Deutsche Erstausstrahlung: PRO 7
    Original-Erstausstrahlung: CBS (Englisch)

    Ein M*A*S*H ist eine amerikanische Sanitätseinheit kurz hinter der Front. Hierher werden die Verwundeten gebracht und dort, so gut es die Umstände zulassen, operiert.

    M*A*S*H 4077 ist die beste Mash-Einheit in ganz Korea. Doch nicht nur durch ihre medizinische Leistungen, sondern durch so manche Eigenart fällt die Besatzung des Camps auf. Sie besteht aus einem zusammengewürfelten Haufen aus Ärzten, Schwestern und ein paar Mannschaftsdienstgraden, die den regulären Ablauf des Camps gewährleisten. Die meisten sind keine Berufssoldaten, sondern wurden eingezogen – die USA haben den Wehrdienst erst später abgeschafft.

    An der Spitze der Einheit steht Colonel Henry Blake, später durch Colonel Sherman Potter ersetzt. Wie in jeder militärischen Einheit wird der Laden allerdings von einem Mannschaftsdienstgrad, hier Corporal Walter „Radar“ O’Reilly geschmissen. Stellvertretender Kommandeur ist übrigens zuerst Major Frank Burns, dann Major Charles E. Winchester.

    Das Herzstück der Einheit ist die Chirurgie. Chefchirurg ist dort, obwohl im Dienstgrad unter Burns oder Winchester stehend, Captain B. F. „Hawkeye“ Pierce, ein Waffen hassender, zynischer, aber trotzdem sehr gutmütiger und lebensfroher Mensch. Er ist bisher am längsten in der Einheit stationiert. (Text: Michael Minnerop)

    Fortsetzung als After M*A*S*H

    M*A*S*H auf DVD und Blu-ray

    M*A*S*H – Streams und Sendetermine

    M*A*S*H – Community

    am : Habe wirklich Problem, ich liebe diese Serie, und schau ich mir die schon an die 30 Jahre an. Was mich jetzt schon paar Jahre stört, es wird nie bis ende angezeigt, meine gerade die teile was wirklich zum denken bringen. Die Serie war eigentlich produziert von erste bis zum lezten teil, weil sie die menschen zum nachdenken bringt. Warum hört dan Nitro in die hälfte an und fangt wieder von vorne an. Na ja M.f.G jarka1@t-online.de
    (geb. 1975) am : Hallo, ich habe eine Frage zur Folge "Blut hat nur eine Farbe", Staffel 2. Wo die Ärtze bei Henry im Büro saßen und den Film von seiner Frau geschaut haben. Da sagte Hockey am Ende: "Eines würde ich gerne wissen. Hast Du ...... jemals geheiratet?" Was hat er denn gefragt?
    am : Der Gag mit dem Duschvorhang ist aus keiner MASH-Folge, sondern aus dem Film "M*A*S*H" von 1970 von Robert Altman. Hot Lips wird hier im Original noch von Sally Kellerman gespielt.
    MfG.
    am : Hallo! Ich suche das Abendgebet von Father Mulcahy mit dem Inhalt "....drum schließe das Ventil im Bauche...". Er sagt das, als einige Soldaten im Zelt von B.J. &Co. übernachten müssen und es sehr eng ist.
    Kann mir jemand helfen?
    am : Der Scherz mit den Duschvorhang


    Hallo,
    weiß jemand wann die Folge kommt in der der Duschorhang hinter der Hottlips Duscht hoch gezogen wird?


    Grüße
    Bebs

    M*A*S*H – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    251 tlg. US Sitcom von Larry Gelbart („M*A*S*H“; 1972–1983).

    Während des Koreakriegs zwischen 1950 und 1953 versorgen die Ärzte und Helfer des Feldlazaretts M.A.S.H., kurz für „Mobile Army Surgery Hospital“, die Verwundeten. Zum Team gehören „Hawkeye“ Benjamin Franklin Pierce (Alan Alda), Captain „Trapper“ John McIntyre (Wayne Rogers), Major „Hot Lips“ Margaret Houlihan (Loretta Swit), Corporal Maxwell Klinger (Jamie Farr), LeutenantColonel Henry Blake (McLean Stevenson), Major Frank Burns (Larry Linville), Captain B. J. Hunnicutt (Mike Farrell), Corporal Walter „Radar“ O’Reilly (Gary Burghoff), Major Charles Emerson Winchester III. (David Ogden Stiers), Colonel Sherman Potter (Harry Morgan) und Pater Francis Mulcahy (William Christopher).

    Die Serie basierte auf dem Kinofilm von Robert Altman und wurde eine der erfolgreichsten und langlebigsten Serien im US Fernsehen. Der Koreakrieg, in dem M.A.S.H. spielte, dauerte drei Jahre, die Serie lief elf Jahre lang. Die letzte Folge, „Goodbye, Farewell and Amen“, erreichte mit 60 Millionen Zuschauern in den USA die höchste Einschaltquote aller Zeiten. Der Titelsong „M*A*S*H* Theme (Suicide Is Painless)“ von Johnny Mandel und Robert Altmans Sohn Mark Altman, die sich den Bandnamen The MASH gaben, wurde 1980 ein Nummer-eins Hit. Die Figur des Trapper John McIntyre bekam eine eigene Serie mit dem Titel Trapper John, M. D.

    Pro Sieben zeigte die Serie zunächst im Vorabend-, später im Nachtprogramm. Im gleichen Zeitraum liefen auch bei Kabel 1 Erstausstrahlungen anderer Folgen der Serie, die kurz darauf bei Pro Sieben im Anschluss an die dortigen Erstausstrahlungen gezeigt wurden.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn M*A*S*H im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …