Startdaten für „Batwoman“, „Riverdale“, „Legacies“, „Charmed“ und mehr

    US-Sender The CW kündigt Staffeln im Winter an

    Bernd Krannich – 29.10.2020, 18:26 Uhr

    Hope Mikaelson (Danielle Rose Russell, r.) und Alaric Saltzman (Matthew Davis) in „Legacies“

    Aufgrund der Corona-Krise hatte der US-Sender The CW sein Herbstprogramm fast komplett ohne neu zu produzierende Serienepisoden geplant – mit Ausnahme des Finales von „Supernatural“. Stattdessen setzte man auf Serienstarts nach dem Jahreswechsel. Nun hat der Sender konkrete Daten für die einzelnen Staffelstarts geliefert.

    Man kann wohl davon ausgehen, dass diese auch recht sicher sind, da für alle Serien mittlerweile wieder produziert wird.

    Freitag, 8. Januar

    Sonntag, 10. Januar

    • 20:00 Uhr: „Critics Choice Super Awards“

    Dienstag, 12. Januar

    Sonntag, 17. Januar

    Montag, 18. Januar

    Mittwoch, 20. Januar

    Donnerstag, 21. Januar

    Sonntag, 24, Januar

    Montag, 8. Februar

    Dienstag, 23. Februar

    Zur Aufstockung des Programms hat The CW in Kanada die Serie „Trickster“ eingekauft, ein Drama mit übernatürlichen Elementen. Im Zentrum steht der Teenager Jared (Joel Oulette) aus einer enorm dysfunktionalen Familie der First Nations, wo er als „der Erwachsene“ fungieren muss. Die Serie läuft zusammen mit Folgen der Anthologieserie „Two Sentence Horror Stories“, für die The CW unlängst auch schon eine dritte Staffel bestellt hatte.

    „Batwoman“ läutet dann am 17. Januar die Rückkehr von Eigenproduktionen zu The CW ein, die im Wesentlichen in der folgenden Woche starten. Erster Serienneustart nach dem Jahreswechsel ist zunächst „Walker“ mit Jared Padalecki in der Titelrolle als Texas Ranger. Mit einiger Verspätung bestückt The CW dann ab dem 23. Februar den Dienstag, an dem die neue Arrowverse-Serie „Superman & Lois“ von „The Flash“ einen Anschub erhalten soll.

    Auf Starttermine warten noch die neuen Staffeln von „Supergirl“ (finale Staffel), „Legends of Tomorrow“, „Dynasty“ aka „Der Denver-Clan“, „In the Dark“ und „Roswell, New Mexico“ sowie die verbleibenden beiden neuen Serien „Kung Fu“ und „The Republic of Sarah“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen