Kommissar Rex

    zurückStaffel 6, Folge 1–12weiter

    • Die Langfolgen werden im schweizerischen und französischen Fernsehen auch in zwei Teilen ausgestrahlt.
    • Staffel 6, Folge 1
      Rex und Kommissar Brandtner (Gedeon Burkhard) recherchieren in der Go-Kart-Halle. – Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Rex und Kommissar Brandtner (Gedeon Burkhard) recherchieren in der Go-Kart-Halle. – Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Kredithai Herbert Baumann ist ermordet worden. Der Verdacht fällt auf den Go-Kart-Fahrer Martin. Der junge Mann hatte sich von Baumann Geld geliehen. Martin, der vor Kommissar Brandtner seine Unschuld beteuert, schwebt kurz darauf in Lebensgefahr. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.02.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 2
      Kinder auf der Flucht (Staffel 6, Folge 2) – Bild: ORF2
      Kinder auf der Flucht (Staffel 6, Folge 2) – Bild: ORF2

      Horst Bacher hat im Streit seine Frau erschossen. Danach beschließt er, sich und seine Kinder ebenfalls zu töten. Er begibt sich auf die Suche nach Kathie und Klaus, die auf der Flucht vor ihm durch Wien irren. Rex muss die beiden finden, bevor es zu spät ist. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 01.03.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 3
      Baby in Gefahr (Staffel 6, Folge 3) – Bild: Sat.1
      Baby in Gefahr (Staffel 6, Folge 3) – Bild: Sat.1

      In einem Wiener Nobelhotel wird eine junge Frau ermordet. Sie war das Kindermädchen einer Opernsängerin, deren Baby offensichtlich entführt worden ist. Als Brandtner und Rex das Lösegeld überbringen wollen, kommt es zu einer gefährlichen Überraschung. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.03.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 4
      "Kommissar Rex", "Telefonterror." Ein Autounfall, bei dem eine junge Frau ums Leben kommt, führt Brandtner, Rex, Böck und Kunz auf die Spur eines gefährlichen Telefon-Terroristen. Er belästigt Frauen mit seinen obszönen Anrufen und Forderungen. Mit Hilfe des Institutes für Schallforschung gelingt es Brandtner ein Täterprofil zu entwickeln.Im Bild (v.li.): Gedeon Burkhard (Alexander Brandtner), Gerhard Zemann (Dr. Graf). – Bild: ORF2
      "Kommissar Rex", "Telefonterror." Ein Autounfall, bei dem eine junge Frau ums Leben kommt, führt Brandtner, Rex, Böck und Kunz auf die Spur eines gefährlichen Telefon-Terroristen. Er belästigt Frauen mit seinen obszönen Anrufen und Forderungen. Mit Hilfe des Institutes für Schallforschung gelingt es Brandtner ein Täterprofil zu entwickeln.Im Bild (v.li.): Gedeon Burkhard (Alexander Brandtner), Gerhard Zemann (Dr. Graf). – Bild: ORF2

      Ein Autounfall, bei dem eine junge Frau ums Leben kommt, führt Brandtner, Rex, Böck und Kunz auf die Spur eines gefährlichen Telefon-Terroristen. Er belästigt Frauen mit seinen obszönen Anrufen und Forderungen. Mit Hilfe des Institutes für Schallforschung gelingt es Brandtner ein Täterprofil zu entwickeln. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 15.03.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 5
      Eiskalt (Staffel 6, Folge 5) – Bild: ORF2
      Eiskalt (Staffel 6, Folge 5) – Bild: ORF2

      Beim Training stürzt ein Spieler einer Eishockeymannschaft und stirbt. Was wie ein Kreislaufversagen aussieht, entpuppt sich als raffinierter Mord. Brandtner, Rex, Böck und Kunz finden rasch heraus, dass eine Reihe von Konflikten in der Mannschaft mit der attraktiven Lisa Altmann, der Frau des Vereinspräsidenten und Managerin des Teams, zu tun haben. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 22.03.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 6
      Brudermord (Staffel 6, Folge 6) – Bild: ORF2
      Brudermord (Staffel 6, Folge 6) – Bild: ORF2

      Paul Tomek tötet in einem Streit seinen Zwillingsbruder Hans. Paul nimmt die Identität des Toten an. Kurz darauf werden Kommissar Brandtner und Rex zu einer verkohlten Leiche gerufen. Noch können sie nicht erkennen, um wen es sich bei dem Mann handelt. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 29.03.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 7
      "Kommissar Rex", "Tödliches Tarot." Vom Dach eines Hochhauses wird eine junge Frau in die Tiefe gestoßen. Bei der Toten findet sich eine Tarot-Karte, die das Team in das Milieu der Wahrsager und Hellseher führt. Weitere Morde folgen und immer wieder finden sich bei den Leichen Tarot-Karten, die einen Hinweis auf die jeweilige Todesart geben.Im Bild (v.li.): Gedeon Burkhard (Alexander Brandtner), Michael Schottenberg (Parapsychologe). – Bild: ORF2
      "Kommissar Rex", "Tödliches Tarot." Vom Dach eines Hochhauses wird eine junge Frau in die Tiefe gestoßen. Bei der Toten findet sich eine Tarot-Karte, die das Team in das Milieu der Wahrsager und Hellseher führt. Weitere Morde folgen und immer wieder finden sich bei den Leichen Tarot-Karten, die einen Hinweis auf die jeweilige Todesart geben.Im Bild (v.li.): Gedeon Burkhard (Alexander Brandtner), Michael Schottenberg (Parapsychologe). – Bild: ORF2

      Eine Frau stürzt von der Aussichtsterrasse des Vienna Towers. Offenbar hat sie jemand gestoßen. Brandtner findet im Mund der Toten eine Tarotkarte. Die Spur führt zu der Kartenlegerin Natascha. Kunz soll sich dort undercover die Karten legen lassen. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 05.04.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 8
      "Kommissar Rex", "Der Vollmondmörder." Immer wenn Vollmond ist, geht in Wien die Angst um. Ein Serienmörder bringt Frauen um, schneidet ihnen die Haare ab und legt die Leichen auf Friedhöfen ab. Wieder ist Vollmond. Kommissar Brandtner lässt mit einem Großaufgebot der Polizei sämtliche Friedhöfe überwachen und geht mit Rex selbst auf Streife. Zunächst scheint die Aktion Erfolg zu haben, doch dann erlebt Brandtner eine böse Überraschung.Im Bild (v.li.): Gedeon Burkhard (Alexander Brandtner), Gerhard Zemann (Dr. Leo Graf). – Bild: ORF2
      "Kommissar Rex", "Der Vollmondmörder." Immer wenn Vollmond ist, geht in Wien die Angst um. Ein Serienmörder bringt Frauen um, schneidet ihnen die Haare ab und legt die Leichen auf Friedhöfen ab. Wieder ist Vollmond. Kommissar Brandtner lässt mit einem Großaufgebot der Polizei sämtliche Friedhöfe überwachen und geht mit Rex selbst auf Streife. Zunächst scheint die Aktion Erfolg zu haben, doch dann erlebt Brandtner eine böse Überraschung.Im Bild (v.li.): Gedeon Burkhard (Alexander Brandtner), Gerhard Zemann (Dr. Leo Graf). – Bild: ORF2

      Alarm bei der Wiener Polizei: Zwei Frauen sind bereits Opfer eines Mörders geworden. Einziger Anhaltspunkt ist die Tatzeit – der Killer schlägt immer bei Vollmond zu und legt seine Opfer auf Friedhöfen ab. In dieser Nacht ist es wieder soweit. Die Polizei überwacht sämtliche Friedhöfe der Stadt, doch trotzdem entdeckt man an einem abseits gelegenen Grabmal im Wiener Wald die Leiche der jungen Kunststudentin Judith Geiger. Brandtner und seine Kollegen recherchieren an der Kunsthochschule und verdächtigen den verheirateten Professor Paul Mandl, der mit Judith eine Affäre hatte. Wollte er verhindern, dass seine Gattin etwas über den Seitensprung erfährt? Bei der Besichtigung des Tatorts wird Rex auf Kurt Schima aufmerksam, der dort herumstreicht. Die Ermittlungen ergeben, dass der sich bei Dr. Clemens in psychiatrischer Behandlung befindet. Sein Problem: Ein extrem gestörtes Verhältnis zu Frauen … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.04.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 9
      Ein Toter kehrt zurück (Staffel 6, Folge 9) – Bild: ORF2
      Ein Toter kehrt zurück (Staffel 6, Folge 9) – Bild: ORF2

      Schock für Kunz: Der Tote, zu dem die Polizisten gerufen wurden, ist sein ehemaliger Kollege Helmut Walz vom Raubdezernat. Von Kommissarin Sabine Kogler erfährt Brandtner, dass Walz vor einigen Monaten wegen übermäßigem Alkoholkonsum suspendiert wurde. Walz’ Trunksucht begann, nachdem er den berüchtigten Bankräuber Hanusch, genannt „der Maulwurf“, dingfest gemacht hatte, dabei aber zum Krüppel geschossen wurde. Hanusch gelang später die Flucht, er setzte sich nach Brasilien ab, doch Walz gab die Suche nach ihm nie auf. Dank Rex stellt Brandtner am Ort von Walz’ Ermordung eine Patronenhülse sicher, auf der ein frischer Fingerabdruck von Hanusch ist. Rex und Brandtner folgen der Spur des „Maulwurfs“ – tief hinab in die Katakomben von Wien … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.04.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 10
      Kommissar Brandtner (Gedeon Burkhard, l.), Kommissar Böck (Heinz Weixelbraun, M.) und Rex kaufen für ihre Internet-Finte ein. Böck und Kunz sollen sich im Internet als Sexobjekte anbieten. Das will gut vorbereitet sein ... – Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
      Kommissar Brandtner (Gedeon Burkhard, l.), Kommissar Böck (Heinz Weixelbraun, M.) und Rex kaufen für ihre Internet-Finte ein. Böck und Kunz sollen sich im Internet als Sexobjekte anbieten. Das will gut vorbereitet sein ... – Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei

      Kanalarbeiter haben die Leiche des jungen Profisurfers Peter Bachmann gefunden. In dessen Computer stößt Kommissar Brandtner auf eine Spur: Bachmann bot sich in einem Sex-Chatroom Paaren als Gespiele an. Wie üblich haben seine Partner irgendwelche Phantasienamen benutzt. Um sie trotzdem zu entlarven, müssen sich Kunz und Böck als Sexobjekte im Internet anbieten. Die Reaktionen sind vielfältig, doch ehe die Polizisten einen zählbaren Erfolg vorweisen können, wird Stefan Haller ermordet in seinem Wagen aufgefunden. Haller hatte mit dem selben Paar ? Codename „Two for You“ – wie Bachmann Kontakt. Brandtner arrangiert ein Treffen mit dem Pärchen … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 26.04.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 11
      Jagd nach dem ewigen Leben (Staffel 6, Folge 11) – Bild: Sat.1
      Jagd nach dem ewigen Leben (Staffel 6, Folge 11) – Bild: Sat.1

      In der Wiener Nationalbibliothek öffnet eine aufsehenerregende Ausstellung ihre Pforten. Das Werk des Grafen Egon Reichenberg, eines bedeutenden Botanikers des 19. Jahrhunderts, galt lange als verschollen und ist jetzt endlich wieder aufgetaucht. Der Legende nach hat Reichenberg in Tibet das Rezept für eine Lebensverlängerung gefunden. Der Graf wurde weit über 100 Jahre alt und starb schließlich eines unnatürlichen Todes. Die Aussicht auf großen Gewinn lässt jede Menge zwielichtiges Gesindel aufmarschieren, das den Nachlass des Grafen nach dem verschlüsselten Rezept durchstöbert. Das gnadenlose Wettrennen fordert bald die ersten Opfer: Baron Felix Nordegg, ein Nachfahre des Grafen, und der Archivar Lutz kommen auf rätselhafte Art ums Leben. Als Brandtner und Rex dem geheimnisumwitterten Rezept auf die Spur kommen, gerät auch der Hund in Lebensgefahr … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.05.2000 Sat.1
    • Staffel 6, Folge 12
      Das Millionenpferd (Staffel 6, Folge 12) – Bild: ORF2
      Das Millionenpferd (Staffel 6, Folge 12) – Bild: ORF2

      Eine zerschundene Männerleiche liegt in der Koppel eines Zuchtbullen. Dr. Graf stellt fest, dass der Unbekannte an einem Genickbruch starb und offenbar beim Bullen abgelegt wurde, um den Mord zu vertuschen. Der Tote wird als der Stallbursche Josef Swoboda identifiziert. Zugleich erhält Brandtner die Meldung, dass das teure Springpferd Sirius von dem Reiterhof von Hermine Latzki entführt worden ist. Welche Rolle spielt der zwielichtige Trainer Arthur Stein, der allzu bemüht erscheint, Swoboda mit dem Verschwinden des Pferdes in Verbindung zu bringen? Als Rex Stein dabei erwischt, wie er ein Pferd mit tierquälerischen Methoden trainiert, wächst in Brandtner der Verdacht, dass Sirius einem Unfall zum Opfer gefallen und Stein der Drahtzieher eines raffinierten Versicherungsbetrugs sein könnte … (Text: Sat.1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.05.2000 Sat.1

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Kommissar Rex im Fernsehen läuft.

    Staffel 6 auf DVD und Blu-ray

    DVD-News: Kommissar Rex - Staffel 3 (3 DVDs) erscheint am 26.04.2019 hier bestellen