‚Das Gesundheits-Magazin‘ – Staffel 1, Folge 1–4

    • Staffel 1, Folge 1
      Überflüssige Operationen, die nichts bringen. Doc Esser stellt den Fall einer Patientin vor, die nach der Operation mehr Schmerzen im Rücken hat denn je. Warum haben immer mehr Menschen Rückenprobleme? Wir bewegen uns zu wenig. Der bekennende Sportmuffel Yvonne Willicks will das ändern. Mit zwei Freiwilligen macht sie 6 Wochen lang einfache Übungen für Rücken und Bauch. Mit ermutigendem Ergebnis.
      Außerdem: Was hilft gegen Haarausfall und die besten Tipps, um weniger zu essen. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereMo 05.03.2018WDR
    • Staffel 1, Folge 2
      Bluthochdruck: Bewegung und gesunde Ernährung statt Pillen? Drei Hochdruckpatienten stellen ihre Lebensgewohnheiten um. Doc Esser macht den Stresstest: Welche Situation im Alltag stresst uns am meisten und was können wir dagegen tun? Meistens unterschätzen wir das Risiko. Doch Stress erhöht den Blutdruck und der Körper schüttet verstärkt Hormone aus. Der Körper reagiert mit Entzündungen. Es drohen Herzrhythmusstörungen, Schlaganfall oder Herzinfarkt. Und außerdem: Was tun bei einem Hörsturz? Chili – mit Schärfe Schmerzen lindern. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereMo 12.03.2018WDR
    • Staffel 1, Folge 3
      Ein paar Kilo zu viel sind doch kein Drama – oder? Kommt darauf an – sagt Doc Esser. Zu viel Bauchfett ist gefährlich. Das ist wie eine Hormonfabrik, die Entzündungen im ganzen Körper produziert. Doch wissen wir, was zu viel ist? Doc Esser macht die Stichprobe. Wiegen und Messen in Oberhausen. Welche Lebensmittel sind gesund – welche sind heimliche Kalorienbomben? Obwohl so viel über gesunde Ernährung berichtet wird, liegen wir bei unserem Supermarkteinkauf dennoch oft falsch. Zwei Teams treten an und greifen ins Regal. Wer packt was in den Einkaufskorb? Wer hat die meisten wirklich gesunden Lebensmittel, wer hat sich täuschen lassen?
      Und außerdem: – Fersensporn: Schmerzen vorbeugen und behandeln – Was hilft bei Gicht? (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereMo 19.03.2018WDR
    • Staffel 1, Folge 4
      Neue vierteilige Reihe mit Dr. Heinz-Wilhelm Esser – Topthema: Gesunder Darm Dr. Heinz-Wilhelm Esser ist Doc Esser, bekannt aus dem WDR Gesundheits-Check. Der Krankenhausarzt moderiert nun auch „Doc Esser – Das Gesundheits-Magazin“. Lange war der Darm ein unterschätztes Organ, aber inzwischen weiß man, dass bestimmte Bakterien große Gesundheitseffekte für den Körper und sogar für das seelische Wohlbefinden erzielen. Aber muss man dafür zusätzlich Präparate schlucken? Macht es für Gesunde Sinn, die Darmflora zusätzlich zu füttern. Das klärt Doc Esser. Pupsen, die Mediziner sagen eleganter Flatulenz, ist zwar ein Tabuthema, aber stinknormal. Als Faustregel gilt: Wenn bis zu 24 Mal pro Tag – also etwa einmal pro Stunde, Darmwinde abgehen, ist alles normal.
      Ist jedoch zu viel Gas vorhanden, leiden die Betroffenen unter einem Blähbauch, was zwar keine Krankheit, aber weit verbreitet ist. Doc Esser klärt, welche Lebensmittel dann Sinn machen und welche man auf keinen Fall essen sollte. Und außerdem: – Diabetes: Blutzucker automatisch einstellen – Sport schützt Zellen im Körper vor Alterung (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereMo 26.03.2018WDR

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Doc Esser online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…