• Ein Heim für Tiere

      Deutsche Erstausstrahlung: 23.01.1985 ZDF

      Willi Bayer ist mit Leib und Seele Tierarzt. Für alles, was bellt, miaut oder ähnliche Geräusche von sich gibt, findet sich im Haus des Witwers viel Platz. Tochter Lisa hilft dem Vater. Der Hund Mikki ist bei Dr. Bayer gelandet, nachdem er ausgesetzt und dann von einem Auto angefahren wurde. Inzwischen hat es Krach in der Familie seines Herrchens gegeben. Nun wird Mikki gesucht. (Text: Hörzu 3/1985)

      Ein Heim für Tiere auf DVD

      Ein Heim für Tiere – Community

      timolino-79 (geb. 1979) am 02.01.2018 22:26: @LuckyVelden2000...
      Habe vor ein paar Tagen beim ZDF nach geforscht und erfahren, dass die Komplettbox für 2018 geplant ist. Ganz fest die Daumen drücken, dass es diesmal auch wirklich klappt!
      wowi (geb. 1947) am 26.11.2017 11:36: wenn jemand deutsche folgen sucht bitte melden

      wolfgang-winterfeldt@web.de
      wowi (geb. 1947) am 26.11.2017 11:28: die erst 20 folgen gibts auf dvd weiter folgen von 21 -80 gibts bei mir habe davon 21 dvd in heimarbeit angefertigt von Filmmitschnitten
      bei interesse post an
      wolfgang-winterfeldt@web.de
      wowi (geb. 1947) am 26.11.2017 11:19: kann dir die folge über transfer zukommen lassen
      dazu brauche ich deine mailanschrift
      ausserdem es hat sich schon erledigt

      meine anschrift
      wolfgang-winterfeldt@web.de
      Frank (geb. 1968) am 28.11.2015 20:57: Ich hätte so gerne die Folge "Neue Freunde" Staffel 3, Folge 9.
      Der Collie der dabei mit gespielt hat war mein Hund Alex, der in der Serie allerdings ein Colliemädchen gespielt hat. Die Video Kassette ist leider meiner Scheidung zum Opfer gefallen. Hat jemand eine Idee ob man die Folge noch irgendwo kaufen kann, vielleicht beim ZDF? Vielleicht kann ja jemand helfen. Das würde mich sehr freuen;-)

      Ein Heim für Tiere – News

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      80-tlg. dt. Familienserie von Ted Willis.

      Der kauzige Tierarzt Dr. Willi Bayer (Siegfried Wischnewski) führt eine eigene Praxis auf einem Hof in Adelsheim, auf dem viele herrenlose Tiere leben, die Willi bei sich aufgenommen hat. Er wohnt und arbeitet mit seiner Tochter Lisa (Marion Kracht), die den Haushalt schmeißt. Willi ist ein gutmütiger Kerl, der reichen Herrchen seiner Patienten gern mal etwas mehr Geld abnimmt, um den Armen eine günstigere Behandlung zu ermöglichen. Er hasst alle Motorfahrzeuge und fährt mit einer kleinen Kutsche durch die Stadt, die von seinem Pony Blondie gezogen wird. Sein junger Assistent, der begeisterte Motorradfahrer Dr. Horst Nenner (Michael Lesch), macht deshalb anfangs ein dummes Gesicht. In der fünften Folge zieht Willis resolute Schwester Martha (Angela Pschigode) ein und übernimmt die Haushaltsführung.

      Willi lernt die junge Ärztin Ingrid Probst (Loni von Friedl) kennen und freundet sich mit ihr an. Lisa und Horst verlieben sich und heiraten noch im Frühjahr 1985. Alwin Bunte (Kurt Schmidtchen) verehrt Tante Martha, sie erwidert seine Bemühungen aber nicht so sehr, wie er es gern hätte. Im Herbst 1988 wird Lisa von einem Auto angefahren und geht zum Auskurieren nach Kanada, bleibt aber länger dort als erwartet. Willi erleidet Ende des Jahres einen Herzinfarkt; auf Marthas Initiative reist ihr Bruder Dr. Hannes Bayer (Hans Heinz Moser) an und übernimmt die Praxis. Er ist ebenfalls Tierarzt und hat die letzten Jahre in Brasilien gelebt. Stefanie Sommer (Bettina Spier) wird seine Sprechstundenhilfe. Dr. Erich Dinter (Tobias Meister) vertritt Horst gelegentlich und eröffnet später eine eigene Praxis. Er und Stefanie werden ein Paar. Edith Sommer (Almut Eggert) ist Stefanies Mutter.

      Im Herbst 1989 lassen sich Horst und Lisa scheiden. Christina Dudek (Kristina Böhm) wird Hannes’ neue Sprechstundenhilfe. Sie ist die Tochter von Hanna (Beate Hasenau), einer alten Bekannten von Hannes, die die Kneipe „Hannas kleine Stube“ führt. Hannes’ Freundin ist die Anwältin Julia Gessner (Vera Tschechowa). Im Juli 1991 verlässt Christina die Praxis, und Julia zieht nach Italien. Gudrun Reichert (Eleonore Weisgerber) und ihre zehnjährige Tochter Claudia Reichert (Sabine Martin) ziehen ins Nachbarhaus ein, und Gudrun wird Hannes’ neue Freundin. Neue Sprechstundenhilfe wird Sabine Kupfer (Jeannine Burch), die sich in Horst verliebt. Im Februar 1992 heiraten die beiden. Hannes hat natürlich auch einen besten Freund: seinen Hund Limbo.

      In der ersten Staffel trugen die Episoden jeweils den Namen des Tieres, dessen Behandlung und Geschichte im Mittelpunkt stand. Die einstündigen Folgen liefen erfolgreich im Vorabendprogramm. Die ersten beiden Staffeln sind auf DVD erhältlich.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ein Heim für Tiere im Fernsehen läuft.