Galileo
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.11.1998 ProSieben
    Alternativtitel: Galileo XXL

    Das tägliche Infotainment-Magazin berichtet über alltägliche und aktuelle Phänomene und erklärt sie unterhaltsam und in einfachen Worten. Dabei wird Fragen nachgegangen wie „Warum ist der Himmel blau?“, „Wie funktioniert der menschliche Körper?“ oder „Welche Kräfte wirken bei einem Autocrash?“ Es werden ‚Wunder der Natur‘ vorgestellt, Menschen mit besonderen Fähigkeiten oder auch Gegenden und Orte mit besonderer beiziehungsweise mysteriöser Bedeutung.

    Das Magazin präsentiert kuriose und nützliche Erfindungen, geht Redewendungen und Begriffen auf den Grund, prüft allgemeingültiges Wissen auf seinen Wahrheitsgehalt, probiert offiziell verbotene Dinge aus und stellt neue Trends im Internet vor. Das „Wort der Woche“, die „Zahl des Tages“, spektakuläre und waghalsige Experimente, praktische Tipps und Ratschläge sowie Anleitungen zum Nachmachen, Nachbauen und Nacherleben sind weitere Elemente der Sendung, die von Beginn an von Aiman Abdallah moderiert wird.

    Galileo auf DVD

    Galileo im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Fr
    21.07.19:05–20:15ProSieben189Lerne von den Besten – Erfrischungsgetränke NEU
    19:05–20:15
    Sa
    22.07.19:05–20:15ProSieben190Folge 5386 NEU
    19:05–20:15
    So
    23.07.19:05–20:15ProSieben191Folge 5387 NEU
    19:05–20:15
    Mo
    24.07.19:05–20:15ProSieben192Folge 5388 NEU
    19:05–20:15
    Di
    25.07.19:05–20:15ProSieben193Folge 5389 NEU
    19:05–20:15
    Mi
    26.07.19:05–20:15ProSieben194Folge 5390 NEU
    19:05–20:15
    Do
    27.07.19:05–20:15ProSieben195Folge 5391 NEU
    19:05–20:15
    Fr
    28.07.19:05–20:15ProSieben196Folge 5392 NEU
    19:05–20:15
    Sa
    29.07.19:05–20:15ProSieben197Folge 5393 NEU
    19:05–20:15
    So
    30.07.19:05–20:15ProSiebenSSo machen Sie richtig Urlaub! NEU
    19:05–20:15
    Mo
    31.07.19:05–20:15ProSieben198Folge 5394 NEU
    19:05–20:15
    Di
    01.08.19:05–20:15ProSieben199Folge 5395 NEU
    19:05–20:15

    Galileo – Community

    Ohne-Worte (geb. 1998) am 16.01.2017 19:36: Sagt mal wie viel habt ihr dem jungen Reporter und Fernsehteam eigentlich bezahlt dass sie unbedingt zur alten Hülle von Tschernobyl wollten? Muss ne ganze Menge gewesen sein! Wenn ihr immer so viel wisst dann doch bestimmt auch dass auch geringe Mengen Strahlung ne Menge genetischen schaden anrichten kann. Und dann schickt ihr den jüngsten reporter hin der noch sein ganzes Leben vor sich hat und vielleicht einmal Kinder haben will? Das ist echt schockierend wie ihr mit euren Mitarbeitern umgeht, schämt euch was! Da sieht man einmal wie diese Sendung an Qualität verloren hat. Ihr macht doch alles nur noch um so viel wie möglich Geld zu machen. Schockierende Nachrichten ziehen nunmal die meisten Leute an, schön das ihr euch das zu nutze macht. Solange ihr schön hier in Deutschland sitzt ist ja für jeden gesorgt. Ich appelliere hiermit mal an alle die hier tätig sind, so eine frechtheit nicht zu unterstützten. Es wird immer schlimmer.
    Friz (geb. 2015) am 24.07.2015: Blub
    Friz am 24.07.2015: Findet du Gewinnspiele im Fernsehen auch zu einfach?? A)ja B)ja C)ja D)ja E)BRATWURST
    Fritz (geb. 1999) am 24.07.2015: Findst du Gewinnspiele im Fernsehen auch zu einfach? A)ja! B)Bratwurst!
    wasZur am 07.07.2015: Habt ihr noch alle Tassen im Schrank? Die EU versucht zu verhindern, das Facebook private Bilder von ahnungslosen Leuten beliebig weiter verkaufen kann!!! Und ihr stellt das dann so dar: Die böse EU will euch arnen Teenagern die "Selfies" verbieten. Schämt ihr euch nicht für diesen manipulativen Mist? Beschweren dürft ihr euch bei facebook und nicht bei der EU!!! Die sind daran schuld das alles was bei ihnen gepostet wird "kommerziell" genutzt werden darf.

    Galileo – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Im Rahmen des „Red Nose Day“ wurde die Ausgabe vom 13.02.2014 von Christoph Maria Herbst in seiner Rolle als Bernd Stromberg moderiert.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 1998. Halbstündiges Wissenschaftsmagazin mit Aiman Abdallah, montags bis freitags gegen 19.30 Uhr. Komplexe Themen werden spannend und für Laien verständlich aufbereitet.

    Gegen die Boulevardmagazine der Konkurrenz setzte Pro Sieben auf eine Mischung aus Sendung mit der Maus und Explosiv, für die Abdallah anfangs mit dem Begrüßungssatz stand: „Wissen ist Macht, und mein Name ist Aiman Abdallah.“ Anfangs orientierten sich die Themen oft an der Nachrichtenlage und erklärten z. B. bei einem gerade irgendwo tobenden Hurrikan, warum es in Deutschland keine Wirbelstürme gibt. Später reduzierte sich der Anspruch in der Regel darauf, zu zeigen, wie Überraschungseier hergestellt werden, mit freundlicher Unterstützung des Überraschungseier-Herstellers.

    Trotz vergleichsweise schwacher Quoten hielt Pro Sieben an der Reihe fest – und wurde belohnt, die Zuschauerzahlen stabilisierten sich. Später wurde Galileo zur einzigen festen Bank am Vorabend in einem kriselnden Pro-Sieben-Programm, war oft sogar die meistgesehene Sendung des Tages auf Pro Sieben. Im zweiten Halbjahr 1999 lief unter dem Titel „Galileo extra“ zusätzlich eine Samstagsausgabe mit Susanne Wiesner. Im Januar 2002 bekam die Sendung noch einen Ableger: das Quiz Galileo The Game – Spiel um Wissen.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Galileo im Fernsehen läuft.