M*A*S*H
    • M*A*S*H

      Deutsche Erstausstrahlung: 05.01.1990 PRO 7
      Original-Erstausstrahlung: 17.09.1972 CBS (Englisch)

      Ein M*A*S*H ist eine amerikanische Sanitätseinheit kurz hinter der Front. Hierher werden die Verwundeten gebracht und dort, so gut es die Umstände zulassen, operiert.

      M*A*S*H 4077 ist die beste Mash-Einheit in ganz Korea. Doch nicht nur durch ihre medizinische Leistungen, sondern durch so manche Eigenart fällt die Besatzung des Camps auf. Sie besteht aus einem zusammengewürfelten Haufen aus Ärzten, Schwestern und ein paar Mannschaftsdienstgraden, die den regulären Ablauf des Camps gewährleisten. Die meisten sind keine Berufssoldaten, sondern wurden eingezogen – die USA haben den Wehrdienst erst später abgeschafft.

      An der Spitze der Einheit steht Colonel Henry Blake, später durch Colonel Sherman Potter ersetzt. Wie in jeder militärischen Einheit wird der Laden allerdings von einem Mannschaftsdienstgrad, hier Corporal Walter „Radar“ O’Reilly geschmissen. Stellvertretender Kommandeur ist übrigens zuerst Major Frank Burns, dann Major Charles E. Winchester.

      Das Herzstück der Einheit ist die Chirurgie. Chefchirurg ist dort, obwohl im Dienstgrad unter Burns oder Winchester stehend, Captain B. F. „Hawkeye“ Pierce, ein Waffen hassender, zynischer, aber trotzdem sehr gutmütiger und lebensfroher Mensch. Er ist bisher am längsten in der Einheit stationiert. (Text: Michael Minnerop)

      Fortsetzung als After M*A*S*H

      M*A*S*H auf DVD

      M*A*S*H – Streams und Sendetermine

      Fr
      21.09.13:30–13:50Nitro31.03David und Goliath in Korea
      13:30–13:50
      Fr
      21.09.13:50–14:20Nitro41.04Das total verrückte Feldlazarett
      13:50–14:20
      Fr
      21.09.17:40–18:05Nitro51.05Über alles geliebte Sklavin
      17:40–18:05
      Fr
      21.09.18:05–18:35Nitro61.06Kennen Sie „Chirurgen in Uniform“?
      18:05–18:35
      Mo
      24.09.13:30–13:55Nitro51.05Über alles geliebte Sklavin
      13:30–13:55
      Mo
      24.09.13:55–14:25Nitro61.06Kennen Sie „Chirurgen in Uniform“?
      13:55–14:25
      Mo
      24.09.17:40–18:05Nitro81.08Mein lieber, lieber John
      17:40–18:05
      Mo
      24.09.18:05–18:35Nitro111.11Eine richtige, schöne Gelbsucht
      18:05–18:35
      Di
      25.09.13:30–13:55Nitro81.08Mein lieber, lieber John
      13:30–13:55
      Di
      25.09.13:55–14:25Nitro111.11Eine richtige, schöne Gelbsucht
      13:55–14:25
      Di
      25.09.17:40–18:00Nitro131.13Ein Aufstand für Edwina
      17:40–18:00
      Di
      25.09.18:00–18:30Nitro141.14Noch so eine Liebesgeschichte
      18:00–18:30

      M*A*S*H – Community

      Stefan_G (geb. 1963) am 26.08.2018 19:25: Noch nie habe ich diese Serie gesehen. Aber dass sie so langlebig war...
      Bis jetzt hatte ich aber nur den Spielfilm von 1969 mit Elliott Gould und Kiefer Sutherland geschaut - irgendwann im letzten oder vorletzten Jahr auf "arte HD"...
      Dima am 31.10.2017 18:45: Hallo,
      Ich habe mir gerade Staffel 5 Folge 23 "Verdammte Souvenirs" angeschaut.
      Ich Suche den Synchronsprecher von dem Darsteller Michael Bell (Willie Stratton) bekannt vor, weiß aber nicht wo ich diese Stimme schon mal gehört habe.
      Könnt ihr mir helfen ?
      Thinkerbelle (geb. 1964) am 12.09.2017 12:40: Serieone, du stellst hier oft Fragen und beantwortest sie dir selber. Hast du das von woanders her kopiert? Wenn ja wäre es schön, wenn du eine Quelle angibst. Nicht, dass du mal Ärger bekommst, wenn der der das ursprünglich geschrieben hat das hier mal liest.
      serieone am 11.09.2017 14:28: Am 29.08 startete Nitro einen weiteren Re-Run von «MASH» - und begann wieder bei der dritten Folge "David und Goliath in Korea". Sind Gründe bekannt, warum die beiden Pilotfolgen sowie das Serienfinale "Machs gut, leb’ wohl und Amen" immer wieder ausgelassen werden (müssen)?

      Es geht hier leider nicht nur um diese drei Episoden. Es werden seit rund zehn Jahren bei Re-Runs immer wieder große Teile der 256 Episoden (11 Staffeln) ausgelassen. Die Gründe sind vielfältig: In diesem Fall wurden schlicht nicht alle Episoden eingekauft. Somit bleibt eigentlich nur, zum Komplettset auf DVD (33 Discs) zu greifen, das auch preislich inzwischen sehr attraktiv geworden ist.
      Robrob1964 (geb. 1964) am 22.08.2017 13:40: Zwar läuft jetzt MASH schon seit 3 Jahren bei RTLNITRO, aber nur zu 80 %. Die ersten Beiden Folgen und die letzte Folge werden nie gezeigt. Auch bei der einzelnen Staffel fehlen jedes Mal ca. 5 Folgen.
      Früher wurden bei Kabel oder 9Live alle Folgen gezeigt, aber dafür fehlt vielleicht RTLNUTRO das Geld und lieber strahlt man die Serie nur teilweise und zum 7 oder 8 Mal aus.

      M*A*S*H – News

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      251 tlg. US Sitcom von Larry Gelbart („M*A*S*H“; 1972–1983).

      Während des Koreakriegs zwischen 1950 und 1953 versorgen die Ärzte und Helfer des Feldlazaretts M.A.S.H., kurz für „Mobile Army Surgery Hospital“, die Verwundeten. Zum Team gehören „Hawkeye“ Benjamin Franklin Pierce (Alan Alda), Captain „Trapper“ John McIntyre (Wayne Rogers), Major „Hot Lips“ Margaret Houlihan (Loretta Swit), Corporal Maxwell Klinger (Jamie Farr), LeutenantColonel Henry Blake (McLean Stevenson), Major Frank Burns (Larry Linville), Captain B. J. Hunnicutt (Mike Farrell), Corporal Walter „Radar“ O’Reilly (Gary Burghoff), Major Charles Emerson Winchester III. (David Ogden Stiers), Colonel Sherman Potter (Harry Morgan) und Pater Francis Mulcahy (William Christopher).

      Die Serie basierte auf dem Kinofilm von Robert Altman und wurde eine der erfolgreichsten und langlebigsten Serien im US Fernsehen. Der Koreakrieg, in dem M.A.S.H. spielte, dauerte drei Jahre, die Serie lief elf Jahre lang. Die letzte Folge, „Goodbye, Farewell and Amen“, erreichte mit 60 Millionen Zuschauern in den USA die höchste Einschaltquote aller Zeiten. Der Titelsong „M*A*S*H* Theme (Suicide Is Painless)“ von Johnny Mandel und Robert Altmans Sohn Mark Altman, die sich den Bandnamen The MASH gaben, wurde 1980 ein Nummer-eins Hit. Die Figur des Trapper John McIntyre bekam eine eigene Serie mit dem Titel Trapper John, M. D.

      Pro Sieben zeigte die Serie zunächst im Vorabend-, später im Nachtprogramm. Im gleichen Zeitraum liefen auch bei Kabel 1 Erstausstrahlungen anderer Folgen der Serie, die kurz darauf bei Pro Sieben im Anschluss an die dortigen Erstausstrahlungen gezeigt wurden.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn M*A*S*H im Fernsehen läuft.