Dragonball Z

    zurückStaffel 8, Folge 1–5weiter

    • Staffel 8, Folge 1

      Son-Goku ist es im Jenseits alles andere als langweilig. Als er mit Meister Kaio dessen Herrscher auf einem anderen Planeten besucht, treffen sie dort den Westlichen Kaio und seinen Schützling, den Kampfkunstexperten Paikuhan. Der Herrscher des Jenseits gibt Paikuhan und Son-Goku den Auftrag, in der Hölle nach dem Rechten zu sehen. Seit Cell dort ist, herrscht das Chaos. Also müssen die beiden in der Hölle gegen Cell, Freezer und seine Mannen antreten. Dabei erweist sich Paikuhan als äußerst mächtiger Verbündeter … (Text: Tele 5)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.03.2002 RTL II
    • Staffel 8, Folge 2

      Son-Goku ist mit Meister Kaio, der ja ebenfalls tot ist, auf dem Planeten des Dai-Kaio, dem Herrscher über die Galaxien. Dort bekommen sie Besuch von den anderen drei Kaios. Gemeinsam kommen sie auf die Idee, ein Kampfsportturnier zu veranstalten, um Meister Kaios Tod gebührend zu würdigen. Der Dai-Kaio setzt als Preis Privatunterricht bei sich aus und die besten Kämpfer beginnen das Turnier. Son-Gokus erster Gegner ist eine Riesenraupe, die ihm in keiner Weise gewachsen ist. (Text: Tele 5)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.03.2002 RTL II
    • Staffel 8, Folge 3

      Das Turnier im Jenseits geht weiter. Die Viertelfinal-Kämpfe stehen an. Son-Goku hat einen Gegner namens Arqua, der zunächst keinen allzu furchteinflößenden Eindruck macht. Aber dann verwandelt Arqua den Ring in einen Wasserklotz und Son-Goku muss unter Wasser kämpfen. Erst der Einsatz einer Sonnenattacke ermöglicht Son-Goku, das Wasser zu verlassen und Arqua mit einem Kamehame-Ha aus dem Wasserring zu schießen. Bei den anderen Kämpfen tut sich Paikuhan, den Son-Goku ja bereits kennen- und respektieren gelernt hat, als äußerst gefährlicher Gegner hervor. Son-Goku zittert buchstäblich vor Vorfreude auf den Kampf gegen ihn … (Text: Tele 5)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.03.2002 RTL II
    • Staffel 8, Folge 4

      Son-Goku hat sich für das Halbfinale des Turniers im Jenseits qualifiziert. Sein Gegner ist ein Kämpfer namens Malako, mit dem Son-Goku spielend fertig wird. Paikuhan besiegt fast ebenso mühelos seinen Kontrahenten. Bevor das Finale beginnt, vertilgt Son-Goku ein ganzes Büffet, das der Dai Kaio für ihn hat heranschaffen lassen. Dann beginnt der Kampf, von dem so vieles abhängt. Meister Kaio hat mit dem Westlichen Kaio auf den Ausgang des Kampfes gewettet: Der Westliche Kaio setzt auf Paikuhan und bietet seinen Planeten als Einsatz, Meister Kaio setzt natürlich auf Son-Goku. Verliert er, muss Meister Kaio bis ans Ende der Zeit dem Westlichen Kaio dienen. (Text: Tele 5)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.03.2002 RTL II
    • Staffel 8, Folge 5

      Das Finale im Turnier des Jenseits hat begonnen und Son-Goku und Paikuhan gehen aufeinander los wie die Irren, angefeuert vom Publikum und den Kaios. Doch Son-Goku muss bald feststellen, dass Paikuhan einfach zu schnell ist, er kann keinen Treffer landen. Paikuhan hingegen schon. Son-Goku ist also ziemlich in Bedrängnis. Doch als Paikuhan das dritte Mal zu seiner Attacke ansetzt, weiß Son-Goku schon, was kommt und kann Paikuhan aus dem Ring befördern. Damit hat er gewonnen und sich den Privatunterricht beim Dai Kaio verdient. Aber daraus wird nichts, denn der Dai Kaio disqualifiziert beide Finalisten nachträglich wegen eines Formfehlers. (Text: Tele 5)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 26.03.2002 RTL II

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Dragonball Z im Fernsehen läuft.

    Staffel 8 auf DVD und Blu-ray