Eine Weihnachtsgeschichte aus Tirol

    D 1993
    Weihnachten (95 Min.)
     – Bild: Austria 9

    Das erste gemeinsame Weihnachtsfest im Doktorhaus steht bevor. Eigentlich wollten der Bergdoktor, Sabina und Maxl ein besinnliches Weihnachtsfest zu dritt feiern. Aber dann kommt doch alles ganz anders als geplant. Ein Missverständnis zwischen Sabina und Thomas sorgt dafür, dass auch Franzi, Pankraz und Rica eingeladen werden. Die Vorbereitungen für den großen Abend laufen auf Hochtouren.

    Währenddessen spitzt sich auf dem Kastler-Hof ein lange schwelender Konflikt zu: Jakob Kastler hat mit seinem Vater Josef vereinbart, dass er zu Beginn des neuen Jahres den Hof übernehmen wird. Josef Kastler soll dann in das Austragshäusel ziehen. Doch kurz vor Weihnachten eröffnet der alte Kastler seinem Sohn, dass er seine Pläne geändert hat. Er möchte die Magd Mathilde heiraten und den Hof noch eine Weile weiterführen. Jakob ist bitter enttäuscht, und es kommt zu einem schlimmen Streit zwischen den dreien. Josef würde gerne einlenken, doch Mathilde denkt gar nicht daran, ihre Chance auf Ansehen und Macht aufzugeben. Sie will die Bäuerin sein. Wütend verlässt Jakob mit seiner hochschwangeren Frau Hanna und den zwei kleinen Töchtern den Hof. Er will das Weihnachtsfest mit seiner Familie in einer einsamen Hütte hoch oben in den Bergen verbringen. Als er noch einmal zurückkehrt, um Lebensmittel und Geld zu holen, kommt es zu einem Handgemenge zwischen Vater und Sohn. Josef stürzt und bleibt ohnmächtig liegen. Jakob flieht in dem Glauben, seinen Vater ermordet zu haben. (Text: TV.de)

    Sendetermine

    So 28.12.2008
    11:40–13:10
    11:40–
    Mi 24.12.2008
    21:55–23:30
    21:55–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Eine Weihnachtsgeschichte aus Tirol im Fernsehen läuft.