Die Rettungsflieger

    zurückStaffel 5, Folge 1–10weiter

    • Staffel 5, Folge 1
      Pilot Alex (Matthias Leja, r.) und Bordmechaniker Wollcke (Oliver Hörner, l.) bringen ihre Rettungsärztin immer und überall sicher ans Ziel. – Bild: ZDFneo
      Pilot Alex (Matthias Leja, r.) und Bordmechaniker Wollcke (Oliver Hörner, l.) bringen ihre Rettungsärztin immer und überall sicher ans Ziel. – Bild: ZDFneo

      Der SAR 71 ist einen Tag lang zur Demonstration des Rettungswesens in den Heidepark Soltau abkommandiert. Maren, Alex und Torsten haben nichts dagegen, den Sonntag im Vergnügungspark zu verbringen. Nur Wollcke als Familienvater passt das gar nicht. Er sollte sich jetzt eigentlich mit Frau und Kind vergnügen. Dann aber ist es mit dem Spaß ganz plötzlich für alle vorbei. Ein paar Jungs rangeln in der Wildwasserbahn. Dabei stürzt einer aus dem Gefährt. Er wird vom Wasser mitgerissen und von dem darauffolgenden Wagen, in dem ausgerechnet Maren und Alex sitzen, schwer verletzt. So haben die Rettungsflieger an diesem Sonntag wider Erwarten ihren ersten echten Einsatz. Und weitere Ernstfälle folgen. Bei einem harmlos fröhlichen Ausflug in die Heide verletzt sich ein kleiner Junge mit dem großen Messer seines Vaters. Auch dort ist der Hubschrauber zur Stelle. Zudem wird die SAR-Besatzung von der Polizei in die verzweifelte Suche nach einer Frau eingebunden, die aus der Psychiatrie geflohen ist. Sie hat ihre Tochter abgeholt und will sie mit in den Tod nehmen. Nur dank eines spektakulären Flugmanövers von Alex, Wollcke und Torsten kann Schlimmes verhindert werden. Daneben sorgt noch etwas ganz anderes für Spannung: Zwischen Maren und Alex hat es endlich gefunkt. Nur die Kollegen wissen noch nichts davon. Vor allem der an sich äußerst neugierige Wollcke ist im Moment mit sich und der Organisation seiner kleinen Familie so beschäftigt, dass alles andere unbemerkt an ihm vorüberzieht.

      Maren verlässt die Rettungsflieger, als ihre jüngere Schwester tödlich verunglückt und sie als Patentante Verantwortung in Berlin übernehmen muss. So kommt es, dass Dr. Ilona Müller, die Maren schon einmal erfolgreich vertreten hat, ein Wiedersehen mit Alex und Wollcke feiern kann. Torsten verguckt sich sofort in die neue Ärztin „ allerdings nur für kurze Zeit. Er weiß, dass er sich endlich von seiner Mutter lösen muss und meldet sich freiwillig für einen Hilfseinsatz nach Afrika. Natürlich ist das Team traurig über Torstens Weggang. Wenig später aber gibt es Grund zu großer Freude: Sanitäter Thomas Asmus ist aus Ulm zu „seinen“ Rettungsfliegern zurückgekehrt. Damit sind die Helden der Luftrettung wieder in vertrauter Runde im Einsatz. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.09.2001 ZDF
    • Staffel 5, Folge 2
      Petra (Stefanie Burckhardt) steht unter Schock. Sie hat ihren Mann bei einem schlimmen Kutschunfall verloren, die Rettungsflieger konnten nichts mehr für ihn tun. Wollcke (Oliver Hörner) versucht, ihr Mut zuzusprechen. – Bild: ZDF
      Petra (Stefanie Burckhardt) steht unter Schock. Sie hat ihren Mann bei einem schlimmen Kutschunfall verloren, die Rettungsflieger konnten nichts mehr für ihn tun. Wollcke (Oliver Hörner) versucht, ihr Mut zuzusprechen. – Bild: ZDF

      Alex und Maren haben sich endlich als Paar gefunden und genießen ihre neue Liebe, die sie allerdings vor ihren Kollegen verheimlichen wollen. Doch beim Bettenkauf werden sie von Wollcke beobachtet. Der kann seine Entdeckung natürlich nicht für sich behalten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 26.09.2001 ZDF
    • Staffel 5, Folge 3
      Endlich haben Alex (Matthias Leja) und Maren (Gerit Kling) zueinander gefunden - da ereilt Maren ein Schicksalsschlag, der das Glück der neuen Liebe schwer überschattet. – Bild: ZDFneo
      Endlich haben Alex (Matthias Leja) und Maren (Gerit Kling) zueinander gefunden - da ereilt Maren ein Schicksalsschlag, der das Glück der neuen Liebe schwer überschattet. – Bild: ZDFneo

      Ein Dealer fühlt sich im Park von einem kleinen Mädchen beobachtet. Er hetzt seinen Kampfhund auf das Schoßhündchen der Kleinen. Das Kind will sein geliebtes Tier schützen und wird dabei schwer verletzt. Weil Helfer gleich eingreifen, kann die Kleine vor dem Verbluten gerettet werden, muss aber mit dem SAR 71 ins Krankenhaus geflogen werden. Als Alex, Maren, Wollcke und Torsten wenig später zu einem Fahrradunfall in den gleichen Park gerufen werden, entdeckt Alex aus der Luft den gesuchten Dealer mit seinem Hund. In Zusammenarbeit mit der Polizei kann er gestellt und festgenommen werden. Am nächsten Tag wird das Team wegen eines Herzinfarkts zu einem abgelegenen Hof gerufen. Doch dort erwartet sie kein Patient, sondern ein Gangster, der den Hubschrauber kapert. Er will seinen Bruder befreien, der bei einer Geiselnahme von der Polizei umstellt ist. Eine Odyssee beginnt – die Rettungsflieger schweben selbst in höchster Gefahr. Doch auch privat gibt es Probleme: Maren hat beschlossen, das Baby ihrer toten Schwester zu adoptieren. Alex bereitet sich auf seine Rolle als Vater vor, nicht ahnend, dass eine böse Überraschung auf ihn wartet. Und Torsten bekommt zunehmend Probleme mit der dominanten Rolle, die seine Mutter in seinem Leben spielt. Erst Wollcke öffnet ihm die Augen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.10.2001 ZDF
    • Staffel 5, Folge 4
      Julia Heinemann (r.) löst Gerit Kling (l.) ab. Die attraktive und interessante Schauspielerin Julia Heinemann hat schon in drei Folgen der letzten Staffel die Herzen der Zuschauer und als Dr. Ilona Müller die Sympathien ihrer Kollegen erobert. – Bild: ZDF
      Julia Heinemann (r.) löst Gerit Kling (l.) ab. Die attraktive und interessante Schauspielerin Julia Heinemann hat schon in drei Folgen der letzten Staffel die Herzen der Zuschauer und als Dr. Ilona Müller die Sympathien ihrer Kollegen erobert. – Bild: ZDF

      Es ist Marens letzter Arbeitstag. Bei der Heuernte ist ein junger Landwirt in die Heuballenmaschine geraten. Die Rettungsflieger werden alarmiert. Beim Anflug kollidiert der Rettungshubschrauber beinahe mit einem Arbeitshubschrauber. Es gelingt mit viel Mühe, den schwer verletzten Landwirt zu befreien. Das Team will ihn gerade in die Klinik fliegen, als der Arbeitshubschrauber abstürzt. Am Abend versucht die Crew, die liebgewonnene Kollegin und engagierte Rettungsärztin Maren Maibach so undramatisch wie möglich zu verabschieden. Vor allem Alex schmerzt die Trennung sehr, was er sich aber nicht anmerken lassen will. Für Alex und Wollcke ist immerhin tröstlich, dass ihre neue Rettungsärztin eine alte Bekannte ist: Ilona Müller. Torsten begegnet Ilona zum ersten Mal und verfällt dieser Frau auf den ersten Blick. Wie es der Zufall will, gibt es gleich am nächsten Morgen ein Wiedersehen mit der Ex-Kollegin. Maren wird an einer Tankstelle Zeugin eines Verbrechens mit schlimmen Folgen. Als die Rettungsflieger eintreffen, unterstützt Maren selbstverständlich ihre Nachfolgerin bei der Versorgung der Verletzten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.10.2001 ZDF
    • Staffel 5, Folge 5
      Rettungsassistent Thomas (Ulrich Bähnk, r.) besucht seine alte SAR-Crew in Hamburg. Sein Nachfolger Torsten (Tom Wlaschiha, l.) versteht sich mit ihm auf Anhieb. – Bild: ZDFneo
      Rettungsassistent Thomas (Ulrich Bähnk, r.) besucht seine alte SAR-Crew in Hamburg. Sein Nachfolger Torsten (Tom Wlaschiha, l.) versteht sich mit ihm auf Anhieb. – Bild: ZDFneo

      Ein Sturmtief wütet über Hamburg. Der Gittermast eines Werbeträgergerüstes stürzt krachend auf die alte Bürobaracke der WorldWeb AG. Unter den Trümmern wird ein Mitarbeiter begraben. Ben, der Chef der Firma, alarmiert die Rettung und stemmt mit nahezu übermenschlicher Kraft das Gerüst so hoch, dass das Opfer zumindest nach Luft ringen kann. Ohne Bens Einsatz wäre jede Hilfe zu spät gekommen. Der nächste Notruf führt die Rettungsflieger an die Elbe. Dort hat Wollckes Aupair-Mädchen Jeanette zwei Jungen getroffen, die mit dem Jetski ein paar Runden drehen. Als die beiden Jeanette durch ihre halsbrecherische Fahrweise imponieren wollen, kommt es zu einem Unfall. Jeanette weiß, was zu tun ist, und hört auch schon bald den rettenden Helikopter. Kaum zurück im Rettungszentrum, finden die Kollegen den Gefreiten Homann vor Schmerzen wimmernd auf der Toilette. Eine Notoperation rettet ihm das Leben. Auch privat geht es turbulent zu. Alex reagiert entrüstet, als Wollcke seinen Sohn Richie mit zum Dienst bringt. Ilona kann Ben, den Helden des Tages, nicht vergessen, und am Abend taucht er prompt im Rettungszentrum auf. Außerdem hat Torsten eine Entscheidung getroffen: Er möchte das SAR-71-Team verlassen und dort hingehen, wo man „richtig“ gebraucht wird, nach Afrika! Von Thomas, der gerade zu Besuch in Hamburg ist, erfährt Torsten, dass Oberstarzt Kettwig in der Regel nicht bereit ist, seine Leute einfach freizugeben. Doch Torsten hat einen Plan. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 24.10.2001 ZDF
    • Staffel 5, Folge 6
      Schwierige Situation für Ilona (Julia Heinemann, l.): Die schwer erkrankte Christine (Kerstin Hilbig, 2.v.r.) liegt im Sterben, Tochter Vera (Jenny-Marie Muck, 2.v.l.) hat die Rettung alarmiert und erwartet Hilfe, wo nicht mehr zu helfen ist. Georg (Helmut Zierl, M.) und der Arzt (Günter Bothur, r.) machen sich große Sorgen. – Bild: ZDF
      Schwierige Situation für Ilona (Julia Heinemann, l.): Die schwer erkrankte Christine (Kerstin Hilbig, 2.v.r.) liegt im Sterben, Tochter Vera (Jenny-Marie Muck, 2.v.l.) hat die Rettung alarmiert und erwartet Hilfe, wo nicht mehr zu helfen ist. Georg (Helmut Zierl, M.) und der Arzt (Günter Bothur, r.) machen sich große Sorgen. – Bild: ZDF

      Einsatz für die Rettungsflieger. In der Depesche ist lediglich von „schlechtem Allgemeinzustand“ die Rede. Als sie bei der Patientin ankommen, ist bereits der Hausarzt vor Ort. Die schwer krebskranke Christine Schreiber liegt im Sterben. Der Ehemann weiß, dass sie nicht im Krankenhaus, sondern zu Hause sterben will. Doch die Tochter fordert massiv, die Mutter sofort in eine Klinik fliegen zu lassen. Der nächste Fall führt das Team zu einem ungewöhnlichen Einsatzort, dem Buddy-Holly-Musical-Zelt. Dort ist der übereifrige Praktikant Kevin beim Auswechseln eines Scheinwerfers abgestürzt. Während der Rest der Crew im Musical-Zelt ist, sieht Alex, wie ein kleiner Junge der Kaimauer gefährlich nahe kommt. Direkt im Anschluss müssen sich die Rettungsflieger eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit einem Drogendealer in einem Leichtflugzeug liefern. Neben den nervenaufreibenden Einsätzen schafft es Ilonas neuer Freund Ben, nahezu die ganze Truppe durcheinander zu wirbeln. Der dynamische Manager braucht dringend einen Piloten für seinen Privat-Jet und hat sich dafür Alex ausgeguckt. Der staunt nicht schlecht über das verlockende Angebot. Außerdem teilt Kettwig Torsten mit, dass er ihn für den Katastropheneinsatz in Afrika leider nicht freistellen kann. Aber Torsten hat vorgebaut: Thomas Asmus bietet sich als Ersatz für Torsten an. Wollcke ist genauso überrascht wie Alex. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 31.10.2001 ZDF
    • Staffel 5, Folge 7
      Alex (Matthias Leja, r.) begibt sich selbst in die Schusslinie, um einen angeschossenen Mann vor einem Amokschützen in Sicherheit zu bringen. – Bild: ZDFneo
      Alex (Matthias Leja, r.) begibt sich selbst in die Schusslinie, um einen angeschossenen Mann vor einem Amokschützen in Sicherheit zu bringen. – Bild: ZDFneo

      Einem Sexualmörder gelingt es, während eines Freigangs aus der Psychiatrie im Schutz der Dunkelheit zu fliehen. Auf seiner Flucht trifft er auf Annette – sein nächstes Opfer. Als die Rettungsflieger am Tatort eintreffen, sind sie von Annettes Zustand schockiert. Sie schwebt in Lebensgefahr. Ilona verspricht Annettes Großeltern, sich um ihre Enkelin zu kümmern. Noch bevor Alex, Ilona, Wollcke und Thomas die Eindrücke dieses Einsatzes so richtig verarbeitet haben, gibt es schon wieder Alarm. Ein Maurer hatte es mit seiner Arbeit am Leuchtturm zu eilig. Nun baumelt er an einem Seil zwischen Himmel und Erde und muss vom Team des SAR 71 gerettet werden. Am Abend dieses Tages ist das Team froh, dass es am nächsten Tag frei hat. Thomas und Alex treffen sich auf ein Bier. Dabei machen sie eine Entdeckung, die Wollckes Familienleben durcheinander wirbeln könnte. Ob Wollcke weiß, dass von seiner Frau Iris wunderschöne und sehr freizügige Fotos im „Playboy“ zu sehen sind? Alex, hin- und hergerissen von Bens Angebot, ihn als Pilot seines Firmenjets zu engagieren, trifft sich am nächsten Tag mit Ben und Ilona auf dem Flugplatz. Während er dort einen Düsenjet begutachtet, erfährt Ilona ganz nebenbei, dass ihr geliebter Ben verheiratet ist. Für sie bricht eine Welt zusammen. Am Sonntag erscheinen alle wieder zum Dienst. Der erste Einsatz führt sie zu einer Reihenhaussiedlung. Der Sexualmörder Bracke läuft Amok. Er hat sich in einem Haus verbarrikadiert und schießt auf alles, was sich bewegt. Als die Rettungsflieger eintreffen, hat Bracke bereits drei Personen niedergeschossen. Ein Mann liegt unerreichbar und schwer verletzt in der Schusslinie. Alex versucht, ihn zu retten. Da trifft auch ihn ein Schuss. Trotz seiner Verletzung schafft er es, den Hubschrauber mit einem der Opfer zum Krankenhaus zu fliegen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.11.2001 ZDF
    • Staffel 5, Folge 8
      Annes Freund (Kerstin Draeger, M.) ist plötzlich fiebernd zusammengebrochen. Noch ahnen Ilona (Julia Heinemann, l.) und Thomas (Ulrich Bähnk, r.) nichts von der hohen Ansteckungsgefahr. – Bild: ZDFneo
      Annes Freund (Kerstin Draeger, M.) ist plötzlich fiebernd zusammengebrochen. Noch ahnen Ilona (Julia Heinemann, l.) und Thomas (Ulrich Bähnk, r.) nichts von der hohen Ansteckungsgefahr. – Bild: ZDFneo

      Der Tag beginnt mit einem Fehlalarm. Als der SAR 71 an der vermeintlichen Unfallstelle eintrifft, ist von einem Autounfall nichts zu sehen. Lediglich zwei Jungs mit Handy entfernen sich schnell. Der nächste Einsatz fordert einen Wettlauf mit der Zeit. SAR 71 wird zu einem Erkrankten mit Meningitisverdacht gerufen. Schnell wird klar, dass Heiner eine gefährliche Infektionskrankheit hat, möglicherweise sogar das hoch ansteckende Lassafieber. Doch bevor die Ergebnisse der Blutuntersuchung vorliegen, muss das Team schon wieder starten. Diesmal werden sie zu Adrian gerufen, der ähnliche Symptome wie Heiner aufweist. Es stellt sich heraus, dass Adrian, Heiner und dessen Freundin Monika gerade gemeinsam aus Nigeria zurückgekommen sind. Während sich im Tropeninstitut der schreckliche Verdacht bestätigt, schlägt Alex vor, mit dem Hubschrauber nach Monika zu suchen. Auch Ilona, Wollcke und Thomas können nicht länger tatenlos zusehen. Als die vier Monika finden, lebt sie zwar noch, doch die Hilfe scheint für sie zu spät zu kommen. Auch die Rettungsflieger müssen in Quarantäne und haben Angst, sich infiziert zu haben. Vor allem Alex steht zum ersten Mal in seinem Leben Todesängste aus. In dieser Extremsituation wird den Rettungsfliegern einiges klar, und sie treffen wichtige persönliche Entscheidungen. Ilona will es doch noch einmal mit Ben versuchen. Alex entschließt sich, Rettungsflieger zu bleiben, obwohl das Damoklesschwert des Disziplinarverfahrens über ihm schwebt. Wollcke muss erkennen und akzeptieren, dass Iris ihren eigenen Weg geht. Und Thomas sieht, dass manches auch ohne ihn geht. Seine Familie zieht einfach ohne seine Hilfe von Ulm nach Hamburg. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 21.11.2001 ZDF
    • Staffel 5, Folge 9
      Die hochschwangere Andrea (Natalie Spinel, l.) musste mit ansehen, wie ihr Mann niedergestochen wurde. Ilona (Julia Heinemann, r.) versucht, ohne Medikamente beruhigend auf sie einzuwirken. – Bild: ZDFneo
      Die hochschwangere Andrea (Natalie Spinel, l.) musste mit ansehen, wie ihr Mann niedergestochen wurde. Ilona (Julia Heinemann, r.) versucht, ohne Medikamente beruhigend auf sie einzuwirken. – Bild: ZDFneo

      Bei einer Explosion in einem Chemielabor wird eine Schülerin schwer verletzt. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schon bald als missglückter Anschlag eines Schülers auf seinen Lehrer. Der Bub spielt danach mit Selbstmordgedanken. Mit einem bösen Erwachen endet ein Streit zwischen einem Hütchenspieler und einem leichtgläubigen Passanten. Der Mann wird brutal zusammengeschlagen, seine hochschwangere Freundin steht unter Schock. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 28.11.2001 ZDF
    • Staffel 5, Folge 10
      Große Überraschung im Rettungszentrum: Alex (Matthias Leja, 2.v.l.) wird befördert, vom Hauptmann zum Major! Wollcke (Oliver Hörner, l.), Thomas (Ulrich Bähnk, 2.v.r.) und Ilona (Julia Heinemann, r.) freuen sich herzlich mit ihm. – Bild: ZDFneo
      Große Überraschung im Rettungszentrum: Alex (Matthias Leja, 2.v.l.) wird befördert, vom Hauptmann zum Major! Wollcke (Oliver Hörner, l.), Thomas (Ulrich Bähnk, 2.v.r.) und Ilona (Julia Heinemann, r.) freuen sich herzlich mit ihm. – Bild: ZDFneo

      Bei einem Besuch in einem Fitnesscenter werden Ilona und Alex Zeugen eines Unfalls. Beherzt ergreifen sie die Initative und leisten sofort erste Hilfe. Gleich der nächste Einsatz führt sie wieder in dieses Studio. Diesmal gibt es eine Tote. Angeblich ist die junge Frau beim Training gestürzt. Im Unterschied zu ihren Kollegen glaubt Ilona nicht an einen Zufall. Auf eigene Faust beginnt sie zu ermitteln. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 05.12.2001 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Rettungsflieger im Fernsehen läuft.

    Staffel 5 auf DVD und Blu-ray