protagonisten in einer neuen ProSieben-Show zum ersten Mal im deutschen Fernsehen eine Bühne zu geben“, sagt Heidi Klum. Gezeigt wird die Sendung im Winter am Donnerstagabend

    JOKO UND KLAAS

    Nicht fehlen dürfen in puncto Show natürlich Joko und Klaas. „Die Show ‚Joko & Klaas gegen ProSieben‘ hat für so viel Talk of Nation gesorgt, wie es kaum eine andere TV-Show bislang so schnell geschafft hat“, freut sich Daniel Rosemann. Dementsprechend kehrt das Format bereits im Herbst mit einer zweiten Staffel zurück. Auch „Das Duell um die Welt“ wird wieder in der Team-Variante zu sehen sein. Darüber hinaus wird Jokos bislang in der Late-Prime getestete Show „Win your Song“ als Primetime-Variante fortgesetzt, während sich Klaas im Herbst mit „Late Night Berlin“ zurückmeldet. Für 2020 ist eine ganz neue Show mit Joko Winterscheidt geplant – zuvor feiert das Comedy-Duo auch 2019 wieder gemeinsam im Fernsehen Weihnachten.

    SHOWS, SHOWS, SHOWS

    Action-Shows spielen nach wie vor eine große Rolle. Gleich drei Neuentwicklungen sind in diesem Bereich geplant. In „Renn’ zur Million! … wenn du kannst“ (AT) können sich Kandidaten reich rennen. Dafür müssen sie durch einen Parcours auf einer alten Industriebrache im Ruhrgebiet laufen – und dürfen sich nicht fangen lassen. Mit „Total Knock Out“ adaptiert ProSieben das US-Format, das an „Takeshi’s Castle“, „WipeOut“ und „Spiel ohne Grenzen“ angelehnt ist. Während sich ein Kandidat durch einen abgedrehten Fun-Parcours kämpft, versuchen vier andere, das durch Wurf- und Schießapparaturen zu verhindern. Dabei kann viel gelacht werden. In „Puls“ (AT) wiederum geht es darum, seinen Puls zu kontrollieren – während man gerade in einem Auto in einem Teich versinkt, eine sehr waghalsige Achterbahn-Fahrt macht oder vor großem Publikum ein Gedicht vorträgt. Man darf sich nicht aufregen – denn wenn der Puls zu hochschnellt, hat man verloren.

    Nach sieben Jahren Pause feiert 2020 „Beauty & the Nerd“ sein Comeback. Der Unterschied: Waren einst die Beautys ausschließlich weiblich und die Nerds männlich, gelten diese Geschlechterrollen 2020 nicht mehr. Darüber hinaus steht nun fest, wann „Schlag den Besten“ läuft: Der neue „Schlag den … “-Ableger mit Normalo-Kandidaten ist ab dem 8. August donnerstags zu sehen, bevor sich im Herbst „The Voice of Germany“ und Anfang 2020 „Germany’s Next Topmodel“ zurückmelden. Dienstags hingegen werden neue Staffeln von „Das Ding des Jahres“, „Galileo Big Pictures“ sowie die neue Zauber-Ranking-Show „Farids magische 13“ mit Illusionist Farid gezeigt. Der Samstagabend ist für die etablierten Showreihen „Schlag den Star“, „Das Duell um die Welt“ sowie die im letzten Jahr gestartete Show „Alle gegen Einen“ reserviert. Dazu gesellen sich Events wie „Die Promi-Darts-WM“. Weitere Neuentwicklungen sind geplant.

    SERIEN-MONTAG

    Serien aus dem Ausland sind weiterhin vor allem am Montagabend zu finden. Dorthin ziehen auch „Die Simpsons“ zurück, da der Dienstag fortan mit Shows bespielt wird. Im Herbst zeigt ProSieben die finale „The Big Bang Theory“-Staffel sowie neue Folgen von „Young Sheldon“, „Mom“, „The Orville“ und mehr.

    BLOCKBUSTER AM SONNTAG

    Großes Hollywood-Kino wird auch künftig am Sonntagabend geboten. Als Highlights kündigt ProSieben „Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“, „Guardians of the Galaxy Vol. 2“, „Rogue One: A Star Wars Story“, „Wonder Woman“, „Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone“ und „Kingsman: The Golden Circle“ an.

    DOKUMENTATIONEN und FACTUAL ENTERTAINMENT

    Im Herbst steht bei ProSieben eine Woche lang wieder alles unter dem Motto „Green Seven“. Die Magazine „taff“ und „Galileo“ widmen sich dem Thema „Save The Oceans“, das mit einer 90-minütigen Doku seinen Höhepunkt findet. Anlässlich des 30. Geburtstags des Mauerfalls zeigt ProSieben eine Doku mit dem Arbeitstitel „Das Ost-West-Ding“. Darüber hinaus kehren die Factual-Entertainment-Formate „Galileo Big Pictures“, „Uncovered“ und „10 Fakten“ mit neuen Folgen zurück.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Asasas am 29.06.2019 01:28melden

      Bitte bei Alle gegen einen das Finale ohne Joker für den Kandidaten.Das war die letzten Male schon sehr gemein.Besonders der um die Hälfte näher rankommen Joker. Und ganz ehrlich, es sollte mehr Gewinner geben,wenn die Zuschauer gewinnen.So viel Geld kann man auch gut aufteilen.


      Joko und Klaas immer noch die blöde Team Edition.Wenn,dann bitte fair und Live.Schaue es zwar,aber als die beiden noch alles alleine machen müssten war es besser. 


      Schlag den Star war die letzten 3 Ausgaben sehr unfair.Da waren viele Spiele für den einen sehr gelegen ausgesucht.Manche Spiele wurden nicht gerecht bewertet.Und dass Schlag den Besten nicht live ist macht Die Show nicht besser. 
        hier antworten
      • stom_hunter21! am 26.06.2019 20:10melden

        und weiter hin keine neuen Simpsons folgen weit und breit staffel 29 nach folge 14 abbrechen und da sist nun schon fast ein jahr her einfach nur eine frechheit von dem sender.....und wo sind die neuen serien geblieben und fortführungen von anderen serien wie man with a plan, last man standing, AP BIo, The Mick, Superstore und co.... hauptsache tbbt und TAAHM in dauerschleiffe zeigen anstatt mal was neues
          hier antworten

        weitere Meldungen