Galileo

    Kommentare 1–10 von 56weiter

    • Annette Gorczak (geb. 1971) am 23.04.2019 19:58melden

      Zur heutigen Sendung, wie kann man diesen Test im TV noch vorführen.!!!!!!!????? UNBEGREIFLICH.
      AM STROMZAUN FESTHALTEN UND TESTEN BIS AUF 1000 VOLT. 
      DAS DIES ZU EINER NEUEN CHALLENG IM INTERNET FÜHREN WIRD, DÜRFTE IHNEN WOHL KLAR SEIN. 
      PROGRAMM WIRD NUN NICHT MEHR GESCHAUT!!!!!! 




      GORCZAK 
        hier antworten
      • Thomaszek (geb. 1985) am 24.01.2019 21:53melden

        INFOTAINMENT der übelsten Sorte 
          hier antworten
        • Fadenscheinig am 03.12.2018 19:47melden

          Nunja ihr zwar wirklich nicht die ersten die auf die sich langsam erwärmende Cannabis-Debatte einsteigen. Dennoch solltet ihr wissen das es wohl kaum jemanden vom Hocker reißt wenn in Österreich (wie in der Schweiz übrigens auch) Indica-Cannabis Blüten mit niedrigem THC Gehalt verkauft werden.
          Sicherlich freuen sich all jene die ihre Medizin jetzt auch Nachts am Automaten bekommen (Wie von euch über Graz berichtet). Wer aber aus Jux und Tollerei einfach mal "einen Rauchen" möchte, bleibt davon unbeeindruckt. Diese Leute werden, wenn die begonnene Entwicklung sich so fortsetzt wie sie begonnen hat, sich weiterhin über den Schwarzmarkt versorgen. Der Entkriminalisierung von Konsumenten begegnet man damit also kaum. Berichtet doch mal über Länder die Cannabis nicht nach THC-Gehalt diskriminieren ( und dabei ist Holland kein Gutes Beispiel wenn man bedenkt wie sich Coffeshops versorgen). Eure Sendung nimmt auf viele Menschen Einfluss, bitte nutzt diesen um sicherzustellen das diese Bewegung in die richtige Richtung wandert und der Schwarzmarkt seinen Stellenwert verliert. Nur mit CBD-Blüten (die jetzt schon Gesetzeskonform in Deutschland erhältlich sind) wird dies nicht passieren.

          Wer sich dazu äußern möchte tut dies bitte unter #LegalisierungRichtigGestalten

          Vielen Dank.
            hier antworten
          • User 1336022 am 19.02.2018 20:33melden

            19.02.18 Am heutigen Tag hab ich mal Abends ein bisschen TV geschaut.
            Da lief Galileo - in der heutigen Episode ging es um die Bundeswehr !
            Und darum was 2018 zum stärksten Zuwachs Jahr Minderjähriger dieser
            Militärischen Vereinigung geführt hat. Wie kann es sein das die Bundeswehr
            KINDERN !!!! das TÖTEN schmackhaft machen darf und das an Schulen ?
            Wo man Kindern eigentlich Schutz zumuten müsste??? Haben Lehrkräfte nicht eig
            eine Art Pflicht diese Kinder zu beschützen??? In der Schule können die Sorgeberechtigten Eltern ihren Nachwuchs nicht im Auge behalten. Lehrer haben eine Dienstpflicht zur Beaufsichtigung der Schüler. Diese leitet sich ab aus der schulrechtlichen Fürsorge- und Verkehrssicherungspflicht auch für "VOLLJÄRIGE" Schüler und bietet Ersatz für die elterliche Aufsichtspflicht bei den minderjährigen Schülern.

            Doch wie weit geht diese Aufsichtspflicht?

            Antscheinend nicht weit genug wenn der Staat (Bundeswehr) die Eltern umgeht und direkt in die
            Schulen einmarschiert und ihre sehr wohl gut Ausgebildeten "jung Offiziere" auf minderjährige und junge Erwachsene los lässt ?!? Wo kann ich als Vater sagen "nein mein Sohn/Tochter wird nicht an dieser Veranstaltung teil nehmen"? selbst wenn sie Pflicht ist ? Ich sehe in der Bundeswehr genau wie in allen anderen militärischen Verbänden/Behörden nur einen einzigen Sinn und zwar das TÖTEN anderer Menschen!

            Ob sie das hinter tollen Orden und schicken Uniformen tarnen oder nicht spielt keine Rolle.
            Ich finde es einfach nicht richtig das man 17+ Kids so etwas Schmackhaft machen will...
            Ein Beweiß dafür das ich meinem Staat nicht mehr vertrauen kann.
            Nachdem ich mitbekommen habe das 2018 das Zuwachs stärkste Jahr "minderjähriger" bei der
            Bundeswehr ist, konnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln....

            Ihr bringt Kinder bei sich gegenseitig irgendwann in der Zukunft übern Haufen zu ballern....
            Meiner Meinung nach Sollte die Bundeswehr keine einzige Werbung mehr machen dürfen, wenn dann sollten diese kranken Menschen (so nenne ich jene die es toll finden mit einer Waffe auf menschen zu schießen) selbst auf die Idee kommen zu so einem VERBRECHER Verein zu gehen.

            Aber es beweißt ja was für Menschen unser Land regieren und für solche Sachen verantwortlich
            sein sollten - euch ist es egal solange es nicht eure Kinder sind die mit 17 in die Bundeswehr gehen und 1 Jahr später mit ner Kugel im Kopf heimkommen !

            DANKE DEUTSCHLAND
            DANKE der Bundeswehr !
            was für ein KRANKES LAND wir doch sind!!!!

            p.s. aber wo anders mitm Finger drauf zeigen wenn irgendwo in Afrika Kindersoldaten Kriege führen!

            mfg freies Gewissen. macht euch mal Gedanken dazu wie sie euch als Kanonenfutter anwerben.
              hier antworten
            • Waffenland USA am 15.10.2017 20:41melden

              Die Reportage war ohne die sonst üblichen Vorurteile und darum nicht schlecht. Trotzdem war die Sendung nicht Fehlerlos. 1. Die Auswahl der Familie in den USA. Diese Familie war ganz und gar nicht typisch. Im Grunde gehört der Mann/Vater der Familie sogar zur Waffenlobby und hat darum ein Verkaufsinteresse. Die Kinder haben in der Sendung offensichtlich zum ersten mal geschossen. Die Ehefrau sogar nur mit dem Luftgewehr. Im Gegensatz zu dem was der Mann erzählte, haben die Kinder also keine Erfahrung mit Waffen. Alles nur Show für die Reporterin. Der Mann hat "nur" Spass an Waffen. Seine Gründe sind nur vorgeschoben. Wenn Waffen vor einem Einbruch schützen, kommt auch kein Einbrecher mehr, also muss man nicht diese Panikübungen machen. Man könnte denken die leben in Zombie-Nation.
              2. Man kann auch in Deutschland ohne Waffenschein schießen. Man muss nur bei einem Schützenverein oder einem Waffengeschäft vorsprechen, die auch Vorführungen machen. Ein Überlassen der Waffe liegt nur vor, wenn eine Person unkontrolliert mit der Waffe hantieren kann. Also immer ein Aufseher, und gut is.
              3. Die meisten Opfer in den USA, aber auch in Deutschland, werden durch illegale Waffen verursacht. Da hilft keine Waffenverbot. In den USA ist die Kriminalität durch die sozialen Verwerfung und illegale Einwanderung, fehlende Sozialhilfe, wesentlich höher als in anderen westlichen Ländern. Diese Opfer können durch ein Verbot von Waffen nicht vermieden werden.
              Es gibt in den USA Staaten und Städte, wo die Waffengesetze sogar strenger sind als bei uns, trotz Verfassungszusatz. Wegen der Kriminalität erreiche dort die Schußwaffenopfer trotzdem einen Höchststand.
                hier antworten
              • Ohne-Worte (geb. 1998) am 16.01.2017 19:36melden

                Sagt mal wie viel habt ihr dem jungen Reporter und Fernsehteam eigentlich bezahlt dass sie unbedingt zur alten Hülle von Tschernobyl wollten? Muss ne ganze Menge gewesen sein!
                Wenn ihr immer so viel wisst dann doch bestimmt auch dass auch geringe Mengen Strahlung ne Menge genetischen schaden anrichten kann. Und dann schickt ihr den jüngsten reporter hin der noch sein ganzes Leben vor sich hat und vielleicht einmal Kinder haben will? Das ist echt schockierend wie ihr mit euren Mitarbeitern umgeht, schämt euch was! Da sieht man einmal wie diese Sendung an Qualität verloren hat. Ihr macht doch alles nur noch um so viel wie möglich Geld zu machen. Schockierende Nachrichten ziehen nunmal die meisten Leute an, schön das ihr euch das zu nutze macht. Solange ihr schön hier in Deutschland sitzt ist ja für jeden gesorgt.

                Ich appelliere hiermit mal an alle die hier tätig sind, so eine frechtheit nicht zu unterstützten. Es wird immer schlimmer.
                • Heideecho (geb. 1981) am 18.08.2017 19:14melden

                  Galileo is übelster trash !!
                hier antworten
              • Friz am 24.07.2015melden

                Findet du Gewinnspiele im Fernsehen auch zu einfach??
                A)ja
                B)ja
                C)ja
                D)ja
                E)BRATWURST
                  hier antworten
                • Fritz (geb. 1999) am 24.07.2015melden

                  Findst du Gewinnspiele im Fernsehen auch zu einfach?
                  A)ja!
                  B)Bratwurst!
                    hier antworten
                  • wasZur am 07.07.2015melden

                    Habt ihr noch alle Tassen im Schrank? Die EU versucht zu verhindern, das Facebook private Bilder von ahnungslosen Leuten beliebig weiter verkaufen kann!!! Und ihr stellt das dann so dar: Die böse EU will euch arnen Teenagern die "Selfies" verbieten.
                    Schämt ihr euch nicht für diesen manipulativen Mist? Beschweren dürft ihr euch bei facebook und nicht bei der EU!!! Die sind daran schuld das alles was bei ihnen gepostet wird "kommerziell" genutzt werden darf.
                      hier antworten
                    • Katharina (geb. 2028) am 15.06.2015melden

                      In der gestrigen Folge von Galileo ging es um die verrücktesten Jobs auf Mallorca.
                      Dabei versuchte sich Jumbo in einer Eisdiele als Bedienung. Sie sollen angeblich das beste Eis Spaniens haben (Orange, Minze Kardamom). Kann mir jemand sagen wie die Eisdiele heißt? Erinnert sich jemand?
                        hier antworten

                      Erinnerungs-Service per E-Mail

                      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Galileo im Fernsehen läuft.

                      Galileo auf DVD

                      Auch interessant …