‚Das Gesundheits-Magazin‘ – Staffel 5, Folge 1–3

    • Staffel 5, Folge 1
      Deutschland wird immer dicker. Und dadurch werden immer mehr Menschen chronisch krank. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs sind häufig Folge von zu viel Gewicht. Wer schlank ist, lebt dagegen gesünder und oft auch deutlich länger, wie zahlreiche Studien belegen. Aber warum werden wir immer dicker? Zusammen mit Studiogast Christine Graf, Sportmedizinerin und Professorin am Institut für Bewegungs- und Gesundheitsförderung an der Sporthochschule Köln, geht Doc Esser dem Phänomen „Schlanksein“ auf den Grund. Warum können manche Menschen scheinbar futtern, was sie wollen, ohne dick zu werden? Andere nehmen hingegen schon durch bloßes Zusehen zu. Und warum ist es für viele so schwierig, überschüssige Kilos loszuwerden oder auch nur das Gewicht zu halten? Prof. Graf ist überzeugt: „Um Pfunde loszuwerden, reicht Bewegung allein nicht aus.
      Nur wer gleichzeitig weniger isst und seinen Stoffwechsel durch Bewegung ankurbelt, kann erfolgreich abnehmen.“ Hausärztin Aylin Urmersbach aus Wesseling zeigt, dass Bewegung nicht nur körperlich gesünder ist, sondern auch unseren Kopf fit hält. Wer sich mehr bewegt, kann seine Gedächtnisleistung verbessern, wie das Beispiel zweier Versuchspersonen zeigt. Und Doc Esser probiert aus, wie positiv sich neue Trend-Sportarten wie Aqua-Cycling und Aqua-Zumba auf den gesamten Körper auswirken. Außerdem wird geklärt, wieso Süßstoff, obwohl er kaum Kalorien hat, trotzdem dick machen kann, ob Fett wirklich fett macht und weshalb die meisten Diäten mit dem berüchtigten Jojo-Effekt enden. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereMi 09.09.2020WDR
    • Staffel 5, Folge 2
      Engegefühl in der Brust, Atemnot, Schwindel – ist das eine Lappalie und geht vorbei oder kann das lebensbedrohlich sein? Dr. Heinz Wilhelm-Esser ist „Doc Esser“ und selbst Notfallmediziner. Er weiß, wann es schnell gehen muss, und klärt, wie die Erste Hilfe unter Corona-Bedingungen aussieht. Sein Gast, Dr. Carola Holzner, leitende Oberärztin der Zentralen Notaufnahme der Unikliniken Essen, erlebt täglich, wie schwer es den Patienten fällt, lebensbedrohlich von harmlos zu unterscheiden: „Halsschmerzen sind kein Fall für die 112“, sagt Doc Caro, „auch nicht in Corona-Zeiten.“ Die Medizinerin hat gerade selbst einen Notfall erlebt: Nach einem Tritt in ein Insekt hat sie eine heftige allergische Reaktion und musste die 112 wählen.
      Im Studio wird sie berichten, wie sich das anfühlte und warum man in Situationen wie diesen nicht warten soll mit dem Hilferuf. Außerdem im Fokus: der Herzinfarkt. Er kündigt sich bei Frauen und Männern unterschiedlich an. Unterzuckerung – wer umkippt, kann ein Notfall sein, wer zu viel Zucker im Blut hat aber auch. Was tun bei Verbrennungen – wann sind sie lebensbedrohlich und was macht man bei einer Brandblase? (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereMi 16.09.2020WDR
    • Staffel 5, Folge 3
      Sind glückliche Menschen weniger krank? Machen negative Emotionen, Gedanken und Verhaltensweisen uns anfälliger für Infektionen und andere Krankheiten? Dr. Heinz Wilhelm Esser ist „Doc Esser“ und selbst ein Paradebeispiel für einen positiven Mitmenschen. Er ist Lungenfacharzt und Kardiologe, Familienvater, Moderator und Gesundheitsexperte. Trotz der anspruchsvollen Mehrfachbelastung ist er meistens gut gelaunt und selten krank. Studiogast Prof. Christian Schubert wundert das nicht. Wissenschaftler haben Hinweise gefunden, dass Gefühle eine Schlüsselrolle im Immunsystem spielen. Wer sich gut fühlt, lebt gesünder.
      Aber : „…macht der Chef dauernd Druck, wird unser Kind schwer krank, streiten wir ständig mit dem Partner oder verlieren wir den Job, kommt es immer wieder zu Blutdruckerhöhungen, Herzfrequenzsteigerungen, Zucker- und Fettmobilisierungen“, erklärt der Psychoneuroimmunologe von der Universität Innsbruck. Belastende Situationen gehören zum Leben – aber wie können wir besser damit umgehen und wann müssen wir die Reißleine ziehen, wenn es zu viel ist? Und vor allem – wie geht das? Auch die neue Kommissarin des Saarbrücker Tatorts, Ines Westernströer ist trotz ihres stressigen Berufsalltages als Schauspielerin selten krank. Sie verrät ihr Rezept für ein starkes Immunsystem: Viel Schlaf, ausgewogene Ernährung und Bewegung – bevorzugt im Freien. (Text: WDR)
      Deutsche TV-PremiereMi 23.09.2020WDR

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Doc Esser online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…